Freizeit

Beiträge zum Thema Freizeit

Lokales
3 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Jugendrotkreuz Pfronten: Ein Wochenende auf der Scheidbach-Alpe im Pfrontener Vilstal

Am vierten Augustwochenende hatte sich das JRK Pfronten für 2 Nächte in der Scheidbach-Alpe im Pfrontener Vilstal einquartiert. Bei perfektem Wetter und in atemberaubendem Ambiente wurde es uns nicht langweilig. Wir unternahmen ausgedehnte Wanderungen, sangen Lieder am Lagerfeuer, karamellisierten nebenbei noch Marshmallows und haben nicht zuletzt auf unser umfangreiches Spielerepertoire zurück gegriffen. Für das leibliche Wohl war dank der perfekt ausgestatteten Küche der BRK Bereitschaft...

  • Pfronten
  • 04.09.19
  • 294× gelesen
Lokales
8 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Ökotopia in Legau: Besuch in der Bäckerei

Im Rahmen der Ferienfreizeit "Ökotopia" in der Umweltstation Unterallgäu  in Legau haben auch dieses Jahr wieder ein Dutzend Kinder die Bäckerei Landerer besucht. Unter Anleitung von Bäckermeister Günther Landerer stellten die jungen Bäckerinnen und Bäcker Brezen, Hörnchen, Hefeteigmäuse und andere Gebäcke her, wobei ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt waren. Diese Partneraktion von Umweltstation und Bäckerei Landerer findet bereits seit 10 Jahren statt. Die Bäckerei liefert auch...

  • Legau
  • 01.09.19
  • 221× gelesen
Lokales
Besonders schlimm hat es den Rundweg im Rohrbachtobel getroffen. Teils sind Bäume umgestürzt, teils Brücken beschädigt. Wo Spaziergänger bisher von Stein zu Stein springend den Bach überquerten, wurden Felsen weggespült.

Extremwetter
Ausflugsziele im Oberallgäu verwüstet

Zwei bei Familien beliebte Ziele in der Region stehen derzeit aus Folge von extremen Wetterereignissen nicht wie gewohnt zur Verfügung. Der Rohrbachtobel bei Waltenhofen ist gesperrt. Dort liegen zahlreiche von Schnee und Sturm gefällte Bäume auf dem Weg, Brücken sind beschädigt. Zudem drohen Äste herabzufallen. Der Wasserweg bei Durach ist zwar begehbar. Dort sind allerdings beinahe sämtliche Spielgeräte abgebaut, weil sie von umstürzenden Bäumen beschädigt wurden. Ob dort alles wieder...

  • Waltenhofen
  • 22.08.19
  • 40.929× gelesen
Lokales
Die „Bayern-Tour Natur“ im August: Auf Initiative des bayerischen Umweltministeriums wurde auch in unserer Region wieder ein vielfältiges Programm zusammengetragen.

Vom Sternenhimmel bis zur Kanutour
BayernTour: Natur erleben im August – Rund um die heimische Flora und Fauna

Unterallgäu (stz/ex). Mehr erfahren über Fledermäuse, die Iller mit dem Kanu erkunden und vieles mehr kann man bei der „Bayern-Tour Natur“ im August. Auf Initiative des bayerischen Umweltministeriums wurde bayernweit ein vielfältiges Programm zusammengetragen. Die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Unterallgäu weist besonders auf die Veranstaltungen rund um die heimische Flora und Fauna im Unterallgäu hin. Im August sind das folgende Veranstaltungen: • Faszination Sternenhimmel:...

  • Memmingen
  • 06.08.19
  • 145× gelesen
Lokales
Ziel der Bürgerinitiative ist es, den Skilift Argental in Weitnau weiter zu betreiben – im besten Fall schon ab der kommenden Saison.

Freizeit
Tourismusverein unterstützt Weitnauer Skilift mit 30.000 Euro

Gute Nachrichten für die Bürger, die den Skilift in Weitnau retten wollen: Der Tourismusverein Weitnau-Wengen unterstützt die Bürgerinitiative um David Ziolko in den nächsten drei Jahren mit 30.000 Euro. Die Hälfte des Betrages soll in die Anschaffung eines Pistengerätes fließen. Der Rest diene als Anschubfinanzierung und zur Deckung der Fixkosten, teilt Gerda Müller vom Tourismusbüro Weitnau mit. Die Vorstandschaft des Tourismusvereins habe sich entschieden, der Bürgerinitiative „Rettet den...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 06.08.19
  • 665× gelesen
SonderthemenAnzeige

Sommerferien
Ferienprogramm mit der AZ

Ein großer Ausflug und weitere Höhepunkte im bunten Programm 2019 Für alle Kinder, die in den großen Ferien nicht in den Urlaub fahren, gibt es auch heuer wieder die „Ferien mit der AZ“, die die Allgäuer Zeitung Füssen nun schon zum 37. Mal auf die Beine stellt. Mitmachen können alle Kinder, die im AZ-Verbreitungsgebiet zuhause sind: in Füssen und seinen Ortsteilen, in Nesselwang, Pfronten, Hopferau, Eisenberg, Rückholz, Seeg, Roßhaupten, Rieden am Forggensee, Lechbruck, Halblech und...

  • Füssen
  • 26.07.19
  • 727× gelesen
Lokales
Das geplante Sport- und Freizeitzentrum von Investor Walter Bodenmüller an der Ulmer Straße nimmt konkrete Formen an. Unser Foto zeigt die Planungsentwürfe der Architekturbüros Huber und Oberhauser aus Kempten. So könnte der Gastronomietrakt aussehen.

Projekt
Geplantes Sport- und Freizeitzentrum in Kempten nimmt Formen an

Es ist das größte Projekt in Kempten seit langem und es wird noch größer als zunächst gedacht: Das geplante Sport- und Fachmarktzentrum an der Ulmer Straße soll jetzt 42.000 Quadratmeter Nutzfläche haben. Der Kemptener Investor Walter Bodenmüller hat das Projekt mit ursprünglich etwa 30.000 Quadratmetern erweitert, da er zwei überraschende Ideen dort noch umsetzen will. Neben den Fachmärkten, wie einem 5.800 Quadratmeter großen Dehner Gartencenter und Sportangeboten wie einer...

  • Kempten
  • 19.07.19
  • 4.670× gelesen
Lokales
Am Alatsee bei Füssen hängen Seile an Bäumen, mit denen sich Badende ins Wasser schwingen. Was damit passieren soll, diskutiert die Stadt derzeit intern, auch wenn sie die Stricke nicht angebracht hat.

Naturbäder
Immer mehr Gemeinden schließen Rutschen und Türme: Bürgermeister von Roßhaupten kritisiert Schuldfrage

Oje, peinlich, hoffentlich hat’s keiner gesehen. Das dachte sich früher laut Roßhauptens Bürgermeister Thomas Pihusch so mancher, wenn er vom Fahrrad fiel oder auf der Skipiste stürzte. Heute dagegen werde schnell prozessiert und dem Wegebauer oder Pistenbetreiber die Schuld zugeschoben. „Eigenverantwortung gibt es in unserer Gesellschaft immer weniger“, sagt Pihusch auf Nachfrage der AZund macht damit seinem Ärger über ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) Luft, das jetzt seine Wirkung...

  • Marktoberdorf
  • 16.07.19
  • 5.434× gelesen
Lokales
Hinter dem Wasserkraftwerk der Firma Bosch in Blaichach entsteht ein Energie-Spielplatz, der von Bosch-Azubis und Mittelschülern angelegt wird. Nach der Fertigstellung lernen die Kinder spielerisch, wie man mit Wasser Strom gewinnt.

Freizeit
In Blaichach entsteht ein Energie-Spielplatz

Bereits Ende Juli wird Blaichach um eine Attraktion reicher sein. Dann soll der neue Energie-Spielplatz am Schlossberg bespielbar sein. 13 Bosch-Azubis, Technikschüler der Mittelschule Blaichach und Landschaftsbauer Marcus Mägdefrau bauen gerade Wasserlauf, Teich, Schwengelpumpe, Drehelemente zum Anstauen des Wassers, Kanäle mit Rohrsegmenten und ein Wasserrad. Die mit Wasserkraft erzeugte Energie bringt dann die LED-Lampen eines Reaktionsspiels zum leuchten, das auf einer nebenstehenden...

  • Blaichach
  • 15.07.19
  • 833× gelesen
Lokales
Eine Rosenführung wird im Juli jeden Donnerstag im Kurpark Bad Wörishofen angeboten.

Natur erleben im Unterallgäu
Von Frauenkräutern und Rosen: Die Angebote der "BayernTour Natur" im Juli

Unterallgäu (ex). Die Wirkung von Kräutern erkunden, eine partielle Mondfinsternis bewundern und die Rosen im Kurpark Bad Wörishofen bestaunen – die „BayernTour Natur“ beinhaltet im Juli wieder viele Angebote. Auf Initiative des bayerischen Umweltministeriums wurde bayernweit ein vielfältiges Programm zusammengetragen. Die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Unterallgäu weist besonders auf die Veranstaltungen rund um die heimische Flora und Fauna im Unterallgäu hin. Im Juli sind das...

  • Memmingen
  • 09.07.19
  • 208× gelesen
Lokales
Die Verbraucher- und Erlebnismesse MIR (Miteinander in der Region) findet von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, wieder im Memminger Stadtpark Neue Welt statt. Dabei präsentieren sich über 100 Aussteller. Der Eintritt ist frei.

Messe MIR
Über 100 Aussteller präsentieren ab Freitag ihre Produkte in Memmingen

„Miteinander in der Region“ – unter diesem Motto präsentieren sich von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, im Memminger Stadtpark Neue Welt über 100 Aussteller auf der Verbraucher- und Erlebnismesse MIR. Veranstalter ist der Allgäuer Zeitungsverlag. Der Eintritt ist frei. Ausstellungsangebot Das Themenspektrum reicht von Automobilen und Nutzfahrzeugen über die Bereiche Bauen und Wohnen, Haushalt und Garten, Gesundheit und Sport, Nahrungs- und Genussmittel bis hin zu Freizeitangeboten...

  • Memmingen
  • 26.06.19
  • 775× gelesen
Lokales
Der Zaunverlauf am Memminger Flughafen musste verlegt werden. Damit fällt ein Teil des beliebten Zuschauerbereichs weg. An anderen Stellen ist das Beobachten von Starts und Landungen aber weiterhin möglich.
3 Bilder

Wachstum
Flughafenausbau in Memmingen: Beobachten der Flugzeuge weiterhin möglich

Ein Teil des beliebten Zuschauerbereichs am Memminger Flughafen musste Anfang Juni gesperrt werden. Der Zaunverlauf ermöglichte es Besuchern bisher, den Flugzeugen beim Starten und Landen aus relativ geringer Entfernung zuzuschauen. Das Beobachten der Flugzeuge ist an anderen Stellen weiterhin möglich, so zum Beispiel an der Glasfront. Grund für die Absperrung ist eine neue Betriebsstraße, die wegen des Wachstums am Flughafen gebaut werden musste. "Diese ist unerlässlich für den...

  • Memmingerberg
  • 25.06.19
  • 4.391× gelesen
Lokales
Jugendliche wünschen sich Grillplätze am Forggensee

Freizeit
Schwangauer Jugendliche wünschen sich Grillplätze am Forggensee

Es ist ein großer Wunsch der Jugendlichen in Schwangau: Grillplätze am Forggensee. Denn bisher sei nur illegales Grillen möglich. Ein konkretes Konzept stellten nun drei Jugendliche im Gemeinderat vor. Die Kommunalpolitiker befürworteten einstimmig das Vorhaben. Allerdings muss der Wunsch noch mit der zuständigen Fachabteilung im Landratsamt Ostallgäu abgesprochen werden. Was sich die Jugendlichen konkret vorstellen, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen,...

  • Schwangau
  • 05.06.19
  • 1.963× gelesen
Lokales

Freizeit
Im Funpark in Füssen ist künftig auch Rolli-Skaten möglich

„Füssen hat die Chance genutzt, hier Vorreiter zu sein.“ So freut sich Thomas Scheibel über die Entscheidung des Stadtrates, den Funpark im Weidach auszubauen. „Barrierefrei im Ostallgäu: Skaten für Rollifahrer in Füssen“ heißt das Projekt, das erste Angebot dieser Art in ganz Bayern. Dank einer üppigen Leader-Förderung kann die Kommune es finanziell stemmen. Einer, der das Rolli-Skaten auf jeden Fall wagen will, ist Felix Brunner. Der sportliche Hopferauer, der seit einem Bergunfall auf einen...

  • Füssen
  • 06.05.19
  • 1.013× gelesen
Lokales
Mit steigenden Temperaturen werden auch im Allgäu wieder die Zecken aktiv.

Gesundheit
Zeckenrisiko im Allgäu steigt wieder - Gefahr für Mensch und Tier

Egal ob im Garten, in Parks, beim Spaziergang über Wiesen oder im Wald - ab sofort gilt es wieder verstärkt auf Zeckenbisse zu achten. Laut dem Bayerischen Roten Kreuz werden mit den wärmeren Temperaturen auch die Zecken wieder aktiv.  Die Tiere sind nicht nur äußerst unappetitlich, sie können auch gefährliche Krankheiten verursachen. Neben der Borreliose übertragen Zecken auch die teils lebensbedrohliche Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). "2018 wurden laut Robert-Koch-Institut 583 Fälle...

  • Kempten
  • 23.04.19
  • 4.757× gelesen
Lokales

Freizeit
Sonnig und warm über Ostern: Unsere Ausflugstipps für das verlängerte Wochenende

Sonnig und warm wird das verlängerte Wochenende über Ostern. Perfekte Bedingungen um draußen etwas mit der Familie oder mit Freunden zu unternehmen. Doch der Spaß ist schnell verflogen, wenn der geplante Ausflug viel kostet. Wir zeigen Ihnen deshalb, wie man auch ohne beziehungsweise wenig Geld einen schönen Tag verbringen kann. Radfahren durch das Allgäu Was im Allgäu immer geht: eine Fahrradtour durch die Region. Dabei können Sie sich den ganzen Tag Zeit nehmen, verschiedene Ortschaften...

  • Kempten
  • 18.04.19
  • 3.384× gelesen
Lokales
Malen und Basteln gehörten zum Programm der Stadtranderholung.

Freizeit
Nach 52 Jahren: Kemptener Stadtranderholung für Kinder steht vor dem Aus

Ein dreiwöchiges „Rundum-sorglos-Paket“ für Kinder in den Sommerferien – das war die Stadtranderholung in den vergangenen 52 Jahren. Dieses Jahr findet sie nicht mehr statt. Der Veranstalter, die Kinder- und Jugendhilfe Kempten-Oberallgäu der Katholischen Jugendfürsorge (KJF), gibt personelle und organisatorische Gründe an. Das städtische Amt für Jugendarbeit ist nun dabei, ein Ersatzangebot auf die Beine zu stellen. Amtsleiter Oliver Huber: „Ich bin guten Mutes, dass wir das...

  • Kempten
  • 15.04.19
  • 3.895× gelesen
  •  1
Lokales
Die Allgäu-Kaserne in Füssen von oben. Dort soll bis 2021 eine neue Sporthalle entstehen.
2 Bilder

Neubau
Spatenstich für Sport- und Kletterhalle in Füssener Allgäu-Kaserne gefeiert

Nach langen Planungen konnte am Mittwoch endlich der Spatenstich für die neue Sport- und Kletterhalle in der Allgäu-Kaserne in Füssen gefeiert werden. „Die Freude, dass es nun endlich mit dem Bau losgehen kann, ist übergroß“, sagte Oberstleutnant Marc Paare. Als „schwere Geburt“ bezeichnete er die Planungen rund um den Neubau der Halle. Bereits 2006 hatte es erste Überlegungen und Gespräche gegeben, berichtete er. Schon als er vor drei Jahren seinen Dienst in der Füssener Kaserne angetreten...

  • Füssen
  • 04.04.19
  • 2.069× gelesen
Lokales
Im Allgäuer Freizeitpark können sich Mutige ab 6. April wieder mit dem Sky Wheel, der höchsten Überkopf-Achterbahn Europas, in den Abgrund stürzen.

Freizeit, Spaß & Adrenalin
Der Allgäu Skyline Park startet mit zwei neuen Fahrgeschäften in die neue Saison

Rammingen (ex). Nach der Wintersaison startet der Allgäu Skyline Park wieder durch und hat seit Ende März wieder für Besucher geöffnet. Nach der langen Winterpause gibt’s nämlich viel Neues zu entdecken. Zusätzlich zu zahlreichen neuen Attraktionen, die in den letzten Jahren den Fahrspaß für Jung und Alt deutlich erhöht haben, dürfen sich die Besucher auch dieses Jahr über zwei neue Fahrgeschäfte freuen. 2019 sorgen die kultige Geisterbahn für heiteren Gruselspaß für die ganze Familie und...

  • Rammingen
  • 02.04.19
  • 1.671× gelesen
Lokales
Nicht nur bei Hobbyläufern ist die Einnahme von Schmerzmitteln stark verbreitet, sagt Dr. Pavel Dietz von der Universität Mainz. Doch wer über eine längere Zeit Tabletten schluckt, riskiert Verletzungen wie Muskel- und Bänderrisse sowie chronische Entzündungen.

Gesundheit
Mediziner warnt beim Sportärzte-Kongress in Oberstdorf vor "Freizeit-Doping"

Immer mehr Freizeitsportler greifen zu Pillen und Pülverchen. „Die Zahlen sind alarmierend“, sagt Dr. Pavel Dietz. Der Arbeits- und Sozialmediziner der Universität Mainz berichtete über den Medikamentenmissbrauch bei Hobbysportlern auf dem Kongress der bayerischen Sportärzte in Oberstdorf. Medikamentenmissbrauch gebe es nicht nur im Spitzensport. Auch in den unteren Ligen im Fußball, Eishockey, Handball und Basketball würden Spieler zu Schmerzmitteln greifen. Dies gelte auch für Triathleten und...

  • Oberstdorf
  • 14.03.19
  • 1.244× gelesen
  •  1
Lokales
Der Ettwieser Weiher am Stadtrand von Marktoberdorf ist gerade im Sommer bei Badenden sehr beliebt. Mit dem Badespaß könnte es dort aber bald vorbei sein.

Freizeit
Baden im Ettwieser Weiher bei Marktoberdorf ist gefährdet

Der Ettwieser Weiher am Stadtrand von Marktoberdorf ist gerade im Sommer bei Badenden sehr beliebt. Von weit über die Stadtgrenze von Marktoberdorf hinaus schätzen ihn viele als Naherholungsgebiet. Damit könnte es vorbei sein. Denn der Stadtrat hat sich mit knapper Mehrheit gegen die Aufforderung gestemmt, das Stauwerk zu sanieren und einen Überlauf zu schaffen. Das könnte die Anordnung des Landratsamts zu Folge haben, dass das Gewässer nur noch deutlich niedriger aufgestaut werden darf. So...

  • Marktoberdorf
  • 20.02.19
  • 6.918× gelesen
Sport
16 Bilder

Heimatreporter - Beitrag
auf Schneeschuhen von Untermaiselstein auf den Falkenstein

Was soll man schon machen, wenn man Morgens aus dem Bett fällt..? Klar, bei so am Wetter raus in die "Wildnis".  Mittag, Hauchenberg, Grünten... alte Schuhe ;-) Deswegen mal was Anderes. Von Untermaiselstein auf den Falktenstein - reimt sich sogar und was sich reimt war schon immer gut... Zugegeben, für Anfänger auf Schneeschuhen is des mal gar nix... Es ist steil, schattig, vereist, kein Weg, umgestürzte Bäume im Weg und links gehts ab ins Tal - somit nur für "Gebübte" zu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.02.19
  • 651× gelesen
Lokales
Der Granitstein und die Würfel im Kurpark Oberreute sind das Erkennungszeichen der Wandertrilogie.

Freizeit
Gemeinde Oberreute beteiligt sich weiter an Wandertrilogie Allgäu

Die Gemeinde Oberreute beteiligt sich weiter an der Wandertrilogie Allgäu. Dafür bezahlt der Ort in den nächsten drei Jahren jeweils 7.200 Euro. Einen entsprechenden Beschluss hat der Gemeinderat einstimmig gefasst. Oberreute ist als sogenannter Etappenort bei der Wandertrilogie dabei. Aus Sicht der Verwaltung und des Gemeinderates macht sich das bezahlt. Bürgermeister Gerhard Olexiuk verwies auf zahlreiche Marketingmaßnahmen der Allgäu GmbH, die für die Wandertrilogie verantwortlich...

  • Oberreute
  • 14.12.18
  • 81× gelesen
Lokales

Freizeitsport
Kommt ein Mehrgenerationen-Bewegungsplatz nach Sonthofen?

Ein Spielplatzkonzept, wie es die Stadträte Miriam Duran (FDP) und Karl-Heinz Walter (parteilos) beantragt haben, will die Stadt Sonthofen nicht erstellen. Dennoch lief der Antrag der zweiköpfigen Ausschussgemeinschaft im Stadtrat nicht gänzlich ins Leere: Denn der Rat erhöhte den jährlichen Etat für die Ausstattung von Spielplätzen von 9.000 auf 12.000 Euro – also um immerhin 33 Prozent. Für Sonthofens Kinder eine tolle Konsequenz, obwohl das nicht einmal beantragt worden war. In dem Antrag...

  • Sonthofen
  • 03.12.18
  • 437× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019