Freinacht

Beiträge zum Thema Freinacht

2.269×

Brauchtum
Freinacht: Allgäuer Polizei weist auf mögliche Konsequenzen der Streiche hin

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai steht wieder die "Freinacht" an. Kinder und Jugendliche ziehen dabei durch die Straßen und spielen ihren Nachbarn Streiche. In den letzten Jahren sind diese Streiche leider öfter ausgeartet, deswegen weist die Allgäuer Polizei auf mögliche strafrechtliche Konsequenzen hin.  Einige Jugendliche sind in dieser Nacht oftmals betrunken unterwegs und missbrauchen das Brauchtum, um Straftaten zu begehen.  Die Polizei hat letztes Jahr viele Anzeigen während der...

  • Kempten
  • 27.04.18
33×

Brauchtum
Immer wieder Straftaten im Allgäu - Polizei mahnt: Freinacht ist kein Freibrief

In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte Freinacht an. Auch dieses Jahr werden wieder allerlei Streiche gespielt, die aber erfahrungsgemäß leider immer wieder über das erlaubte Maß hinausgehen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West möchte dahingehend frühzeitig sensibilisieren und auf mögliche Konsequenzen hinweisen. Auch das Brauchtum der Freinacht rechtfertigt keinesfalls die Begehung von Straftaten. Darunter fallen beispielsweise Sachbeschädigungen oder...

  • Kempten
  • 29.04.15
21×

Information
Allgäuer Polizei warnt: Freinacht ist kein Freibrief für Straftäter

In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte Freinacht an. Diese wird zu allerlei Streichen benutzt, die leider all zu oft über das Brauchtum und über das erlaubte Maß hinausgehen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West weist auf mögliche Konsequenzen hin. In der Vergangenheit war das Wegräumen von Pflanzenkübeln, Gartenmöbeln und Gartentürchen ein probates Mittel um sich vor den Maistreichen in den Abend- und Nachtstunden zu schützen. Mittlerweile ist dies oft wirkungslos,...

  • Kempten
  • 29.04.14

Allgäu
Freinacht kein Freibrief für Straftäter

In der heutigen Freinacht will die Allgäuer Polizei verstärkte Präsenz zeigen Damit wollen die Beamten mögliche Straftaten bereits im Vorfeld verhindern, erklärt Polizeisprecher Christian Owsinski. Obwohl die Nacht zum ersten Mai Freinacht heißt, gelten die gleichen Gesetze wie in jeder anderen Nacht, so Owsinski abschließend.

  • Kempten
  • 30.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ