Fluss

Beiträge zum Thema Fluss

87×

Renaturierung
Lech bei Füssen soll wieder wilder werden

Jetzt braucht es nur noch ein paar kleine Hochwasser. Dann wird der letzte deutsche Wildflussabschnitt des Lechs zwischen der Grenze zu Österreich und dem Lechfall wilder. Seit Ende Januar hat die Flussmeisterstelle Füssen des Wasserwirtschaftsamt Kempten (WWA) einen Uferstreifen abgeholzt und den Kies dort aufgelockert. Diese mit Erlen und Weiden bewachsenen ehemaligen Kiesinseln sollen wieder umgelagert – also mit dem Wasser bewegt – werden können. Damit hat der Fluss wieder die...

  • Füssen
  • 19.02.14
29×

Flussbett
Eschach naturnah umgestaltet

Für 270.000 Euro ist die Eschach im Leutkircher Ortsteil Friesenhofen naturnah umgestaltet worden. Unter anderem wurde ein Damm entlang des Flusses zurückversetzt. Das breitere Flussbett bietet jetzt nicht nur einen besseren Hochwasssershutz, sondern erfüllt auch entsprechende EU-Richtlinien, erklärte das zuständige Regierunspräsidium in Tübingen. Außerdem können Biber am neuen Damm nichts mehr kaputt machen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.11.13
12×

Umwelt
Schaumteppich auf der Leiblach bei Hergatz - Ursache unklar

Auf der Leiblach im Bereich der Klaranlage in Hergatz (Landkreis Lindau) schwimmt ein Schaumteppich. Grund ist eine Störung im Klärwerk des Abwasserverbandes Obere Leiblach. Deren Ursache ist unklar. Das Wasserwirtschaftsamt rechnet aber nicht mit akuten Folgen für den Fluß und den Bodensee, in den die Leiblach mündet. Es war der zweite Störfall in vergleichsweise kurzer Zeit. Im Februar 2011 war die komplette biologische Klärstufe der Anlage in Hergatz ausgefallen. So dramatisch sind die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.11.13
58×

EU-Projekt
Flussraum Iller geht in Umsetzungsphase

Das EU-Projekt Flussraum Iller bei Legau geht in die Umsetzungsphase. Für eine Million Euro werden dort ein 23 Meter hoher Aussichtsturm und eine 81 Meter lange Hängebrücke gebaut. Außerdem ist angedacht, einen naturnahen Illerstrand und eine Fischbeobachtungsstation zu errichten. Finanziert wird das Projekt aus Mitteln des europäischen LEADER-Programms, dem Landkreis, angrenzenden Gemeinden und Sponsoren sowie den Bayerischen Elektrizitätswerken.

  • Memmingen
  • 15.10.13
32×

Tiergeschichten
Lottis Vorfahren: Die Ungeheuer aus dem Sommerloch

Am 5. August tauchte eine Geierschildkröte im Oggenrieder Weiher von Irsee auf - und wurde bislang nicht gefunden. Einige Menschen bezweifeln deshalb ihre Existenz. Doch die Ungeheuer sind real. Denn seit 1990 geisterten elf Monster durch die vermeintlichen Sommerlöcher. Einige davon traten aber gleichzeitig zu Fußballgroßereignissen auf - mithin kann von einem Sommerloch keine Rede sein, zumal die Folgen dieser Zusammentreffen desaströs waren. Das fing harmlos an, als 1990 das widerborstige...

  • Kaufbeuren
  • 09.10.13
133×

Investitionen
Weitere Fischtreppe am Kraftwerk Biessenhofen

Freie Bahn für Äsche und Barbe Am Kraftwerk Biessenhofen zwischen dem Bären- und dem Bachtelsee ist eine weitere Fischtreppe eröffnet worden. Diese Anlage ermöglicht es Fischen, trotz Hindernissen flussaufwärts zu schwimmen. Rund eine Million Euro haben das Kaufbeurer Versorgungsunternehmen VWEW-Energie und seine kommunalen Gesellschafter bereitgestellt. Denn mit dieser weiteren Fischtreppe geben die VWEW dem Fluss etwas wieder, was ihm vorher genommen wurde. Es sind die sechs eigenen...

  • Kaufbeuren
  • 04.10.13
56×

Ufer-Umgestaltung
An der Iller in Kempten rollt der erste Bagger

Neue Sitzstufen und Spielplatz entstehen – Kosten kräftig gestiegen Ein bisschen Fantasie muss man momentan mitbringen. Zu laut dröhnt der Bagger, zu schlammig ist der Boden, als dass man sie sich schon vorstellen könnte: die neue 'Wohlfühlzone' an der Iller. Am Ufer nahe der Brennergasse in der Altstadt werden Stufen zum Sitzen an der Iller gebaut. Nun sind die Arbeiten gestartet- was den Auftakt markiert für das Konzept 'Iller erleben'. Neu gestaltet wird dabei auch der benachbarte...

  • Kempten
  • 28.09.13
45×

Regenfälle
Keine Überschwemmungen im Allgäu nach Dauerregen

Trotz der starken Regenfälle der vergangenen Nacht drohen im Allgäu keine größeren Überschwemmungen. Karl Schindele vom Wasserwirtschaftsamt sieht die Lage vorerst entspannt. Zwar seien die Flusspegel angestiegen und Felder überflutet, jedoch gibt es keine erhöhte Warnstufe. Die Pegel sinken auch schon wieder und es ist kein weiterer Dauerregen zu erwarten.

  • Kempten
  • 19.09.13
55×

Trockenheit
Landratsamt Ravensburg: Menschen sollen Argen nicht zur Bewässerung nutzen

Wenig Wasser im Bett - Lindauer Amt sieht Lage entspannter Der Flut Anfang Juni folgte die Trockenheit im Juli - was sich auf die heimischen Gewässer auswirkt: Die Argen führt nur noch ein Drittel ihrer üblichen Wassermenge, teilt Franz Hirth, Sprecher des Landratsamts Ravensburg, mit. Die Kreisverwaltung Ravensburg bittet deshalb alle Anlieger von Gewässern, bis auf Weiteres auf die Entnahme von Wasser aus Flüssen und Bächen zu verzichten. Dies betrifft vor allem Landwirte. Im Landkreis Lindau...

  • Lindau
  • 07.08.13
28×

Hitze
Flüsse und Bache am Bodensee führen zu wenig Wasser

Die Flüsse und Bäche am Bodensee haben zu wenig Wasser. Grund ist die anhaltende Trockenheit. Wenig Wasser und die heißen Temperaturen belasten Fische, Kleinlebewesen und Wasserpflanzen. Die Situation verschärft sich noch zusätzlich, wenn Wasser aus Flüssen und Bächen für die Landwirtschaft entnommen werde. Das Landratsamt Ravensburg bittet stattdessen Leitungswasser zu verwenden.

  • Lindau
  • 02.08.13
15×

Wassersport
Surfen auf der Iller: Kemptener Studenten untersuchen Idee einer stehenden Welle

Was man braucht für Hawaii an der Iller Eine 'stehende Welle' schwebt den Surfern um 'Altmeister' Joachim Schrade vor - berühmtes Vorbild ist die Welle im Münchener Eisbach. Ähnlich wie dort (der Eisbach zweigt von der Isar ab und verfügt über eine kontrollierbare Wassermenge) soll die Surfwelle in Kempten in einem neuen Seitenarm am Illerstadion entstehen. Doch: Wie kann dieser Traum vom Hawaii an den Gestaden der Iller technisch überhaupt Wirklichkeit werden? Das haben Maschinenbaustudenten...

  • Kempten
  • 11.07.13
50×

Sicherheit
Hochwasserschutz an der Trettach in Oberstdorf vorantreiben

Der Oberstdorfer Ordnungsreferent fordert, dem Thema wieder eine höhere Priorität zu geben Als Anfang Juni starke Regenfälle die Pegel der Oberallgäuer Gewässer ansteigen ließen, kam Oberstdorf noch einmal mit einem blauen Auge davon. Dennoch hat das Hochwasser viele Oberstdorfer wieder für das Thema sensibilisiert. Jetzt hat der Referent für öffentliche Sicherheit und Ordnung im Gemeinderat, Rudolf Götzberger (FW), in einem Schreiben an Bürgermeister Laurent Mies gefordert, das Thema...

  • Oberstdorf
  • 11.07.13
17×

Tiere
Biber im Ostallgäu: Experten müssen nur selten eingreifen

Angefressen Jüngst hat ein Biber einen ein Meter dicken Baum am Mühlbach derart angenagt, dass er vom Wind umgeworfen wurde. Die mögliche Folge: Der Stamm staut ein Gewässer auf. Handelt die Gemeinde in solchen Fällen nicht schnell, sind sogar kleinere Überschwemmungen möglich. 'Aber es werden ja auch Menschen gefährdet, wenn solche Bäume umfallen oder Wege unterhöhlt werden', sagt Rotter. Spaziergänger an der Wertach oder anderen Bachläufen im Landkreis und in der Stadt verharren häufig...

  • Kempten
  • 13.06.13
33×

Unfall
Kurgast fällt bei Spaziergang nahe Pfronten in die Vils

Glück im Unglück hatte ein 75-jähriger Kurgast aus Baden-Württemberg, der am Mittwochabend gegen 20:00 Uhr in die Vils fiel und gerettet werden konnte. Der Urlauber war am Abend alleine zu einem Spaziergang entlang der Vils aufgebrochen und rutschte in der Nähe der Sochersäge in die eiskalte Vils. Diese führte zwar kein Hochwasser mehr, der Urlauber konnte sich dennoch nicht mehr selbst aus dem ca. 70 cm tiefen Wasser ziehen. Er blieb längere Zeit im kalten Wasser liegen. Erst nach über einer...

  • Füssen
  • 06.06.13
169×

Toter-oberstdorf
Toter in der Trettach: Polizei geht von einem Unfall aus

Bei dem Toten, der in Oberstdorf gefunden wurde, geht die Polizei von einem Unfall aus. Die Leiche des 69-Jährigen war am Montag von einem Spaziergänger im Bereich einer Kiesbank in der Trettach entdeckt worden. Bei dem Verstorbenen handelte es sich laut Polizei um einen Urlauber aus dem Landkreis Südwestpfalz (Rheinland-Pfalz). Der ambitionierte Wanderer wurde nach derzeitigem Kenntnisstand am Sonntagvormittag in seiner Frühstückspension zuletzt gesehen. Wegen der Auffindesituation geht die...

  • Oberstdorf
  • 10.10.12
46×

Leiche
69-jähriger Urlaubsgast tot in der Trettach gefunden

Die Feuerwehr hat in Oberstdorf (Oberallgäu) am Montagvormittag einen Toten aus der Trettach geborgen. Die Leiche war nahe der Oybele-Halle in dem Bergbach getrieben. Bei dem Toten handelt es sich laut Polizeiangaben um einen 69-jährigen Urlaubsgast. Wie der Mann ums Leben kam, ist noch ungeklärt. Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen übernommen.

  • Oberstdorf
  • 09.10.12
1.793×

Wandern
Wandern auf Lech-Höhenweg in Landsberg

Am Fluss entlang Vor der eigenen Haustür auf Wanderschaft gehen. Walter Töpner aus Schondorf will nicht nur den Landkreisbürgern, sondern auch Gästen aus nah und fern die Region zwischen Ammersee und Lech als Paradies für Wanderer schmackhaft machen. Er hat einen Führer geschrieben, in dem er 19 Vorschläge für Touren präsentiert. Das Buch Wanderparadies Ammersee-Lechrain ist seit Montag im Handel. Eine Route davon ist der Lech-Höhenweg. In Landsberg beginnt der Lech-Höhenweg auf der Ostseite...

  • Buchloe
  • 29.08.12
55×

Aktion
Beim Brückenhänger-Fest zeigen die Wellenreiter, was auf der Iller möglich ist

Surfkunst am Fluss – Auch die Skater sind dabei Mal Sonne, mal Platzregen und dann wieder Sonnenschein. Beim Brückenhänger-Fest an der Iller am Samstag war das Wetter zwar wechselhaft, doch auf ihre Kosten kamen Jung wie Alt trotzdem: Ob beim Schnuppersurfen unter dem Illersteg, Skaten im Hindernispark oder beim Zuschauen, wie geübte Wellenreiter ihr Können zeigten. Hunderte von Zuschauern verfolgten das Spektakel. Ziel der Aktion, die vom Jugendportal Onlyparty.de und Radio Galaxy...

  • Kempten
  • 27.08.12
65×

Fluss
Betrunkene steht stundenlang in der Eschach

Bereits mehrere Stunden war eine junge Betrunkene laut Polizei unter einer Brücke in der Eschach gestanden, bevor sie von Passanten gerettet wurde. Zwei Personen waren am Sonntagvormittag in Leutkirch (württembergisches Allgäu) auf die Hilferufe der 19-Jährigen aufmerksam geworden und fanden sie in dem Fluss. Die junge, stark alkoholisierte Frau konnte sich selbst nicht aus ihrer misslichen Lage befreien. Sie war leicht unterkühlt und wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.08.12
32×

AZ-Ferienprogramm
Ferienspaß für Kinder bei Floßfahrt der Allgäuer Zeitung in Lechsee bei Lechbruck

Kinder 'entern' Floß Der erste Ferientag, herrliches Wetter und eine erfrischende Floßfahrt – das konnten Kinder und einige Eltern gestern beim Ferienprogramm unserer Zeitung auf dem Oberen Lechsee erleben. Mit dem Floß der Gemeinde Lechbruck ging es zunächst flussaufwärts. Nach der Wende bei den Stromschnellen fuhr das Gefährt dann rasant abwärts. Hinterher konnten die Kinder im Bootshafen ein Minifloß basteln und gleich schwimmen lassen. 'Die Fahrt war super – das hat richtig Spaß...

  • Füssen
  • 02.08.12
32×

Vorhaben
Eggenthal beschäftigt sich mit verschiedenen Bauprojekten

Alles im Fluss Der Verlauf für die Hochwasserschutzmaßnahme am Röhrwanger Mühlbach sei in geregelten Bahnen. 'Es läuft wie geplant', meinte Bürgermeister Harald Polzer bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Derzeit werden die Betonarbeiten für das Bauwerk ausgeführt. Sie sollen bis Ende des Monats abgeschlossen sein. Danach könnten die Erdarbeiten für den Damm vorangetrieben werden. Positiv sei auch, dass die Zuschüsse vom Wasserwirtschaftsamt, die seit heuer von der Zentrale in München...

  • Kaufbeuren
  • 06.07.12

Thalhofen
Neues Hochwasser-Rückkhaltebecken in Thalhofen wird eingeweiht

Das Hochwasser-Rückhaltebecken in Thalhofen wird heute Vormittag (10.30 Uhr) offiziell eingeweiht Mit einem Rückhaltevolumen von 110.000 hat das Becken eine große Bedeutung für das Einzugsgebiet Gennach-Hühnerbach. Nach den großen Überschwemmungen beim Pfingsthochwasser 1999 hatten sich die Gemeinden an der Gennach zusammengetan und ein gemeinsames Hochwasserkonzept erarbeitet. Dazu gehört auch das Rückhaltebecken in Thalhofen.

  • Marktoberdorf
  • 13.06.12
90×

Wochenende
Kemptener Illersurfer kämpfen für eine stehende Welle im Fluss

'Iller erleben' mit den Surfern? Es ist Wochenende. Die Sonne scheint vom wolkenlosen Himmel und die Kemptener suchen Abkühlung an den Badeseen in der Umgebung. Die Innenstadt scheint wie ausgestorben. Die Leute meiden die schwüle Hitze in der Stadt. Doch an der Iller, mitten in Kempten, regt sich etwas. Ein paar junge Männer haben Bungee-Seile an den Illersteg in der Nähe des Stadttheaters befestigt. Daran halten sich zwei Sportler fest und surfen – mitten auf dem Fluss. Die Gruppe von...

  • Kempten
  • 08.06.12

Fischer
80 Petrijünger beim Königsfischen an der Wertach

Insgesamt 80 Petrijünger aus ganz Schwaben versuchten ihr Glück beim Schwäbischen Königsfischen 2012 an der Wertach, das der Fischereiverein Marktoberdorf ausrichtete. Viele von ihnen waren schon am Vorabend angekommen, zelteten beim Schützenheim in Biessenhofen, um ja gleich morgens fünf Uhr an die Wertach zu kommen. Und tatsächlich, fast alle 21 Fischer, die beim Wiegen um 11 Uhr einen Fang vorweisen konnten, machten diesen, bevor die Sonne aufs Gewässer fiel. Sieger und damit diesjähriger...

  • Marktoberdorf
  • 25.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ