Freinacht

Beiträge zum Thema Freinacht

Polizei (Symbolbild)
15.538× 1

"Weitgehend unauffälligen Mainacht"
Etwa 100 Freinacht-Einsätze bei der Polizei im Allgäu

Insgesamt rund 100 Freinacht-Einsätze hat die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in der Nacht auf den 1. Mai dokumentiert. Unter anderem mussten 16 Ruhestörungen überprüft und unterbunden werden. Vereinzelt kam es auch zu Sachbeschädigungen - hier entstanden jeweils nur geringe Schäden.  Corona-Regeln mehrfach nicht beachtetIn 38 Fällen verstießen Personen gegen die gültigen Kontaktbeschränkungen, 24 Personen verstießen gegen die Ausgangssperre und in 15 Fällen gab es...

  • Kempten
  • 02.05.21
Polizei (Symbolbild)
8.859×

Brauchtum
"Freinacht" im Allgäu: Polizei meldet wenig Vorkommnisse

Um die Häuser ziehen, Gegenstände "verziehen", Streiche spielen: In Zeiten der Corona-Krise gab es auch in der Freinacht vom 30. April auf 1. Mai starke Einschränkungen. Das übliche Umherziehen war untersagt, weil kein triftiger Grund. Überwiegend hat sich die Allgäuer Bevölkerung daran gehalten: Nur gut halb so viele Einsätze wie letztes Jahr hatte die Polizei. Etwa ein Viertel davon waren laut Polizeibericht Ruhestörungen, davon zehn im Zusammenhang mit Jugendlichen, die unterwegs waren und...

  • Kempten
  • 01.05.20
Die Polizei kontrolliert auch in der Freinacht die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung. (Symbolbild)
12.683×

Polizei
Freinacht im Allgäu: Streiche verboten, "Maierln" unter bestimmten Bedingungen erlaubt

In der Nacht von Donnerstag, 30. April, auf Freitag, 1. Mai, findet die traditionelle "Freinacht" statt. In Zeiten von Corona allerdings mit Einschränkungen, teilt die Polizei mit. Die Polizei kündigte an, die Einhaltung der Ausgangsbeschränkung auch in der Freinacht zu überwachen. Streiche in der Freinacht Demnach sind Streiche und Scherze in der Freinacht vor dem Hintergrund der Pandemie-Bekämpfung verboten. Denn hier sei nicht "Sport und Bewegung an der frischen Luft" der Grund für das...

  • Kempten
  • 29.04.20
Kleiner Möchtegern Maibaum in Simmerberg als Anspielung auf den lang anhaltenden Umbau des Dorfplatzes.  Auf dem Schild steht: "Kein Raum für Maibaum.."
18.728× 8 Bilder

Bildergalerie
Lustig und kritisch: Bilder von Freinachts-Streichen im Allgäu

In der Nacht auf den 1. Mai ist es im Allgäu Tradition, Gegenstände zu verstecken oder andere witzige Streiche zu machen. Häufig werden die Streiche auch genutzt, um Kritik an aktuellen Ereignissen zu äußern. Egal ob lustig oder ernst, wichtig ist, dass bei den Streichen nicht über das erlaubte Maß hinausgegangen wird.  Die Allgäuer haben sich dieses Jahr auch wieder ein paar Scherze ausgedacht und uns Bilder davon geschickt. In Durach wurden zum Beispiel einige Bänke auf einem Turm gesammelt...

  • Kempten
  • 02.05.19
Fenster, die in Bäumen hängen - kein seltener Anblick in der Freinacht. Aber nicht alle Streiche sind in der Nacht auf den 1. Mai erlaubt.
3.533×

Online-Umfrage
Streiche in der Freinacht: Zwischen Brauchtum und Straftat

Rasierschaum an Ampeln, um Bäume gewickeltes Klopapier, beschädigte Straßenschilder und Schmierereien an Hauswänden. Dieses Bild zeigt sich in den meisten Allgäuer Ortschaften am 1. Mai. Es sind die Folgen der sogenannten Freinacht, der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai.  In dieser Nacht ist es den Jugendlichen erlaubt, so manchen Unsinn anzustellen - zumindest solange die Scherze und Streiche sich in Grenzen halten. Diese Grenze scheinen aber manche Jugendliche leider nicht zu kennen. Für...

  • Kempten
  • 29.04.19
Symbolbild
4.852×

Bilanz
Kemptener Polizei sucht Zeugen nach der Freinacht

Die Kemptener Polizei sucht nach der Freinacht vom 30. April auf den 1. Mai Zeugen die Beobachtungen zu folgenden Fällen gemacht haben: ALTUSRIED-KRUGZELL: Während der Freinacht wurde in der Grüntenstraße ein Gartenzaun aus Holz beschädigt. Der Sachschaden beträgt rund 100.- Euro.  DIETMANNSRIED-PROBSTRIED: Eine Gartengarnitur wurde während der Freinacht Im Obstried, von einem Grundstück entwendet. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 150.- Euro. KEMPTEN: An einem, in der Memminger Straße...

  • Kempten
  • 02.05.18
Freinacht Steingaden
801× 22 Bilder

Freinacht
Sechste Auflage des Steingadener „Wirtschaftswunders“ ein voller Erfolg

In einer Freinacht ist so einiges erlaubt – oder zumindest geduldet – und man kann auch über Dinge reden, die man sonst allzu gerne verschweigt. Die Steingadener Kulturgemeinschaft nutzte auch in diesem Jahr die Gelegenheit, allerdings nicht, um etwas anzustellen, sondern vielmehr, um Unterhaltung, Gaudi und viel Spaß zu verbreiten. So wurde auch die sechste Auflage der von allen als „Wirtschaftswunder“ genannten Freinacht ein voller Erfolg und erhielt massenhaften Zuspruch. Insgesamt 15...

  • Kempten
  • 01.05.18
2.269×

Brauchtum
Freinacht: Allgäuer Polizei weist auf mögliche Konsequenzen der Streiche hin

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai steht wieder die "Freinacht" an. Kinder und Jugendliche ziehen dabei durch die Straßen und spielen ihren Nachbarn Streiche. In den letzten Jahren sind diese Streiche leider öfter ausgeartet, deswegen weist die Allgäuer Polizei auf mögliche strafrechtliche Konsequenzen hin.  Einige Jugendliche sind in dieser Nacht oftmals betrunken unterwegs und missbrauchen das Brauchtum, um Straftaten zu begehen.  Die Polizei hat letztes Jahr viele Anzeigen während der...

  • Kempten
  • 27.04.18
40×

Freinacht
Mehrere Containerbrände in Kempten und Umgebung

In St. Mang wurden in der Mainacht an zwei verschiedenen Stellen Altpapier-Container in Brand gesetzt. Während bei einem kein nennenswerter Sachschaden entstand, verursachte der zweite Brand einen Schaden in Höhe von ca. 700 Euro. In Wildpoldsried wurde ebenfalls ein Altkleider-Container in Brand gesetzt, der zwei weitere Container entzündete. Die Schadenshöhe liegt hier bei etwa 2.000 Euro.

  • Kempten
  • 01.05.17
48×

Polizei
Freinacht: 213 Notrufe gehen in der Einsatzzentrale in Kempten ein

In der Nacht auf den ersten Mai wurden bei der Einsatzzentrale in Kempten insgesamt 213 eingehende Notrufe (2016: 184) registriert. Der Schwerpunkt des Notrufaufkommens lag in den Stunden von 21 bis 2 Uhr. Neben dem Notrufaufkommen nahmen auch die Polizeieinsätze mit möglichem Freinachtbezug zu. So mussten 91 Einsätze bewältigt werden, was gegenüber dem Vorjahr eine deutliche Steigerung darstellte. Die Mehrzahl der Einsätze wurde durch Sachbeschädigungen bzw. damit im Zusammenhang stehenden...

  • Kempten
  • 01.05.17
76×

Polizeieinsätze
Verhältnismäßig ruhige Freinacht im Allgäu – Unschöner Zwischenfall in Günzburg

Die zurückliegende Freinacht verlief im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West relativ ruhig, obwohl für die Mainacht typisch ein erhöhtes Notruf- und Einsatzaufkommen festzustellen war. Der gravierendste Vorfall ereignete sich in Günzburg, bei dem ein privater Maibaum geraubt und der Eigentümer leicht verletzt wurde. Im Zeitraum vom 30. April, 19 Uhr bis 01. Mai, 07 Uhr wurden insgesamt 207 Notrufe bei der Einsatzzentrale in Kempten registriert. Dies ist ein leichter Anstieg im...

  • Kempten
  • 01.05.15
33×

Brauchtum
Immer wieder Straftaten im Allgäu - Polizei mahnt: Freinacht ist kein Freibrief

In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte Freinacht an. Auch dieses Jahr werden wieder allerlei Streiche gespielt, die aber erfahrungsgemäß leider immer wieder über das erlaubte Maß hinausgehen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West möchte dahingehend frühzeitig sensibilisieren und auf mögliche Konsequenzen hinweisen. Auch das Brauchtum der Freinacht rechtfertigt keinesfalls die Begehung von Straftaten. Darunter fallen beispielsweise Sachbeschädigungen oder...

  • Kempten
  • 29.04.15
21×

Information
Allgäuer Polizei warnt: Freinacht ist kein Freibrief für Straftäter

In der Nacht vom 30. April auf 1. Mai steht wieder die sogenannte Freinacht an. Diese wird zu allerlei Streichen benutzt, die leider all zu oft über das Brauchtum und über das erlaubte Maß hinausgehen. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West weist auf mögliche Konsequenzen hin. In der Vergangenheit war das Wegräumen von Pflanzenkübeln, Gartenmöbeln und Gartentürchen ein probates Mittel um sich vor den Maistreichen in den Abend- und Nachtstunden zu schützen. Mittlerweile ist dies oft wirkungslos,...

  • Kempten
  • 29.04.14
17×

Freinacht
Positive Bilanz der Polizei für die Freinacht im Allgäu

Die Allgäuer Polizei zieht nach der diesjährigen Freinacht eine positive Bilanz. Laut Pressesprecher Christian Beckel konnte im Vergleich zum Vorjahr bei den Notrufen ein Rückgang von sieben Prozent verzeichnet werden. Auch wenn weniger Anrufe als im Vorjahr bei der Polizei eingingen, mußten die Beamten zu etlichen Straftaten ausrücken. Die Bandbreite der bisher verzeichneten Beschädigungen entspricht denen der Vorjahre und umfasst beschädigte Fahrzeuge, beschädigte Hausfassaden und zerstörte...

  • Kempten
  • 02.05.13

Allgäu
Freinacht kein Freibrief für Straftäter

In der heutigen Freinacht will die Allgäuer Polizei verstärkte Präsenz zeigen Damit wollen die Beamten mögliche Straftaten bereits im Vorfeld verhindern, erklärt Polizeisprecher Christian Owsinski. Obwohl die Nacht zum ersten Mai Freinacht heißt, gelten die gleichen Gesetze wie in jeder anderen Nacht, so Owsinski abschließend.

  • Kempten
  • 30.04.12

Weniger Vandalismus in der Freinacht

Aber am Wochenende mehr Schlägereien Weniger Vandalismus als in den Vorjahren steht eine Steigerung wegen Streitereien, Pöbeleien sowie Körperverletzungsdelikten gegenüber: Das ist die Bilanz des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West über die diesjährige Freinacht. Als Grund für diese Entwicklung nennt die Polizei zum einen die Tatsache, dass die Freinacht heuer auf eine Nacht von Samstag auf Sonntag fiel und die Polizei gerade in diesem Zeitraum ohnehin immer wieder zu derartigen Einsätzen...

  • Kempten
  • 02.05.11

Brauchtum
Freinacht im Allgäu - Weitere Bräuche zum 1. Mai

Die Kelten (800 bis 100 vor Christus) feierten in der Nacht zum 1. Mai Beltane, ein Frühlings- und Fruchtbarkeitsfest sowie den Sommerbeginn. In dieser Nacht vereinigte sich das Weibliche (die große Göttin, die Erde) mit dem Männlichen (teils als Maibaum dargestellt). Ihre Rollen übernahmen aber auch die erste Priesterin und der Anführer eines Stammes in einem Liebesakt vor dem Volk. Dieses wiederum feierte Frühling und Fruchtbarkeit unter anderem mit Freudenfeuern und Beischlaf auf den...

  • Kempten
  • 30.04.11

Brauchtum
Aktivitäten rund um die Nacht zum 1. Mai im Allgäu noch recht jung

Freinacht, Frühling, Fruchtbarkeit - Polizei warnt vor Auswüchsen Bereits seit Jahrhunderten ist die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai eine ganz besondere. In ihr feiern die Menschen seit alters her den wieder erwachten Frühling, erbitten Fruchtbarkeit und toben sich auf verschiedene Arten aus. Vielerlei Bräuche - auch seltsame - gingen schon immer mit dieser Nacht einher. Heutzutage etwa spielen vor allem junge Leute ihren Mitmenschen in der Freinacht Streiche. Dabei allerdings wird zunehmend...

  • Kempten
  • 30.04.11

Freinacht
Streiche in der Freinacht und ihre Grenzen

Gullydeckel ausheben ist kein Spaß Bereits seit Jahrhunderten ist die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai eine ganz besondere. In ihr feiern die Menschen seit alters her den Frühling, die Fruchtbarkeit und toben sich auf verschiedene Arten aus. Vielerlei Bräuche - auch seltsame - gingen schon immer damit einher. Heutzutage zum Beispiel spielen vor allem junge Leute ihren Mitmenschen in der Freinacht Streiche. Dabei allerdings wird zunehmend die Grenze zwischen Spaß und Straftat überschritten:...

  • Kempten
  • 29.04.11
49×

Allgäu
Freinacht: Zahl der Straftaten und Schäden weiter rückläufig

Für das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West ist die Freinacht alles in allem recht ruhig verlaufen. Nach eigenen Angaben mussten die Beamten erheblich weniger Sachbeschädigungen aufnehmen, als in den Vorjahren. In den vergangenen fünf Jahren zum Beispiel wurden teilweise pro Jahr über 70 solcher Delikte mit einem Gesamtschaden von rund 40000 Euro gemeldet. 2009 waren es 43, heuer noch 18. Erfahrungsgemäß wird diese Zahl aber noch steigen, da Vorfälle aus der Freinacht häufig erst in den Tagen...

  • Kempten
  • 03.05.10
32×

Kempten / Oberallgäu
Messerattacke am Illerdamm

In der Freinacht, der Nacht zum ersten Mai, war die Polizei mit mehreren Streifen unterwegs, um Jugendliche daran zu hindern, anderen üble Streiche zu spielen. Die Beamten sprechen von einer relativ ruhigen Nacht. Dennoch kam es am Wochenende zu ernsthaften Vorfällen wie einer Messerattacke, die die Suche nach Tätern auslöste.

  • Kempten
  • 03.05.10
16×

Kaufbeuren / Ostallgäu
Die Freinacht ist nicht mehr so wie früher

Die Freinacht zum 1. Mai ist zwar vorbei, doch für einen AZ-Leser dauerte sie etwas länger. Komposthaufen, Vogelhäuser, Humus oder Gartenmöbel konnte er nach der Nacht nämlich von der Straße, Feldern und Wiesen in der Nachbarschaft einsammeln. «Bei allem Verständnis für Streiche in der Freinacht halte ich diese Scherze nicht mehr für angebracht», moniert der Leser.

  • Kempten
  • 19.05.09

Immenstadt / Oberallgäu
Mülltonne auf Bahngleisen

Wieder haben Randalierer die «Freinacht» zum 1. Mai als Vorwand genommen, um mit dummen Scherzen die Gegend unsicher zu machen: Eine Mülltonne warf so in Immenstadt ein 17-Jähriger von einer Fußgängerbrücke auf die Bahngleise. Zum Glück sah eine Polizeistreife den Vorfall: Die Beamten räumten sofort die Tonne von den Gleisen, um den Bahnverkehr nicht zu gefährden und machten den Täter dingfest. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Bundespolizei.

  • Kempten
  • 02.05.09
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ