Fridays for Future

Beiträge zum Thema Fridays for Future

Fridays for Future plant eine Online-Aktion. (Symbolbild)
667× 1

Umweltschutz
Fridays for Future: Ortsgruppe Füssen/Pfronten ruft zur Teilnahme an Klima-Aktion auf

Am kommenden Freitag findet eine Klima-Online-Printmedien-Aktion statt. Die Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten fordert die Bürger auf, daran teilzunehmen. "Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, um Menschen zu schützen und unsere Gesundheitssysteme zu entlasten, werden unsere Demonstrationen derzeit nicht auf der Straße stattfinden. Wir werden digital über die Social Medias und über die Printmedien versuchen, für dieses wichtige Thema Aufmerksamkeit zu erzeugen",...

  • Füssen
  • 19.10.20
"Verkehrswende - Jetzt!" forderten die Fridays-for-Future-Demonstranten in Sonthofen.
2.740× 22 2 Video 30 Bilder

Bildergalerie und Video
Erste "Fridays for Future"-Kundgebungen nach Beginn der Coronapandemie

Am Freitag haben in vielen deutschen Städten wieder "Fridays for Future"-Kundgebungen stattgefunden - das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie. Bundesweit hatte die Klima-Bewegung in rund 450 Städten Kundgebungen und Aktionen geplant. Im Allgäu waren Klimaaktivisten in Kempten, Memmingen, Sonthofen, Lindau, Sonthofen, Füssen, Lindenberg und Wangen auf der Straße. Nur Kundgebung in Kempten In der größten Allgäuer Stadt hatten die Veranstalter 200 Teilnehmer angekündigt. Aufgrund des...

  • Kempten
  • 25.09.20
Knapp 100 Schüler haben im Mai 2019 in Füssen bei einer "Fridays for Future"-Demo teilgenommen.
4.314× 3 2 Bilder

Neue Ortsgruppe
"Fridays for Future" in Füssen: Das fordert die Jugendbewegung

Nach drei Demonstrationen der Fridays-for-Future-Bewegung in Füssen, hat sich dort Ende August eine Ortsgruppe gebildet. Hauptorganisatorin ist die 16-jährige Michelle Derbach. Sie ist unter anderem auch Vorsitzende der Jusos Ostallgäu.  Um sich auch "parteiunabhängig für eine besonders wichtige Sache" wie den Umweltschutz engagieren zu können, habe sie sich für die Gründung der Ortsgruppe entschieden. "Der Klimawandel und die damit verbundene Zukunft der jetzigen und zukünftigen...

  • Füssen
  • 04.09.20
"Fridays for Future" auf der Straße für das Klima (Symbolbild).
962×

Klimawandel
"Fridays for Future" Lindenberg: Bald gehen die Demos wieder los

Nach den Sommerferien soll es laut einem Bericht des Westallgäuers wieder weiter gehen mit der "Fridays For Future"-Bewegung. Das Coronavirus hatte die Bewegung abgebremst. Im September 2019 fand die letzte Demonstration statt. Die Aktivisten planen aber weiter: Nach den Ferien wollen die Mitglieder von "Fridays for Future" wieder demonstrieren. Mehr über das Thema lesen Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 20.07.2020. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.07.20
Fridays for Future (Symbolbild)
950× 1

Klimaschutz
Allgäuer Klima-Aktivisten sind trotz Corona aktiv

Trotz Corona sind die Mitglieder von "Fridays for Future" und "Parents for Future" weiter aktiv. Mit einer Plakat-Aktion wollten zum Beispiel die Aktivisten in Marktoberdorf das Thema Klimaschutz in Zeiten der Corona-Krise wieder in den Fokus bringen, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Freitagsausgabe. Auch die Kemptener Mitglieder haben Ende Mai mit Plakaten auf das Thema aufmerksam gemacht. Unzufrieden sind die Aktivisten mit dem neuen Konjunktur-Paket, heißt es in der AZ weiter....

  • Kempten
  • 05.06.20
Symbolbild: Fridays for Future.
1.499× 10

Fridays for Future
Klima-Aktivisten in Lindau fordern: Weniger Autos, mehr Fahrräder und kostenloser ÖPNV

Die Mitglieder von Fridays for Future Lindau haben zusammen mit Fridays for Future Lindenberg, Parents for Future Lindau und dem Förderverein für Erneuerbare Energien Forderungen an Vertreter des Landkreises und der Stadt Lindau geschickt. In ihrem Schreiben rufen sie die Politiker dazu auf, "unverzüglich wissenschaftlich anerkannte, effektive Maßnahmen zu ergreifen, um den Klimawandel zu stoppen". "Zu lange wurde gezögert und gezaudert", erklärt Fridays for Future weiter. Man dürfe und könne...

  • Lindau
  • 07.05.20
439× 1 2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag: Stromfresser Mobilfunk
Energieverschwendung in Zeiten des Klimawandels

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Wenn man sich die Grafik ansieht, stellt man fest, dass die Erderwärmung ab den 1990er Jahren immer stärker zunimmt, also ab dem Zeitpunkt, an dem der Mobilfunk eingeführt wurde… Die Bundesregierung will nun ab 2020 / 21 ein flächendeckendes 5G-Mikrowellenfunknetz installieren (lassen). Neben den bereits jetzt installierten 60.000 Sendeanlagen kommen noch ca. 800.000 weitere...

  • Sulzberg
  • 29.04.20
Fridays for Future: Spektakuläre Badeaktion in Sonthofen
4.395× 5 Video 11 Bilder

Mit Video
Fridays for Future: Spektakuläre Badeaktion in Sonthofen "Das Wasser steht uns bis zum Hals"

Die Bewegung Fridays for Future ist immer noch aktiv - auch im Allgäu - und demonstriert für Klimaschutz. In Sonthofen haben sich die Initiatoren für Freitag, 06. März eine besonders spektakuläre Aktion einfallen lassen: fünf Minuten lang sind drei der Demo-Teilnehmer "bis zum Hals" bei etwa 4 Grad Außentemperatur ins eiskalte Wasser des Sonthofener Baggersees gegangen. Die Botschaft: "Klimaschutz ist dringend!" Unterstützt wurden die drei durch rund 30 weitere Demonstranten und...

  • Sonthofen
  • 06.03.20
Etwa 300 Menschen gingen diesen Freitag für den Klimaschutz auf die Straße – darunter „Omas for Future“.
2.439×

Klimademo
„Omas for Future“: Senioren streiken in Kempten mit

"Fridays for Future": Auch an diesem Freitag haben überwiegend junge Menschen für den Klimaschutz demonstriert. In Kempten waren es diesmal rund 300 Menschen. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung waren erstmals sechs Teilnehmer der "Omas for Future"-Bewegung dabei. Deutschlandweit gibt es demnach mittlerweile 30 Ortsgruppen von "Omas for Future". Werner Koldehoff aus Görisried gehört der Bewegung an und möchte auch in Kempten eine solche Ortsgruppe gründen. „Wir Über-50-Jährigen haben in...

  • Kempten
  • 25.01.20
Greta Thunberg engagiert sich seit 72 Wochen aktiv für den Klimaschutz
249×

Greta Thunberg streikt auch an ihrem 17. Geburtstag

Greta Thunberg kennt selbst an ihrem Geburtstag keine Pause und kämpft auch am ersten Freitag des Jahres 2020 für den Klimaschutz. Greta Thunbergs 17. Geburtstag (3. Januar) ist auf einen Freitag gefallen. Das hält die junge Klimaaktivistin allerdings nicht davon ab, wie jeden Freitag für die Umwelt zu streiken. Heute in der Früh postete Greta bereits ein Foto von sich bei Instagram, das sie vor dem Stockholmer Reichstag zeigt.Das Geburtstagskind hält ein Plakat mit der Aufschrift "Schulstreik...

  • 03.01.20
Archivbild.
1.212×

Kommunalwahl 2020
"Future for Kempten" (FfK) will bei Kommunalwahl 2020 antreten

Die "Fridays for Future"- Bewegung hat in Kempten bislang regelmäßig für den Klimaschutz demonstriert. Nun soll die Arbeit politisch werden, heißt es in einem Bericht des Bayerischen Rundfunks. Die junge Wählergemeinschaft "Future for Kempten" (FfK) möchte bei der Kommunalwahl 2020 antreten.  Demnach hat "Future for Kempten" ihre 17 Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt. An der Spitze: Der 20-jährige Julis Bernhardt. An zweiter und dritter Stelle stehen Dominik Tartler und...

  • Kempten
  • 09.12.19
Fridays for Future: In Kempten waren am Freitag einige hundert Menschen für mehr Klimaschutz auf der Straße.
3.812× 17 Bilder

Bildergalerie
Fridays for Future: Demonstration in Kempten

Lautstark aber friedlich sind am Freitagmittag mehrere hundert Klimaaktivisten in Kempten auf die Straße gegangen - vom Forum Kempten zog der Demonstrationszug durch die Innenstadt zum Hildegardplatz. Beginn der Aktion war um 12:30 Uhr.  Der Protestzug fand im Rahmen des vierten globalen Klimastreiks von Fridays for Future statt. Deutschlandweit fanden Demonstrationen und Kundgebungen in etwa 500 Städten statt. Auch in Memmingen, Füssen, Sonthofen und anderen Allgäuer Städten protestierten...

  • Kempten
  • 29.11.19
Archivbild.
2.316× 4

Karte
"Fridays for Future" ruft erneut zu Klimastreik auf: Wo am Freitag, 29.11. im Allgäu gestreikt wird

Zum vierten Mal ruft "Fridays for Future" zu einem globalen Klimastreik auf. Auch in über 500 deutschen Städten gehen die jungen Leute am Freitag, 29. November wieder auf die Straße. Auch in Allgäuer Städten und Gemeinden sind Aktionen geplant. Als "laut, wütend und unbequem" kündigt die Bewegung den Streik am Freitag auf ihrer Internetseite an. Denn bisher habe dieses Jahr gezeigt, dass es nicht ausreiche, Politiker und Politikerinnen auf die Klimakrise und ihre Verantwortung aufmerksam zu...

  • Kempten
  • 29.11.19
Am 29.11 findet auf dem Rathausplatz in Sonthofen eine Demonstration für den Klimaschutz statt.
900× 1 4 Bilder

Fridays for Future
Sonthofen: Zwei Aktionen für mehr Klimaschutz geplant

Am Freitag, 22. November 2019, findet um 13:30 Uhr eine Baumkletteraktion am Sonthofener Rathausplatz statt. In einer Pressemitteilung der Fridays for Future Sonthofen heißt es, dass dabei mehrere Schüler auf einem Baum ein Plakat enthüllen wollen, auf dem steht: "Lasst uns nicht hängen - Klimaschutz jetzt". Mit der Aktion fordern die Aktivisten mehr Klimaschutz. Zudem wollen sie mehr Menschen für den globalen Klimastreik am 29.11 mobilisieren. Deshalb ruft die Organisation zudem zur...

  • Sonthofen
  • 21.11.19
Symbolbild Pfandflaschen.
1.526×

Umwelt
Sonthofen stellt Mülleimer für Papier und Pfandflaschen auf

Sonthofen will in der Fußgängerzone mehr Bürger für die Wertstofftrennung sensibilisieren und zugleich Menschen, die sich auch über 25 Cent freuen, etwas Gutes tun. Laut Allgäuer Zeitung stellt die Stadt deshalb in der Einkaufsmeile vier zusätzliche Abfallbehälter auf. Sie sind für Altpapier gedacht und haben eine spezielle Halterung für Pfandflaschen.  Neben den vier Behältern in der Fußgängerzone wird ein weiterer testweise am Sonthofer See aufgestellt. Jeder, der unterwegs gerade eine...

  • Sonthofen
  • 04.11.19
Für die Parkprobleme vor dem Jakob-Brucker-Gymnasium soll eine Lösung gefunden werden. Derzeit steht dort aber ohnehin ein Bauzaun.
649×

Elterntaxis
Absolutes Halteverbot im Bereich der Kaufbeuer Schule nicht durchsetzbar

Ein absolutes Halteverbot im Umkreis von 500 Metern um Schulen wird es in Kaufbeuren nicht geben. Wie Bruno Dangel vom städtischen Ordnungsamt vor dem Umweltausschuss mitteilte, wäre eine solche Einschränkung der Stadt rechtlich nicht durchsetzbar. Gefordert hatten diesen drastischen Schritt die Schülerorganisation Kaufbeuren und zuvor schon die Fridays for Future-Bewegung. Damit wollen die jungen Klimaschützer den Einsatz sogenannter Elterntaxis erschweren und erreichen, dass Kinder mit Bus,...

  • Kaufbeuren
  • 17.10.19
Lautstark schallten die Schlachtrufe am 04. Oktober 2019 bei der ersten größeren Fridays-for-Future-Demonstration durch die Buchloer Innenstadt und über den Bahnhofsplatz.
782×

Klimaschutz
"Fridays for Future"-Demo: Knapp 100 Teilnehmer in Buchloe auf der Straße

Der erste größere Klimastreik hat am Freitag Mittag in Buchloe stattgefunden – mit Umzug durch die Innenstadt und Kundgebung vor dem Bahnhof. Einige Autofahrer, die etwas unsanft ausgebremst wurden und sich in Geduld üben mussten, schüttelten aber auch verständnislos den Kopf. Doch davon ließen sich die knapp 100 Teilnehmer der Fridays-for-Future-Aktion nicht beirren. Im Gegenteil: Unter Begleitung von Polizei und Ordnern bewegten sie sich über Anger-, Zeppelin-, Hindenburg- und...

  • Buchloe
  • 05.10.19
Extinction Rebellion ist eine weltweite soziale Bewegung, die sich mit Mitteln des zivilen Ungehorsams gegen das Massenaussterben von Tieren und Pflanzen und das mögliche Aussterben der Menschheit als Folge der Klimakrise und der Vernichtung von Lebensraum einsetzt
4.155× 1

Klimaschutz
Gruppe „Extinction Rebellion“ kündigt auch im Allgäu zivilen Ungehorsam an

Patricia Jackisch ist bewusst, dass die Polizei sie womöglich festnimmt. Doch die Oberallgäuerin nimmt das in Kauf. „Wenn wir jetzt nichts machen, sterben wir aus“, sagt sie. Die 31-Jährige ist eine von voraussichtlich mehr als 20 Allgäuern, die an diesem Wochenende nach Berlin fahren. Ab Montag wollen die Klima-Aktivisten von „Extinction Rebellion“ in der Bundeshauptstadt Straßen blockieren. Demonstrieren wie die Schüler von „Fridays for Future“ reicht ihnen nicht aus. „Wir gehen einen Schritt...

  • Kempten
  • 05.10.19
Mehrfach haben die jungen Umweltaktivisten in Marktoberdorf demonstriert.
731×

Initiative
Fridays for Future: Jugendliche stellen Forderungen an Landkreis Ostallgäu

In der vergangenen Woche demonstrierten Jugendliche und Erwachsene im Ostallgäu erneut für eine besser Klimapolitik. Mit dabei: die junge Umweltaktivistin Miriam Kautzky, die den Klimastreik in Marktoberdorf organisierte. „Klimafreundlich Leben ist in unserem jetzigen System nämlich fast unmöglich“, sagt Kautzky. Es sei daher die Pflicht der Politiker, die richtigen Voraussetzungen zu schaffen, findet die 18-Jährige. „Die Klimakrise darf nicht ins Private abgeschoben werden“, sagt Kautzky...

  • Marktoberdorf
  • 04.10.19
Mittags zogen laut Polizei 2.000 Menschen durch die Kemptner Innenstadt und forderten Politiker auf, mehr für den Klimaschutz zu tun.
2.335×

Umweltschutz
Protest: 2.000 Schüler und Erwachsene demonstrieren in Kempten

Auch in Kempten kann man spätestens seit Freitag nicht mehr nur von einer Schülerbewegung sprechen. 2.000 Menschen, so die Schätzung der Polizei, marschierten durch die Innenstadt und forderten lautstark eine bessere Klimapolitik ein. Darunter Schüler wie Rentner. Kinder, Eltern, Großeltern. Handwerker, Akademiker, Angestellte und Selbstständige. Doch nicht nur bei der Klima-Demo mischten sich die Altersgruppen, beim „Parking Day“ ebenfalls: Auf dem Residenzplatz besetzten Menschen die...

  • Kempten
  • 21.09.19
Fridays for Future: Klimaschützer gehen in Kaufbeuren auf die Straße.
3.850× 14 Bilder

Umwelt
Fridays for Future: Klimaschützer gehen in Kaufbeuren auf die Straße

Grundschüler, Senioren, dazwischen Ordensschwestern des Crescentiaklosters – die Fridays for Future-Initiative ist längst keine Bewegung junger Leute mehr. Das zeigt sich an diesem Freitag in Kaufbeuren. Wie in der ganzen Welt demonstrieren auch in der Altstadt Menschen für mehr Klimaschutz, während sich die Große Koalition in Berlin auf ein Klimaschutzpaket einigt. Nach Angaben des Veranstalters und der Polizei sind 750 Teilnehmer dem Aufruf von Fridays for Future, der Schülerorganisation...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ