Flucht

Beiträge zum Thema Flucht

Auf einem Spielplatz in Kempten hat ein Unbekannter sein Glied einer Gruppe Jugendlicher gezeigt. (Symbolbild)
1.832× 1

Täter noch unbekannt
Exhibitionist zeigt sein Glied Jugendlichen auf einem Spielplatz in Kempten

Am Montagabend hat ein unbekannter Mann sein Glied auf einem Spielplatz auf der Burghalde in Kempten zur Schau gestellt. Der Mann lief an einigen Jugendlichen vorbei, als er sein Glied kurz der Gruppe zeigte und anschließend flüchtete.  Die Polizei bittet um HinweiseDer Unbekannte trug einen blauen Pullover, offene Schuhe und keine Hose. Er ist etwa 175 cm groß, 65 Jahre alt, schlank und hat krause Haare. Die Polizeiinspektion Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht...

  • Kempten
  • 15.09.21
Ein 31-Jähriger Mann ist am Sonntag vor der Polizei über mehrere Gleise des Münchner Hauptbahnhofs geflüchtet.
760× 1

Nach Streit in Supermarkt
Mann (31) flüchtet am Münchner Hauptbahnhof über Gleise vor der Polizei

Am Sonntag ist ein 31-Jähriger Mann über die Gleise am Münchner Hauptbahnhof geflüchtet. Zuvor hatte er sich mit einer Mitarbeiterin eines Supermarktes gestritten und sie gefilmt. Als deren Kollegin die Polizei anrief, ergriff der Mann die Flucht über die angrenzenden Gleise.  Mann wehrt sich massiv gegen PolizeiDer Mann flüchtete von einem Bahnsteig zum nächsten. Polizisten konnten den 31-Jährigen allerdings stellen. Er verhielt sich den Beamten gegenüber zunehmend aggressiv. Als die Beamten...

  • 14.09.21
Nach einem Unfall in Tettnang soll ein Beifahrer geflohen sein. Die Polizei hat nach ihm gesucht. (Symbolbild)
4.780×

Zeugen haben ihn wohl beobachtet
Schwerer Verkehrsunfall in Tettnang: Ist der Beifahrer des Unfallautos geflohen?

Am Montagmorgen gegen 6 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 467 zwischen Tettnang und Kressbronn ein schwerer Verkehrsunfall. Weil Zeugen beobachtet haben wollen, wie der Beifahrer des Unfallautos geflüchtet ist, hat die Polizei in einer groß angelegten Aktion nach dem Mann gesucht. Autofahrerin übersieht Klein-LastwagenNach Angaben der Polizei war eine 47-Jährige zunächst in Richtung Tettnang unterwegs gewesen. Sie fuhr auf den Parkplatz "Mückle", um dann, entgegen der Beschilderung, nach...

  • 13.09.21
Ein Betrunkener hat in Friedrichshafen eine Balkontür eingeschlagen. (Symbolbild)
1.053× 1

Mit über 4,2 Promille
Betrunkener (46) schlägt Balkontür in Friedrichshafen ein

Ein betrunkener 46-Jähriger schlug am Samstagabend gegen 19:30 Uhr eine Balkontür in der Albrechtstraße in Friedrichshafen ein. Wie die Polizei berichtet, flüchtete der Mann danach. Beamte konnte den 46-Jährigen, der schon in den Stunden davor negativ aufgefallen war, im Rahmen einer Fahndung vorläufig festnehmen. Da eine Atemalkoholmessung einen Wert von über 4,2 Promille ergab, musste der 46-Jährige die Polizisten zur Entnahme einer Blutprobe in eine Klinik begleiten und die Nacht bis zum...

  • Friedrichshafen
  • 13.09.21
Ein betrunkener Mann hat während der Erstversorgung den Rettungsdienst angegriffen. (Symbolbild).
1.418×

Bei Rettungseinsatz bei Vöhringen
Betrunkener (69) mit zwei Promille schlägt Sanitäterin

Am Mittwochabend hat ein betrunkener 69-Jähriger bei Vöhringen den Rettungsdienstes angegriffen und beleidigt. Der Rettungsdienst hatte eine Mitteilung von einer gestürzten Person in der Kolpingstraße  erhalten und sendete deshalb einen Rettungswagen dorthin. Als die Rettungssanitäterin und der Rettungsassistent dort eintrafen, fanden sie einen volltrunkenen 69-Jährigen vor. Patient schlägt SanitäterinDer 69-jährige Mann wurde während der Erstversorgung aggressiv und schlug der Sanitäterin den...

  • Neu-Ulm
  • 10.09.21
Die Polizei kontrollierte die Verdächtigen wenig später im Stadtgebiet Kaufbeuren. (Symbolbild)
1.101×

Körperverletzung
Streit zwischen betrunkenen Partygästen in Neugablonz endet in Prügelei

Am frühen Sonntagmorgen ist es vor einer Gaststätte in der Sudetenstraße in Neugablonz zu mehreren Körperverletzungen gekommen. Dort gerieten mindestens sechs betrunkene Partygäste aneinander. Bis die Polizeistreife eintraf, waren die mutmaßlichen Schläger bereits in einem Auto davon gefahren.  Verdächtige wenig später gestelltEine weitere Streife stellte das Auto wenig später im Stadtgebiet Kaufbeuren und kontrollierte die Insassen. Die Ermittlungen zu den Beteiligten dauern an.

  • Kaufbeuren
  • 06.09.21
Ein betrunkener Autofahrer flüchtete vor einer Polizeikontrolle von Baisweil bis nach Pforzen. (Symbolbild)
1.350×

"Halsbrecherische Fahrt"
Betrunkener Autofahrer (28) flüchtet vor Polizeikontrolle

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 28-jähriger Autofahrer vor einer Verkehrskontrolle in Baisweil geflüchtet. Der Mann flüchtete vor der uniformierten Streife von Baisweil über Ingenried bis Pforzen. "Dort endete die halsbrecherische Fahrt in einem Vorgarten", heißt es im Polizeibericht. Am Auto des 28-Jährigen, sowie am Vorgarten,  entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.  Geflüchtet wegen starker BetrunkenheitGrund für die Flucht war die starke Betrunkenheit des...

  • Baisweil
  • 06.09.21
Ein 46-Jähriger ist in Pfronten in ein Wohnmobil eingebrochen. (Symbolbild)
2.435× 1

Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung
Mann (46) bricht in Pfronten in Wohnmobil ein und hält sich zwei Tage darin auf

Ein 46-Jähriger war in ein Wohnmobil, das in einem Unterstand im Krokusweg in Pfronten stand, eingebrochen und hatte sich dann zwei Tage darin aufgehalten. Wie die Polizei berichtet, kamen die Besitzer am Donnerstagnachmittag zufällig zu dem Fahrzeug, um nach dem Rechten zu sehen. Dabei bemerkten sie, dass sich jemand darin aufhielt. Bevor die Polizei eintraf, kletterte der Mann unbemerkt aus dem Wohnmobil und versteckte sich darunter. Als die Beamten ankamen, rannte er davon. Die Polizisten...

  • Pfronten
  • 03.09.21
Ein Autofahrer geriet am Montag in Sonthofen in den Gegenverkehr und verschwand anschließend. (Symbilbild)
2.770× 3

Später beschimpft er Polizisten
Autofahrer gerät in Sonthofen in den Gegenverkehr und flüchtet

Ein Autofahrer geriet am Montag gegen 22:20 Uhr auf der Illerstraße in Rieden in den Gegenverkehr. Fast wäre es zu einem Unfall mit zwei entgegenkommenden Autos gekommen. Nach Angaben der Polizei hielt der Mann aber nicht an. Stattdessen verschwand er. Anhand des Kennzeichens machten ihn die Beamten jedoch ausfindig und befragten ihn zum Vorfall. Eine Erklärung für das riskante Fahrmanöver gab es allerdings nicht, stattdessen warf er den Beamten diverse Beleidigungen an den Kopf. Eine...

  • Sonthofen
  • 31.08.21
In der Nacht von Freitag auf Samstag um kurz vor 5 Uhr hat die Polizei einen Hinweis bekommen, dass in der Bradleystraße in Neu-Ulm drei junge Männer dabei sind das Straßenschild abzumontieren.  (Symbolbild)
2.867×

"Bradleystraße"
Drei junge Männer bei Straßenschild-Diebstahl in Neu-Ulm erwischt

In der Nacht von Freitag auf Samstag um kurz vor 5 Uhr hat die Polizei einen Hinweis bekommen, dass in der Bradleystraße in Neu-Ulm drei junge Männer dabei sind das Straßenschild abzumontieren.  Junge Männer flüchten Sie waren mit einem Stuhl und dem passenden Werkzeug ausgerüstet und versuchten die Schrauben am Schild abzumontieren. Die Polizei störte die drei jungen Männer aber beim Diebstahl des "Souvenirs" und sie flüchteten. Ein 24-jähriger Mann versteckte sich hinter einer Mülltone, wurde...

  • 14.08.21
Marihuana (Symbolbild)
11.288× 1

Marihuana, MDMA, ...
Mehrere Drogenfunde im Ostallgäu und Kaufbeuren - der jüngste Täter ist erst 14 Jahre alt

Im Ostallgäu und Kaufbeuren hat die Polizei in den letzten Tagen und Wochen mehrfach Rauschgift aufgefunden. In diesen Fällen fand die Polizei MDMA, Marihuana und weitere Drogen.  Jugendliche mit MDMA erwischt Am Bahnhof in Biessenhofen fand die Polizei bei der Kontrolle von zwei Jugendlichen sogenanntes MDMA. MDMA ist ein illegales synthetisches Rauschgift. Die beiden 14- und 16-jährigen Jungs wurden nach der Kontrolle wieder entlassen. Sie müssen jetzt mit einem Strafverfahren rechnen. In...

  • Kaufbeuren
  • 11.08.21
Minderjährige haben in Bad Wörishofen ein Postfahrrad geklaut. (Symbolbild)
2.141× 2 1

Tatverdächtige ermittelt
Jugendliche klauen Postfahrrad in Bad Wörishofen und zünden es an

Am frühen Freitagmorgen haben vermutlich drei Minderjährige ein elektrisch unterstütztes Postzustellungsfahrrad der Deutschen Post aus dem Stadtgebiet Bad Wörishofen geklaut und es in Brand gesteckt. Nach Angaben der Polizei machten sie eine Spritztour mit dem Rad und versuchten es dann mithilfe eines Brandbeschleunigers anzuzünden.  Zeuge kann einen Tatverdächtigen bei der Flucht ergreifen Ein Zeuge beobachtete die Minderjährigen und konnte einen von ihnen bei der Flucht ergreifen....

  • Bad Wörishofen
  • 17.07.21
Ein Jugendlicher ist mit dem Auto seiner Eltern in Memmingen gedriftet. (Symbolbild)
4.717×

Flucht endet an einem Baum
Jugendlicher nimmt Auto seiner Eltern, driftet und flieht damit vor der Polizei

Am Donnerstag gegen 0:10 Uhr fiel einer Polizeistreife ein Auto auf, das auf dem Parkplatz eines Memminger Supermarktes driftete. Als die Beamten den Fahrer kontrollieren wollen, flüchtete er. Wie die Polizei berichtet, kam das Auto beim Versuch in die Fraunhoferstraße einzubiegen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die vier Insassen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren blieben unverletzt und flüchteten. Die Polizei konnte drei von ihnen durch eine sofort eingeleitete Fahndung...

  • Memmingen
  • 08.07.21
Ein Mopedfahrer ist vor der Polizei geflüchtet -  auch über rote Ampeln. (Symbolbild)
2.750× 1

Von Lindau bis Hard
Mopedfahrer flüchtet vor Polizei über rote Ampeln, Felder und Böschungen

Ein 19-jähriger Mopedfahrer und seine 18-jährige Mitfahrerin missachteten am Dienstag um 1:50 Uhr eine Verkehrskontrolle in Lindau und fuhren über die österreichische Grenze. Wie die Polizei berichtet, entdeckten Beamte die beiden in Hard. Der 19-Jährige, der teilweise 75 km/h schnell fuhr, reagierte wieder nicht auf die Anhalteversuche der Polizisten. Er fuhr über mehrere rote Ampeln, über Parkplätze, Felder und Böschungen. Als die beiden sich mit überhöhter Geschwindigkeit einem Straßengraben...

  • Lindau
  • 08.07.21
Die Polizei hat einen 32-Jährigen in Schwangau festgenommen, der seit elf Jahren gesucht wurde. (Symbolbild)
2.653×

Er war auf ungarischer "Most Wanted-Liste"
Falsche Identität: Polizei schnappt Verurteilten (32) elf Jahre nach seiner Flucht in Schwangau

Zielfahndern des Bayerischen Landeskriminalamtes (BLKA) gelang es nach umfangreichen kriminaltaktischen Maßnahmen am vergangenen Dienstag in Schwangau  einen 32-jährigen ungarischen Staatsangehörigen festzunehmen. Dieser wurde von den ungarischen Behörden wegen schweren Raubes im Jahr 2010 zu einer Freiheitsstrafe von 11 Jahren verurteilt, deren Verbüßung er sich durch Flucht entzog und stand in Ungarn auf der "Most Wanted-Liste". Flüchtiger wechselt immer wieder seinen AufenthaltsortDie...

  • Schwangau
  • 04.06.21
Am Sonntagabend ist die Polizei zu einem Einsatz nach Bad Wörishofen gerufen worden. Rund 15 Jugendliche sollen dort Alkohol trinken und sich nicht an Corona-Regeln halten. (Symbolbild)
2.597×

Identität trotzdem bekannt
Junger Mann (23) pöbelt Beamte bei Kontrolle an und kann flüchten

Am Sonntagabend ist die Polizei zu einem Einsatz nach Bad Wörishofen gerufen worden. Rund 15 Jugendliche sollen dort Alkohol trinken und sich nicht an Corona-Regeln halten.  Jugendlicher kann fliehen Als die Beamten eintrafen, konnten laut Polizeibericht nur noch 3 Personen in der Nähe angetroffen werden. Einer der Jugendlichen (23) pöbelte die Polizisten mehrfach an und schlug einem Beamten auf den Arm. Bei der Festnahme leistete der junge Mann Widerstand und konnte flüchten. Eine zweite...

  • Bad Wörishofen
  • 11.05.21
Zunächst Schockstarre, dann Fluchtinstinkt: Ein Biber hat sich in den Pfrontner Kurpark verirrt. (Symbolbild)
3.787×

Längere Verfolgungsjagd
Biber verirrt sich in Pfrontner Kurpark

Am Samstagnachmittag wurden spielende Kinder im Kurpark auf einen Biber aufmerksam, der wie in Schockstarre hinter einem Baum saß und sich nicht mehr rührte. Als der hinzugerufene Biberbeauftragte vom Landratsamt Ostallgäu zusammen mit zwei Jagdbeauftragten im Kurpark eintrafen, entdeckte der Biber seine Lebensfreude und den natürlichen Fluchttrieb wieder. Längere VerfolgungsjagdNach einer längeren Verfolgungsjagd durch den Kurpark gelang es den drei Herren zusammen mit einer Streife der...

  • Pfronten
  • 09.05.21
Wegen einer Tüte Marihuana - Jugendlicher (16) stürzt in den Bodensee (Symbolbild)
9.032× 3

Wegen einer Tüte Marihuana
Jugendlicher (16) haut vor Polizei ab und stürzt in den Bodensee

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat ein 16-jähriger Jugendlicher versucht, vor einer Polizeistreife abzuhauen. Als die Polizisten sich dem Jugendlichen näherten, rannte er in Richtung Bodensee und warf dort einen Gegenstand ins Wasser. Dabei verlor er aber laut Polizei das Gleichgewicht und stürzte über die Kaimauer in den See.   Polizisten finden Marihuana Die  Beamten gingen daraufhin ebenfalls ins Wasser, um dem 16-Jährigen aus dem See zu helfen. Dabei fanden sie auch den weggeworfenen...

  • Lindau
  • 13.04.21
Turnhalle (Symbolbild)
2.500×

Sportliche Alkohol-Party in der Schule
Vier Jugendliche steigen in Obergünzburger Schule ein

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sind vier Jugendliche unerlaubt in der Grund- und Mittelschule in Obergünzburg eingestiegen. Vermutlich nutzten sie ein vorhandenes Gerüst der Baustelle, um über das Dach ins Schulgebäude zu kommen.  Party in der SporthalleDie Jugendlichen gingen dann durch das Schulgebäude in Sporthalle. Dort bauten sie verschiedene Sportgeräte auf und tranken bei lauter Musik Alkohol. Der Hausmeister war zufällig im Gebäude. Er entdeckte die Jugendlichen. Als der...

  • Obergünzburg
  • 09.04.21
Ein 38-Jähriger ist nach einem Unfall geflüchtet. (Symbolbild)
2.823×

Unfall bei Dettingen
Betrunkener (38) überschlägt sich mit seinem Auto und flüchtet zu Fuß über A7

Nachdem sich ein 38-jähriger am Samstagabend mit seinem Auto auf der A7 bei Dettingen überschlagen hatte, flüchtete er zu Fuß über die Autobahn. Der Mann war laut Polizei alleinbeteiligt von der Straße abgekommen, hatte daraufhin einen Wilschutzzaun durchbrochen und sich auf einem Acker überschlagen. Der 38-Jährige konnte das Auto daraufhin zurück auf den Standstreifen lenken, wo es stark beschädigt liegen blieb. Unfallverursacher rennt über Autobahn davonAls ein Zeuge, der nach dem Unfall noch...

  • Kirchdorf
  • 29.03.21
Raub auf Tankstelle in Leipheim (Symbolbild)
1.805×

Hubschrauber und Hunde im Einsatz
Unbekannter Mann raubt Tankstelle in Leipheim aus - Hinweise an die Polizei

Am 02.03.2021, gegen 21:45 Uhr, betrat eine bisher unbekannte, dunkel gekleidete, männliche Person eine Tankstelle in der Ulmer Straße und forderte unter Vorhalt eines großen Messers Geld vom dort arbeitenden Tankwart. Polizeihubschrauber und Personensuchhunde im Einsatz Daraufhin erlangte der Täter einen Teil der dortigen Einnahmen und flüchtete. Die Einsatzkräfte der Polizei fahndeten mit einem Großaufgebot nach dem flüchtigen Täter. Hierbei waren unter anderem Kräfte aus dem benachbarten...

  • 03.03.21
Die Polizei verfolgte einen Mann, der mit einem Haftbefehl gesucht wurde. (Symbolbild)
5.697×

Von mehreren Polizeistrifen verfolgt
Mit Haftbefehl gesuchter Mann (31) flüchtet mit 160 km/h vor Polizei in Memmingen

Ein 31-Jähriger, der von der Polizei mit einem Haftbefehl gesucht wurde, flüchtete in Memmingen vor mehreren Polizeistreifen. Der Mann war den Beamten gegen 14:30 Uhr auf der Europastraße aufgefallen. Als er die Polizeistreife bemerkte, beschleunigte er auf etwa 160 km/h und fuhr von der Donaustraße über Steinheim, Heimertingen, Fellheim und Pleß nach Kellmünz. Dabei wurde er von mehreren Streifenwagen verfolgt. Der 31-Jährige fuhr laut Polizei in mehrere Kreisverkehre links ein und gefährdete...

  • Memmingen
  • 30.12.20
Die Polizei bitten um sachdienliche Hinweise (Symbolbild).
1.894×

Körperverletzung
Unbekannter schlägt Jugendlichen (16) in Babenhausen

Ein Unbekannter hat am Sonntag gegen 18:10 Uhr einen 16-Jährigen in der Stadtgasse in Babenhausen verbal angegriffen und geschlagen, teilt die Polizei mit.  Der Aggressor flüchtete im Anschluss mit dem Fahrrad Richtung Innenstadtbereich. Eine Streife konnte ihn nicht finden. Was der Auslöser der Auseinandersetzung war, ist laut Polizei noch nicht bekannt. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08331 100-0.

  • Memmingen
  • 29.12.20
Die Mitarbeiterin einer Ronsberger Metzgerei versuchte, ein Rind von seiner Flucht abzuhalten. (Symbolbild)
6.227×

Tier von Jäger erschossen
Rind will flüchten und verletzt dabei Metzgerei-Mitarbeiterin in Ronsberg

Am Montagmorgen verletzte ein aggressives Rind die Mitarbeiterin einer Metzgerei in Ronsberg. Nach Angaben der Polizei war das Tier aus einem Anhänger entwichen. Als die Frau versuchte, das flüchtende Rind aufzuhalten, wurde sie von diesem umgestoßen und dadurch leicht verletzt. Das Tier konnte laut Polizei nicht mehr eingefangen werden und deshalb von einem Jäger erschossen.

  • Ronsberg
  • 15.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ