Alles zum Thema Freizeit

Beiträge zum Thema Freizeit

Lokales
Zur Eröffnung des neuen Skate- und Funparks in Füssen kamen zahlreiche Besucher.
18 Bilder

Freizeit
Eröffnung des neuen Skate- und Funpark in Füssen zieht die Massen an

Hunderte Füssener sind am Samstagvormittag zur Eröffnung des neuen Skate- und Funparks ins Weidach gekommen. Die Anlage ist die längste ihrer Art in Deutschland und ist in einer rekordverdächtigen Bauzeit von nur fünf Monaten entstanden. „Die Arbeiter haben zuletzt sogar bei Flutlicht nachts gearbeitet, um rechtzeitig fertig zu werden“, freute sich Projekt-Initiator Thomas Scheibel bei der Eröffnung. Er hatte im August 2015 den Anstoß zu dem Projekt gegeben und gemeinsam mit vielen weiteren...

  • Füssen und Region
  • 17.11.18
  • 616× gelesen
Anzeige
Lokales
Thomas Böhm.

Engagement
Die Landjugend Lamerdingen organisiert Freizeitaktivitäten für jüngere Bürger

Mit 15 Jahren fangen sie an, die ersten Partys. So langsam strecken die Jugendlichen ihre Fühler aus, wollen weggehen, sich auch mal abends mit Freunden treffen, rauskommen. Wie das früher bei ihm war, hat Thomas Böhm noch gut in Erinnerung: „Wir haben einfach Anschluss gesucht.“ Und den fanden er und seine Clique in der Lamerdinger Landjugend. Heute ist der 25-Jährige selbst Vorsitzender und organisiert mit dem Vorstand die Treffen und Aktionen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Buchloe und Region
  • 09.11.18
  • 196× gelesen
Lokales
Dem Weitnauer Skilift droht das endgültige Aus. Die Gemeinde könne den Betrieb nicht übernehmen, sagt Bürgermeister Alexander Streicher.

Freizeit
Weitnauer Skilift endgültig vor dem Aus?

Dem Skilift in Weitnau droht nun endgültig das Aus. Wie Bürgermeister Alexander Streicher jüngst bekannt machte, werden die Betreiber nach der kommenden Saison aufhören. Für den Erhalt der Wintersportanlage seien nun engagierte Bürger gefragt. Die Gemeinde alleine könne dies nicht stemmen. Werner Lingg und Siegrid Braun betreiben den Lift in Form der „Argental Skilift GbR“ seit 1990 auf dem von der Kirche gepachteten Grundstück am Weitnauer Hausberg. Beide hatten damals die alte Anlage von...

  • Kempten (Allgäu)
  • 23.10.18
  • 1.347× gelesen
Lokales
11 Bilder

Freizeitanlage
Neue Spielgeräte sollen den Lindenberger Stadtpark beleben

Der Stadtpark in Lindenberg soll attraktiver für die Bürger und belebter werden. Eine Baufirma gestaltet derzeit den dortigen Spielplatz um. Verschwunden ist das Schachbrett. „Das hat eigentlich keiner genutzt“, sagt Stadtbaumeisterin Marlen Walser. Dafür werden neue Geräte installiert. Die Stadt setzt damit für rund 36.000 Euro das nächste Puzzleteil ihres Spielplatzkonzepts vor, an dem Mitarbeiter der Verwaltung und Stadträte seit Anfang 2016 basteln. Zudem werden modern designte...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 20.10.18
  • 451× gelesen
Reportage
Top Spin ist mit eins der wildesten Fahrgeschäfte auf dem Memminger Jahrmarkt 2018 - Volontärin Camilla hat sich trotzdem getraut.

Video
Memmingen steht Kopf: Die all-in.de Redaktion testet Fahrgeschäfte auf dem Jahrmarkt

Der Memminger Jahrmarkt ist jedes Jahr ein Highlight in der Unterallgäuer Stadt. Vom 13. Oktober bis 21. Oktober herrschen neun Tage Hochbetrieb mit zahlreichen Vergnügungen im Bereich St.-Josefs-Kirchplatz, Königsgraben, Kaisergraben und Schweizerberg. Bereits seit 475 Jahren gibt es den Jahrmarkt in Memmingen nun schon. Überall duftet es nach gebrannten Mandeln und sonstigen Köstlichkeiten. Neben den Schießbuden und Lose-Ständen ziehen natürlich die Fahrgeschäfte unzählige Besucher an...

  • Memmingen und Region
  • 16.10.18
  • 2.702× gelesen
Rundschau
Wandern (Symbolbild)

Freizeit
Traumhaftes Wanderwetter: Kurz vor Saisonende ist noch viel los auf den Allgäuer Bergen

Fast nur gut gelaunte Menschen und strahlende Gesichter sieht man diesen Sommer in den Bergen. „Das Wetter ist einfach traumhaft, und das seit Monaten fast ununterbrochen,“ sagt Bergführer Andreas Tauser von der Alpinschule Oberstdorf. Entsprechend seien immer noch sehr viele Wanderer und Bergsteiger unterwegs. Nach der ersten Oktoberwoche beenden aber die ersten Hütten in den Allgäuer Alpen die Saison. In den Zentralalpen schließen die Unterkünfte des Alpenvereins zum Teil schon in der...

  • Oberstdorf und Region
  • 11.09.18
  • 12.585× gelesen
Kultur
Petra Dümmler-Hofmann in ihrem Element: Die 64-Jährige ist ehrenamtlich als Übungsleiterin für Line-Dance bei den Country & Western Freunden Ostallgäu tätig. Ihr Lieblingstanz heißt „Halleluja“.

Freizeit
Der Tanz durchs Leben: Ein Treffen mit Übungsleiterin Petra Dümmler-Hofmann

Jeden Donnerstag tanzen die Mitglieder des Vereins Country- und Western-Freunde Ostallgäu im Haus der Gebirgsjäger in Füssen Line-Dance. Immer mit dabei: Übungsleiterin Petra Dümmler-Hofmann, eine leidenschaftliche Tänzerin. Seit elf Jahren ist die 64-Jährige ehrenamtlich im Verein tätig. „Wenn man Line-Dance ausprobiert, packt einen das Fieber“, sagt Dümmler-Hofmann, die in Reutte wohnt. Wo die Wurzeln von Dümmler-Hofmann liegen und warum sie anderen das Tanzen beibringt, erfahren Sie...

  • Füssen und Region
  • 11.09.18
  • 308× gelesen
Lokales
19 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Sturmannshöhle Obermaiselstein - ein Ausflugsziel für die ganze Familie

Jetzt leb' i scho 38 Johr im Gai und war no nie det... ...huit isch es Zeit wora - Kind und Kegel ins Auto und ab zur Sturmannshöhle. Aber eine Stärkung vor dem Aufstieg muss schon sein - daher ab zu Hansl's Höhlenstube. Die gemütliche Hütte liegt gleich unterhalb der Höhle und die Tickets muss man ohnehin dort kaufen... Dort gibt es alles was das Herz und der Magen begehrt. Eine grandiose Aussicht auf den Grünten sowie allerlei deftige Speisen und Brotzeit. Auch diverse Hopfenkaltschalen...

  • Oberstdorf und Region
  • 09.09.18
  • 1.984× gelesen
Lokales
Dinosaurier in Kempten

Erlebnis
Dinosaurier-Austellung in Kempten begeistert kleine Kinder und Erwachsene

Selbst Erwachsene lassen sich bei der zweitägigen Wanderausstellung am Wochenende in Kempten mit ihrem rekonstruierten Lieblingsdino fotografieren. Nach wie vor faszinieren die vor Millionen Jahren ausgestorbenen Tiere Klein – und bisweilen auch Groß. Muhammed (3) hat zu Hause Dino-Bücher, Dino-Spielzeug und Dino-Kuscheltiere. Da ist er nicht der einzige. Kein Wunder, in Spielwarenläden und Kinderabteilungen kommt man an den Urzeittieren kaum vorbei. Sie zieren T-Shirts, Schulranzen und...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.08.18
  • 735× gelesen
Lokales
Das Memminger Freibad öffnete Ende der 1950er Jahre seine Pforten. 20 Jahre später wurde beim Kommunalwahlkampf erstmals darüber diskutiert, ob das Bäderangebot in Memmingen verbessert werden soll. Die Diskussion ist bis heute nicht abgeschlossen.

Projekt
Freizeitbäder in Memmingen: Räte für rasches Handeln

Wie soll es in Memmingen in Sachen Freizeitbad weitergehen? Diese Frage beantwortete die CSU-Stadtratsfraktion mit einem klaren Ja zum Bau eines kombinierten Hallen- und Freibads. Das Projekt soll „zügig und ohne weiteren Aufschub“ angepackt und spätestens im Jahr 2020 starten. Auch andere Fraktionen fordern rasches Handeln, wie eine MZ-Umfrage ergeben hat. SPD/FDP Fraktionschef Matthias Ressler stimmt der CSU zu, dass es keine weiteren Verzögerungen geben soll: „Es sehen wohl alle so, dass...

  • Memmingen und Region
  • 11.08.18
  • 638× gelesen
Wirtschaft
So sieht der Entwurf für die neue Außensauna-Anlage im Aquaria in Oberstaufen aus. Das Projekt soll im nächsten Jahr starten und spätestens vor Weihnachten fertig sein.

Freizeitbad
Geplante Sauna im Aquaria Oberstaufen wird teurer: bis zu fünf Millionen Euro

Im April dieses Jahres erhielten die Mitglieder des Marktgemeinderats Oberstaufen Informationen zum geplanten Neubau einer Außensauna für das Freizeitbad Aquaria. Die grobe Kostenschätzung damals: 3,4 Millionen Euro. Jetzt haben Planer und Verwaltung das Vorhaben konkretisiert. Und nun scheint klar: Bis zu fünf Millionen Euro könnte der Neubau kosten, hieß es in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Mit der neuen Außensauna wollen die Verantwortlichen die Attraktivität des Aquaria erhöhen....

  • Oberstaufen und Region
  • 17.07.18
  • 1.563× gelesen
Lokales
Das Hauptbecken im Badschnass in Schramberg. An der Decke hängen die Geräte des Aqua-Cross.

Freizeit
Neubau des Hallenbads Lindenberg: Stadt denkt an ein Bad wie das „Badschnass“ in Schramberg

Ein Schwimmbecken mit fünf Bahnen, Planschbecken, Nichtschwimmerbereich und eine Dampfgrotte – so sieht das „Badschnass“ in Schramberg aus. Die Stadt kann sich ein solches Bad auch in Lindenberg vorstellen. Schramberg hat damit seit der Eröffnung im Jahr 2015 gute Erfahrungen gemacht. „Unsere Erwartungen wurden deutlich übertroffen“, sagte Peter Kälble, Geschäftsführer der Stadtwerke Schramberg, beim Infoabend im Löwen-Saal. Unter anderem hat sich die Zahl der normalen Badegäste...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 11.07.18
  • 733× gelesen
Lokales
napp 200 Männer und Frauen, die sich mit der Landwirtschaft verbunden fühlen, waren beim Alpwanderkurs im Großen Wald, nordöstlich vom Grünten mit von der Partie. Veranstalter war der Alpwirtschaftliche Verein Allgäu.

Alpwirtschaft
Knapp 200 Leute beim Alpwanderkurs des Alpwirtschaftlichen Vereins Allgäu

Die Mischung macht’s. Die Mischung aus Wandern und fachkundiger Information. Deshalb sind die Alpwanderkurse des Alpwirtschaftlichen Vereins Allgäu (AVA) so begehrt. Knapp 200 Leute waren auch dieses Mal dabei im Großen Wald am Grünten. Da war die Rede vom Wolf, der durch die Region streift genauso wie von „Klein-Kanada“. Die Karawane machte sich vorwiegend auf asphaltierten Wegen auf zu mehreren Alpen. Davon gibt es im Oberallgäu 635 (696 insgesamt im Allgäu). Meist verbringt Jungvieh den...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 09.07.18
  • 347× gelesen
Lokales
Die Tage des Lindenberger Hallenbades sind gezählt. Ein Abriss und Neubau sind beschlossene Sache. Wie das neue Bad aussehen wird, ist aber noch offen.

Freizeit
Hallenbad in Lindenberg: Jetzt sind die Bürger gefragt

Die Stadt Lindenberg wird ein neues Hallenbad bauen. Das ist sicher. Unklar ist, wie genau es aussehen wird. Dazu sind jetzt auch die Bürger gefragt. Die Stadt lädt sie am Montag zu einer „Informations- und Dialogveranstaltung“ in den Löwen-Saal ein. „Wir hoffen, dass sich möglichst viele beteiligen“, sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt. Unter anderem geht es um die Frage, ob das neue Bad eine Sauna bekommen soll oder nicht. Die große Mehrheit in den politischen Gremien will darauf...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 07.07.18
  • 1.173× gelesen
Wirtschaft
Auf den Alpen und Hütten im Oberallgäu gibt es nur wenige Ladestationen für E-Bikes. Eine davon steht vor dem Giebelhaus in Hinterstein.

Sport
Auf den Hütten im Oberallgäu gibt es nur wenige Ladestationen für E-Bikes

Immer mehr E-Mountainbiker erobern locker tretend auch im Oberallgäu Hütten und Alpen. Doch die sind auf die motorisierten Hobbyradler oft nicht ausreichend vorbereitet. Ladestationen für E-Bikes gibt es nur wenige. Und viele Hüttenwirte zögern, sich die technische Ausstattung aus Kostengründen anzuschaffen. Ladestationen kämen vor allem jenen Urlaubern zugute, die sich vor Ort ein E-Bike ausleihen, um auf eine Alpe zu radeln. Einheimische E-Biker haben dagegen meist ihr Ladegerät im Rucksack...

  • Oberstdorf und Region
  • 07.07.18
  • 1.090× gelesen
Rundschau
Gisela Librenz und Hermann Schwertner sind seit 2012 jedes Jahr bei der Wanderaktion dabei.
2 Bilder

Sommer
Gisela Librenz (62) und Hermann Schwertner (58) aus Kaufbeuren waren jedes Jahr bei der Wanderaktion dabei

Was bei einer Wandertour auf jeden Fall in den Rucksack gehört? „Ganz viel Wasser – aber kein Bier, das macht nur die Beine schwer“, sagt Hermann Schwertner. Eine Regenjacke und etwas zu essen, fügt Gisela Librenz hinzu. Am besten ein paar Müsliriegel. Vor allem brauche es aber eines: „Gute Laune.“ Ach ja, eine Taschenlampe darf auch nicht fehlen. Nur zu gut können sich die Beiden noch an eine Wandertour am Nebelhorn erinnern. Nachdem sie die letzte Bahn verpasst hatten, mussten sie sich den...

  • Kaufbeuren und Region
  • 23.06.18
  • 522× gelesen
Lokales
10 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Fußball, nein Danke! Einfach mal spontan auf den Wächter (Grünten)

Am Mittwoch Abend war es soweit, ich konnte keinen Fußball mehr sehen und entschloss mich, spontan meinen Hund, welcher zunächst ungläubig schaute, sowie die Kamera ins Auto zu verfrachten und endlich mal wieder auf den Grünten zu steigen. Aber zunächst gab es ein Parkplatz Problem, da das Unwetter der letzten Zeit einiges der Straße weggespült hatte. Wahnsinn was die Natur für eine Gewalt inne hat. Aber von "auf den Grünten steigen" kann keine Rede sein, rennen trifft es eher, denn...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 22.06.18
  • 1.909× gelesen
Lokales
9 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
"Bergtour" von Vorderburg zur Alpe Müller's Berg

Für die diejenigen, welche nach einer kurzen Tour mit "Happy End" suchen - hier seid ihr richtig. In Vorderburg (zwischen Kranzegg und Rottachspeicher) geht's los und schon nach ca. 20 Gehminuten ist man da... Eine nette kleine Alpe mit ausreichend kalten und warmen Getränken sowie Kuchen und Brotzeit. Für die Kleinen ist auch was geboten: ein Kinderspielplatz, Schumpen (Jungvieh), Hasen und Hühner... Eine grandiose Weitsicht über das Allgäu von Immenstadt bis weit hinter Kempten runden...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.06.18
  • 5.291× gelesen
Wirtschaft
Center Parcs Allgäu: Planung

Freizeit
Chance oder Belastung? Center Parcs Allgäu Manager diskutiert mit Politikern und Touristikern über Effekte des Ferienparks auf die Region

Der neue Ferienpark von Center Parcs zwischen Altusried und Leutkirch ist für die ganze Region eine Chance. Darin waren sich die Teilnehmer einer Diskussion mit 90 Zuhörern in der Hochschule Kempten weitgehend einig. Allerdings wurden auch kritische Stimmen laut: Wie will Center Parcs Allgäu in Zeiten des Fachkräftemangels 1000 Stellen besetzen? Wo sollen diese Menschen wohnen? Wie wird sich die Verkehrssituation rund um die touristischen Attraktionen im Allgäu noch verschärfen? Christoph...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.06.18
  • 5.140× gelesen
Rundschau
Fast immer mit einem Lächeln auf den Lippen waren die Teilnehmer 2017 unterwegs. Damals startete die Tour am Festspielhaus in Füssen.

Freizeit
Allgäuer Radltour findet dieses Jahr zum zehnten Mal statt

Sozusagen ein Tandem bilden die Stadt Kaufbeuren und der Landkreis Ostallgäu, wenn heuer zum zehnten Mal die ABK Allgäuer Radltour startet. Denn die 2000 Radler, die der Tourismusverband Ostallgäu erwartet, fahren vor dem Kaufbeurer Rathaus los. Gemeinsam drehen die Hobbyradler eine 58 Kilometer lange Runde um die alte Reichsstadt. Ambitionierte Sportler treten sogar auf einer Strecke von gut 90 Kilometern in die Pedale: Und mit Abstechern nach Wildpoldsried (Oberallgäu) und Markt Rettenbach...

  • Kaufbeuren und Region
  • 14.06.18
  • 343× gelesen
Lokales
Über den Startschuss des Skate- und Funparks freuten sich: (von rechts) Bauunternehmer Thomas Scheibel, die beiden Skater David und Benny sowie Füssens Bürgermeister Paul Iacob.

Spatenstich
Startschuss für den lang ersehnten Skate- und Funpark in Füssen

Das Warten der Skater hat ein Ende: Mit dem Spatenstich am Donnerstagnachmittag ist der lang ersehnte Startschuss für die Bauarbeiten des Skate- und Funparks im Füssener Weidach gefallen. Für Bauunternehmer Thomas Scheibel, der sich seit 2013 aktiv an vorderster Front für das Projekt eingesetzt hatte, ist damit ein Kindheitswunsch wahr geworden: „Ich kann es noch gar nicht richtig glauben – es fühlt sich so an, als ob jeden Moment der Wecker klingelt und ich bemerke, dass es doch nur...

  • Füssen und Region
  • 07.06.18
  • 1.066× gelesen
Lokales

Freizeit
Bauwagen in Oberkammlach droht das Aus

Die Mitglieder des Bauwagens Oberkammlach sind sauer und enttäuscht: Seit 20 Jahren gibt es ihren Bauwagen schon und jetzt soll plötzlich Schluss sein. „Dabei hat es bei uns nie irgendwas gegeben“, sagt Marcus Dibiasi. Tatsächlich liegt das Problem auch nicht in einem Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz, sondern woanders: Bei einer Kontrolle der Polizei mit der Jugendbeauftragten des Landratsamtes im Januar dieses Jahres fiel auf, dass kaum Jugendliche in dem Bauwagen waren. Die aber wären...

  • Memmingen und Region
  • 26.05.18
  • 1.637× gelesen
Lokales
Bleibt vorerst bei schlechtem Wetter geschlossen: Das Elbseebad.

Freizeit
Elbseebad bleibt vorerst bei schlechtem Wetter geschlossen

Wenn es so wie derzeit regnet, stark bewölkt ist oder gar gewittert, werden Gäste am Elbseebad wohl vorerst vor verschlossenen Türen stehen. Denn Eigentümer Dr. Robert Martin hat von Juristen noch immer keine gesicherte Auskunft darüber erhalten ob er oder sein Pächter haften müsste, falls auf dem Gelände jemanden etwas passiert. Es geht um die Frage, ob für das Gelände eine Aufsichtspflicht besteht oder nicht. „Solange ich keine definitive Auskunft von Rechtsexperten bekomme, bleibt das...

  • Marktoberdorf und Region
  • 24.05.18
  • 1.433× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018