Frage

Beiträge zum Thema Frage

Lokales
Aitrang vom Heuberg aus fotografiert.

Bürgerentscheid
Am 21. Juli entscheiden die Aitranger, ob sie bald einen hauptamtlichen Rathauschef haben

Der Bürgerentscheid in der 2.000-Einwohner-Gemeinde Aitrang rückt näher. Am Sonntag, 21. Juli, sind 1.652 Wahlberechtigte dort zum Urnengang aufgerufen. Wer wählen geht, muss folgende Frage beantworten: „Sind Sie dafür, dass Aitrang künftig einen hauptamtlichen Bürgermeister haben sollte?“ Mit 555 Unterstützer-Unterschriften hatten die Aitranger zuvor bei einem Bürgerbegehren klar gemacht, dass sie selbst über diese Frage abstimmen wollen. Um einen Bürgerentscheid zum Thema haupt- oder...

  • Marktoberdorf
  • 11.07.19
  • 728× gelesen
Lokales
Turnierplatz? Gemeinsamer Geh- und Radweg...

Verkehr
Immenstädterin fragt bei der Polizei nach: Welche Regeln gelten auf gemeinsamen Geh- und Radwegen

Welche Rechte und Pflichten haben Fußgänger und Radler, wenn sie sich begegnen? Die Frage beschäftigt unsere Leserin Heike Ohl aus Immenstadt nach einem Erlebnis auf dem kombinierten Geh-/Radweg an der Missener Straße in Immenstadt, der für beide Richtungen ausgeschildert ist. Ohl und ihre Begleitung gingen demnach nicht auf der Weghälfte an der Straße, sondern auf der Häuser-Seite. Denn Ohl fühlt sich im Innenbereich des Gehweges viel sicherer. Bei ihrer Laufrichtung war das aber die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.06.18
  • 2.243× gelesen
Lokales

Stadtjugendring
Wahlparti im Künstlerhaus Kempten: Junge Wähler stellen Fragen an die Direktkandidaten für den Bundestag

Wenn der Stadtjugendring zur 'Wahlparti' ins Künstlerhaus einlädt, dann trinken die Politiker ihr Wasser mit roten Strohhalmen aus der Flasche. Dann wird die Veranstaltung per Live-Stream auf Facebook übertragen. Dann sind die Kandidaten für den Bundestag – mehrheitlich – umringt von Jungwählern. Die Themen am Mittwochabend waren vielfältig: Es ging von der Legalisierung von Cannabis über das Bildungssystem bis hin zum bedingungslosen Grundeinkommen. Dabei fielen die Fragen der...

  • Kempten
  • 22.09.17
  • 378× gelesen
Lokales

Baustelle
Das große Loch von Kempten: Was war hier davor?

Normalerweise sind Baustellen Zwischenschritte: Eine Phase des Übergangs vom Alten zum Neuen. In Kempten gibt es eine Baustelle, da dauert diese Phase bereits so lang, dass sie einen eigenen Namen erhalten hat: Das Große Loch. Viel erklären muss man dazu nicht, bei dem Stichwort weiß jeder sofort, worum es geht. Doch wie ist es mit der Zeit vor dem Loch? Was stand am Eck Bahnhofstraße/Mozartstraße, als die Baustelle noch keine Schlagzeilen machte? Für viele ist das eine Frage, auf die ihnen...

  • Kempten
  • 06.04.17
  • 377× gelesen
Lokales

Finanzen
Finanzieller Engpass beim Stadtfest in Kempten

Wie groß ist der finanzielle Engpass beim Stadtfest? Woran liegt es, dass die Organisatoren, das City-Management, solche Probleme haben? Heuer – das ist sicher – gab es schon mal keinen Zuschuss mehr von der Stadt. Deshalb sollen jetzt Bändel, die am Wochenende beim Stadtfest für zwei Euro verkauft werden, aus der Patsche helfen. Was es mit den Bändeln auf sich hat, ob man die kaufen muss, wenn man zum Stadtfest geht und wie es überhaupt um die Finanzen bestellt ist, lesen Sie in...

  • Kempten
  • 20.06.16
  • 7× gelesen
Lokales

Medien
Memminger Heiko Däubner stellt eine Frage an Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und wird zum Youtube-Hit

Mut zum Denglisch Heiko Däubner hat mit einer einzigen Frage bundesweite Bekanntheit erlangt: Der gebürtige Memminger hatte sie dem Facebook-Gründer Mark Zuckerberg in Berlin gestellt. Das Video von diesem Auftritt ist im Internet ein Hit. Mehr als 100.000 Menschen haben es in nur einer Woche angeklickt. Auch im Fernsehen war es zu sehen. Der Grund: Das Englisch des 36-Jährigen lässt in dem Video zu wünschen übrig. Es erinnert an Reden prominenter Politiker wie Günther Oettinger (CDU) oder ,...

  • Kempten
  • 09.03.16
  • 526× gelesen
Lokales

Diskussion
Menschen die bewegen - Diskussion mit Landtagspräsidentin Barbara Stamm in Steingaden

'Woher nehmen sie die Kraft?' Diese Frage an Landtagspräsidentin Barbara Stamm hatte sich Moderatorin Sylvia Hindelang und dem Publikum bei 'Menschen die bewegen', einer Veranstaltung der Landesvolkshochschule Wies, in Steingaden aufgedrängt. 'Dankbarkeit für die Chancen im Leben und das Bestreben, vieles auf den Weg zu bringen', antwortete Stamm. Mit-Organisator Josef Lieb hatte seinen Überraschungsgast als eine Frau ankündigte, die 'viele Stürme überstanden hat'. Eine breite Themenpalette...

  • Füssen
  • 15.02.16
  • 36× gelesen
Lokales

Unterhaltung
Rubrik der Kemptener Lokalredaktion: Die Komische Frage

'Warum sagen Leute am Wirtshaustresen ,Auf einem Bein kann man nicht stehen!' und kommen wenig später auf zwei Beinen ziemlich wackelig daher?' Eine komische Frage unter diesem Titel veröffentlichen wir immer wieder einmal Antworten auf Fragen, die sich aus Wortspielereien ergeben. Obwohl die Fragen ernst gemeint sind, ergibt sich eine – oft unfreiwillige – Komik. Manchmal passen die Fragen einfach zum aktuellen Anlass, wie diesmal zum Fasching. Unsere heutige Frage haben wir dem...

  • Kempten
  • 05.02.16
  • 16× gelesen
Lokales

Schule
Sinkende Schülerzahlen: Aichstetter Werkrealschule zieht Kooperation mit Sprachheilschule in Betracht

Den Kopf in den Sand stecken: Das kommt für Tobias Tunk nicht in Frage. Vielmehr will der Leiter der Werkrealschule Aichstetten neue Wege beschreiten. Denn in zwei aufeinanderfolgenden Jahren hat die Eichenwaldschule die geforderte Klassenstärke von 16 Schülern unterschritten. Darum droht der Wegfall der fünften Klasse. Nun zeichnet sich als Lösung eine Kooperation mit einer Sprachheilschule bei Bad Wurzach ab. Die Problematik niedriger Schülerzahlen beschäftigt die Gemeinden Aitrach und...

  • Memmingen
  • 16.12.15
  • 18× gelesen
Lokales

Tradition
Arbeitsgruppe soll Entwicklungskonzept für Mitterseebad in Füssen erstellen

Soll die traditionsreiche Badeanstalt am Mittersee saniert oder als nicht umzäuntes Naturbad Teil eines Kneipp-Kurparks werden? Eine Antwort auf diese Frage gab es im Füssener Stadtrat am Dienstagabend nicht. Stattdessen sprachen sich die Kommunalpolitiker vor über 50 Besuchern für eine neue Arbeitsgruppe aus: Bis Ende Mai soll sie beschlussreife Vorschläge zur Zukunft des Bades vorlegen. 'Ich bin beruhigt, dass kein Beschluss gefasst wurde, der unseren Interessen entgegensteht', sagte Dorle...

  • Füssen
  • 16.12.15
  • 8× gelesen
Lokales

Hauptausschuss
Bürgerversammlungen in und um Buchloe: Stadt greift viele Anregungen auf

Auf drei Versammlungen äußerten Bürger in Buchloe, Honsolgen und Lindenberg ihre Wünsche und Fragen oder ihren Unmut. Die Stadt habe viele dieser Anregungen aufgegriffen und inzwischen ihre Hausaufgaben gemacht – das jedenfalls versicherte Bürgermeister Josef Schweinberger in der Sitzung des Hauptausschusses des Stadtrates: 'Die Botschaft ist angekommen.' Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 06.11.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im...

  • Buchloe
  • 05.11.15
  • 7× gelesen
Lokales

Stadtentwicklung
Was soll sich im Memminger Osten verbessern?

Wie soll sich der Memminger Osten weiterentwickeln ? Diese Frage stand im Mittelpunkt eines Stadtteil-Spaziergangs, an dem zahlreiche Bürger teilgenommen haben. Es handelte sich dabei um eine Veranstaltung im Zuge des Projekts 'Soziale Stadt', auch Vertreter des Planungsteams und der Stadt waren dabei. Teilnehmer beklagten beispielsweise, dass es im Osten zu wenig Naherholungsflächen gebe. Zudem kam der Vorschlag, im sogenannten Ziegeltörle Läden und Handwerksbetriebe...

  • Kempten
  • 26.10.15
  • 12× gelesen
Lokales

Inselhalle
Parkhaus-Streit in Lindau: Keine Mehrheit bei der Stichfrage

Weder die Parkhaus-Gegner noch das 'Gesamtkonzept Inselhalle' können von sich behaupten, den absoluten Rückhalt der Lindauer Bevölkerung zu haben. – auch bei der Stichfrage hatte es keines der beiden Lager geschafft, über 50 Prozent zu klettern: Der von der Bürgerinitiative initiierte Bürgerentscheid gegen das Parkhaus kam auf 49,35 Prozent der Stimmen, der vom Stadtrat dagegengestellte Bürgerentscheid für das 'Gesamtprojekt Inselhalle' erzielte 48,90 Prozent. Dass keiner von beiden...

  • Lindau
  • 18.05.15
  • 15× gelesen
Lokales

Bauprojekt
22 neue Wohneinheiten: Bauvoranfrage stößt auf breite Zustimmung im Jengener Gemeinderat

Eine Tiefgarage und 22 neue Wohneinheiten möchte ein Kaufbeurer Investor in der Weinhausener Straße in Jengen errichten. Die Räte begrüßten das Bauvorhaben, da dabei ein bestehendes Gebäude abgerissen wird und somit nicht nur das Ortsbild aufgewertet, sondern auch die Ortsverdichtung weiter verbessert würde. Für das Grundstück, das neben der Jengener Grundschule liegt, bekam die Gemeinde bereits im Januar von einem anderen Investor eine Bauvoranfrage. Diese wurde jedoch abgelehnt, da dem...

  • Buchloe
  • 26.02.15
  • 10× gelesen
Lokales

Bürgerentscheid
Abstimmung am Sonntag in Immenstadt: Briefwähler haben Quorum schon halb erfüllt

1.1037 stimmberechtigte Bürger gibt es in Immenstadt. Davon müssen mindestens 2.207 abstimmen, damit der Bürgerentscheid am Sonntag über die Hotelansiedlung in Bühl gilt. Bis Donnerstag hatten freilich bereits mehr als 1.200 Bürger Briefwahl genutzt. Das sogenannte Quorum wird also höchstwahrscheinlich erreicht. So lautet die Frage: "Sind Sie dafür, dass auf den Grundstücken, die im Flächennutzungsplan rechtskräftig als Hotelfläche ausgewiesen sind (Flurnummern 1410, 1410/3, 1411) neben...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.02.15
  • 10× gelesen
Lokales
81 Bilder

Kokain-Prozess
Die alles entscheidende Frage: Woher stammt der Stoff, den Armin N. im Dienstschrank hatte?

War es kaltschnäuziges Kalkül oder schlichtweg Sorglosigkeit? Der Stoff, der den früheren Chef der Allgäuer Drogenfahndung nun auf die Anklagebank des Landgerichts Kempten geführt hat, war ausgerechnet in der Höhle des Löwen gebunkert. In einem Schrank in seinem Dienstzimmer hatte Armin N. das Kokain aufbewahrt, das er offenbar über Jahre hinweg privat konsumierte. Fahnder stellten das Rauschgift nach der Festnahme in der Nacht zum 15. Februar 2014 sicher. Es geht um exakt 1854,04 Gramm...

  • Kempten
  • 29.01.15
  • 118× gelesen
Lokales

Frage
Zerrissene Deutschlandfahne in Kaufbeuren gehisst: Wetterschaden oder Verunglimpfung?

Manche Menschen hissen in ihrem Garten oder an ihrem Haus Fahnen. Doch was passiert, wenn jemand eine zerrissene Deutschlandfahne gehisst hat, wie es an einem Haus in Kaufbeuren zu sehen ist? 'Muss die Verunglimpfung der nationalen Symbole unseres Staates in dieser Form geduldet werden?', fragt ein AZ-Leser empört. 'Nach dem Gesetz steht unter Strafe, vorsätzlich die Farben, die Flagge, das Wappen oder die Hymne der Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder zu verunglimpfen. Da das...

  • Kempten
  • 03.12.14
  • 275× gelesen
Lokales

Umwelt
Die Wertach in Kaufbeuren auch auf absehbare Zeit kein Badegewässer

Kinder stellen oft Fragen, die eigentlich auf der Hand liegen - und auf die ein Erwachsener in hundert Jahren nicht gekommen wäre. Eine Frage dieser Art stellte die siebenjährige Antonia in einem Brief an die Allgäuer Zeitung. 'Meine Oma und mein Opa erzählen immer, dass sie als Kinder in der Wertach gebadet haben. Deshalb möchte ich wissen, wieso man heute nicht mehr darin baden darf.' Gute Frage - und Antworten darauf. Na ja, eigentlich verboten ist das Baden zwar nicht, aber empfohlen wird...

  • Kempten
  • 14.05.14
  • 86× gelesen
Lokales

Fernsehen
Kandidat bei Wer wird Millionär benötigt Joker bei Allgäu-Frage

Wer gehört zu Angela Merkels Regierungsmannschaft? Uli Hoeneß, Gerd Müller, Karl-Heinz Rummenige oder Paul Breitner? Diese Frage konnte ein Kandidat beim Fernsehquiz 'Wer wird Millionär' zumindest nicht auf Anhieb beantworten. Die richtige Antwort Gerd Müller, die die meisten Allgäuer gleich gewusst hätten, war bei Günther Jauch 16.000 Euro wert. Der Allgäuer Politker wird öfter mal mit dem Fußballer und "Bomber der Nation" Gerd Müller verwechselt. So beschrieb eine türkische...

  • Kempten
  • 19.02.14
  • 111× gelesen
Lokales

Diskussion
Symposium befasst sich mit leerstehenden Bauernhöfen

Was tun mit aufgelassenen und leerstehenden Bauernhöfen? Dieser Frage ging ein Symposium nach, das im Rahmen der Ausstellung 'Der nicht mehr gebrauchte Stall' in Sulzberg (Oberallgäu) stattfand. Dabei riet der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser den Bürgermeistern und Gemeinderäten, sich intensiver und flexibler mit diesem Thema zu befassen, da der Strukturwandel und das Höfesterben in der Landwirtschaft weitergeht. Das Architekturforum Allgäu, das die Veranstaltung mitorganisierte, kündigte...

  • Kempten
  • 24.10.13
  • 9× gelesen
Lokales

Energiefrage
Energieberater der Lechwerke in Obergünzburg

Die Energiefrage gewinnt immer mehr an Interesse und Bedeutung. Darum kommen die Lechwerke heute Vormittag nach Obergünzburg. Ein Energieberater informiert über den effizienten Umgang mit Energie und über eine gute Wärmedämmung. Außerdem gibt er Tipps zum Energiesparen. Los gehts um 10.00 Uhr im Rathaus Obergünzburg.

  • Obergünzburg
  • 19.09.13
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019