Flugunfall

Beiträge zum Thema Flugunfall

Flugzeugabsturz bei Reutte: Der Rettungsdienst musste glücklicherweise nur leichte Verletzungen versorgen. (Symbolbild)
10.454×

Windböe erfasst Maschine
Flugzeug bei Reutte abgestürzt

Am Ostermontag ist bei Reutte ein Flugzeug mit zwei Insassen abgestürzt. Wie die Tiroler Polizei mitteilt, war die Maschine gegen 14:20 Uhr beim Landeanflug auf das Flugfeld Höfen von einer starken Windböe erfasst worden. Dabei verloren die beiden Insassen - ein 50-jähriger Fluglehrer aus der Schweiz und sein 37-jähriger Schüler aus Vorarlberg - die Kontrolle über die Maschine und stürzten ab.  In Hohenems gestartetDas Flugzeug kam zwischen Bäumen und Büschen zum Stehen. Beide Insassen konnten...

  • 06.04.21
Feuerwehr (Symbolbild)
5.043×

Technische Probleme
Notlandung bei Leutkirch: Pilot (58) muss auf Wiese landen

Am Montagnachmittag musste ein Flugzeug auf einer Wiese bei Leutkirch notlanden. Nach Angaben der Polizei hatte der 58-jährige Pilot gab es einen Defekt im Motorraum der Maschine.  Das Flugzeug war gegen 16 Uhr bei Hofs gestartet. Grund war ein sogenannter Werkstattflug. Laut der Polizei war zuvor ein überholter Motor in die Maschine eingebaut worden. Wegen des plötzlich auftretenden Defekts konnte der Pilot der Piper PA 28 R 200 einen nahegelegenen Flugplatz nicht mehr erreichen und entschied...

  • Leutkirch
  • 16.02.21
Bergwacht (Symbolbild).
3.449×

Flugunfall bei Halblech
Mit Gleitschirm abgestürzt: Mann (29) aus Baum gerettet

Ein 29-jähriger Gleitschirmpilot ist am Freitagnachmittag am Buchenberg bei Halblech abgestürzt. Der Mann hatte nach dem Start in einer Thermik zu stark eingelenkt und sank deswegen unerwartet stark ab. Dabei verfingen sich seine Füße in einer Baumkrone und der Gleitschirm wickelte sich um den Baum.  Der 29-Jährige blieb daraufhin in größerer Höhe im Baum hängen, konnte allerdings selbstständig einen Notruf absetzen. Die Bergwacht musste den Mann und seine Ausrüstung schließlich retten....

  • Halblech
  • 06.02.21
Symbolbild
3.520×

Einsatz
Gleitschirmunfall: Flugschüler landet bei Halblech in Baum

Am Buchenberg bei Halblech ist es am Freitagnachmittag zu einem Gleitschirmunfall gekommen. Laut Polizei hatte ein Flugschüler beim Start einen Flugfehler begangen und daraufhin die Kontrolle über seinen Gleitschirm verloren. Kurze Zeit später landete der Flugschüler in einem Baum und blieb dort hängen.  Glücklicherweise zog sich der Nachwuchspilot bei dem Unfall keine Verletzungen zu. Er musste aber von der Bergwacht Füssen und der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei befreit werden.

  • Halblech
  • 24.10.20
Symbolbild
3.725×

Unfall
Gleitschirmflieger (29) in Oberstdorf abgestürzt

Am Sonntagabend gegen 19:30 Uhr ereignete sich ein Gleitschirmunfall während der Landung an der Oybelehalle. Der 29-jährige Pilot war kurz vor der Landung als er samt Schirm von einer Windböe erfasst wird. Aus ca. 10 Metern Höhe stürzte der 29-Jährige auf die Wiese des Landeplatzes. Hierbei zog er sich diverse Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

  • Oberstdorf
  • 06.07.20
Symbolbild
2.536×

Sachschaden
Flugunfall bei Weissensberg: Pilot bleibt mit Schleppseil an Verkehrsschild hängen

Ein 79-jähriger Pilot ist am Sonntagnachmittag bei Weissensberg mit einem etwa 60 Meter langen Schleppseil an einem Verkehrsschild hängen geblieben. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann zunächst ein Segelflugzeug in die Luft geschleppt. Nachdem sich der Segelflieger ausgeklinkt hatte, setzte der 79-Jährige wieder zur Landung an. Dabei vergaß er das Seil mittels einer Winde wieder einzuziehen und blieb damit an einem Verkehrsschild hängen. Das Verkehrsschild wurde samt Metallpfosten...

  • Weißensberg
  • 06.08.19
Polizeieinsatz: Sachschaden nach Flugunfall in Leutkirch. (Symbolbild)
2.401×

Sachschaden
Unfall mit Ultraleichflugzeug in Leutkirch

Der 72-jährige Pilot eines Ultraleichtflugzeugs befand sich am Donnerstagvormittag gegen 10.30 Uhr nach einem Flug vom Flugplatz Tannheim im Landkreis Biberach auf dem Landeanflug zum Flugplatz Leutkirch. Aufgrund zu geringer Geschwindigkeit verlor er an Höhe und streifte vor dem Erreichen der Landebahn einzelne Maisstauden des sich im dortigen Bereich befindlichen Maisfeldes. Die Maisstauden verfingen sich im Fahrwerk des Flugzeuges. Dem Luftfahrzeugführer gelang es nicht mehr, mit dem...

  • Leutkirch
  • 18.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ