Forderung

Beiträge zum Thema Forderung

Trotz der Lockerungen haben Hotels immer noch keine Sicherheit, weil sie sofort wieder schließen müssen, wenn die Inzidenz steigt. (Hotel-Symbolbild)
2.596× 59

Wirtschaft
IHK-Schwaben fordert: "Das Damoklesschwert der 7-Tages-Inzidenz muss weg"

"Der wirtschaftliche Schaden, den der Corona-Lockdown im bayerisch-schwäbischen Reise- und Gastgewerbe sowie in Teilen des stationären Einzelhandels hinterlassen hat, lässt sich weder durch Wirtschaftshilfen noch durch gute Geschäfte im verbleibenden Jahr ausgleichen. Dennoch werden es besonders diese hart getroffenen Branchen sein, die von den Lockerungen der bayerischen Corona-Beschränkungen profitieren werden", kommentiert IHK-Präsident Dr. Andreas Kopton die heutigen Beschlüsse des...

  • 07.06.21
Die Freien Demokraten im Oberallgäu wollen, dass Ferienwohnungen und Kurbetriebe wie Hotels und Pensionen wieder öffnen dürfen. (Symbolbild)
3.622×

"Macht die FeWos auf!"
Forderung der FDP im Oberallgäu: Öffnung von Ferienwohnungen und Kurbetrieben

Die Freien Demokraten (FDP) im Oberallgäu fordern die Öffnung von Ferienwohnungen und Kurbetrieben wie Hotels und Pensionen. Laut Walter Renn, Oberallgäuer Kreisrat und Oberstdorfer Gemeinderat, leiden die kleinen Privatvermieter unter den Betriebsschließungen sehr, da sie oftmals von allen staatlichen Unterstützungen ausgeschlossen werden. Man brauche differenzierte Öffnungsperspektiven  "Momentan halten uns hohe Todeszahlen, unzureichend gesunkene Neuinfektionen und das Auftreten neuer...

  • 09.02.21
Der Handelsverband Bayern fordert die Wiedereröffnung der Geschäfte in Bayern. Textilhändler oder Baumärkte könnten die Abstands- und Hygieneregeln genauso gut einhalten wie ein Lebensmittelgeschäft, so der Verband. (Symbolbild)
5.553× 24

Corona-Maßnahmen
Handelsverband Bayern drängt auf Lockerungen und fordert: "Sperrt die Geschäfte auf!"

Der Handelsverband Bayern (HBE) drängt massiv auf spürbare Lockerungen der Corona-Einschränkungen für die Wirtschaft. Der Verband fordert in einem ersten Schritt neben der Öffnung von Kitas und Schulen auch die Wiedereröffnung der Geschäfte in Bayern. "Die Infektionszahlen sinken immer weiter", meint Wolfgang Puff, Hauptgeschäftsführer des HBE. Darum sei es auch nicht unverantwortlich, die Geschäfte wieder zu öffnen.  Puff: "Der Handel ist kein Treiber der Corona-Pandemie" Puff sieht die...

  • 04.02.21
Milchwirtschaft (Symbolbild)
694×

Mindestens 190 Euro mehr
Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Lohn in der bayerischen Milchwirtschaft

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert mehr Geld für rund 19.000 Beschäftigte in der bayerischen Milchwirtschaft. Konkret geht es um sechs Prozent mehr Lohn, mindestens jedoch 190 Euro monatlich mehr. Außerdem setzt sich die Gewerkschaft dafür ein, dass Auszubildende 125 Euro mehr Vergütung pro Ausbildungsjahr erhalten. Der Anschlussvertrag soll demnach eine Laufzeit von 12 Monaten haben. Das teilt die Gewerkschaft zum Start in die Tarifrunde der bayerischen Milchwirtschaft...

  • 27.08.20
Nach den Corona-Lockerungen war am Vatertag viel los an beliebten Allgäuer Ausflugszielen wie dem Grünten.
16.037× 10

30 Millionen Tagesgäste
Übernachtungs- statt Massentourismus im Allgäu: Was der Bund Naturschutz fordert

Qualitativ hochwertiger Übernachtungstourismus statt Massentourismus – Das möchte der Bund Naturschutz (BN) erreichen. Hintergrund ist der aktuelle Massenansturm auf die Bayerischen und Allgäuer Alpen sowie das Ergebnis einer Analyse, die der Verein erarbeitet hat. Befürchtung: Übernachtungstourismus kommt unter die RäderNach den Corona-Lockerungen ist im Bereich der Allgäuer Ausflugsziele und Berge wieder einiges los. Erst am Vatertag meldete die Polizei eine Zunahme des Ausflugsverkehrs mit...

  • Oberstdorf
  • 26.05.20
Resolution: Im Allgäu sollen weitere Bahnstrecken elektrifiziert werden.
1.739×

Politik
Politiker fordern Elektrifizierung weiterer Bahnstrecken im Allgäu

Eine Resolution „Pro Schiene Allgäu“ hat der Regionale Planungsverband Allgäu bei einer Verkehrskonferenz in Augsburg verabschiedet. Unterzeichnet haben die Erklärung zahlreiche Politiker aus der Region, darunter auch Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller (Durach/Oberallgäu). Gefordert wird unter anderem die Elektrifizierung weiterer Strecken in der Region. Auf den Allgäuer Hauptstrecken solle zumindest ein Stundentakt eingeführt werden. Vor allem geht es in der Erklärung aber um die...

  • Kempten
  • 16.03.19
Symbolbild
3.755×

Prozess
Ostallgäuer Reichsbürgerin (70) fordert 524 Milliarden Dollar von Justiz: Amtsgericht verurteilt Seniorin zu Haftstrafe

Die Schadensersatz-Androhungen, die eine 70-jährige Ostallgäuerin Anfang vergangenen Jahres an eine Gerichtsvollzieherin und hohe Justizvertreter bis hin zum zuständigen Minister schickte, hatten es in sich: In den Schreiben forderte die Frau, die offenbar einem amerikanischen Vorläufer der sogenannten Reichsbürgerbewegung nahesteht, insgesamt etwa 524 Milliarden Dollar – wenn nicht binnen 72 Stunden Erklärungen zur angeblichen Unrechtmäßigkeit von Behördenmaßnahmen, wie zum Beispiel einer...

  • Kaufbeuren
  • 07.02.19
49×

Wohnungsbau
Mehr bezahlbare Wohnungen in Füssen gefordert

Mehr sozialer Wohnungsbau und insgesamt mehr bezahlbare Wohnungen in Füssen müssen entstehen – darin waren sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Füssen beim Stammtisch in den Füssener Ritterstuben einig. Bedauert wurde daher, dass sich der Stadtrat beim Bauprojekt in Faulenbach gegen eine 15-Prozent-Quote für sozialen Wohnungsbau entschieden hat. Einen entsprechenden Antrag hatte Ortsvereinsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Ilona Deckwerth eingereicht. AWO-Vorsitzende Brigitte Protschka...

  • Füssen
  • 13.10.17
70×

Justizposse
Ostallgäuer Reichsbürger (62) will 20 Millionen von der Verkehrsüberwachung

Dass Anhänger der Reichsbürger-Szene Amtsträger von Allgäuer Behörden mit Schadensersatzforderungen im fünf- und sechsstelligen Bereich zur Rücknahme von Bescheiden nötigen wollen, gehört im Landgerichtsbezirk mittlerweile fast schon zum juristischen Alltag. Die schriftliche Schadensersatz-Androhung, die ein 62-jähriger Ostallgäuer im Juli 2016 nach dem Erhalt eines Strafzettels einem Memminger Verkehrsüberwacher zukommen ließ, war allerdings auch für Reichsbürger-Verhältnisse außergewöhnlich...

  • Kaufbeuren
  • 23.03.17
217× 10 Bilder

Streik
Warnstreik bei Liebherr Aerospace Lindenberg GmbH

Über 200 Mitarbeiter der Liebherr Aerospace Lindenberg GmbH haben am Dienstagnachmittag bei einem Warnstreik vor dem Werkstor ihre Forderung nach mehr Gehalt – und auch einem Ende der Tarifflucht – lautstark untermauert. Die IG Metall hatte unter dem Motto 'Wir für mehr' zu der Kundgebung eingeladen. Die Gewerkschaft kämpft für eine Lohnerhöhung in der Metall- und Elektroindustrie. Vergangene Woche hatten sich 462 Beschäftigte an der Frühschluss-Aktion beteiligt. Das bedeutet, sie gingen vor...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.05.16
36×

Demonstration
Mutmaßlicher Terror-Chef in Kempten in Haft: Aktivisten fordern Freilassung

Seit Mai 2015 sitzt Müslüm E. im Kemptener Gefängnis in Untersuchungshaft. Die Bundesanwaltschaft wirft dem Mann Mitte 50 vor, Führungsmitglied einer türkischen, kommunistischen Terrororganisation zu sein. Dadurch sei er mitverantwortlich für Anschläge mit mehreren Toten. Die Anhänger des europäischen Arms der Kommunisten fordern nun die Freilassung von Müslüm E. Sie werfen der Bundesregierung vor, sich für die Verfolgung Oppositioneller in der Türkei vom türkischen Staat instrumentalisieren zu...

  • Kempten
  • 07.03.16
64×

Forderung
SPD fordert: Sonthofen soll Wirtschaftsförderungs-GmbH verkaufen

Die Stadt soll ihre eigene Wirtschaftsförderungs-GmbH ganz oder teilweise verkaufen. Das fordert die Sonthofer SPD-Fraktion, die 'ein erhebliches Finanzrisiko minimieren und eine wirkliche Chance auf Schuldenreduzierung nicht verpassen' will. Mehr als einmal habe die Stadt in der Vergangenheit ihre GmbH millionenschwer unterstützt, um sie vor dem Absturz in die Insolvenz zu retten. Bürgermeister Christian Wilhelm dagegen rät vom Verkauf zum 'falschen Zeitpunkt' ab. Der Vorschlag sei 'nicht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.04.15
78×

Klinikum
Verdi fordert mehr Geld für Beschäftige der Tochterfirmen im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

Für eine bessere Bezahlung Sie arbeiten im Krankenhaus im Reinigungsdienst, in Küche und Patientenversorgung und gehören zu den Tochterunternehmen des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu, der AKS- und OKS-Klinik-Service GmbH: die rund 300 Beschäftigten, für die Verdi mit der Klinik-Geschäftsführung wegen eines besseren Gehalts verhandelt. Ziel der Verhandlungen sei eine bessere Bezahlung, festgezurrt in einem Haustarifvertrag, heißt es von der Gewerkschaft Verdi. Weil die Verhandlungen ins...

  • Kempten
  • 20.08.14
31×

Bahn
Bundesminister Dr. Gerd Müller fordert Fortsetzung der Elektrifizierung im Allgäu

Das Allgäu darf von der Bahn nicht abgehängt, die Elektrifizierung in der Region muss vorangetrieben werden. Diese Forderung unterstrich Bundesminister Dr. Gerd Müller (Durach) als Bundestagsabgeordneter bei einem Gespräch mit dem auch für den Verkehr zuständigen bayerischen Innenminister Joachim Herrmann. Zusammen mit Landtagsabgeordnetem und verkehrspolitischem Sprecher der CSU, Eberhard Rotter (Weiler-Simmerberg), dem Oberallgäuer Landrat Toni Klotz und Toni Vogler aus Fischen als ehemaligen...

  • Kempten
  • 30.05.14
27×

Betrug
Handy gestohlen: Vorarlberger Student erhält Rechnung über 17.000 Euro

Eine horrende Handy-Rechnung in Höhe von 17.134 Euro hat ein Vorarlberger von seinem Mobilfunkbetreiber erhalten. Ihm war das Telefon in Spanien gestohlen worden. Innerhalb kurzer Zeit soll er 200 Stunden lang telefoniert haben. Der Student war in einer Diskothek in Barcelona gewesen. Gegen 5 Uhr morgens etwa dürfte ihm sein Handy gestohlen worden sein. Das meldete der junge Mann seinem österreichischen Mobilfunkbetreiber, der die SIM-Karte des Telefons etwa gegen 9 Uhr sperrte. Innerhalb...

  • Kempten
  • 31.03.14
29×

Kritik
Kulturschaffende in Kempten fordern größere Unterstützung

Sie bemängeln geringe Zuschüsse, fehlende Räume – und fordern einen Kultur-Manager Vereine, die wesentlich das Kulturleben der Stadt prägen, machen mobil: Sie fühlen sich zwar von OB, Bürgermeistern und Stadträten wahrgenommen, aber wenig wertgeschätzt. Die Stadt unterstütze unterm Strich die ehrenamtliche Kulturarbeit zu wenig, und in den kommunalen Wahlprogrammen der Parteien würden Kunst und Kultur kaum eine Rolle spielen, klagten Kulturschaffende bei einem Treffen in der Galerie Kunstreich,...

  • Kempten
  • 19.02.14
36×

Hotellerie
Verband Pro Allgäu fordert stärkere Wertschätzung des Tourismus in Bayern

Branche wünscht sich eigenen Staatssekretär Der Tourismus im Allgäu braucht nicht mehr Fünf-Sterne-Häuser - er braucht mehr Gewicht und öffentliche Wertschätzung: Davon ist der Hotellerie-Verband Pro Allgäu überzeugt. Bei einer Gesprächsrunde der Allgäuer Zeitung in Kempten wurde deshalb eine klare Forderung laut: 'In Bayern sollte es künftig einen eigenen Staatssekretär für Tourismus geben', unterstrich Geschäftsführer Dirk Schoppmann. Seit 15 Jahren bündelt der Verband die Interessen der...

  • Kempten
  • 15.02.14
35×

Forderung
Fachmarktzentrum im Forettle in Kaufbeuren weiter in der Diskussion

Die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) verleiht ihrer Forderung nach einer breit angelegten Debatte um die Entwicklung des Handels in Kaufbeuren Nachdruck. Hintergrund sind die umstrittenen Pläne für ein Fachmarktzentrum im Forettle. Bei einem Treffen mit Gästen aus den Reihen der AK, Stadträten und der Spitze des Rathauses wurden nun mit dem städtischen Einzelhandelsgutachter Dr. Manfred Heider und Dr. Stefan Leuninger von der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung Inhalte und Ziele des...

  • Kempten
  • 29.10.13
31×

Straßenbau
A 96: Ausbau des Straßennetzes gefordert

Westallgäuer Gemeinden fordern einen Ausbau des Straßennetzes im Raum Wangen – Lindenberg – Isny, also im Grenzbereich zwischen Bayern und Baden-Württemberg. Vordringliches Ziel ist der Bau einer Anschlussstelle Wangen-Süd der Autobahn A 96. Von dort aus wäre das Westallgäu zu erreichen, ohne die Ortsdurchfahrt von Wangen passieren zu müssen. Die Anschlussstelle war früher einmal geplant. Beim Planfeststellungsverfahren zur A 96 war sie aber verschoben worden, weil sonst der Bau der...

  • Kempten
  • 05.04.12

Musical
Musical Ludwig 2 in Kempten: Rechnungen weiter offen

Einige Mitwirkende haben Anwälte eingeschaltet Einige nicht bezahlte Gagen und Rechnungen von Mitarbeitern des Musicals 'Ludwig 2 - der König kommt zurück' beschäftigen nun auch Rechtsanwälte. Denn noch immer fehlen Beträge, die sich teils auf fünfstellige Summen belaufen. Spätestens den 15. September hatten Produzent Gerd Fischer und der kaufmännische Leiter Christian Landerer als Termin genannt: Bis dahin sollten alle Rechnungen bezahlt sein, wie sie der Allgäuer Zeitung gegenüber erklärten....

  • Kempten
  • 22.09.11
27×

Neujahrsempfang
Bayerns DGB-Vorsitzender Matthias Jena für ein neues Fundament

Kurswechsel gefordert Ein neues Fundament für unsere Gesellschaft und einen grundlegenden Kurswechsel forderte der bayerische Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Matthias Jena gestern beim Neujahrsempfang des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Kaufbeuren. Für Jena stellt die gerade überstandene Wirtschaftskrise weder Zufall noch Naturkatastrophe dar, sondern ein unvermeidliches und vorhersehbares Ergebnis einer systematischen Fehlentwicklung. Er unterstrich den Beitrag der...

  • Kempten
  • 17.01.11
69×

Gemeinderat
Rücktritt gefordert

Streit mit Bürgermeister Betz Es gärt schon länger im Gemeinderat Hergensweiler (Landkreis Lindau). Eine Mehrheit des Gremiums hat sogar in einer nichtöffentlichen Sitzung Bürgermeister Georg Betz den Rücktritt nahegelegt. Betz lehnte diesen Schritt jedoch ab. Auf Anraten des Landratsamtes hat der Bürgermeister diesen Streit jetzt öffentlich gemacht. Ein Teil der Räte wirft Betz seit längerer Zeit vor, er würde wichtige Themen liegen lassen, zuletzt beim geplanten Umbau des alten Bahnhofes zum...

  • Lindau
  • 14.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ