Flugzeugabsturz

Beiträge zum Thema Flugzeugabsturz

In Mailand (Italien) ist am Sonntag, 03. Oktober 2021 ein Kleinflugzeug in ein leeres Bürogebäude gestürzt. Acht Menschen starben
594× 2 Bilder

Flugzeug-Katastrophe in Italien
Mailand unter Schock: Flugzeug crasht in Bürogebäude - 8 Tote

Tragödie in Italien: Ein touristisches Kleinflugzeug ist am Sonntag bei einem Privatflug in Mailand abgestürzt. Die Maschine ist am frühen Sonntagnachmittag kurz nach dem Start in ein leeres Bürogebäude gecrasht. 8 Menschen sind gestorben Der Pilot und die Insassen des Flugzeugs sind bei dem Absturz ums Leben gekommen. Insgesamt forderte das Flugzeugunglück acht Menschenleben. Die italienische Flugsicherheitsbehörde ermittelt jetzt die Absturzursache.

  • 04.10.21
Am Dienstagvormittag ist beim Flugplatz in Unterzeil ein einmotoriges Flugzeug abgestürzt. Bei unserem Bild handelt es sich um ein Symbolbild und nicht um das abgestürzte Flugzeug.
4.138×

Wegen Flugfehler
Flugzeug stürzt in Leutkirch ab

Am Dienstagvormittag ist beim Flugplatz in Unterzeil ein einmotoriges Flugzeug abgestürzt. Der 36-jährige Pilot blieb unverletzt. An der Maschine entstand ein Sachschaden von mehr als 130.000 Euro. Fehler bei Aufsetz- und Durchstartübung Nach Angaben der Polizei sollte der Pilot auf dem Flugplatz in Unterzeil eine Aufsetz- und Durchstartübung fliegen. Während die Landung problemlos verlief, kam es beim sofortigen Starten wegen eines Pilotenfehlers in wenigen Metern Höhe zu einem einem...

  • Leutkirch
  • 21.07.21
Polizei (Symbolbild)
12.676×

Flugfehler
Ultraleichtflugzeug stürzt bei Leutkirch im Allgäu ab

Am Freitagmittag ist unmittelbar neben dem Flugplatz im Leutkircher Stadtviertel Unterzeil ein Ultraleichtflugzeug abgestürzt. Nach Angaben der Polizei erlitt der 52-jährige Pilot durch den Absturz eine Kopfplatzwunde. Ein weiterer 52-jähriger Mann, der sich ebenfalls im Flugzeug befand, blieb unverletzt.  Absturz aus 15 Metern Das Flugzeug war aus Mainz gekommen und zum Tanken in Unterzeil zwischengelandet. Als der Pilot wieder starten wollten, gelang es ihm nicht, an Höhe zu gewinnen. Die...

  • Leutkirch
  • 11.06.21
William Joseph "Joe" Lara in seiner Paraderolle als Tarzan
1.018×

Sieben Menschen sterben
Bei Flugzeug-Absturz: "Tarzan"-Darsteller William Joseph Lara (58) kommt ums Leben

William Joseph "Joe" Lara ist Berichten zufolge bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Der "Tarzan"-Mime wurde nur 58 Jahre alt. Sieben Menschen sollen bei einem Flugzeugabsturz einer Kleinmaschine des Typs Cessna C501 in den USA gestorben sein, darunter auch der 58-jährige "Tarzan"-Darsteller William Joseph Lara, besser bekannt unter dem Namen Joe Lara. Das berichtet der CNN. Der 58-Jährige verkörperte sowohl im TV-Film "Tarzan in Manhattan" als auch in der Fernsehserie "Tarzan: Epic...

  • Kempten
  • 30.05.21
Spektakulär war die Bergung der am Sonntag abgestürzten Cessna 172 am Öschlesee bei Sulzberg.
9.423× 2 Video 7 Bilder

Kleinflugzeug steckte im Schlick fest
Flugzeugabsturz am Öschlesee: So lief die spektakuläre Bergung

Spektakulär war die Bergung der am Sonntag abgestürzten Cessna 172 am Öschlesee bei Sulzberg. Die knapp eine Tonnen schwere Maschine musste am Sonntag im Öschlesee notlanden. Warum ist noch unklar. Besetzt war die strahlend weiße Maschine mit vier Personen, die den Absturz alle wie durch ein Wunder überlebt haben. Gerettet wurden sie von Anwohnern, die das Flugzeug abstürzen sahen. Mit Tretbooten eilten Menschen sofort zu den Insassen und konnte so die drei Männer und eine Frau schnell an Land...

  • Sulzberg
  • 14.05.21
Die Bergung des Flugzeugs ist abgeschlossen.
23.483× 4 1 Video 15 Bilder

Schwerverletzter Insasse außer Lebensgefahr!
Kleinflugzeug-Absturz im Öschlesee: Schwierige Bergung des Flugzeugs im Video

Die Bergung des Flugzeugs ist beendet. Das Flugzeug soll jetzt vor Ort noch auseinander gebaut und abtransportiert werden. Mit Bergesäcken wurde das Flugzeug angehoben, so Polizei-Pressesprecher Holger Stabik. Dazu waren auch Taucher der Bereitschaftspolizei München vor Ort, die die Bergesäcke am Flugzeug angebracht hatten. Als sich das Flugzeug auf dem Wasser befindet, wurde es ans Ufer gebracht und dann aus dem See herausgehoben. Laut unserem Reporter vor Ort scheint auch Öl ausgelaufen zu...

  • Sulzberg
  • 10.05.21
12.328×

Unfall
Tod im Alpsee

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Am 7. April jährte sich der Absturz einer Fouga Magister im Alpsee und der Tod der beiden Piloten zum fünfundfünfzigsten Mal. Michael Riedesser schrieb dazu in seinem Buch: Fouga C.M.170 R-Buch: "Besonderes Aufsehen erregte dabei der Absturz der AA-263 am Gründonnerstag 1966 in den Alpsee bei Bühl in der Nähe von Immenstadt. Das Flugzeugwrack war bis auf 22 m auf den Grund des Sees...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.04.21
Flugzeugabsturz bei Reutte: Der Rettungsdienst musste glücklicherweise nur leichte Verletzungen versorgen. (Symbolbild)
10.620×

Windböe erfasst Maschine
Flugzeug bei Reutte abgestürzt

Am Ostermontag ist bei Reutte ein Flugzeug mit zwei Insassen abgestürzt. Wie die Tiroler Polizei mitteilt, war die Maschine gegen 14:20 Uhr beim Landeanflug auf das Flugfeld Höfen von einer starken Windböe erfasst worden. Dabei verloren die beiden Insassen - ein 50-jähriger Fluglehrer aus der Schweiz und sein 37-jähriger Schüler aus Vorarlberg - die Kontrolle über die Maschine und stürzten ab.  In Hohenems gestartetDas Flugzeug kam zwischen Bäumen und Büschen zum Stehen. Beide Insassen konnten...

  • 06.04.21
Der Milliardär Olivier Dassault ist bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen. (Archivbild)
1.498× 1

Hubschrauberabsturz
Französischer Milliardär Olivier Dassault (69) stirbt bei Flugzeugabsturz

Der französische Milliardär und Vater von drei Kindern Olivier Dassault ist am Sonntag im Alter von 69 Jahren bei einem Hubschrauberabsturz bei Deauville im Norden Frankreichs ums Leben gekommen. Der 69-Jährige war auch politisch bei der Les Républicains (LR) engagiert und saß in der Nationalversammlung. Zwei Personen sterben bei Hubschrauberabsturz Der Flugaufsichtsbehörde zufolge stürzte die Maschine vom Typ Aerospatiale AS350 Ecureuil (Eichhörnchen) bei sonnigem Wetter und schwachem Wind...

  • 08.03.21
In St. Gallen wird ein Flugzeug vermisst. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)
14.933×

St. Gallen
Flugzeug über Bodensee abgestürzt: Pilot (70) hat überlebt!

Am Donnerstagmittag wurde im Schweizer Kanton St. Gallen ein Kleinflugzeug vermisst gemeldet. Es war laut Polizei im Landeanflug auf den Flughafen Altenrhein gewesen. Das Flugzeug konnte vor Staad im Bodensee gefunden und der 70-jährige deutsche Pilot gerettet werden. Er war ansprechbar und wurde unterkühlt in ein Krankenhaus gebracht. Er hatte sich selbst aus dem Flugzeug befreit. Die Feuerwehr hatte einen Fischer organisiert, der ihn mit seinem Boot aus dem See barg. Absturzursache bislang...

  • 18.02.21
Tödlicher Flugzeugabsturz bei Weißenhorn. Zwei Flugzeuge waren in der Luft kollidiert.
12.320× 17 Bilder

Tödlicher Absturz
Flugzeug-Zusammenstoß bei Weißenhorn: Segelflieger-Pilot (52) tot

Tragisches Unglück am frühen Freitagabend: Nahe des Flugplatzes Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) sind ein Segelflugzeug und ein einmotoriges Flugzeug zusammengestoßen. Der Segelflieger ist daraufhin abgestürzt. Der 52-jährige Pilot des Segelflugzeugs hat den Absturz nicht überlebt. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Das einmotorige Flugzeug konnte nach dem Zusammenstoß weiterfliegen und auf dem Flugplatz landen. Beide Insassen (52 und 73) blieben unversehrt. Ursache der Kollision in der Luft...

  • 08.08.20
Bei einem Flugzeugabsturz im Dezember 2017 verloren drei Menschen ihr Leben.
2.195×

Abschlussbericht
Bad Wörishofer Thermen-Investor Josef Wund bei Flugzeugabsturz 2017 gestorben: Wie es zu dem Unglück kam

Vor knapp zwei Jahren sind bei einem Flugzeugabsturz bei Waldburg im Landkreis Ravensburg drei Personen gestorben, darunter auch der Bad Wörishofer Thermen-Investor Josef Wund. Jetzt hat die Bundesstelle für Flugzeuguntersuchung den Abschlussbericht veröffentlicht. Demnach hatte das Flugzeug an Höhe verloren wegen Schneefall und Vereisung. Dadurch kam es zum Absturz. Neben dem 79-jährigen "Bäderkönig" Josef Wund verloren bei dem Unglück der Pilot der Maschine (45) und sein Copilot (49) das...

  • Bad Wörishofen
  • 06.11.19
Für sein Buch „Die spektakulärsten Flugunfälle. Fakten – Hintergründe – Lehren“ untersucht Andreas Fecker aus Rieder 250 Flugunfälle.
1.387×

Luftfahrtexperte
Marktoberdorfer analysiert für ein Buch 250 Flugzeugunglücke

Wenn es doch einmal passiert, werden meist viele Menschen in den Tod gerissen – und das Unglück beherrscht die Schlagzeilen. Die Berichterstattung in den Medien über Flugzeugabstürze sei jedoch häufig reißerisch, von Unkenntnis geprägt, sagt der Luftfahrtexperte Andreas Fecker aus Rieder, einem Stadtteil von Marktoberdorf. Mit seinem neuen Buch „Die spektakulärsten Flugunfälle. Fakten – Hintergründe – Lehren“ will Fecker aufklären, warum es zu Unglücken kommt. „Man sollte die Fehler anderer...

  • Marktoberdorf
  • 01.11.19
Kleinflugzeug bei Bad Wörishofen.
24.534× 5 Bilder

Einsatz
Bruchlandung bei Bad Wörishofen - Flugzeuginsassen dank Rettungsschirm unverletzt

Bei Bad Wörishofen ist am Freitagabend ein Ultraleichtflugzeug notgelandet. Der 42-jährige Pilot musste den Rettungsschirm des Flugzeugs auslösen. Beide Insassen blieben unverletzt. Die Maschine war von Lienz nach Bad Wörishofen unterwegs. In einer ersten Meldung war zunächst von einem Absturz der Maschine die Rede.  Nach Angaben der Polizei war der Motor des Flugzeugs ausgefallen und der Pilot betätigte daraufhin den integrierten Rettungsschirm. Die Maschine prallte ca. 100 Meter vor Bad...

  • Bad Wörishofen
  • 11.10.19
Notlandung bei Isny
21.865× 14 Bilder

Unfall
Notlandung bei Isny: Pilot (63) wird schwer verletzt

Neben der B12 bei Isny musste der Pilot (63) eines Ultraleichtflugzeugs am Sonntagmittag notlanden - dabei zog sich der Pilot schwere Verletzungen zu. Er musste in eine Unfallklinik gebracht werden. Laut Polizei war der Mann auf dem Flugplatz Waldburg-Zeil bei Leutkirch zu einem Rundflug gestartet.  An dem Flugzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 180.000 Euro. Weitere Personen waren nicht an Bord. Der Grund für die Notlandung ist noch unklar. Die Polizei ermittelt. Es ist der zweite...

  • Isny
  • 11.08.19
Abgestürzter Hubschrauber an der Skischanze Oberstdorf.
11.232×

Hubschrauberabsturz
Immer wieder schwere Flugunglücke im Allgäu

Der Hubschrauberabsturz an der Skisprungschanze in Oberstdorf am Donnerstag ist laut Polizei auf falsche Absprachen zwischen dem Piloten und einem Arbeiter zurückzuführen. Bei dem Absturz des Helikopters zog sich der Pilot schwere Verletzungen zu - überlebte aber glücklicherweise. Immer wieder kam es in der Region zu schweren Flugzeugabstürzen. Großes Aufsehen erregte der Absturz einer Cessna 510 in einem Waldstück zwischen Wangen und Ravensburg. Bei dem Unglück im Dezember 2017 kamen drei...

  • Kempten
  • 17.05.19
Symbolbild
7.875×

Unfall
Ehepaar aus Pfaffenhausen bei Zusammenstoß von Flugzeug und Hubschrauber in Italien verunglückt

Beim Zusammenstoß eines Kleinflugzeugs mit einem Hubschrauber über den Alpen in Italien ist laut Informationen der Augsburger Allgemeinen ein Ehepaar aus Pfaffenhausen tödlich verunglückt. Der Hubschrauber, mit dem das Paar zum Heli-Skiing aufgebrochen war, war am Freitag im Grenzgebiet zwischen Italien und Frankreich mit einem Flugzeug zusammengestoßen und abgestürzt. Sieben Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben. Das Flugzeug hatte Berichten eines italienischen Radiosenders zu Folge wohl...

  • Pfaffenhausen
  • 28.01.19
343×

Unfall
Drei Menschen sterben bei Flugzeugabsturz zwischen Wangen und Ravensburg

Am Donnerstag gegen 18:15 Uhr stürzte im Bereich eines Waldstückes bei Sieberatsreute im Landkreis Ravensburg eine Cessna 510 ab. Die Verunglückten konnten noch in der Nacht geborgen werden. Dabei handelt es sich um die Besatzung, einen 45-jährigen Piloten aus Vorarlberg sowie einen 49-Jährigen aus Wien und einen 79-jährigen Fluggast aus dem östlichen Bodenseekreis. Die anschließend unterbrochenen Bergungsmaßnahmen werden am Freitag im Laufe des Vormittags fortgesetzt. Auch die Sachverständigen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.12.17
60×

Bergungsmaßnahmen
Flugzeugabsturz im Bodensee: Sterbliche Überreste der Flugzeuginsassen werden im Flugzeugwrack gefunden

Bei den Bergungsmaßnahmen konnten in dem geborgenen Flugzeugwrack die sterblichen Überreste der beiden Flugzeuginsassen aufgefunden werden. Die Bergungsmaßnahmen dauerten bis Mittwoch gegen 18.00 Uhr an. Insgesamt waren rund 40 Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Konstanz, des Technischen Hilfswerks, der Feuerwehr sowie drei Taucher der Seepolizei des Kantons Thurgau im Einsatz. Derzeit werden die geborgenen Wrackteile durch die Spezialisten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung und von...

  • Kempten
  • 10.08.17
139×

Flugzeugabsturz
Bergungsarbeiten nach Flugzeugabsturz im Bodensee wieder aufgenommen

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen startete ein 74-jähriger Pilot gemeinsam mit seiner 75-jährigen Partnerin, beides Schweizer Staatsangehörige, am Dienstag gegen 11.30 Uhr vom Flughafen Zürich mit einem einmotorigen Motorflugzeug der Marke Piper, Typ Malibu, Richtung Hamburg. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte das Flugzeug gegen 12.00 Uhr nordöstlich der Insel Mainau in den dort etwa 50 Meter tiefen Bodensee. Aufgrund der vorgefundenen Trümmerteile sowie der vorgefundenen Spuren an...

  • Kempten
  • 09.08.17
205×

Flugzeugabsturz
Einmotoriges Flugzeug stürzt in den Bodensee: Vermutlich zwei Tote

Ein einmotoriges Kleinflugzeug ist nahe der Insel Mainau in den Bodensee gestürzt. Die Polizei geht nicht davon aus, dass die Insassen den Absturz überlebt haben. Der Aufprall auf den See geschah nordöstlich der Insel Mainau, etwa 500 Meter vom Inselufer entfernt. Der Bodensee ist hier ca. 50 Meter tief. Das Flugzeug war laut Polizeiangaben mit zwei Personen besetzt. Es soll beim Aufprall auf das Wasser komplett zerschellt sein. Zeugen hatten dem Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums...

  • Lindau
  • 08.08.17
1.034× 17 Bilder

Unfall
Geburtstagsflug in den Tod: Bei Flugzeugabsturz nahe Leutkirch kommt für drei Insassen jede Hilfe zu spät

War es ein technischer Defekt? Beim Absturz einer viersitzigen Propellermaschine südlich von Leutkirch (Kreis Ravensburg) sind am Donnerstagmittag drei Menschen ums Leben gekommen. Der 33 Jahre alte Pilot aus dem Landkreis Lindau hatte die Maschine kurz zuvor am Flugplatz Leutkirch-Unterzeil gechartert.  Gegen 12:25 hebt die Maschine auf dem kleinen Flugplatz ab. Mit an Bord: Ein 28 Jahre alter Vorarlberger und eine zwei Jahre jüngere Frau. Es heißt, der Mann habe ihr den Flug zum Geburtstag...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.09.16
641× 15 Bilder

Unglück
Segelflieger stürzt bei Füssen in den Tod: Wie kam es zum Unglück?

Die Ursache für den Absturz eines einsitzigen Segelflugzeugs im Bergwald südlich von Füssen ist nach wie vor unklar. Dabei war am Donnerstag der Pilot ums Leben gekommen. Hinweise auf einen technischen Defekt fanden ein Experte der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung, ein Sachverständiger im Auftrag der Kemptener Staatsanwaltschaft sowie Kripobeamte gestern vor Ort nicht. Klar ist nur: Viele Segelflieger nutzen den Bereich über der Absturzstelle für Aufwind, sagt Füssens Polizeichef Edmund...

  • Füssen
  • 08.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ