Flucht

Beiträge zum Thema Flucht

Ein 46-Jähriger ist in Pfronten in ein Wohnmobil eingebrochen. (Symbolbild)
2.442× 1

Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung
Mann (46) bricht in Pfronten in Wohnmobil ein und hält sich zwei Tage darin auf

Ein 46-Jähriger war in ein Wohnmobil, das in einem Unterstand im Krokusweg in Pfronten stand, eingebrochen und hatte sich dann zwei Tage darin aufgehalten. Wie die Polizei berichtet, kamen die Besitzer am Donnerstagnachmittag zufällig zu dem Fahrzeug, um nach dem Rechten zu sehen. Dabei bemerkten sie, dass sich jemand darin aufhielt. Bevor die Polizei eintraf, kletterte der Mann unbemerkt aus dem Wohnmobil und versteckte sich darunter. Als die Beamten ankamen, rannte er davon. Die Polizisten...

  • Pfronten
  • 03.09.21
Zunächst Schockstarre, dann Fluchtinstinkt: Ein Biber hat sich in den Pfrontner Kurpark verirrt. (Symbolbild)
3.787×

Längere Verfolgungsjagd
Biber verirrt sich in Pfrontner Kurpark

Am Samstagnachmittag wurden spielende Kinder im Kurpark auf einen Biber aufmerksam, der wie in Schockstarre hinter einem Baum saß und sich nicht mehr rührte. Als der hinzugerufene Biberbeauftragte vom Landratsamt Ostallgäu zusammen mit zwei Jagdbeauftragten im Kurpark eintrafen, entdeckte der Biber seine Lebensfreude und den natürlichen Fluchttrieb wieder. Längere VerfolgungsjagdNach einer längeren Verfolgungsjagd durch den Kurpark gelang es den drei Herren zusammen mit einer Streife der...

  • Pfronten
  • 09.05.21
Durch geschlossenen Bahnübergang hatte sich ein Rückstau gebildet. (Symbolbild)
5.422×

Heck schert aus
Lkw-Fahrer (60) mit Tieflader streift Auto bei Pfronten

Ein 60-jähriger Lkw-Fahrer hatte am Donnerstagnachmittag nicht bemerkt, dass sein Heck ausscherte und die komplette linke Fahrzeugseite eines wartenden Autos streifte. Der Sachschaden am Auto beträgt etwa 10.000 Euro, so die Polizei. Heck schert aus Der Lkw-Fahrer war auf der Allgäuerstraße am sogenannten "Babeleck" unterwegs. Aufgrund des geschlossenen Bahnübergangs in der Meilinger Straße hatte sich der Verkehr auf der entgegengesetzten Fahrspur aufgestaut bis zur Babel Kurve. In der Kurve...

  • Pfronten
  • 25.09.20
Polizei (Symbolbild)
2.973×

5 Monate Gefängnis
Sprung in die Vils rettet gesuchten Mann nicht vor Verhaftung

Auch ein Sprung in die Vils konnte einen 50-jährigen Mann am Donnerstagnachmittag nicht vor der Verhaftung durch die Polizei retten. Der Mann aus Pfronten wurde nach Polizei-Angaben schon seit Längerem wegen Körperverletzung gesucht. Demnach befindet sich der Mann jetzt in der Justizvollzugsanstalt in Kempten, wo er fünf Monate absitzen muss. Laut Polizei habe der 50-Jährige dort trockene Anstaltskleidung bekommen. Aufgrund eines Hinweises konnte der Mann zunächt in Pfronten-Ried beim Pfarrheim...

  • Pfronten
  • 14.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ