Freispruch

Beiträge zum Thema Freispruch

Lokales
Symbolbild.

Gericht
Streit in der Nachbarschaft in Kaufbeuren eskaliert: Haben sich Zeuginnen abgesprochen?

Ein Nachbarschaftskonflikt zwischen drei Parteien eines Kaufbeurer Mehrfamilienhauses war über die Jahre offenbar derart eskaliert, dass sich die Beteiligten zuletzt nur noch „hassten“, wie es jetzt eine Zeugin in einem Strafprozess vor dem Amtsgericht formulierte. Auch die Hunde der Parteien verstanden sich anscheinend nicht besonders gut: Im August 2018 kam es vor dem Anwesen zu einer Beißerei, woraufhin sich der Besitzer des einen Tieres bei seiner Nachbarin entschuldigen wollte. Laut...

  • Kaufbeuren
  • 06.06.19
  • 2.911× gelesen
Lokales
Symbolbild

Verhandlung
Lindauer Amtsgericht spricht Landwirt vom Vorwurf der Tierquälerei frei

Der Vertreter des Lindauer Veterinäramtes, die als Zeugin geladene Tierärztin und der Landwirt waren sich einig: Eine Anfang Juni 2018 eingeschläferte Kuh hat vor ihrem Tod mehrere Tage starke Schmerzen gehabt. Die Staatsanwaltschaft sah die Schuld dafür beim Landwirt, der zu spät gehandelt habe und somit mindestens fünf Tage unnötige Schmerzen des Tieres zu verantworten habe. Deshalb stand der 59-jährige Landwirt wegen Tierquälerei vor dem Lindauer Amtsgericht. Das Verfahren wurde aber...

  • Lindau
  • 01.03.19
  • 895× gelesen
Lokales
Eine Frau soll im September 2016 ihre neunjährige Tochter in Lindau getötet haben. Nach einem Freispruch vor dem Landgericht Kempten muss der Fall nun nach einem BGH-Urteil erneut verhandelt werden.

Prozess
Tochter (9) in Lindau getötet: Bundesgerichtshof hebt Freispruch gegen Mutter auf

Ein neunjähriges Mädchen wurde im September 2016 tot in einer Lindauer Wohnung gefunden, die Mutter des Kindes war lebensgefährlich verletzt ebenfalls dort. Die Mutter soll das Kind getötet und anschließend versucht haben, Suizid zu begehen. Vor dem Kemptener Landesgericht wurde die damals 47-jährige Frau im März 2018 freigesprochen, die Richter sahen die Frau damals als nicht schuldfähig an. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe soll dieses Urteil nach Informationen des Bayerischen Rundfunks nun...

  • Lindau
  • 19.02.19
  • 4.093× gelesen
Lokales

Urteil
Psychologin (33) soll Sex mit Patient gehabt haben: Kaufbeurer Schöffengericht spricht sie frei

Mit einem Freispruch ist vor dem Kaufbeurer Schöffengericht ein Strafprozess gegen eine 33-jährige Psychologin zu Ende gegangen. Ihr war „sexueller Missbrauch unter Ausnützung eines Behandlungsverhältnisses“ vorgeworfen worden. Wie berichtet, soll sie zwischen Januar und April 2015 regelmäßig Sex mit einem Patienten gehabt haben. Die Vorfälle sollen sich während ihrer damaligen Tätigkeit in der geschlossenen Abteilung für gerichtlich untergebrachte suchtkranke Straftäter im Kaufbeurer...

  • Kaufbeuren
  • 13.02.19
  • 4.586× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Nach Absturz in Oberallgäuer Kletterhalle: Trainerin (47) wird freigesprochen

Als sie den Moment beschreibt, in dem sich das Seil löst, bricht die 30-Jährige in Tränen aus. Die junge Frau sitzt im Zeugenstand des Amtsgerichts. Gegenstand der Verhandlung ist ein Unfall in einer Oberallgäuer Kletterhalle im Februar 2018. Dabei war ein 48-Jähriger aus vier Metern Höhe abgestürzt und schwer verletzt worden. Trotz mehrerer Operationen leidet der Mann bis heute unter den Folgen. Beim Klettern sichern sollte ihn die 30-Jährige. Doch nicht sie ist angeklagt. Vor Gericht steht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.02.19
  • 5.972× gelesen
Lokales

Gericht
Mann (60) nach schwerer Körperverletzung von Lindauer Amtsgericht freigesprochen

Die Schilderungen von Täter und Opfer gehen vor Gericht oft auseinander. Allerdings nicht immer so weit wie in einem aktuellen Fall der schweren Körperverletzung. Da konnten sich zwei Männer, einer 60 der andere 70 Jahre alt, nicht einmal auf den Grund ihrer handfesten Auseinandersetzung einigen. Die Vertreterin der Staatsanwaltschaft hielt die Ausführungen des Angeklagten für glaubhaft und plädierte auf Freispruch. Etwas differenzierter sah es Richter Klaus Harter. Er sprach den Angeklagten...

  • Lindau
  • 12.11.18
  • 521× gelesen
Lokales
Symbolbild

Gericht
Ostallgäuerin leiht Mann (54) 12.000 Euro und haftet für weitere 22.000: Mann wird im Betrugsprozess freigesprochen

Dass ein 54-jähriger Mann einer ehemaligen Freundin aus einem drei Jahre zurückliegenden Privatkredit 12.000 Euro schuldet, stand in einem Betrugsprozess vor dem Schöffengericht außer Frage. Fest stand auch, dass er die Frau damals dazu überredet hatte, für ihn ein Gewerbe anzumelden. Sie musste in der Folgezeit für Rechnungen in Höhe von insgesamt fast 22.000 Euro haften. In beiden Anklagepunkten reichte die Beweislage allerdings nicht für eine Verurteilung: Dem Mann konnte nach...

  • Füssen
  • 16.10.18
  • 1.240× gelesen
Lokales
Freispruch für einen 31-jährigen Angeklagten

Freispruch
Flaschenattacke in Diskothek: Kaufbeurer Gericht hält Angeklagten (31) für unschuldig

Mit einem Freispruch endete vor dem Amtsgericht ein Strafprozess wegen gefährlicher Körperverletzung. Einem 31-jährigen Ostallgäuer war vorgeworfen worden, bei einem Disco-Besuch im Februar einen anderen Gast (25) mit einer Bierflasche geschlagen und ihm eine Platzwunde an der Stirn zugefügt zu haben. Zum Prozess waren zahlreiche Zeugen geladen, von denen nur der Geschädigte den Angeklagten als Täter identifizierte. Angesichts eines unübersichtlichen Gedränges in der stark frequentierten...

  • Marktoberdorf
  • 27.09.18
  • 1.375× gelesen
Lokales
Freispruch vor Gericht gegen jungen Asylbewerber

Urteil
Widersprüche und DNA-Beweis: Freispruch im Verfahren gegen Asylbewerber (18) in Kempten wegen Vergewaltigung

Die Vorwürfe waren schwerwiegend, die Beweisaufnahme schwierig, die Geschichte widersprüchlich. Am Ende stand ein Freispruch. Zwei Asylbewerber (18 und vermutlich 17) hätten angeblich einem 18-Jährigen im Bereich der Kemptener Berufsschule Handy und Geldbeutel geraubt. Mit Faustschlägen ins Gesicht hätten sie ihrer Forderung Nachdruck verliehen. Der 18-jährige Asylbewerber kam in U-Haft. In der Hauptverhandlung ließ der angeblich Beraubte dann eine Bombe platzen: Unter Tränen sagte er vor...

  • Kempten
  • 20.09.18
  • 3.594× gelesen
Lokales
Gerichtsakten

Justiz
30-Jähriger in Memmingen wegen Unterschlagung von Firmengeldern angeklagt: Freispruch

Mit einem besonderen Fall hatte sich jetzt das Memminger Amtsgericht zu beschäftigen: Ein 30-jähriger Mann war beschuldigt worden, bei seiner Firma knapp 12.000 Euro unterschlagen zu haben. Die zweitägige Verhandlung ergab aber keinerlei Hinweise, aus der eine Täterschaft abzuleiten gewesen wäre, daher erging ein Freispruch. Im Ergebnis waren sich Staatsanwalt, Richterin und Verteidigerin absolut einig. Sie beschrieben es auch fast mit den gleichen Worten. Es habe eine chaotische...

  • Memmingen
  • 31.03.18
  • 2.259× gelesen
Lokales

Prozess
Ostallgäuer (28) wird Drogenhandel und Körperverletzung vorgeworfen - nachweisbar ist nur der Besitz von Betäubungsmitteln

Die Anklagevorwürfe waren gravierend und hätten einen 28-Jährigen aus dem südlichen Ostallgäu im Fall einer Verurteilung durchaus hinter Gitter bringen können: Der junge Mann soll im Jahr 2014 einen Bekannten (27) als Mittelsmann bei fünf Marihuana-Deals eingesetzt haben, bei denen es um Mengen zwischen 40 und 250 Gramm gegangen sei. Außerdem soll er dem 27-Jährigen mit einem Messer eine oberflächliche Schnittwunde zugefügt haben, nachdem sich dieser von einem Lieferanten übers Ohr hatte hauen...

  • Kaufbeuren
  • 28.12.16
  • 27× gelesen
Lokales

Gericht
Prozess in Lindau: Freispruch für Arzt mit zweifelhafter Zulassung

Österreicher stand in seiner Heimat wegen Kinderpornografie-Delikten vor Gericht, während er im Landkreis arbeitete Hat ein 50-jähriger Österreicher bei seinem Antrag auf Approbation als Arzt in Deutschland bewusst verschwiegen, dass er in seiner Heimat wegen Delikten im Bereich der Kinderpornografie vor Gericht stand? Hat er damit seine Zulassung als Arzt nur aufgrund eines Betruges erhalten und somit seine Arbeitgeber im Westallgäu geschädigt? Richter Jürgen Müller sah das nach einer...

  • Lindau
  • 22.10.16
  • 51× gelesen
Lokales

Urteil
Freispruch für Unglücksfahrer (42) aus Memmingen

Vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung hat das Memminger Amtsgericht einen 42-jährigen Autofahrer aus der Region freigesprochen. Das Gericht sah es als nicht erwiesen an, dass er den Unfall, der einem jungen Mann das Leben kostete, schuldhaft verursacht hatte. Der Angeklagte war in einer Nacht Ende Oktober 2015 auf der Autobahn A96 von Erkheim (Unterallgäu) in Richtung Memminger Kreuz unterwegs. 'Plötzlich tat es einen Knall, alle Airbags öffneten sich, ich bremste voll und rutschte mit meinem...

  • Memmingen
  • 19.10.16
  • 23× gelesen
Lokales

Urteil
Asylbewerber (38) vom Vorwurf des Einschleusens von Ausländern vom Kaufbeurer Amtsgericht freigesprochen

Es war wahrlich kein Freispruch wegen erwiesener Unschuld: In ihrer Urteilsbegründung vor dem Amtsgericht war die Richterin 'zu 80 bis 90 Prozent' davon überzeugt, dass ein im Ostallgäu wohnender 38-jähriger Asylbewerber aus Syrien im August 2014 an der illegalen Einreise von fünf Landsleuten mitgewirkt hatte. Dass es für die Vorsitzende gleichwohl nicht für eine Verurteilung wegen Einschleusens von Ausländern reichte, lag an verbleibenden Restzweifeln. Diese resultieren vor allem aus dem...

  • Kaufbeuren
  • 03.10.16
  • 14× gelesen
Lokales

Justiz
Tumult in Kaufbeurer Lokal: Freispruch für den Angeklagten

Es war kein Freispruch wegen erwiesener Unschuld: Am Ende eines Strafverfahrens vor dem Kaufbeurer Amtsgericht machte die Richterin deutlich, dass es verbleibende Zweifel waren, die zu ihrer Entscheidung geführt hatten. Dem 49-jährigen Angeklagten waren gefährliche Körperverletzung, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung vorgeworfen worden. Er soll im Dezember 2013 bei einer Auseinandersetzung in einem Kaufbeurer Lokal den 51-jährigen Wirt mit einer Vase und einem Teller beworfen und leicht...

  • Kempten
  • 26.05.16
  • 11× gelesen
Lokales

Gericht
Autofahrer freigesprochen: Nach einer Kollision 2014 leidet ein Oberallgäuer Motorradfahrer noch heute an den Folgen

Wenige Sekunden können ein Leben für immer verändern. Für einen 51-jährigen Oberallgäuer ist es ein Augenblick im Oktober 2014: Er fährt mit dem Motorrad auf der Staatsstraße 2005 bei Oberstaufen, als ihn in einer Kurve zwischen Buflings und Kalzhofen ein entgegenkommender Range Rover erfasst. Der Mann ist noch heute von den Folgen des Unfalls gezeichnet. Am Amtsgericht Sonthofen geht es um die Schuldfrage. Der Fahrer des Range Rovers ist wegen fahrlässiger Körperverletzung angeklagt. Für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.05.16
  • 11× gelesen
Lokales

Sportwetten
Nach fast vier Jahren: Freispruch für Spielhallenbetreiberin aus Sonthofen

Ihr Fall beschäftigte sogar den Europäischen Gerichtshof: 50-jährige Oberallgäuerin wurde jetzt vom Amtsgericht Sonthofen vom Vorwurf des illegalen Glücksspiels entlastet - nach fast vier Jahren Als das Urteil am Amtsgericht Sonthofen gesprochen war, lächelte die Angeklagte. Ihr war die Erleichterung anzumerken, dass ein jahrelanger Rechtsstreit jetzt mit einem Freispruch zu Ende ist. Fast vier Jahre sind vergangen, seit die Polizei im Auftrag der Kemptener Staatsanwaltschaft eine Razzia in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.05.16
  • 122× gelesen
Lokales

Gericht
Sportwetten: Freispruch für Oberallgäuer Spielhallenbetreiberin

Eine Oberallgäuer Spielhallenbetreiberin ist am Amtsgericht Sonthofen freigesprochen worden. Sie wurde bereits vor über drei Jahren wegen unerlaubten Glückspiels angeklagt. Die Polizei hatte bei einer Razzia in ihrer 'Sportbar' einen Automaten sichergestellt, . Die 50-jährige Wirtin besaß jedoch keine deutsche Erlaubnis für die Wetten. Die Frau musste fast vier Jahre auf einen Freispruch warten. Warum Ihr Fall sogar den Europäischen Gerichtshof beschäftigt, lesen Sie in der Freitagsausgabe...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.05.16
  • 9× gelesen
Lokales

Prozess
Vergewaltigung war erfunden: Landgericht Memmingen spricht Mann (31) frei

Er soll seine Ex-Freundin mit einem Messer bedroht und zum Sex gezwungen haben: Deshalb saß ein Portugiese seit vergangenem August in Untersuchungshaft. Jetzt ist der 31-Jährige wieder frei. Beim Prozess vor dem Memminger Landgericht hat die Staatsanwaltschaft am Dienstag die Anklage gegen den Mann fallen gelassen. Das angebliche Opfer habe sich 'während der Verhandlung in Widersprüche verwickelt', sagte Richterin Brigitte Grenzstein bei der Urteilsverkündung. Dem nicht vorbestraften Mann ...

  • Kempten
  • 02.02.16
  • 21× gelesen
Lokales

Urteil
Kemptener Gericht spricht privaten Rettungsdienst frei: Nicht illegal Kranke transportiert

Freispruch für den Betreiber eines privaten Krankentransports aus Kempten: Das Amtsgericht hat ihn am Montag vom Vorwurf eines illegalen Transports freigesprochen. Das Kemptener Ordnungsamt war nach dem Hinweis eines Rot-Kreuz-Verbandes gegen den Mann vorgegangen. Das Kemptener Amt warf ihm eine Ordnungswidrigkeit vor, weil er eine Patientin transportiert hatte, die beatmet werden musste. Er habe dafür jedoch keine Genehmigung gehabt. Das Gericht sprach den Mann frei und bezog sich dabei auf...

  • Kempten
  • 02.02.16
  • 9× gelesen
Lokales

Verhandlung
Dem Nachbarn in den Schritt geboxt? Streit in Riezlern endet vor Gericht

Hat die 58-Jährige ihrem Nachbarn in den Schritt geboxt oder nicht? Dieses Detail eines wohl schon lange schwelenden Nachbarschaftsstreits aus Riezlern hatte am Dienstag das Landesgericht in Feldkirch, Vorarlberg, zu klären. Das Urteil des Richters: Nein. Vielmehr wird die Sache nun an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet. Denn jetzt wird das angebliche Opfer verdächtigt, die Attacke erfunden zu haben. Die schwere Körperverletzung soll am 14. August stattgefunden haben. Ein 79-Jähriger baute...

  • Kempten
  • 14.01.16
  • 6× gelesen
Lokales

Prozess
Angeklagt wegen Drogenhandel: Amtsgericht Kaufbeuren spricht Mann (23) frei

Ein 23-Jähriger ist vor dem Amtsgericht Kaufbeuren vom Vorwurf des Drogenhandels freigesprochen worden. Für das Schöffengericht standen zu viele 'Vielleichts' im Raum. So hatte ein 21-jähriger Zeuge, der den Angeklagten zu einem früheren Zeitpunkt noch massiv belastet hatte, plötzliche Erinnerungslücken. Am Ende seines Plädoyers kam der Verteidiger so zu dem Schluss, dass man auf eine Aussage wie die dieses Zeugen keine Verurteilung stützen könne. So sahen es dann schließlich auch die...

  • Kempten
  • 19.07.15
  • 11× gelesen
Lokales

Prozess
Erschossener Graureiher: Freispruch für Jäger in Kaufbeuren

Mit einem Freispruch endete vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Strafverfahren gegen einen 39-jährigen Jäger. Ihm war vorgeworfen worden, in der Schonzeit einen Graureiher geschossen zu haben. Der Vorfall hatte sich im Dezember 2013 bei Buchloe ereignet - und das Gericht, erstmals im August 2014 beschäftigt. Weil damals weder die Todesursache des Reihers sicher feststand, noch geklärt werden konnte, ob ein Schuss aus dem Gewehr des Angeklagten stammte, hatte die Richterin ein...

  • Kempten
  • 13.03.15
  • 24× gelesen
Lokales

Gericht
Landgericht Memmingen: Unterallgäuer begeht skurrile Straftaten

Auf der Kreuzung steht ein Mann, der ein Auto anhält und den Fahrer auffordert, ihm Alkohol zu besorgen: Dass so ein Vorfall nicht mehr passiert, hat besagter Mann Richterin Brigitte Grenzstein am Landgericht in Memmingen jetzt versichert. Der 46-Jährige musste sich dort vor der Ersten Strafkammer wegen weiterer Vorfälle verantworten. 25 Zeugen sagten aus. In den Plädoyers waren sich Staatsanwaltschaft und Verteidiger weitgehend einig: Das Gericht sprach den Angeklagten frei. Eine...

  • Kempten
  • 12.12.14
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019