Freinacht

Beiträge zum Thema Freinacht

In der Nacht auf Samstag, 01. Mai, findet die traditionelle "Freinacht" statt. Wegen Corona gilt momentan allerdings im gesamten Allgäu die Ausgangssperre von 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr. Die Polizei wird die Einhaltung kontrollieren. (Polizei-Symbolbild)
4.002× 11

Besonderes Augenmerk auf Brennpunkte
Ausgangssperre gilt auch in der "Freinacht": Polizei will Verstöße "konsequent ahnden"

In der Nacht auf Samstag, 01. Mai, findet traditionell die "Freinacht" statt. Zumeist Jugendliche ziehen nachts durch die Straßen ihrer Gemeinde und "verziehen" Gegenstände, die sie finden. Ein Brauchtum, das jedes Jahr kontrovers diskutiert wird. Oft ist die Grenze zur Sachbeschädigung fließend. Wegen Corona gilt momentan allerdings ohnehin im gesamten Allgäu die Ausgangssperre von 22:00 Uhr bis 05:00 Uhr. "Freinacht 2021": Nächtliches "Verziehen" kostet BußgeldHolger Stabik, Pressesprecher...

  • 29.04.21
Die Polizei kontrolliert auch in der Freinacht die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung. (Symbolbild)
12.685×

Polizei
Freinacht im Allgäu: Streiche verboten, "Maierln" unter bestimmten Bedingungen erlaubt

In der Nacht von Donnerstag, 30. April, auf Freitag, 1. Mai, findet die traditionelle "Freinacht" statt. In Zeiten von Corona allerdings mit Einschränkungen, teilt die Polizei mit. Die Polizei kündigte an, die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung auch in der Freinacht zu überwachen. Streiche in der Freinacht Demnach sind Streiche und Scherze in der Freinacht vor dem Hintergrund der Pandemie-Bekämpfung verboten. Denn hier sei nicht "Sport und Bewegung an der frischen Luft" der Grund für das...

  • Kempten
  • 29.04.20
Symbolbild. Im Einsatzbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West kam es in der Freinacht zu einem erhöhten Einsatzaufkommen.
4.620×

Einsatzzentrale
Freinacht im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West: Erhöhtes Notruf- und Einsatzaufkommen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West für die Beamten ein erhöhtes Notruf- und Einsatzaufkommen zu bewältigen, so die Polizei. In der Zeit zwischen 19:00 und 7:00 Uhr sollen vermehrt Notrufe eingegangen sein. Schwerpunkt liege in den Stunden nach Mitternacht. Wie die Polizei mitteilt, gab es insgesamt 136 Einsätze mit Bezug zur Freinacht. Im Vergleich dazu wurden im vergangenen Jahr 140 Einsätze registriert. Dabei handelte es sich bei der...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 01.05.19
2.269×

Brauchtum
Freinacht: Allgäuer Polizei weist auf mögliche Konsequenzen der Streiche hin

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai steht wieder die "Freinacht" an. Kinder und Jugendliche ziehen dabei durch die Straßen und spielen ihren Nachbarn Streiche. In den letzten Jahren sind diese Streiche leider öfter ausgeartet, deswegen weist die Allgäuer Polizei auf mögliche strafrechtliche Konsequenzen hin.  Einige Jugendliche sind in dieser Nacht oftmals betrunken unterwegs und missbrauchen das Brauchtum, um Straftaten zu begehen.  Die Polizei hat letztes Jahr viele Anzeigen während der...

  • Kempten
  • 27.04.18
40×

Freinacht
Mehrere Containerbrände in Kempten und Umgebung

In St. Mang wurden in der Mainacht an zwei verschiedenen Stellen Altpapier-Container in Brand gesetzt. Während bei einem kein nennenswerter Sachschaden entstand, verursachte der zweite Brand einen Schaden in Höhe von ca. 700 Euro. In Wildpoldsried wurde ebenfalls ein Altkleider-Container in Brand gesetzt, der zwei weitere Container entzündete. Die Schadenshöhe liegt hier bei etwa 2.000 Euro.

  • Kempten
  • 01.05.17
48×

Polizei
Freinacht: 213 Notrufe gehen in der Einsatzzentrale in Kempten ein

In der Nacht auf den ersten Mai wurden bei der Einsatzzentrale in Kempten insgesamt 213 eingehende Notrufe (2016: 184) registriert. Der Schwerpunkt des Notrufaufkommens lag in den Stunden von 21 bis 2 Uhr. Neben dem Notrufaufkommen nahmen auch die Polizeieinsätze mit möglichem Freinachtbezug zu. So mussten 91 Einsätze bewältigt werden, was gegenüber dem Vorjahr eine deutliche Steigerung darstellte. Die Mehrzahl der Einsätze wurde durch Sachbeschädigungen bzw. damit im Zusammenhang stehenden...

  • Kempten
  • 01.05.17
63×

Brauchtum
Freinacht im Allgäu: Polizei zieht überwiegend positive Bilanz

Die Freinacht verlief aus polizeilicher Sicht im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West überwiegend positiv. Erwartungsgemäß war für die Kolleginnen und Kollegen ein erhöhtes Notruf- und Einsatzaufkommen zu bewältigen. In der vergangenen Nacht (19-07 Uhr) wurden bei der Einsatzzentrale in Kempten insgesamt 184 eingehende Notrufe registriert. Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist die ein deutlicher Rückgang (-23 Notrufe). Der Schwerpunkt des Notrufaufkommens lag in den Stunden von 21...

  • Oberstaufen
  • 01.05.16
59×

Vandalismus
Bienenvölker in Dietmannsried zerstört – Zeugen gesucht

Eine bisher unbekannte Täterschaft hat in der Zeit von Donnerstag, 20:00 Uhr, bis Samstag, 15:30 Uhr, insgesamt vier Bienenvölker im Gemeindebereich Dietmannsried/Graben zerstört. Die Bienenstöcke wurden umgeworfen, wodurch diese geöffnet wurden. Die Bienenvölker sind aufgrund der nasskalten Witterungsbedingungen verendet. Das Motiv dieser Tat ist bisher unklar. Ob diese Tat u.a. mit der Freinacht von Donnerstag auf Freitag zusammenhängt, ermittelt nun die Polizei. Der Sachschaden beläuft sich...

  • Altusried
  • 04.05.15
65×

Ermittlungen
Nach Klingelstreich in Walpurgisnacht: Hausbewohner schlägt Jugendliche in Leutkirch

Neben vielen kreativen Ideen in der Walpurgisnacht gibt es alljährlich leider auch regelmäßig ziemlich sinnfreien Vandalismus. So wurden in der Wangener Straße mehrere Briefkästen mit Ketchup befüllt und auch eine Hausfassade damit beschmiert. Am Polizeirevier in der Karlstraße wurden zwei Fassadenseiten mit Eiern beworfen. Ob bei diesen Vorfällen Sachschaden entstanden ist, muss noch ermittelt werden. Einen unerwarteten Verlauf nahm ein Klingelstreich in der Walpurgisnacht. Als eine Gruppe...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.05.15
35×

Sachbeschädigung
Überzogener Freinachts-Scherz in Schwangau: Anhänger auf Wiese gezogen und beschädigt

In der Freinacht, am 30.04.2015, schoben drei bis vier dunkel gekleidete und vermummte Jugendliche, gegen 22:00 Uhr, drei zusammengebundene Fahrzeugtransportanhänger einer Firma für Quads und Motorsportartikel im Römerweg von ihrem Standplatz über die Straße, in eine angrenzende Wiese. Die Anhänger stießen bei der Aktion gegeneinander und wurden nicht unerheblich beschädigt. Im Anschluss sprangen die bislang unbekannten Täter noch auf den Hängern umher und vergrößerten so noch den entstandenen...

  • Füssen
  • 02.05.15
76×

Polizeieinsätze
Verhältnismäßig ruhige Freinacht im Allgäu – Unschöner Zwischenfall in Günzburg

Die zurückliegende Freinacht verlief im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West relativ ruhig, obwohl für die Mainacht typisch ein erhöhtes Notruf- und Einsatzaufkommen festzustellen war. Der gravierendste Vorfall ereignete sich in Günzburg, bei dem ein privater Maibaum geraubt und der Eigentümer leicht verletzt wurde. Im Zeitraum vom 30. April, 19 Uhr bis 01. Mai, 07 Uhr wurden insgesamt 207 Notrufe bei der Einsatzzentrale in Kempten registriert. Dies ist ein leichter Anstieg im...

  • Kempten
  • 01.05.15
33×

Brauchtum
Immer wieder Straftaten im Allgäu - Polizei mahnt: Freinacht ist kein Freibrief

In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte Freinacht an. Auch dieses Jahr werden wieder allerlei Streiche gespielt, die aber erfahrungsgemäß leider immer wieder über das erlaubte Maß hinausgehen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West möchte dahingehend frühzeitig sensibilisieren und auf mögliche Konsequenzen hinweisen. Auch das Brauchtum der Freinacht rechtfertigt keinesfalls die Begehung von Straftaten. Darunter fallen beispielsweise Sachbeschädigungen oder...

  • Kempten
  • 29.04.15
21×

Information
Allgäuer Polizei warnt: Freinacht ist kein Freibrief für Straftäter

In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte Freinacht an. Diese wird zu allerlei Streichen benutzt, die leider all zu oft über das Brauchtum und über das erlaubte Maß hinausgehen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West weist auf mögliche Konsequenzen hin. In der Vergangenheit war das Wegräumen von Pflanzenkübeln, Gartenmöbeln und Gartentürchen ein probates Mittel um sich vor den Maistreichen in den Abend- und Nachtstunden zu schützen. Mittlerweile ist dies oft wirkungslos,...

  • Kempten
  • 29.04.14
17×

Freinacht
Positive Bilanz der Polizei für die Freinacht im Allgäu

Die Allgäuer Polizei zieht nach der diesjährigen Freinacht eine positive Bilanz. Laut Pressesprecher Christian Beckel konnte im Vergleich zum Vorjahr bei den Notrufen ein Rückgang von sieben Prozent verzeichnet werden. Auch wenn weniger Anrufe als im Vorjahr bei der Polizei eingingen, mußten die Beamten zu etlichen Straftaten ausrücken. Die Bandbreite der bisher verzeichneten Beschädigungen entspricht denen der Vorjahre und umfasst beschädigte Fahrzeuge, beschädigte Hausfassaden und zerstörte...

  • Kempten
  • 02.05.13

Brauchtum
Aktivitäten rund um die Nacht zum 1. Mai im Allgäu noch recht jung

Freinacht, Frühling, Fruchtbarkeit - Polizei warnt vor Auswüchsen Bereits seit Jahrhunderten ist die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai eine ganz besondere. In ihr feiern die Menschen seit alters her den wieder erwachten Frühling, erbitten Fruchtbarkeit und toben sich auf verschiedene Arten aus. Vielerlei Bräuche - auch seltsame - gingen schon immer mit dieser Nacht einher. Heutzutage etwa spielen vor allem junge Leute ihren Mitmenschen in der Freinacht Streiche. Dabei allerdings wird zunehmend...

  • Kempten
  • 30.04.11
33×

Kempten / Oberallgäu
Messerattacke am Illerdamm

In der Freinacht, der Nacht zum ersten Mai, war die Polizei mit mehreren Streifen unterwegs, um Jugendliche daran zu hindern, anderen üble Streiche zu spielen. Die Beamten sprechen von einer relativ ruhigen Nacht. Dennoch kam es am Wochenende zu ernsthaften Vorfällen wie einer Messerattacke, die die Suche nach Tätern auslöste.

  • Kempten
  • 03.05.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ