Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Am Mittwochabend hat in Memmingen eine 38-jährige Frau aus dem Erlenweg die Polizei gerufen. Ihr Mitbewohner soll versucht haben sie zu vergewaltigen.  (Symbolbild)
2.614×

Betrunken und aggressiv
Mitbewohnerin (38) "unsittlich berührt"? Mann (55) in Memmingen festgenommen

Am Mittwochabend hat in Memmingen eine 38-jährige Frau aus dem Erlenweg die Polizei gerufen. Ihr Mitbewohner soll versucht haben sie zu vergewaltigen.  Mann festgenommen Laut Polizeibericht haben sich die Frau und der 55-jährige Mitbewohner vor der Wohnungstür unterhalten haben. Im Verlauf des Gesprächs soll der Mann die 38-Jährige dann "unsittlich berührt" haben. Die Frau flüchtete daraufhin in ihre Wohnung und rief die Polizei. Beide waren offenbar betrunken. Weil sich der Mann der Polizei...

  • Memmingen
  • 20.01.22
Die Corona-Impfung soll einen Einfluss auf die Menstruation haben. (Symbolbild)
962× 3

Verzögerte Menstruation
Neue Studie: Beeinflusst die Corona-Impfung die Periode?

Immer wieder heißt es, die Corona-Impfung hätte einen Einfluss auf die Periode. Den Gerüchten sind Forscherinnen und Forscher aus den USA nun auf den Grund gegangen und haben in einer Studie untersucht, ob tatsächlich ein Zusammenhang besteht. Studie beweist Verzögerung der MenstruationImmer wieder haben Frauen von Unregelmäßigkeiten bei der Periode berichtet, meist auf Social Media oder im privaten Bereich. Die Monatsblutung sei nach der Impfung stärker, schwächer oder unregelmäßiger. Laut der...

  • 14.01.22
Eine 75-Jährige Frau musste von Rettungskräften geborgen werden, weil sie abrutschte und beinahe in einen See fiel. (Symbolbild)
3.794×

30 Minuten um Hilfe gerufen
Rettungsaktion am Ausee: Spaziergängerin (75) droht in See zu stürzen

Rettungskräfte und ein aufmerksamer Passant haben am Dienstag gegen 11:00 Uhr eine 75-jährige Spaziergängerin am Ausee bei Senden gerettet. Die Frau war dort mit einer anderen Frau am Ufer spazieren. Auf einem schmalen Pfad rutschte die ältere Dame dann plötzlich ab und drohte in den See zu stürzen.  Hilferufe erst nach etwa 30 Minuten gehörtDie Begleiterin der 75-Jährigen konnte verhindern, dass die Frau in den See fiel, indem sie sie festhielt. Erst nach ungefähr 30 Minuten konnten die beiden...

  • Neu-Ulm
  • 12.01.22
Die 23-jährige Lara Honner aus Memmingen bemüht sich in diesem Jahr um das Herz des Bachelors.
10.488× 1 1 2 Bilder

"Freue mich auf das mexikanische Abenteuer"
Studentin Lara Honner (23) aus Memmingen ist 2022 Kandidatin beim Bachelor

Am 26. Januar werden wieder Rosen verteilt. Denn die Fernsehsendung "Der Bachelor" geht in die zwölfte Runde. Dieses Jahr werden 22 Frauen um das Herz ihres Traummannes kämpfen. Dieses Mal ist laut RTL auch eine Allgäuerin dabei: Die 23-jährige Lara Honner aus Memmingen kann sich in der neuen Staffel in Mexiko auf heiße Dates, aber auch auf Zickenkrieg gefasst machen.  Das ist Lara Honner aus MemmingenSie ist 23 Jahre alt, studiert Tourismusmanagement und sucht beim Bachelor ihre große Liebe....

  • Memmingen
  • 10.01.22
Nachtrag
4.233×

Ich bin mit Leben beschäftigt
Eine junge Frau im Kinderhospiz

Ein Aufenthalt im Hospiz ist in den allermeisten Fällen eine letzte Station im Leben eines Menschen. Würdevoll und ohne Schmerzen gehen können ist Sinn und Hintergrund des Hospizgedanken. Im Kinderhospiz sieht die Begleitung der jungen Patientinnen und Patienten anders aus. Es wird viel geredet, gespielt und vor allem: gelacht. Eine junge Frau, die schon öfter im Kinderhospiz zu Gast war, hat uns Einblicke in ihr Leben dort gewährt.

  • Kempten
  • 03.01.22
Der Schäferhund ist aus einem Anwesen in der Rolandstraße gekommen und hat den Hund der Frau angegriffen. (Symbolbild)
2.835×

Polizei ermittelt gegen Halter
Schäferhund verletzt Spaziergängerin (53) und ihren Hund in Kempten

Am Mittwochabend hat ein Schäferhund eine 53-jährige Spaziergängerin im Kemptener Stadtteil St. Mang angegriffen. Die Frau war mit ihrem Hund unterwegs, als der Schäferhund plötzlich aus einem Anwesen in der Rolandstraße gelaufen kam. Anschließend ging er auf den Hund der 53-Jährigen los. Hund und Halterin wurden bei dem Angriff glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Polizei Kempten hat gegen den Halter des Schäferhundes Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung...

  • Kempten
  • 16.12.21
Zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen und Mädchen gibt es jährlich am 25. November einen Gedenktag. (Symbolbild)
551× 2

Gedenktag
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen: Aktionen im Ostallgäu, Lindau und Kempten

Gewalt gegen Frauen und Mädchen stellt laut UNICEF die häufigste Menschenrechtsverletzung weltweit dar. Auch in Deutschland ist Gewalt gegen Frauen kein Randproblem. Jede dritte Frau in Deutschland hat in ihrem Leben schon einmal körperliche und/oder sexuelle Gewalt erlebt. Jede fünfte war von körperlicher und/oder sexueller Gewalt durch einen Partner betroffen, so das Bundesfamilienministerium. Zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen und Mädchen gibt es...

  • Kempten
  • 25.11.21
Nachrichten
648×

30 Jobs in drei Monaten
Querbeet durch die Allgäuer Berufswelt

Man hat den Schulabschluss in der Tasche – und hat keine Ahnung, was man jetzt machen möchte. Studieren oder Arbeiten? Und in welchem Bereich? Die riesige Auswahl an Jobmöglichkeiten kann schnell mal überfordern! Deshalb gibt’s das Projekt Job-WG Allgäu: Es soll unter anderem gegen Ratlosigkeit bei der Berufswahl helfen. Drei Mädels durften in den letzten Monaten in etliche verschiedene Jobs im Allgäu schnuppern. Jetzt ist das Projekt bald vorbei, wir waren beim Endspurt dabei:

  • Kempten
  • 18.11.21
Eine Frau hat einer anderen Frau ins Gesicht geschlagen, weil diese in einer Einfahrt umdrehen wollte. (Symbolbild)
4.747× 1

Breitenbrunn
Autofahrerin (41) will in Hofeinfahrt umdrehen - Anwohnerin (41) schlägt ihr deshalb ins Gesicht

Am Freitagabend hat eine 41-jährige Anwohnerin einer ebenfalls 41-jährigen Autofahrerin wegen eines Wendemanövers ins Gesicht geschlagen. Die 41-jährige Frau wollte mit ihrem Auto in der Hofeinfahrt einer Anwohnerin wenden. Weil die Anwohnerin damit ein Problem hatte, rannte sie offenbar wutentbrannt zur Fahrertür des Autos, riss diese auf, beschimpfte die Fahrerin und schlug ihr schlussendlich ins Gesicht. Anzeige wegen KörperverletzungDie verdutzte Autofahrerin wurde durch den Schlag...

  • Breitenbrunn
  • 13.11.21
Ein Streit zwischen zwei Frauen in Buchloe ist eskaliert, indem die eine die andere mit Pfefferspray besprühte. (Symbolbild)
2.542× 4 1

Die Polizei ermittelt
Streit zwischen Wertstoffsammlerinnen in Buchloe eskaliert mit Pfefferspray

Am späten Freitagabend sind in Buchloe am Bahnhofsvorplatz zwei Frauen im Alter von 63 und 72 Jahren aneinander geraten. Im Verlauf des Streites zwischen den beiden als Wertstoffsammlerinnen bekannten Frauen sprühte die Jüngere ihrer Kontrahentin Pfefferspray ins Gesicht.  Ermittlung wegen KörperverletzungDie Polizei ermittelt nun strafrechtlich gegen die Tatverdächtige wegen Gefährlicher Körperverletzung. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe.

  • Buchloe
  • 08.11.21
Nachrichten
328×

Der Traum aller Frauen
Westallgäuerin näht maßgeschneiderte Hochzeitskleider

Was braucht es für eine gelungene Hochzeit? Essenziell sind dabei eine schöne Location, gutes Essen und Musik. Was natürlich auf keinen Fall fehlen darf ist ein atemberaubendes Brautkleid. Aber da das passende zu finden, ist nicht einfach! Das dachte sich auch Julia John. Die 31-jährige Westallgäuerin hatte sich zu ihrer Hochzeit einfach ihr eigenes Hochzeitskleid geschneidert. Doch dabei sollte es nicht bleiben. Wir haben die Allgäuerin in ihrem Atelier in der Nähe von Lindenberg...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.11.21
Einen besonders wichtigen Fall von Nachbarschaftshilfe hat es am Freitagnachmittag in Kaufbeuren gegeben. Eine Frau hatte sich Sorgen um ihre betagte Nachbarin gemacht und damit vermutlich ihr Leben gerettet.(Symbolbild)
4.794× 2 1

Schlaganfall
Nachbarin lag hilflos in der Wohnung - Kaufbeurerin wird zur Lebensretterin

Einen besonders wichtigen Fall von Nachbarschaftshilfe hat es am Freitagnachmittag in Kaufbeuren gegeben. Eine Frau hatte sich Sorgen um ihre betagte Nachbarin gemacht und damit vermutlich ihr Leben gerettet. Ältere Dame liegt hilflos in der WohnungSie hatte ein Paket für diese angenommen und schon mehrfach versucht, sie an der Wohnungstüre zu kontaktieren. Da die Nachbarin die Wohnung nur selten verlässt, vermutete die Anruferin eine Notsituation. Wie sich später herausstellte, lag sie mit...

  • Kaufbeuren
  • 24.10.21
Männer und Frauen reagieren auf die Corona-Pandemie unterschiedlich, was Sorgen und Nöte betrifft. (Symbolbild)
274× 2 Bilder

Umfrage zu Pandemie-Folgen
Corona und die Folgen: Männer sind trotz Sorgen zuversichtlicher als Frauen

Seit Beginn der Corona-Pandemie haben weniger Menschen das Gefühl, selbstbestimmt Entscheidungen treffen zu können. Eine Studie von Swiss Life Deutschland zeigt zudem, dass es Unterschiede zwischen Männern und Frauen sowie der Stadt- und Landbevölkerung gibt. Auch die Sorgen um die Zukunft wachsen. Seit Beginn der Corona-Pandemie zeigen sich weniger Menschen optimistisch. Wie eine Studie von Swiss Life zeigt, sieht lediglich jeder Vierte positiv gestimmt in die Zukunft. Doppelt so viele wie...

  • 20.10.21
In Lindau haben zwei Prostitutierte und zwei Männer einen Freier verprügelt. (Symbolbild)
5.080× 2

Gewalttätige "Beschützer"
Streit mit Prostituierten: Mann (27) in Lindauer Hotel verprügelt

Am Montagabend hat ein 27-jähriger Mann die Polizei gerufen, weil er in einem Hotel in Lindau von zwei Frauen und zwei Männern geschlagen und mit Pfefferspray verletzt wurde. Die beiden Frauen boten wohl sexuelle Dienstleistungen im Internet an. Aus diesem Grund traf sich der 27-Jährige mit den beiden Prostituierten in einem Hotel.  Streit wegen der geleisteten DiensteLaut Polizei kam es allerdings zu Streitigkeiten zwischen dem Mann und den Frauen wegen den geleisteten Diensten. Deshalb riefen...

  • Lindau
  • 19.10.21
Wegen der Sauberkeit der gemeinsam genutzten Küche kam es im Laufe des Samstags in der Maybachstraße mehrfach zum Streit zwischen zwei 28- und 33-jährigen Frauen. (Symbolbild)
4.075× 1

Wegen Sauberkeit in der Küche
Mit Nudelholz und Besen bewaffnet - Frauen in Ravensburg gehen aufeinander los

Wegen der Sauberkeit der gemeinsam genutzten Küche kam es im Laufe des Samstags in der Maybachstraße mehrfach zum Streit zwischen zwei 28- und 33-jährigen Frauen. Im Zuge der Streitigkeit warf die eine Dame mit einem Nudelholz, während die Andere mit einem Besen auf diese losging. Ein dann eingreifender Freund einer der Beteiligten soll die andere Frau dann ebenfalls noch attackiert haben. Beide Frauen klagten im Anschluss über Schmerzen, eine wurde zur weiteren medizinischen Abklärung ins...

  • Ravensburg
  • 10.10.21
Ein 30-jähriger Taxifahrer steht in Verdacht, in Schwangau eine 21-jährige Frau "unsittlich" berührt zu haben. (Taxi-Symbolbild).
3.769×

Unsittlich berührt und Penis gezeigt
Taxifahrer (30) soll Frauen-Gruppe in Schwangau bedrängt haben

Ein 30-jähriger Taxifahrer steht in Verdacht, in Schwangau eine 21-jährige Frau "unsittlich" berührt zu haben. Als die Frau mit ihren Begleiterinnen daraufhin aus dem Taxi ausstieg, soll der Taxifahrer außerdem sein Glied entblößt und daran "manipuliert" haben. Das teilt die Polizei mit.  Taxifahrer berührt Beifahrerin "unsittlich" Demnach stieg eine Gruppe von drei Frauen in das Taxi des 30-Jährigen. Die Frauen hielten sich als Touristinnen in Füssen auf und wollten nach dem Besuch einer...

  • Kempten
  • 07.10.21
In Marktoberdorf ist ein 27-jähriger Mann auf eine relativ bekannte Erpressungsmasche hereingefallen. (Symbolbild)
8.541× 2

Finger weg vor der Kamera!
Erst masturbiert und dann erpresst - Marktoberdorfer (27) fällt auf Betrügerin rein

In Marktoberdorf ist ein 27-jähriger Mann auf eine relativ bekannte Erpressungsmasche hereingefallen. Im Internet hatte er eine Frau kennengelernt die ihn sehr schnell dazu überreden konnte, sexuelle Handlungen an sich selbst vor laufender Kamera vorzunehmen. Die Unbekannte drohte anschließend damit, die Bilder im Internet und im Bekanntenkreis des Mannes zu veröffentlichen, sollte er nicht einen hohen vierstelligen Betrag überweisen. Der junge Mann kam dem allerdings nicht nach und meldete den...

  • Marktoberdorf
  • 06.10.21
Eine 80-jährige hatte auf einem Supermarktplatz vergessen den Schalthebel auf "P" zu stellen. Das Auto rollte über ihren Fuß. Dabei wurde die Frau verletzt. (Symbolbild)
1.458× 1

Verletzt ins Krankenhaus
Schalthebel nicht auf "P" - Auto rollt auf Füssener Parkplatz über Fuß von Frau (80)

Am Mittwochnachmittag stellte eine 80-Jährige ihr Auto auf einem Füssener Parkplatz an einem Supermarkt in der Abt-Hanfer-Straße ab und stieg aus. Sie hatte jedoch vergessen den Schalthebel ihres Pkw mit Automatikgetriebe auf "P" zu stellen. Kurz darauf setzte sich das Auto in Bewegung. Das linke Vorderrad rollte über ein Bein der 80-Jährigen. Weil dieses laut Polizeiangaben sofort stark zu bluten begann wurden die Polizei und der Rettungsdienst alarmiert. Die Frau wurde mit dem Verdacht eines...

  • Füssen
  • 09.09.21
Nachrichten
793× 1

Sport mit Kind und Kinderwagen
Outdoor Fitnessprogramm für Mütter in Kempten

Jede Mutter hat es verdient, sich großartig, stark und selbstbewusst zu fühlen. Da ist Sport mit Sicherheit eine Freizeitbeschäftigung, die solche Gefühle verstärken kann. Doch dafür hat man als Mama nicht immer Zeit. Denn man(n) beziehungsweise in dem Fall Frau muss oft 24 Stunden, sieben Tage die Woche für den Nachwuchs da sein. Jetzt gibt es in Kempten ein Sportprogramm für Mamas, bei dem auch der Kinderwagen mit samt den Kleinen dabei sein darf. Wie das aussieht – Wir zeigen es...

  • Kempten
  • 20.08.21
Eine 82-jährige Frau ist versehentlich auf der A96 gelandet. (Symbolbild)
7.659× 2

Sie folgte der Beschilderung
Frau (82) landet versehentlich mit dem Fahrrad auf der A96

Auf der A96 zwischen Wangen Nord und Kißlegg haben mehrere Autofahrer eine Radfahrerin gemeldet, die auf dem Pannenstreifen Unterwegs sei. Die Autobahnpolizei stoppte die 82-jährige Fahrradfahrerin.  Unabsichtlich auf der A96 gelandet Die Dame gab an, der Beschilderung nach Kißlegg gefolgt zu sein und unabsichtlich auf der Autobahn gelandet sei. Nach erfolgtem verkehrserzieherischem Gespräch versicherte die Dame gegenüber den anwesenden Polizeibeamten, eine so unüberlegte und gefährliche Fahrt...

  • Kißlegg
  • 14.08.21
In Nesselwang ist eine 70-jährige  Frau nicht auf einen sogenannten "Inkassobetrug" hereingefallen. (Symbolbild)
3.619× 3 1

So leicht geht's nicht!
70-jährige Nesselwangerin durchschaut "Inkassobetrug" - Polizei warnt

In Nesselwang ist eine 70-jährige Frau nicht auf einen sogenannten "Inkassobetrug" hereingefallen. Ein Schreiben, das sie aufforderte, 340 Euro unverzüglich auf ein ausländisches Konto zu überweisen, enttarnte sie als Betrugsversuch. Im Schreiben wurde ihr damit gedroht, ihr Bankkonto komplett sperren zu lassen, wenn sie nicht zahlen würde.  Drei Tatverdächtige ermitteltIn diesem Fall hat die Polizei Pfronten bereits drei Tatverdächtige ermittelt. Sie agieren wohl deutschlandweit. Ähnliche...

  • Nesselwang
  • 03.08.21
Nachrichten
572× 3

Urteil in Memmingen
Frauen dürfen am Fischertag teilnehmen

Die Männer als Stadtbachfischer im Wasser und die Frauen als Zuschauer oder Kübelträgerinnen am Rande vom Bach – so verlief er bisher der Fischertag in Memmingen – was nicht allen gefiel. Christiane Renz ist Mitglied im Fischertagsverein, fühlte sich durch den Brauch ungerecht behandelt und hatte deshalb dagegen geklagt. Das Amtsgericht hat ihr vergangenen Sommer bereits recht gegeben. Heute fiel das Urteil am Memminger Landgericht – meine Kollegen Anja Neuhauser und Manuel Gößl waren vor...

  • Memmingen
  • 29.07.21
Demonstration in Memmingen dafür, dass Frauen beim Fischertag mit in den Stadtbach "jucken" dürfen: Vom Bonhoeffer Haus in Richtung Marktplatz mit dem Westertor.
5.715× 21 1 12 Bilder

"Fischer*innen aller Geschlechter vereinigt euch!"
"Alerta Antisexista": Demonstration nach Memminger Fischertags-Urteil

Am Mittwoch hat das Landgericht Memmingen verkündet: Frauen dürfen in Zukunft beim Fischertag in den Stadtbach jucken! Die Urteilsbegründung in vier Worten: Keine Sonderrechte für Männer. Die "Autonome Bande für den revolutionären Umbruch Memmingen" hat noch am selben Abend zu einer Demonstration aufgerufen, die das Urteil des Landgerichtes aufgreift. Der Titel der Demo: "Fischer*innen aller Geschlechter vereinigt euch!" Ziel war laut Ankündigung ein "bunter und fröhlicher Fischer*innen-Umzug",...

  • Memmingen
  • 28.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ