Alles zum Thema Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Lokales
Um Wald und Waldarbeit geht es bei der breit angelegten Fortbildungsreihe, die das AELF jetzt startet. Sie soll auch Frauen Lust auf den Wald machen.

Waldarbeit
Ostallgäuer Forstamt will mehr Frauen für den Wald begeistern

„Jeder vierte Wald ist in weiblicher Hand“, sagt Forstdirektor Stephan Kleiner, Bereichsleiter Forsten am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF). Bei 19.000 Waldbesitzern im Raum Kaufbeuren-Ostallgäu sind das fast 4.800. Auch mehr als 300 von 2.000 Mitgliedern der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Marktoberdorf sind Frauen, denen ein Wald allein gehört, sagt Forstberater Harald Husel. Nehme man die vielen Wälder dazu, die in Familienbesitz sind, sei der Ostallgäuer Wald „noch um...

  • Marktoberdorf
  • 15.05.19
  • 679× gelesen
Lokales
Der Höhenunterschied zwischen Geh- und Radweg vor dem Hotel Hasen sehen viele Frauen als Gefahrenstelle.

Weibliche Perspektive
Kaufbeurerinnen diskutieren auf Bürgerinnenversammlung

Oberbürgermeister Stefan Bosse war an diesem Abend einer der wenigen Männer im Saal. Etwa 50 Frauen lockte die Bürgerinnenversammlung ins Haus St. Martin, um die Entwicklung der Stadt Kaufbeuren aus weiblicher Perspektive zu betrachten. Dabei wurde deutlich, dass die Kaufbeurerinnen so einiges umtreibt: das knappe Angebot an Sozialwohnungen, die Geh- und Radwege, laute Laubbläser und verdreckte Müllsammelstellen. Radwege: Irmgard Nieckau beschwerte sich über den Höhenunterschied zwischen...

  • Kaufbeuren
  • 12.04.19
  • 1.270× gelesen
Allgäu
Sarah Knobloch, CSU-Ortsvorsitzende in Immenstadt.

Podcast
Jung, ("zufällig") weiblich - CSU: Sarah Knobloch (25) ist die Neue an der Spitze der Immenstädter CSU

Klischees - immer wieder gerne. Eine junge Frau, Sarah Knobloch (25) hat den Vorsitz des CSU-Ortsverbandes Immenstadt übernommen. Jung, weiblich, CSU: erwartet man so nicht unbedingt. Sarah Knobloch hat Politik studiert und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kemptener Büro von Bundesminister Dr. Gerd Müller. Wie sie ihre neue Rolle sieht, wie sie mit Klischees umgeht, warum sie bei den Schüler-Demos "Fridays For Future" als Schülerin auf jeden Fall dabei gewesen wäre, was sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.03.19
  • 5.011× gelesen
  •  1
Polizei

Zeugenaufruf
Tote Frau (59) in Wohnung in Germaringen aufgefunden: Kriminalpolizei erbittet Hinweise

Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Kaufbeuren ergaben nun, auch unter Einbindung eines weiteren Gutachters des Institutes für Rechtsmedizin in München, dass für den Tod der Frau keine Anhaltspunkte von Gewalteinwirkung vorliegen. Ebenso kann ein Übergriff durch Dritte nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ausgeschlossen werden. Stand: 09.04.19 Am Montag hat die Polizei in einer Wohnung in Germaringen die Leiche einer Frau gefunden. Die Todesursache steht noch nicht fest,...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 22.03.19
  • 22.576× gelesen
Lokales
Auch weiterhin dürfen Frauen nicht beim Stadtbachausfischen mitmachen: Fischertagsvereins-Vorsitzender Michael Ruppert (rechts) stellt den Delegierten den Antrag auf Satzungsänderung vor; in der Mitte Vermögensverwalter Thorsten Burghart, links der scheidende Schriftführer Alexander Köhler.

Verein
Memmingerin möchte am Fischertag mit in den Bach "jucken": Ihr droht jetzt der Vereinsausschluss

Tosender Beifall brandet am Mittwoch um 21:38 Uhr im Bonhoeffer-Haus auf. Dort haben sich 157 der insgesamt 162 Delegierten des Fischertagsvereins in geheimer Abstimmung dafür ausgesprochen, dass weiterhin nur Männer den Stadtbach beim Fischertag ausfischen dürfen. Ein weibliches Vereinsmitglied wollte die Satzung geändert haben – fünf Unterstützerstimmen erhielt sie. Ihr droht jetzt sogar der Vereinsausschluss. Den hat ganz am Ende der Versammlung ein Delegierter gefordert. „Wegen...

  • Memmingen
  • 22.03.19
  • 3.842× gelesen
  •  1
Lokales

Notfall
Westallgäuer Verein "Hilfe für Frauen in Not" bekommt Unterstützung aus Memmingen

Klingelt das Notfallhandy, sind sie parat. Sie hören zu, helfen, vermitteln Ansprechpartner, Anlaufstellen, eine sichere Zuflucht. Am anderen Ende der Leitung: Frauen, die nicht mehr weiter wissen; Frauen, die beschimpft, bedroht, geschlagen, misshandelt wurden. Ihnen hilft seit mehr als 30 Jahren der Verein „Hilfe für Frauen in Not“. 20 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen bieten Rat und Beistand. Seit Jahresbeginn arbeiten sie mit der Sozialpädagogin Marion Stockner-Stengele aus Memmingen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.03.19
  • 133× gelesen
Lokales
Beim traditionellen Fischertag in Memmingen dürfen nur Männer in den Bach "jucken". Das sieht die Vereinssatzung so vor. Ein weibliches Vereinsmitglied findet das diskriminierend und will gerichtlich dagegen vorgehen.

Fischertag
Frauen dürfen in Memmingen weiterhin nicht in den Bach

Beim Fischertag in Memmingen dürfen auch weiterhin keine Frauen in den Stadtbach jucken und ihn ausfischen. Den entsprechenden Antrag eines weiblichen Vereinsmitglieds lehnte die Delegiertenversammlung des Fischertagsvereins am Mittwochabend mit deutlicher Mehrheit ab. Insgesamt stimmten 157 Delegierte gegen den Antrag, nur fünf dafür. Seit fast 450 Jahren gibt es die Veranstaltung schon, bei der Fischer Ende Juli die Forellen aus dem Stadtbach fischen, bevor dieser gereinigt wird. Die...

  • Memmingen
  • 20.03.19
  • 5.120× gelesen
Lokales

Antrag
Frauen beim Fischertag? Memminger Verein entscheidet am Mittwochabend

Mit deutlicher Mehrheit entschieden die Delegierten gegen den Antrag der Frau. Mittwoch Abend (20.03.2019) entscheidet der Memminger Fischerverein, ob künftig auch Frauen am Fischertag in den Bach "jucken" dürfen. Traditionell dürfen nämlich nur Männer beim großen Stadtbachausfischen teilnehmen. Dagegen hat sich ein weibliches Vereinsmitglied ausgesprochen und wirft dem Verein Diskriminierung vor.  Die Memmingerin hat einen Antrag auf eine Änderung der Satzung des Fischertagsvereins...

  • Memmingen
  • 20.03.19
  • 1.381× gelesen
Lokales
Gleichstellungsbeauftragte Katharina Simon (rechts) und die Aktionsteilnehmer setzen ein Zeichen für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern.

Gleiche Arbeit, gleiche Bezahlung
Kemptener setzen sich am „Equal Pay Day“ für die Gleichstellung der Frau ein

Zum „Equal Pay Day“ am Montag, 18. März 2019, sind etwa 50 Frauen und Männer auf dem Rathausplatz zusammen gekommen, um für gleiche Bezahlung (englisch „equal pay“) einzutreten. Dazu aufgerufen hatte die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Katharina Simon, in Zusammenarbeit mit Partnern wie der Agentur für Arbeit, der Hochschule und dem Frauenzentrum. Etwa 100 Stellungnahmen von Stadträten, Unternehmern, Beschäftigten und Studenten waren im Vorfeld gesammelt und nun zwischen Rathaus und...

  • Kempten
  • 19.03.19
  • 493× gelesen
Lokales
Katrin Seltmann ist Vorsitzende der Wählergruppe Frauenliste Immenstadt,

Gründung
Neugegründete "Wählergruppe Frauenliste" will mehr Stadträtinnen in Immenstadt

„Wir möchten mitgestalten und Verantwortung übernehmen“ steht auf der Rückseite eines Flyers der „Wählergruppe für die Frauenliste Immenstadt“. 35 Frauen waren bei der Gründungsversammlung am Freitagabend dabei. Ihr Ziel: „Mehr Frauen ins Rathaus“. Erste Vorsitzende der Wählergruppe, die sich kurz „Die Frauen“ nennt, ist Katrin Seltmann (44). Die Optikerin aus dem Ortsteil Bühl sieht vor allem Handlungsbedarf bei der touristischen Entwicklung: „Ein Hotel in Immenstadt ist dringend...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.03.19
  • 517× gelesen
Lokales
Frauen in Führungspositionen gibt es deutlich weniger als Männer.

Interview
Kaufbeurer Gleichstellungsbeauftragte: Größter Unterschied zwischen Männern und Frauen sei immer noch das Lohngefälle

In Artikel 3 des Grundgesetzes steht seit 1949, dass Frauen und Männer gleichberechtigt sind. Warum brauchen wir überhaupt eine Gleichstellungsbeauftragte? Elke Schad: In vielen höheren Positionen überwiegt der Anteil der Männer. Das sieht man beispielsweise im Landtag oder im Bundestag. Der Frauenanteil ist sehr gering. Es ist wichtig, dass es eine Gleichstellungsbeauftragte gibt, die auf Benachteiligungen in der Gesellschaft hinweist. Beispielsweise was den Lohn betrifft. Im Schnitt...

  • Kaufbeuren
  • 07.03.19
  • 286× gelesen
Lokales
Symbolbild. Katharina Simon ist davon überzeugt: "Die Gleichstellung von Frau und Mann ist noch nicht erreicht."

Internationaler Frauentag
Kemptens Gleichstellungsbeauftragte: „Die Gleichstellung von Frau und Mann ist noch nicht erreicht.“

„Die Gleichstellung von Frau und Mann ist noch nicht erreicht.“ Davon ist Kemptens Gleichstellungsbeauftragte Katharina Simon überzeugt. Wichtig sei es deshalb, an einem Tag wie dem Internationalen Frauentag am Freitag, auf Probleme hinzuweisen: Immer noch würden Frauen und Männer für unterschiedlichen Stundenlohn arbeiten. Altersarmut treffe überproportional alleinerziehende Frauen. Eine gleichberechtigte Vereinigung beruflicher und gesellschaftlicher Aufgaben sei Zukunftsmusik. Und immer...

  • Kempten
  • 06.03.19
  • 142× gelesen
Lokales
Archivbild: Beim Memminger Fischertag dürfen bislang nur Männer teilnehmen.

Video-Umfrage
Memminger Fischertag: Sollten auch Frauen in den Bach "jucken" dürfen?

Ein Fest mit Tradition: Wenn in Memmingen die Männer in den Bach "jucken", ist wieder Fischertag. Frauen dürfen nicht teilnehmen und müssen den Fang der größten Forelle der Herrenwelt überlassen. Doch eine Frau möchte ebenfalls mitmachen. Weil ihr dies durch die bestehende Vereinssatzung untersagt ist, hat sie sich an die Antidiskriminierungsstelle des Bundes gewendet. Wir haben uns vor Ort umgehört und gefragt, ob auch Frauen am Fischertag mitmachen sollten. Die Frauen in Memmingen...

  • Memmingen
  • 27.02.19
  • 2.009× gelesen
  •  1
Allgäu
Bisher dürfen nur Männer beim traditionellen Fischertag in Memmingen in den Stadtbach "jucken".

Online-Umfrage
Memminger Fischertag: Frau will auch in den Bach "jucken"

Nur Männer dürfen beim Memminger Fischertag in den Stadtbach „jucken“ und sich auf die Jagd nach der größten Forelle machen. Gegen dieses in der Vereinssatzung verankerte Recht geht ein weibliches Vereinsmitglied vor. Sie hat jetzt die Antidiskriminierungsstelle des Bundes eingeschaltet. Die Behörde bittet nun den mit etwa 4.500 Mitgliedern zweitgrößten Memminger Verein, „schon zum diesjährigen Fischertag im Juli“ das Ausfischrecht auch Frauen einzuräumen und den Männer-Passus aus der...

  • Memmingen
  • 26.02.19
  • 4.736× gelesen
Sport

Frauen Landesliga 2

Ergebnisse und Tabelle der Frauen Landesliga 2 (Frauen) vom 19. Spieltag Tabelle PlatzVereinSpGUVToreVhPunkte1SpVgg Berneck/Zwerenberg19151357:23+3446 2SpVgg Lindau19106337:15+2236 3SG Altheim1996433:27+633 4SC Unterzeil1886441:34+730 5SV Sulmetingen1984749:52-328 6TSV Sondelfingen1983839:42-327 7SV Eglofs1982937:32+526 8FV 08 Rottweil1982945:44+126 9SV Granheim1974829:28+125 10FV Bad Saulgau1964926:29-322 11SV Uttenweiler18521114:32-1817 12VfL...

  • 20.02.19
  • 18× gelesen
Lokales
Zum Ende des Ersten Weltkrieges führte der Frauen- und Mütterkreis die Waalerinnen zusammen. Bis heute organisiert er zahlreiche Aktionen in der Singoldgemeinde.

Waals weibliche Seite
Frauen- und Mütterkreis führte Waalerinnen nach dem Ersten Weltkrieg zusammen

Das älteste Mitglied ist 93 Jahre alt, das jüngste 25. Der Frauen- und Mütterkreis in Waal vereint Generationen. „Wir wollen alle mitnehmen“, betont die ehemalige Vereinsvorsitzende Anneliese Schweinberger. Seinen 100. Geburtstag hat der Verein 2017 gefeiert, doch das alleine macht ihn nicht zu etwas Besonderem. Viel wichtiger: Einen Klub dieser Art gibt es in der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe nur einmal, und zwar in der Singoldgemeinde. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Waal
  • 15.02.19
  • 224× gelesen
Lokales
Mit 90 Jahren noch aktiv im Second-Hand-Laden ist Luise Christine Fuchsenthaler (links). „Helfen, um anderen helfen zu können“ ist das Motto der Frauen (rechtes Foto von links): Rotraut Rother, Margret Taghanli, Helga Negele und Gabi Reichert

Projekt
In Thingers steht ein Laden für Integration

Er gehört zu den fünf großen Projekten, die der Verein Ikarus Thingers in dem Kemptener Stadtteil laufen hat: der Seond-Hand Laden „Hand in Hand“. Angesiedelt im Bürgertreff symbolisiert der Laden das, was in Thingers gelebt wird: Integration, ein friedliches Zusammenleben. 25 Ehrenamtliche aus verschiedenen Nationen sind dort aktiv. Vor nunmehr fünf Jahren wurde „Hand in Hand“ eröffnet, sagt Susan Rothmayr als Gechäftsführerin des Vereins und Stadtteilmanagerin. Mit keiner anderen Aktion...

  • Kempten
  • 15.02.19
  • 533× gelesen
Polizei
Eine 23-jährige Frau wurde Anfang Januar bei Bad Grönenbach vergewaltigt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Zeugenaufruf
Frau (23) nach Diskobesuch in Memmingen von zwei Männern bei Bad Grönenbach vergewaltigt

Eine 23-jährige Frau wurde am Sonntag, 06. Januar 2019, bei Bad Grönenbach vergewaltigt. Nach einem Diskobesuch in der Bahnhofstraße in Memmingen boten ihr zwei unbekannte Männer an, sie nach Hause zu fahren. Stattdessen fuhren sie mit der 23-Jährigen auf einen Feldweg in der Nähe von Bad Grönenbach. Im Wagen vergingen sich die beiden Männer an ihr. Anschließend setzten sie die Frau am Bahnhof in Memmingen ab. Bei den Männern handelt es sich um zwei Deutsche zwischen 18 und 25 Jahren. Die...

  • Memmingen
  • 01.02.19
  • 9.035× gelesen
Lokales
In der Ellharterstraße 12 in Kempten hat eine Einrichtung eröffnet, die einen Sozialdienst für muslimische Frauen anbietet. Ayla Inan ist die Vorstandvorsitzende des SmF e.V. Kempten.

Verein
Sozialdienst für muslimische Frauen in Kempten gegründet

Bislang halfen sie im Hintergrund – zu einem großen Teil ehrenamtlich. Mit ihrem neuen Verein treten die sieben Kemptenerinnen nun in die Öffentlichkeit. Die Musliminnen haben einen Sozialdienst ins Leben gerufen: für andere muslimische Frauen. Bereits seit vergangenem Jahr betreut das Team um die beiden Vorsitzenden Ayla Inan und Meryem Ünal 375 Menschen als Paten: Das vom Bundesfamilienministerium geförderte Projekt nennt sich „Patenschaft Praxis Qualifizierung“. Einzig Inan und Ünal sind...

  • Kempten
  • 16.01.19
  • 490× gelesen
Polizei
Sechs Personen haben am 28. Dezember 2018 Luxusartikel aus einer Lindauer Boutique gestohlen.

Gezielte Ablenkung
Sechs Personen stehlen teure Luxusartikel aus Lindauer Boutique

Erst jetzt wurde der Polizeiinspektion Lindau ein Fall von Ladendiebstahl gemeldet. Am Freitag, 28. Dezember 2018, wurden in einer Boutique in der Lindauer Fußgängerzone hochwertige Luxusartikel gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, sollen insgesamt sechs Personen beteiligt sein, die gegen 15:15 Uhr das Geschäft betraten. Dabei sollen sie das Personal gezielt abgelenkt haben. Die Gruppe teilte sich in Zweiergruppen auf und begab sich jeweils in andere Ecken des Ladens. Dann stellten sie...

  • Lindau
  • 09.01.19
  • 638× gelesen
Lokales
Archivbild. Der Frauenbund von Blaichach im Jahr 2010.

Versammlung
Blaichach ohne Frauenbund

Sie ist enttäuscht, dass es nicht weitergeht mit dem Frauenbund: Hannelore Miksch (72) leitete das Gremium 14 Jahre ehrenamtlich und fand trotz aller Bemühungen in den vergangenen Jahren keine Nachfolgerin. Es folgte die unvermeidliche Auflösungsversammlung. In Blaichach gibt es nach 58 Jahren keinen katholischen Frauenbund mehr. Es liegt nicht daran, dass der Verband keine Mitglieder mehr hätte, es waren zuletzt um die 70. Aber sie seien fast alle im Rentenalter, sagt Miksch. Es mangle am...

  • Blaichach
  • 31.12.18
  • 1.482× gelesen
Lokales
Symbolbild. Wie sich Frauen gegen sexuelle Übergriffe schützen können, darum ging es in einem Vortrag in Babenhausen.

Sicherheit
In Babenhausen werden Frauen über Selbstbehauptung, Schutz und Zivilcourage informiert

Die Frauen im Unterallgäu sollen sich wieder sicher fühlen. Denn dieses Empfinden vermissen offenbar viele nach den drei Sexualdelikten Anfang Dezember in Babenhausen und in Egg. Um auf diese aktuelle Stimmung einzugehen, haben zwei Veranstaltungen in Babenhausen stattgefunden. Zunächst tauschten sich der Polizeipräsident des Präsidium Schwaben Süd/West Werner Strößner und der Leiter der Memminger Kriminalpolizei Thorsten Ritter mit den Bürgermeistern der Verwaltungsgemeinschaft aus. Das...

  • Babenhausen
  • 28.12.18
  • 667× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Sexuelle Belästigung
Unbekannter greift jungen Frau in Erkheim an die Brust

Am vergangenen Samstag, 22.12.2018, fasste ein bislang Unbekannter gegen 16:00 Uhr einer jungen Frau über dem Mantel mit beiden Händen an die Brust. Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Färberstraße/Schäferstraße. Die Frau wurde dabei nicht verletzt und erstattete am Samstagabend Anzeige bei der Polizeiinspektion Memmingen. Nach ihren Angaben war der Mann dunkelhäutig, ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 160-170 cm groß und von kräftiger Statur. Er hatte kurze schwarze Haare und war mit einer...

  • Erkheim
  • 27.12.18
  • 1.591× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019