Forst

Beiträge zum Thema Forst

Um Wald und Waldarbeit geht es bei der breit angelegten Fortbildungsreihe, die das AELF jetzt startet. Sie soll auch Frauen Lust auf den Wald machen.
993×

Waldarbeit
Ostallgäuer Forstamt will mehr Frauen für den Wald begeistern

„Jeder vierte Wald ist in weiblicher Hand“, sagt Forstdirektor Stephan Kleiner, Bereichsleiter Forsten am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF). Bei 19.000 Waldbesitzern im Raum Kaufbeuren-Ostallgäu sind das fast 4.800. Auch mehr als 300 von 2.000 Mitgliedern der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Marktoberdorf sind Frauen, denen ein Wald allein gehört, sagt Forstberater Harald Husel. Nehme man die vielen Wälder dazu, die in Familienbesitz sind, sei der Ostallgäuer Wald „noch um...

  • Marktoberdorf
  • 15.05.19
169×

Forst
Die Buchel in Marktoberdorf wird für den Klimawandel gerüstet

Früher Wiese, heute Naherholungsgebiet mitten in Marktoberdorf, aber auch Nutzwald: Die Geschichte der Buchel ist wechselvoll. Und wechselvoll ist das, was mit ihr in den nächsten Jahren passieren muss. Denn der Klimawandel geht an ihr nicht spurlos vorbei. Darauf will die Forstbetriebsgemeinschaft Marktoberdorf, die den Wald im Auftrag der Stadt bewirtschaftet, die Buchel bei Neuanpflanzungen auch mit mediterranen Gehölzen umstellen. Gleichzeitig sollen die Interessen der Erholungssuchenden...

  • Marktoberdorf
  • 21.03.17
255×

Wahrzeichen
Marode Bäume: Seit fast 250 Jahren besteht die Kurfürstenallee in Marktoberdorf

Was für die Kurfürstenallee ideal wäre, dazu hat Erich Weiß eine klare Meinung. Würde man alle Bäume dort abholzen und neu pflanzen, sagt der 67 Jahre alte Marktoberdorfer, 'dann gibt es eine tolle, neue Allee'. Weiß ist Landwirt, viele seiner Felder grenzen an die Kurfürstenallee an. Er befährt die Lindenallee, die vom Sommerschloss des früheren Kurfürsten Clemens Wenzeslaus zum Aussichtspunkt am Waldberg führt, täglich. Die Allee sei fast 250 Jahre alt, sagt Weiß, viele Bäume seien beschädigt...

  • Marktoberdorf
  • 06.06.15
21×

Waldpreis
In diesem Jahr gibt es erstmals drei Preisträger des Waldpreises

Miteinander wird belohnt Nach 2007 und 2009 loben die Forstbetriebsgemeinschaften Marktoberdorf, Füssen, Halblechtal und Kaufbeuren zum dritten Mal den «Waldpreis im Landkreis Ostallgäu und der kreisfreien Stadt Kaufbeuren» aus. Wie das aktuelle Motto «Gemeinsam zur Vielfalt» andeutet, wird diesmal nicht ein Waldbesitzer alleine gewürdigt. Bei der Preisverleihung am Freitag, 30. September, im Walderlebniszentrum (WEZ) Ziegelwies in Füssen wird es erstmals drei erste Preisträger geben, wie Franz...

  • Marktoberdorf
  • 26.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ