Flucht

Beiträge zum Thema Flucht

Polizei
Polizei (Symbolbild)

10.000 Euro Gesamtwert
Zwei mit Messern bewaffnete Täter überfallen Goldankauf-Geschäft in Lindau - Fahndung erfolglos

+++Update vom 17.01. 22:25 Uhr+++ Am Freitag, 17.01.2020, gegen 16:15 Uhr, drangen zwei maskierte und mit Messern bewaffnete Täter in ein Goldgeschäft am Alten Schulplatz ein und forderten vom Geschäftsinhaber Geld und Uhren. Laut Polizei waren die Täter mit Messern bewaffnet.  Während ein Täter den Inhaber mit einem Messer bedrohte, entwendete der zweite Täter aus dem Tresorraum mehrere Uhren, Bargeld und Gold. Anschließend flüchteten beide Täter mit Fahrrädern. Der Geschäftsinhaber...

  • Lindau
  • 17.01.20
  • 10.861× gelesen
Polizei
Festnahme (Symbolbild).

Verhaftung
Nach Flucht aus BKH in Günzburg: Polizei nimmt einen Mann in Spanien fest

Die Polizei hat den BKH Flüchtigen Alexander G. in Spanien festgenommen.  Am Freitag konnten spanische Polizisten Alexander G. in der Region Málaga verhaften. Die deutsche Justiz hat die Auslieferung des Entwichenen bereits beantragt.  Den zweiten Flüchtigen, Ruslan-Oleksandr T., konnte die Polizei bisher noch nicht finden. Er dürfte sich aber ebenfalls im Ausland aufhalten, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Hinweise, die zu seiner Ergreifung führen, belohnt die...

  • Memmingen
  • 13.01.20
  • 4.943× gelesen
Polizei
Ein Mann hat in einem Lindauer Gasthof randaliert und mehrere Autos beschädigt.

Alkohol
Mann randaliert in Lindauer Gasthof: Mehrere Autos bei Flucht beschädigt

Am Sonntagabend hat ein Mann in einem Lindauer Gasthof randaliert, zwei Autos beschädigt und ist dann geflüchtet.  Der Mann hatte mit Flaschen und Gläsern um sich geworfen und damit eine Angestellte des Lokals am Bein verletzt, teilte die Polizei mit. Anschließend verließ er den Gasthof. Er beschädigte zwei vor dem Eingang abgestellte Autos. An ihnen entstand ein Schaden von 300 Euro.  Der Randalierer flüchtete dann zu Fuß. Die Polizei konnte den Mann zunächst nicht antreffen, ihr ist...

  • Lindau
  • 13.01.20
  • 2.942× gelesen
Polizei
Symbolbild

Kontrolle
Unbeleuchtetes Kleinkraftrad flüchtet in Kempten vor Polizei

Am frühen Abend des 10.01.2020 sollte ein unbeleuchtetes Kleinkraftrad einer Kontrolle unterzogen werden. Dieser beschleunigte, nachdem ihm durch die Streifenbesatzung signalisiert wurde anzuhalten und fuhr zur weiteren Flucht über den Gehweg. Dort sprang sein Sozius vom Fahrzeug ab. Dieser konnte durch die Streife gestellt werden. Der unbekannte Fahrer konnte zunächst erfolgreich flüchten, wurde jedoch noch am selben Abend ermittelt. Bei den Ermittlungen wurde ebenfalls das Fahrzeug...

  • Kempten
  • 11.01.20
  • 1.409× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Entgegenkommendem Fahrzeug ausgewichen: Mann (36) überfährt Ortsschild in Engratsried

Ein 36-jähriger Autofahrer hat am Dienstag, 07.01.2020, um 19:00 Uhr das Ortsschild in Engratsried überfahren. Laut Polizei blendete ein entgegenkommendes Fahrzeug den Mann an der Ortseinfahrt. Außerdem soll der Entgegenkommende auch über die Mitte der Straße gefahren sein. Darum musste der 36-Jährige nach rechts ausweichen. Dabei überfuhr er das Ortsschild in Engratsried. Der Schaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro. Die Person im Fahrzeug, das dem Mann entgegenkam, flüchtete. Die Polizei...

  • Marktoberdorf
  • 08.01.20
  • 1.866× gelesen
Polizei
Symbolbild

Sexualstraftat
Frau (22) von zwei jungen Männern in Kaufbeuren begrapscht

Zwei junge Männer haben am Mittwochabend gegen 18:00 Uhr eine 22-Jährige in Kaufbeuren gegen ihren Willen festgehalten und begrapscht. Laut Polizei waren die beiden Männer in einer Wohnsiedlung im Osten Kaufbeurens an die Frau herangetreten und sie anschließend an der Brust über der Kleidung berührt. Einer der beiden griff der Frau außerdem noch an den Po. Die 22-Jährige wehrte sich gegen die Männer. Es gelang ihr, sich loszureißen und zu fliehen. Beschrieben werden die Männer wie folgt:...

  • Kaufbeuren
  • 12.12.19
  • 18.743× gelesen
  •  14
Polizei
Symbolbild.

Strafanzeigen
Unter Drogen stehender Autofahrer flüchtet bei Jengen vor Polizei und rammt Einsatzfahrzeug

Am Donnerstagabend ist ein 43-jähriger Mann bei Jengen mit seinem Auto vor der Polizei geflüchtet. Er stand unter Drogen oder Medikamenten und muss mit mehreren Strafanzeigen rechnen. Der 43-Jährige hatte zunächst eine Kreisverkehrsinsel bei Jengen überfahren und sich nicht um den verursachten Schaden gekümmert. Mit seinem Auto ist er in Richtung Kaufbeuren geflüchtet. Ein Zeuge verständigte die Polizei, die den geflüchteten Wagen ausfindig machte und anhalten wollte.  Der Mann...

  • Jengen
  • 06.12.19
  • 1.101× gelesen
Polizei
Symbolbild

Zeugenaufruf
Einbruch in Amendingen verhindert: Hausbewohner überraschen Täter

Am Montag, den 25.11.2019, hat ein Unbekannter gegen 17:50 Uhr versucht in ein Einfamilienhaus der Marquardstraße in Amedingen einzubrechen. Er verursachte Sachschaden im hohen dreistelligen Bereich. Laut Polizei überraschten die Hausbewohner den Täter, während er versuchte, die Terrassentür aufzuhebeln. Der Unbekannte flüchtete dann in Richtung Waimerstraße. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0 entgegen.

  • Memmingen
  • 26.11.19
  • 1.581× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Ohne Führerschein
Betrunkener Jugendlicher (17) in Isny flüchtet im Auto und fährt Polizeiauto an

In der Nacht von Sonntag auf den heutigen Montag wollten zunächst Kollegen der Polizei aus Baden Württemberg in Isny ein Pkw-Fahrer aufgrund seiner auffälligen Fahrweise kontrollieren. Dieser beschleunigte jedoch plötzlich und versuchte sich so augenscheinlich der Kontrolle zu entziehen. Der Pkw kam schließlich ca. 400m nach der Landesgrenze bei Birkach von der Fahrbahn ab und in einem Waldstück zum Stehen. Als die Beamten aus Baden Württemberg ihren Streifenwagen hinter dem Pkw für eine...

  • Isny
  • 25.11.19
  • 2.484× gelesen
Polizei
Die Bundespolizei hat bei einer Einreisekontrolle bei Lindau drei Somalierinnen mit gefälschten Pässen aufgegriffen. (Symbolbild)

Einreisekontrolle
Vor Zwangsheirat und Beschneidung geflohen: Frauen mit gefälschten Pässen bei Lindau aufgegriffen

Die Bundespolizei hat am Samstag, 16. November, drei Afrikanerinnen mit gefälschten Pässen bei der Einreise von Hörbranz nach Lindau ertappt. Die 18-jährige Mutter fuhr mit ihrer 3-jährigen Tochter und einer 16-jährigen Begleiterin in einem Fernreisebus auf der A96, der aus Italien kam. Nach Angaben der Polizei legten die Frauen bei der Einreisekontrolle gefälschte dänische Pässe vor. Gegenüber den Bundespolizisten erklärte die Junge Mutter, dass sie in Somalia von einem Mann vergewaltigt...

  • Lindau
  • 19.11.19
  • 6.794× gelesen
Polizei
Auf der Flucht: Ruslan-Oleksandr Tsopa.

Fahndung
Nach "Aktenzeichen XY": Polizei erhält 40 Hinweise über Flüchtige aus BKH Günzburg

Nach dem Fahndungsaufruf der Polizei bei "Aktenzeichen XY .. ungelöst" erhielt die Polizei 40 Hinweise über die Flüchtigen aus dem BKH Günzburg. Das teilte der Bayerische Rundfunk mit. Demnach will die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht genau verraten, woher die Hinweise kommen. Sie sollen aber bundesweit und aus der Schweiz eingegangen sein.   Bisher konnten die Männer nicht gefunden werden. Die Staatsanwaltschaft Memmingen hatte bereits eine Belohnung von 3.000 Euro für...

  • Memmingen
  • 15.11.19
  • 5.283× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Drogenkonsum
Unter Drogen stehende Autofahrerin (20) flüchtet in Memmingen vor Polizei

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist eine 20-jährige Autofahrerin in Memmingen vor der Polizei geflüchtet. Weil die Fahrerin zuvor Drogen konsumiert hatte und keinen Führerschein besaß, wollte sie offenbar nicht von der Polizei kontrolliert werden.  Die Polizei wollte bei einer Verkehrskontrolle in der Münchner Straße in Memmingen das Auto der 20-Jährigen anhalten. Die Frau flüchtete daraufhin mit hoher Geschwindigkeit stadteinwärts. Das Auto konnte schließlich in der...

  • Memmingen
  • 11.10.19
  • 2.149× gelesen
Polizei
Die Rollerfahrerin wurde schwer verletzt. (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Rollerfahrerin (18) nach Unfall auf der B12 bei Hergatz schwer verletzt: Unfallverursacher geflüchtet

Eine 18-jährige Rollerfahrerin ist auf der B12 bei Hergatz bei einem Unfall schwer verletzt worden. Das andere beteiligte Fahrzeug fuhr einfach weiter, ohne sich um die junge Frau zu kümmern. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall am Freitagnachmittag gegen 15:30 auf der B12. Ein Gespann aus Auto und weißem Wohnanhänger aus dem Raum Neuss (Nordrhein-Westfalen, Kennzeichen "NE") überholte die junge Rollerfahrerin. Doch aufgrund des Gegenverkehrs musste das Gespann wieder...

  • Hergatz
  • 28.09.19
  • 7.724× gelesen
Lokales
Hohe Mauern mit Übersteigschutz und Kameraüberwachung: Die Außenhaut des Erweiterungsbaus der Forensik am Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren ist sicher. Doch das Feintuning lässt nach wie vor zu wünschen übrig. Die Spezialfirma, die mit der Technik beauftragt wurde, musste schon mehrfach nachbessern.

Klinik
Erweiterungsbau der Kaufbeurer Forensik: Einzug mit einem Jahr Verspätung

Seit einem Jahr ist der Erweiterungsbau der Kaufbeurer Forensik fertig – trotzdem sind die Patientenzimmer leer. Auch die Halle mit der Boulderwand für therapeutisches Klettern, die hellen, neuen Aufenthalts- und Therapieräume können noch immer nicht genutzt werden. Bisher sind nur die Büroräume der Verwaltung bezogen. Die Patienten, die eigentlich schon seit Monaten in dem Gebäude untergebracht sein sollten, sind Straftäter. Eingewiesen werden sie von Gerichten. Etwa zwei Drittel sind als...

  • Kaufbeuren
  • 24.09.19
  • 1.412× gelesen
Polizei
Auf der Flucht: Ruslan-Oleksandr Tsopa.

Fahndung
Zwei Männer aus Günzburger Bezirkskrankenhaus geflohen: Polizei warnt

Die Suche nach den beiden Männern, die aus dem Bezirkskrankenhaus Günzburg geflohen sind, geht weiter. Das teilte die Polizei am Montagabend mit. Im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung nach Alexander Günter und Ruslan-Oleksandr Tsopa seien mehrere voneinander unabhängige Hinweise eingegangen, wonach sich die beiden Männer im Bereich des Gewerbegebiets Scheppach Nord-West aufgehalten haben sollen.  Gegen 16:45 Uhr und 17:15 Uhr wurde die Polizei von Zeugen informiert, wonach sich die...

  • Babenhausen
  • 23.09.19
  • 4.863× gelesen
Polizei
Auf der Flucht: Ruslan-Oleksandr Tsopa.

Flucht
Zwei Männer aus dem Bezirkskrankenhaus Günzburg entwichen: Fahndung dauert an

Die beiden Männer, die mithilfe einer selbstgebastelten Waffe aus dem Maßregelvollzug in Günzburg geflohen sind, sind immer noch auf freiem Fuß. Das hat die Polizei jetzt mitgeteilt. Umfangreiche Suchmaßnahmen, auch in der Nacht, waren demnach erfolglos. Jetzt hat die Polizei einen Anhaltspunkt: Laut mehreren Zeugenaussagen sollen sich die beiden flüchtigen Männer im Bereich Jettingen-Scheppach aufhalten. Die Polizei warnt dringend davor, an die Personen heranzutreten oder Anhalter mitzunehmen....

  • Babenhausen
  • 23.09.19
  • 3.286× gelesen
Polizei
Unbekannte haben in Memmingen einen Geldautomaten gesprengt.

Ermittlung
Geldautomat in Memmingen gesprengt: Weitere Verdächtige noch nicht gefasst

Update (26.08.19 18:00 Uhr): Die Polizei geht aktuell von vier Tätern aus. Zu Beginn der Ermittlungen standen nur zwei Männer unter Verdacht. Am Sonntagmorgen haben zwei Männer in Memmingen im Vorraum einer Bank am Weinmarkt einen Geldautomaten gesprengt. Die beiden Tatverdächtigen flüchteten - einer zu Fuß und einer mit dem Auto. Einer der beiden Verdächtigen konnte noch am Sonntag festgenommen werden. Der zweite Mann ist weiter auf der Flucht (Stand: Montag, 26.08. 11:00 Uhr).  Im...

  • Memmingen
  • 26.08.19
  • 4.628× gelesen
Polizei
Zwei Unbekannte haben am Donnerstag eine Frau in Kaufbeuren ins Gesicht geschlagen und sie anschließen mit Pfefferspray besprüht. (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Kaufbeuren: Frau an Haustüre ins Gesicht geschlagen und mit Pfefferspray besprüht

Eine Frau ist am Donnerstag von zwei Unbekannten in Kaufbeuren mit der Faust ins Gesicht geschlagen und anschließend mit Pfefferspray besprüht worden. Laut Polizeiangaben klingelten zwei Männer gegen 1:30 Uhr am Donnerstag an der Haustüre eines Reihenhauses in Kaufbeuren. Als die Bewohnerin die Tür öffnete, erhielt sie sofort einen Faustschlag ins Gesicht, so die Polizei. Im Anschluss wurde die Frau mit Pfefferspray besprüht. Die beiden Täter waren teilweise maskiert und flohen nach der...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.19
  • 8.936× gelesen
Lokales
33 Millionen Euro hat der Neu- und Erweiterungsbau der Forensik in Kaufbeuren gekostet, in dem aber noch keine Patienten untergebracht sind. Aus dem Altbau sind nun zwei psychisch kranke Straftäter geflohen.

Flucht
Psychisch kranke Straftäter fliehen aus Kaufbeurer Bezirkskrankenhaus

Filmreife Flucht zweier psychisch kranker Straftäter: Die Patienten der forensischen Abteilung im Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren seilten sich an Bettlaken aus dem zweiten Stock einer speziell gesicherten Ausweichstation ab, nachdem sie ein Fenster zertrümmert hatten. Der Ausbruch der 49 und 21 Jahre alten Männer ereignete sich nach Informationen unserer Zeitung in der Nacht vom 3. auf den 4. August. Die Fahndung blieb bis dato erfolglos. Einen Hinweis auf ihren Aufenthaltsort gibt es...

  • Kaufbeuren
  • 13.08.19
  • 19.529× gelesen
Polizei
Symbolbild: Die Polizei konnte am Montagabend auch den zweiten entflohenen Häftling festnehmen.

Flucht
JVA Memmingen: Zweiter geflohener Häftling gefasst

Die Polizei hat nun auch den zweiten, aus der JVA Memmingen, entflohenen Häftling festnehmen können. Nach Angaben der Polizei wurde der 36-jährige Gökhan G. am Montagabend gegen 21 Uhr im Raum Lauben im Unterallgäu verhaftet. Der Flüchtige war zu Fuß unterwegs und ließ sich widerstandslos festnehmen. Der Festnahme waren Hinweise aus der Bevölkerung vorausgegangen.  Am vergangenen Sonntag waren zwei Häftlinge aus der JVA Memmingen geflohen. Den beiden Männern war es gelungen, über eine Mauer...

  • Lauben im Unterallgäu
  • 06.08.19
  • 18.903× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Alkohol
Mann (68) verursacht in Bad Wörishofen zweimal in einer Woche betrunken Unfall

Am Sonntagmittag parkte ein 68-jähriger Mann an der Bürgermeister-Trautwein-Straße mit seinem Auto aus, wobei er den rechts daneben geparkten Wagen touchierte. Er fuhr anschließend einfach davon, ohne sich um den Unfallschaden in Höhe von rund 1.000 Euro zu kümmern. Da eine Nachbarin den Vorfall unmittelbar selbst beobachtet hatte, konnte die Polizei den Täter schnell ermitteln. Während der darauffolgenden Unfallaufnahme wurde bei dem Unfallverursacher durch die Polizeibeamten...

  • Bad Wörishofen
  • 08.07.19
  • 2.775× gelesen
Polizei
Symbolbild. Den 22-jährige Ukrainer erwarten mehrere Strafanzeigen.

Flucht
Alkoholisiert mit gestohlenem Rad in Lindau unterwegs: Mann (22) von der Polizei gestellt

Mehrere Strafanzeigen drohen einem 22-jährigen Ukrainer, weil er unter anderem am Freitagabend ein Fahrrad gestohlen hat. Der 22-Jährige wurde dabei beobachtet, wie er auf einem "für ihn offensichtlich nicht passenden Fahrrad fuhr", so die Polizei in einer Meldung. Als ihn die Beamten anhalten und kontrollieren wollten, flüchtete der Ukrainer zunächst. Er warf das Fahrrad hin und rannte weg. Kurze Zeit später wurde der junge Mann gestellt. Das gestohlene Fahrrad war registriert und konnte...

  • Lindau
  • 29.06.19
  • 1.127× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Zeugenaufruf
Raubüberfall auf Spielhalle in Scheidegg: Angestellte mit Messer bedroht

Am Donnerstagabend wurde eine Spielothek in Scheidegg von bislang unbekannten Tätern überfallen. Eine Angestellte wurde mit einem Messer bedroht und es wurde Bargeld entwendet. Die Kripo Lindau bittet um Hinweise.  Kurz vor 22 Uhr wollte die Angestellte die Spielothek in Scheidegg verlassen. Sie wurde plötzlich von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht und zurück in das Gebäude gedrängt. Dort stahl der Täter unter Vorhalt des Messers Bargeld aus mehreren Geldkassetten. Die Frau...

  • Scheidegg
  • 14.06.19
  • 3.186× gelesen
Polizei
Symbolbild

Betrug
Immenstädter (28) will Taxi-Zeche prellen und flieht

Am Donnerstag, gegen 05:45 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 55-jährigen Taxi-Fahrer und einem 28-jährigen Oberallgäuer. Dieser hatte sich mit dem Taxi von Sonthofen nach Hause fahren lassen und versuchte dann, sich ohne zu bezahlen davon zu machen. Im Rahmen der Fahndung konnte der 28-Jährige aufgegriffen werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Erschleichen von Leistungen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.05.19
  • 1.755× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020