Fliegerhorst

Beiträge zum Thema Fliegerhorst

Nachrichten
193×

Ausbildung zum Kampfjettechniker
Zu Besuch im Fliegerhorst Kaufbeuren

Am Fliegerhorst in Kaufbeuren absolvieren angehende Flugzeugtechniker ihre Ausbildung an den Kampfflugzeugen Eurofighter. Keine einfache Sache, denn in einem solchen Kampfjet steckt jede Menge komplizierte Technik. Klar, dass man hier nur die Besten ranlässt. Aber wie sieht die Ausbildung dazu aus und was muss man dafür mitbringen, wenn man an einem Kampfjet der Bundeswehr rumschrauben will?

  • Kaufbeuren
  • 25.05.21
Eurofighter der Bundeswehr (Symbolbild)
8.790×

Schwertransport
Eurofighter kommt nach Kaufbeuren - auf der Straße

Elf Tonnen schwer, knapp zwölf Meter breit: Die Bundeswehr bringt ein Flugzeug vom Fliegerhorst Lechfeld nach Kaufbeuren. Einen Eurofighter. Allerdings nicht in der Luft, sondern auf der Straße. Die Landebahn am Fliegerhorst Kaufbeuren ist in einem zu schlechten Zustand, der Eurofighter könnte da nicht landen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird also ein Lastwagen den Eurofighter nach Kaufbeuren bringen, per Schwertransport auf öffentlichen Straßen. Am Fliegerhorst in Kaufbeuren...

  • Kaufbeuren
  • 17.06.20
Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (links) traf sich in Berlin mit dem Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. Ulrich Baumgärtner.
4.132×

Bundeswehr
Neues Regiment am Kaufbeurer Fliegerhorst: Erste Sanitäter rücken 2021 an

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, soll voraussichtlich im Jahr 2021 ein Vorauskommando der Sanität nach Kaufbeuren kommen. Dort sollen sie den Aufbau ihres neuen Regiments im Fliegerhorst vorbereiten. Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) berichtete dies nach einem Gespräch über die konkreten Planungen mit dem Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. Ulrich Baumgärtner, heißt es in der AZ weiter. Im Juli dieses Jahres hatte...

  • Kaufbeuren
  • 17.12.19
Oberst Dirk Niedermeier, Kommandeur im Fliegerhorst
1.229×

Militär
Kommandeur des Fliegerhorstes in Kaufbeuren spricht über Entwicklung der Luftwaffenschule

Seit Dezember 2017 ist Oberst Dirk Niedermeier Kommandeur im Fliegerhorst. Der 47-Jährige ist damit Chef des Technischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe, Abteilung Süd, mit 674 Mitarbeitern. 373 davon sind Soldaten, 301 Zivilisten. Zuletzt war er Referent beim Generalinspekteur der Bundeswehr in Berlin. Im AZ-Interview spricht er über seine Einschätzung zur weiteren Entwicklung der Luftwaffenschule in Kaufbeuren und eine mögliche Privatisierung der Ausbildung am Eurofighter. Er persönlich...

  • Kaufbeuren
  • 31.07.18
92×

Neujahrsempfang
Stadt Kaufbeuren investiert Rekordsumme

Exakt 2.317 Schüler in 320 Lehrgängen bildete die Luftwaffenschule im Fliegerhorst Kaufbeuren im vergangenen Jahr aus. Der neue Kommandeur, Oberstleutnant im Generalstab Dirk Niedermeier, erwartet, dass es 2018 noch mehr werden. Das sagte er beim gemeinsamen Neujahrsempfang von Bundeswehr und Stadt am Donnerstag im Offiziersheim. Oberbürgermeister Stefan Bosse bekräftigte seine Hoffnung, dass die Bundeswehr auch über den derzeit geltenden Schließungstermin im Jahr 2022 hinaus in Kaufbeuren...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.18
100×

Ausbildung
Fliegerhorst Kaufbeuren: Weitere Privatisierung geplant

Der Trend zur Privatisierung bei der Bundeswehr geht weiter. Nachdem die Deutsche Flugsicherung (DFS) wie mehrfach berichtet ab Januar die Ausbildung der Fluglotsen in Kaufbeuren übernimmt, erhält die Wirtschaft nun auch die Chance, künftig Techniker am Eurofighter auszubilden. Heimische Politiker begrüßen diese Option. Denn sie hoffen, dass die Ausbildung dadurch am Fliegerhorst Kaufbeuren bleiben könnte. Unter Federführung der Gebb (Gesellschaft für Entwicklung, Beschaffung und Betrieb) hat...

  • Kaufbeuren
  • 10.11.16
24×

Führerschein
Politik sieht Chancen für Drohnen-Ausbildung im Fliegerhorst Kaufbeuren

Schon für unter 100 Euro werden im Internet Drohnen samt Digitalkamera und Tonaufzeichnung angeboten. Derzeit darf in Deutschland jedermann die kleinen unbemannten Flugobjekte aufsteigen lassen - eine unbefriedigende Situation. Die Bundesregierung plant deshalb eine Verordnung für den Umgang mit den Geräten, den sogenannten Drohnenführerschein. . Und darin sehen viele Kaufbeurer Politiker eine Chance für die Stadt. Denn sie möchten mit Hilfe der Deutschen Flugsicherung (DFS) Kaufbeuren zum...

  • Kempten
  • 03.08.16
23×

Fliegerhorst
Fluglotsen werden weiter in Kaufbeuren ausgebildet: Große Freude über Entscheidung von der Leyens

Die Fluglotsen der Bundeswehr werden weiter in Kaufbeuren ausgebildet. Die Deutsche Flugsicherung (DFS) übernimmt die Schulungen. Diese lang erhoffte positive Entscheidung für die Stadt teilte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen gestern Abend in München mit. Damit bleibt es zwar beim Abzug der Bundeswehr aus der Wertachstadt, aber im Fliegerhorst siedelt sich ab 2017 die bundeseigene DFS an und führt die Fluglotsenausbildung für die Bundeswehr weiter. Sie darf die Schulungen auch...

  • Kempten
  • 23.06.15
284×

Ausbildung
Bundeswehr in Kaufbeuren stellt auch im kommenden Jahr noch 24 Lehrlinge ein

Verteidigungsministerium stimmt Verbleib der Werkstatt zu. Anzeichen für späteren Abzug mehren sich Entgegen der ursprünglichen Planung bietet die Bundeswehr im Jahr 2014 nochmals 24 jungen Menschen Lehrstellen in ihrer Ausbildungswerkstatt an. Das teilte der CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke der AZ mit. Er erhielt die Zusage direkt aus dem Bundesverteidigungsministerium. Wie mehrfach die Allgäuer Zeitung berichtete, sollte die Bundeswehr eigentlich bis Ende 2017 den Kaufbeurer...

  • Kempten
  • 26.11.13
73×

Bundeswehr
Fluglotsenausbildung am Fliegerhorst in Kaufbeuren seit den 1950er Jahren

Landeübungen mit dem Holzmodell Jahrzehntelang währt sie schon, die Tradition, dass in Kaufbeuren Fluglotsen ausgebildet werden. Und sie könnte sich nun auch fortsetzen, wenn nach 2017 die Militärs vom Fliegerhorst abziehen. Bundesverteidigungsminister Thomas de Maiziere hat nun entschieden, eine zivil-militärische Kooperation für die Flugsicherungsausbildung in Kaufbeuren auszuschreiben. Auf dem Fliegerhorst werden mit modernsten Mitteln Fluglotsen ausgebildet, aufwendige Computersimulatoren...

  • Kempten
  • 26.08.13
13×

Konversion
Flugsicherungsausbildung bleibt wahrscheinlich in Kaufbeuren

Ministerium entscheidet für Kaufbeuren In Kaufbeuren werden voraussichtlich auch nach der Auflösung des Bundeswehrstandortes Fluglotsen ausgebildet. Wie eine Sprecherin des Bundesverteidigungsministeriums am Freitag der Allgäuer Zeitung bestätigte, hat Minister Thomas de Maiziere entschieden, eine zivil-militärische Kooperation für die Flugsicherungsausbildung in Kaufbeuren auszuschreiben. Starten könnte die Lehrstätte in dieser neuen Form möglicherweise schon vor der angekündigten Schließung...

  • Kempten
  • 03.08.13

Kaufbeuren
Flugsicherungsausbildung Kaufbeuren: Stracke reagiert auf Vorwürfe Pohls

Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke hat jetzt auf die Vorwürfe des Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl reagiert. Dabei geht es um die Zukunft der Flugsicherungsausbildung in Kaufbeuren, die noch in der Schwebe liegt. Stephan Stracke könne die Aufregung nicht verstehen. Er führe fortlaufend vertrauensvolle Gespräche mit Staatsekretär Christian Schmidt, mit dem Bundesverteidiungsministerium und mit der Spitze der Luftwaffe. Alle arbeiteten sehr hart an dieser Angelegenheit. Derzeit prüfe das...

  • Kempten
  • 11.04.13
13×

Kaufbeuren
Allgäuer Bundespolitiker setzen sich weiter für Fliegerhorst in Kaufbeuren ein

Der Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke und Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer setzen sich weiter für die Fortführung der Flugsicherungsausbildung am Fliegerhorst Kaufbeuren ein. Noch diese Woche sollen deswegen Gespräche mit dem Staatsminister Thomas Kreuzer sowie dem Parlamentarischen Staatssekretär des Bundesministers der Verteidigung Christian Schmidt stattfinden. Am Freitag und Samstag wollen Stracke und Pschierer das erklärte Ziel erreichen. Laut Pressemitteilung wird im Mai...

  • Kempten
  • 10.04.13
29×

Zukunft
Mehrere Firmen geben Angebote für Übernahme der Fluglotsenausbildung in Kaufbeuren ab

Industrie bekräftigt ihr Interesse Die mögliche Privatisierung der Fluglotsenausbildung in Kaufbeuren hat eine weitere Hürde genommen: Bis zum Abgabeschluss am Montag gingen bei der zuständigen Stelle der Bundeswehr mehrere Angebote von interessierten Firmen ein. Auch die Luftwaffe gab ihre Offerte für ihr optimiertes Eigenmodell ab. Nun werden die Unterlagen auf ihre fachliche und wirtschaftliche Tauglichkeit geprüft. Die Ergebnisse erhält nach Ostern das Bundesverteidigungsministerium....

  • Kempten
  • 15.03.13
18×

Bundeswehr
Vier Firmen interessieren sich intensiv für die Fluglotsenausbildung in Kaufbeuren

Minister will im Mai entscheiden - Angebote müssen bis zum 11. März vorliegen – Luftwaffe bietet im Gegenzug Eigenmodell an Ob in Kaufbeuren auch nach Abzug der Bundeswehr noch Fluglotsen ausgebildet werden, steht vom Grundsatz her voraussichtlich im Mai fest. Denn dann will Verteidigungsminister Thomas de Maiziere entscheiden, ob er bei seiner eigentlichen Planung bleibt, die Flugsicherungsausbildung nach Erndtebrück zu verlagern oder ob er sie privatisiert. Dann könnte sie weiterhin auf dem...

  • Kempten
  • 16.02.13
10×

Bundeswehr
Nächste Runde in Sachen Fluglotsenausbildung in Kaufbeuren startet

Industrie muss nun konkrete Angebote liefern, damit wenigstens ein Teil des Fliegerhorstbetriebs erhalten bleiben könnte Eigentlich sollen ja bekanntlich bis spätestens 2017 auf dem Kaufbeurer Fliegerhorst die Lichter ausgehen. So hatte es Verteidigungsminister Thomas de Maiziere 2011 beschlossen. Doch Kaufbeurer Abgeordnete wie Bernhard Pohl (Freie Wähler), Franz Pschierer (CSU) oder Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) haben sich seitdem vehement dafür eingesetzt, dass zumindest die...

  • Kempten
  • 22.01.13
14×

Kaufbeuren
Interessensbekundungsverfahren für Kaufbeurer Fliegerhorst startet bald

Um die weitere Nutzung des Fliegerhorsts in Kaufbeuren ist jetzt wieder Bewegung gekommen. Laut dem Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke soll in der kommenden Woche ein Interessensbekundungsverfahren für die private Flugsicherungsausbildung am Standort Kaufbeuren starten. Um diese private Flugsicherungsausbildung zu realisieren, sei es jetzt wichtig, dass konkrete Vorschläge von seitens der Wirtschaft kommen, so der Politiker. Im Sommer soll es dann eine Entscheidung geben, ob Kaufbeuren die...

  • Kempten
  • 21.01.13
24×

Bundeswehr
Den Fliegerhorst wird es auch 2015 noch geben

Oberst Richard Drexl beruhigt die Beschäftigten – Ausbildung wird ins Lechfeld und nach Nordrhein-Westfalen verlagert Die Stimmung im Fliegerhorst war laut Oberst Richard Drexl gestern 'gedrückt'. Doch der Kommandeur versuchte seine 1160 Beschäftigten in Versammlungen zu beruhigen und zu motivieren, wie bisher professionelle Arbeit zu leisten. Drexl wurde zwar selbst am Mittwoch von der Schließung der Technischen Schule der Luftwaffe 1 (TSLw) überrascht. Er blickte gestern aber bereits...

  • Kempten
  • 28.10.11
325×

Kooperation
Russen interessiert an Ausbildung im Fliegerhorst in Kaufbeuren

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) stellt Kontakte her Die Luftverkehrssicherheit in Russland soll verbessert werden. Die landeseigene Akademie der Wissenschaften sucht deshalb nach geeigneten Partnern, welche die entsprechende Technologie bieten können, und nach Ausbildungsmöglichkeiten für die künftigen Anwender. Bei seiner Russlandreise im Juli mit dem bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil knüpfte der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie...

  • Kempten
  • 17.10.11
23×

Fliegerhorst
Oberbürgermeister Stefan Bosse will Ausbildungszentrum für Fliegerhorst

Um die Chancen für einen langfristigen Erhalt des Fliegerhorstes Kaufbeuren zu wahren, denkt Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) über die Gründung eines Art Ausbildungszentrums nach. Daran beteiligt sein könnten neben der Technischen Schule der Luftwaffe, die Stadt Kaufbeuren und die heimische Wirtschaft. Bekannt wurde diese Idee gestern beim Besuch des Staatssekretärs im Verteidigungsministerium, Christian Schmidt. Er wollte sich zur Zukunft des Standortes nicht äußern, bezeichnete ihn aber...

  • Kempten
  • 16.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ