Forderung

Beiträge zum Thema Forderung

Symbolbild
2.182×

Auch Schülerbeförderung betroffen
Wegen Streik: Am Freitag kein Busverkehr in Kaufbeuren

Am Freitag wird der gesamte Busverkehr in Kaufbeuren zum Erliegen kommen - auch die Schülerbeförderung ist davon betroffen. Das teilt die Stadt Kaufbeuren mit und bittet Eltern und Schüler darum, für den Schulweg mehr Zeit einzuplanen und Alternativen zu nutzen. ver.di: "Müssen nochmal nachlegen" Grund für die Einschränkungen: Die Gewerkschaft ver.di plant am Freitag in Kaufbeuren einen Streik der Busfahrer privater Omnibusunternehmen. In Kaufbeuren betrifft das die Verkehrsgesellschaft...

  • Kaufbeuren
  • 09.10.20
Busstreik auch in Kaufbeuren (Symbolbild).
1.803× 1

Ver.di fordert höheren Stundenlohn
Rund 40 Busfahrer streiken in Kaufbeuren

Etwa 40 Busfahrer haben am Freitagvormittag in Kaufbeuren gestreikt: Sie liefen mit gelben Warnwesten bekleidet zwischen 7:15 Uhr und 8:30 Uhr sowie zwischen 11 Uhr und 12 Uhr in einem Demonstrationszug durch die Innenstadt zum Busbahnhof Plärrer.  Zu dem Streik hatte die Gewerkschaft Ver.di aufgerufen. Sie fordert, für die Busfahrer des privaten Omnibusgewerbes den Stundenlohn um 3,50 Euro aufzustocken. Das sei nicht nur nötig, sondern zeige "auch endlich die verdiente Anerkennung, die die...

  • Kaufbeuren
  • 25.09.20
Milchwirtschaft (Symbolbild)
693×

Mindestens 190 Euro mehr
Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Lohn in der bayerischen Milchwirtschaft

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert mehr Geld für rund 19.000 Beschäftigte in der bayerischen Milchwirtschaft. Konkret geht es um sechs Prozent mehr Lohn, mindestens jedoch 190 Euro monatlich mehr. Außerdem setzt sich die Gewerkschaft dafür ein, dass Auszubildende 125 Euro mehr Vergütung pro Ausbildungsjahr erhalten. Der Anschlussvertrag soll demnach eine Laufzeit von 12 Monaten haben. Das teilt die Gewerkschaft zum Start in die Tarifrunde der bayerischen Milchwirtschaft...

  • 27.08.20
Polizei (Symbolbild)
5.807×

Keinen Lohn bekommen
Bauarbeiter in Friedrichshafen drohen damit, von Kran zu springen

Am Dienstag, 28.01, gegen 08:00 Uhr haben drei Mitarbeiter eines Subunternehmens damit gedroht von den Baukränen ihrer Baustelle in Friedrichshafen zu springen. Laut Polizei hatten die Arbeiter seit Monaten keinen Lohn bekommen. Darum kletterten die drei Arbeiter auf die Kräne, um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen. Einer der drei kam nach kurzer Zeit wieder herunter. Die beiden anderen blieben aber auf den Baukränen, bis Verantwortliche die Situation einvernehmlich regelten. Als die beiden...

  • Friedrichshafen
  • 29.01.20
78×

Klinikum
Verdi fordert mehr Geld für Beschäftige der Tochterfirmen im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

Für eine bessere Bezahlung Sie arbeiten im Krankenhaus im Reinigungsdienst, in Küche und Patientenversorgung und gehören zu den Tochterunternehmen des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu, der AKS- und OKS-Klinik-Service GmbH: die rund 300 Beschäftigten, für die Verdi mit der Klinik-Geschäftsführung wegen eines besseren Gehalts verhandelt. Ziel der Verhandlungen sei eine bessere Bezahlung, festgezurrt in einem Haustarifvertrag, heißt es von der Gewerkschaft Verdi. Weil die Verhandlungen ins...

  • Kempten
  • 20.08.14
26×

Ausstand
Auch heute wieder Warnstreiks im Allgäu

Im öffentlichen Dienst werden heute die Warnstreiks fortgesetzt, auch im Allgäu und dem Landkreis Weilheim-Schongau. Unter anderem fordert die Gewerkschaft ver.di 3,5 Prozent mehr Lohn und 30 Tage Urlaub. Werner Röll von der örtlichen Streikleitung: "Die Stimmung ist sehr gut, vor allem in den Betrieben und Dienststellen. Wir kriegen von der Bevölkerung viel Unterstützung und rechnen mit rund 400 Streikenden in der Region." Zum öffentlichen Dienst gehören unter anderem Klinikbereiche, Kitas...

  • Kempten
  • 26.03.14
180×

Versammlung
Ortsgruppe Buchloe der Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) unterstreicht Forderung

«Gleicher Lohn für gleiche Arbeit» - Ehrungen «Es geht um Alles», brachte es Uwe Böhm bei der Jahresversammlung der Ortsgruppe Buchloe der Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) auf den Punkt. Der Vorsitzende des GDL-Bezirks Bayern meinte damit die Forderungen der GDL für alle Lokführer, egal, bei welchem Verkehrsunternehmen sie tätig sind: «Gleicher Lohn für gleiche Arbeit.» Lohndumping auf Kosten der Kollegen, wie auch der Sicherheit, gelte es zu verhindern. Zu den Kernforderungen der GDL...

  • Buchloe
  • 21.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ