Forggensee

Beiträge zum Thema Forggensee

 13×

Landkreis
Ostallgäuer Landrat Fleschhut macht Ausflug mit Flüchtlingen

Das Ostallgäu nimmt immer mehr Flüchtlinge auf. Mittlerweile sind es über 100. Sie kommen vor allem aus dem Bürgerkriegsgebiet Syrien oder aus Pakistan, Afghanistan und aus Tschetschenien. Sie sind in Buchloe, Marktoberdorf und in Lechbruck untergebracht. Landrat Johann Fleschhut lädt die Flüchtlinge heute zu einem gemeinsamen Ausflug ein, damit sie den Landkreis besser kennenlernen können. Um 13 Uhr treffen sie sich in Füssen zu einem Stadtrundgang, anschließend geht es auf den Forggensee zu...

  • Kempten
  • 24.09.13
 13×

Ostallgäu
Zwei Einsätze für die Füssener Feuerwehr

Zu zwei Alarmen, die jedoch glimpflich verliefen, musste die Feuerwehr Füssen ausrücken. Gestern kenterte ein Boot auf dem Forggensee. Die Wasserwacht hatte jedoch die Personen, die sich im Wasser befanden, bei Eintreffen der Feuerwehr schon gerettet. Außerdem wurde die Füssener Feuerwehr noch über einen Brand an der kleinen Skisprungschanze in Bad Faulenbach alarmiert. Das Feuer, ausgelöst durch eine Zigarette, hatte die Feuerwehr aber schnell unter Kontrolle.

  • Kempten
  • 31.07.12
 117×

Kaufbeuren
Wirtschaftsjunioren Kaufbeuren gehen über Forggensee

Die Wirtschaftsjunioren Kaufbeuren-Ostallgäu treffen sich am Nachmittag zu einer Führung durch den abgelassenen Forggensee. Als der Forggensee 1954 geflutet wurde, versanken die Weiler Forggen, Deutenhausen und Brunnen im Wasser. Bis heute kommen Teile der 32 untergegangenen Gebäude wieder ans Tageslicht, wenn der Forggensee abgelassen wird. Magnus Perreson von den Wirtschaftsjunioren Kaufbeuren - Ostallgäu erklärt zahlreiche Fakten zur Geschichte des Gebietes.

  • Kempten
  • 19.04.12
 113×

Exibitionismus
Am Forggensee vor Frau entblößt - drei Monate Haft für Ostallgäuer

Vorbestrafter Ostallgäuer zu drei Monaten auf Bewährung verurteilt 'Ich war komplett überrumpelt und angewidert', erinnerte sich eine 28-jährige Ostallgäuerin als Zeugin vor dem Kaufbeurer Amtsgericht an ein unangenehmes Erlebnis vom Sommer dieses Jahres. Am Forggensee in einem Bereich, wo offenbar teilweise nackt gebadet wird, hatte sich ein unbekleideter Mann in ihre unmittelbare Nähe gelegt und wenig später mit den Worten "Ich hoffe, das stört Dich nicht" an seinem Geschlechtsteil...

  • Kempten
  • 18.11.11
 121×

Dietringen / Forggensee
Leiche im Forggensee gefunden

Eine weibliche Leiche ist in Dietringen im Forggensee gefunden worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde eine Frau am Steuer eines Fahrzeugs geborgen. Das Auto befand sich im etwa zwei Meter tiefen Wasser, neben einem Steg an dem Schiffe zu Wasser gelassen werden. Wie die Polizei mitteilte, könnte es sich bei der Toten um eine seit letzter Woche vermisste 64-jährige Frau aus Füssen handeln. Ein DNA-Test soll die Identität nun eindeutig klären.

  • Kempten
  • 19.08.11
 83×

Forggensee
Drachenbootrennen auf dem Forggensee

Mit dem ersten Allgäuer Drachenbootrennen wird heuer die Schiffahrtssaison auf dem Forggensee eröffnet. Mitmachen können Teams von 15 bis 20 Personen, egal ob Firmen-, Behörden oder Großfamilienteams. Die schnellsten 16 Teams qualifizieren sich für die Finalläufe, wo dann immer zwei Boote im KO_System gegeneinaner antreten. Drachenboote, Paddel und Schwimmwesten werden vom Veranstalter gestellt. Los gehts um 13 Uhr am Füssener Bootshafen. Weitere Informationen finden Sie unter:...

  • Kempten
  • 04.06.11
 15×   3 Bilder

Allgäuer
Radltour Traumwetter lockt 3500 Teilnehmer ins Freie

Roter Bandwurm schlängelt sich durchs Füssener Land Ausgerüstet mit flotten Rennrädern stehen die Männer der Radabteilung des TSV Altusried an der Tegelbergbahn. Rund 110 Kilometer liegen vor ihnen. «Wir haben uns für die lange Strecke entschieden», erzählt Siegfried Wahl. Schließlich sind die Oberallgäuer begeisterte Radler, die regelmäßig trainieren. Sie nehmen die Strecke bis zum Schloss Linderhof auf sich. Die roten T-Shirts, die für die Allgäuer Radltour gefertigt wurden, haben sie sich...

  • Kempten
  • 30.05.11
 44×

Erinnerungen
Heimat vom Wasser verschlungen

84-Jährige erzählt, wie der Bau des Forggensees vor 60 Jahren ihr Leben veränderte In den Wintermonaten - wenn das Wasser weg ist - ist Klare Lüdemann früher oft rüber zum Forggensee gegangen. Dort bei den Grundmauern ihres zerstörten Bauernhofes hat sie Splitter von den Fliesen des Kachelofens aufgesammelt und an ihre in den aufgestauten Fluten des Lechs versunkene Heimat gedacht, erzählt sie. Heute ist die 84-jährige Schwangauerin nicht mehr so gut zu Fuß, aber sie erinnert sich noch immer...

  • Kempten
  • 31.12.10
 11×

Schifffahrt
«Schallgrenze durchbrochen»

Weiter Fahrt auf nimmt die Füssener Forggensee-Flotte: Exakt 67857 Fahrgäste hat sie 2009 befördert - so viele wie schon lange nicht mehr. Das und die im Jahr davor erhöhten Preise sorgten dafür, dass beim Ticket-Erlös «die Schallgrenze von 500000 Euro erstmals durchbrochen wurde», erläuterte Kämmerer Helmut Schuster den Mitgliedern des Werkausschusses. Auch der Zwischenbericht für die Forggensee-Schifffahrt von Januar bis August 2010 könne sich durchaus sehen lassen.

  • Kempten
  • 21.10.10

Rieden am Forggensee
Hochwasserbecken statt Sandsäcke

Mit der seit längerem geplanten Baumaßnahmen für das Hochwasser-Rückhaltebecken am Faulensee in der Gemeinde Rieden am Forggensee ist vor kurzer Zeit begonnen worden. Im Gegensatz zur Hochwassereindämmung in der Fläche wird hier eine mechanische Lösung umgesetzt. «Damit wird die Hochwassersituation entschärft, die in den Jahren 1999 und 2005 Anlass zur Sorge bereitet hatte», so Bürgermeister Max Streif. Im Jahr 2005 konnte nur durch einen Einsatz von Sandsäcken und damit einer notdürftigen...

  • Kempten
  • 25.04.09

Rieden am Forggensee
Auf Wasserkraft gesetzt

Das 19. Jahrhundert war eine Epoche der industriellen Revolution. Doch trotz einer allgemeinen «Dampfmaschinen-Euphorie» war Wasserkraft in dieser Zeit eine preiswerte Alternative. Hammerschmieden, Mühlen und Sägewerke griffen auf diese Antriebsmöglichkeit für ihre Maschinen zurück. Auch in Rieden, und zwar in der Höllmühle, entstand in dieser Zeit ein Mahl- und Sägewerk, das die Eheleute Amalie und Jakob Stöger 1875 von einer Familie Waldmann kaufen. Am Samstag steht es allen Interessierten...

  • Kempten
  • 23.04.09

Rieden am Forggensee
«Selig sind, die nicht sehen, aber glauben»

Im 18. Jahrhundert erhielten die Riedener endlich eine Pfarrkirche mitten im Dorf. Durch den dortigen Sitz der Bruderschaft «Zu den fünf Wunden» in der Zeit wieder auflebender Mystik erklärt sich das seltene Patrozinium. Der gesamte Hochaltar ist Sinnbild der Eucharistie. Über dem Tabernakel mit der Darstellung der Wunden Christi, dem Blut, das von Engeln in Kelchen aufgefangen wird, bezieht sich auch das Altarbild auf die Wundmale Jesu. Es zeigt die Bekehrung des Zweiflers Thomas durch das...

  • Kempten
  • 18.04.09

Rieden am Forggensee
Katzen, nix als Katzen

Der Countdown läuft: Am kommenden Wochenende steigt mit «Cats» nach dem großen Erfolg von «König der Löwen» im vergangenen Jahr die zweite Trampolinshow der Schüler aus Rieden am Forggensee und Umgebung. Harte Probearbeiten am vergangenen Wochenende forderten wieder den ganzen Einsatz aller jugendlichen Akteure, und Leiter «Alu» Meiershofer hatte alle Hände voll zu tun, um zu motivieren, Abläufe zu optimieren und zu verfeinern, zu kritisieren aber auch zu loben.

  • Kempten
  • 11.03.09

Rieden am Forggensee
Riedener Schüler diesmal mit «Cats» auf dem Trampolin

Im vergangenen Jahr feierten Schüler und Schülerinnen aus Rieden und Umgebung zusammen mit der Jugendkapelle Rieden/Hopfen am See mit ihrer Trampolin- und Akrobatik-Show «Der König der Löwen» einen Riesenerfolg. Alle Vorstellungen des Projekts von Trainer Alfred Meiershofer, ein ehemaliger Lehrer, waren ausverkauft. Und bei den Super-Vorstellungen im Festspielhaus Füssen vor über 1400 Zuschauern spielten die Kinder und Jugendlichen nur aus Spenden 3000 Euro für die Kartei der Not ein, das...

  • Kempten
  • 02.03.09

Rieden am Forggensee
Kreisel für die B 16?

Der Wunsch nach Kreisverkehren für die Bundesstraße 16 wird sich für die Riedener Bürger wohl nicht erfüllen. Denn solche Kreisel, das erklärte Bürgermeister Max Streif bei der Bürgerversammlung, müssten voll von der Gemeinde finanziert werden. Und schon das sei ein Grund, der gegen eine Realisierung spreche.

  • Kempten
  • 18.02.09

Rieden am Forggensee
Probealarm peppt den Unterricht auf

Zehn Uhr schlug es von der benachbarten Kirche, als Ehrenkommandant Albert Dolesch den Probealarm in der Grundschule Rieden auslöste. Sehr schnell hörte man im Hausgang aufgeregte Stimmen der rund 45 Schüler im Alter zwischen sechs und zehn Jahren und in nur gut einer Minute war das Schulhaus unter Anleitung der Lehrkräfte diszipliniert geleert.

  • Kempten
  • 03.02.09

Rieden am Forggensee
Spannend und lehrreich

Punkt zehn Uhr schägt es vom benachbarten Kirchturm, in der Grundschule Rieden ein Probealarm für Aufregung sorgt. 45 Mädchen und Buben im Alter zwischen sechs und zehn Jahren räumen in nur rund einer Minute das Schulhaus unter Anleitung ihrer Lehrkräfte.

  • Kempten
  • 02.02.09

Müllbergen den Kampf angesagt

Füssen | kw | Autoreifen, alte Fahrräder, Müllbeutel voller Babywindeln, Teppiche und Plastikplanen - wahre Abfallberge hinterlassen rücksichtslose Umweltsünder Jahr für Jahr entlang des Forggenseeufers. Und Jahr für Jahr ist die Jugend des Kreisfischereivereins Füssen wieder unterwegs, um im Rahmen der Aktion 'Sauberes Ostallgäu' etliche Kubikmeter Müll zwischen Vereinsgelände, Musical und Einmündung der Weidachstraße aufzusammeln.

  • Kempten
  • 13.05.08

Forggensee trotz Winters fast voll

Füssen | sza | Seit Jahrzehnten ist der Rhythmus derselbe: Mit der Temperatur fällt im Herbst der Pegel des Forggensees. Zwar ist der Wasserstand in diesem Winter deutlich unter den 780,50 Metern über Meeresspiegel des üblichen Sommerniveaus. Aber der See ist noch weit davon entfernt, die für den Winter typische Erdwüste zu bieten.

  • Kempten
  • 14.01.08

Uferkonzeption ganz schön pfiffig

Rieden am Forggensee (ars). 'Ganz schön pfiffig' nannte Dritter Bürgermeister Roland Lotter die Pläne für die Neugestaltung des Forggensee-Ufers im Gemeindebereich von Rieden. Gudrun Dietz-Hofmann vom Architekturbüro Hofmann und Dietz stellte im Gemeinderat den Vorentwurf für die Uferkonzeption. Bürgermeister Max Streif meinte zum Entwurf, dass er 'nach jetziger Lage alle Ideen sehr umgesetzt wurden'. Im Rahmen des Forggensee-Entwicklungsplanes trägt die Gemeinde Rieden am Forggensee mit diesem...

  • Kempten
  • 03.03.07
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ