Fliegerhorst

Beiträge zum Thema Fliegerhorst

Kaufbeuren
Informationsveranstaltung zum Fliegerhorst in Kaufbeuren

In einer Informationsveranstaltung wird heute darüber gesprochen, wie es mit dem Fliegerhorst in Kaufbeuren weitergehen könnte. Seit knapp zwei Wochen läuft das Interessenbekundungsverfahren für Privatunternehmen. Bis 11. März können sich interessierte Unternehmen noch bewerben. Am Mittag findet heute an der Technischen Schule der Luftwaffe die Informationsveranstaltung statt.

  • Kempten
  • 14.02.13
15×

Kaufbeuren
Fliegerhorst: Bürger sollen früh in Pläne einbezogen werden

Die Bürger sollen früh, aber nicht zu früh in mögliche Pläne für neue Nutzungen auf dem Fliegerhorstgelände einbezogen werden. Dies ist der Tenor nach einem Besuch des Experten Dr. Hans-Peter Dürsch im Stadtrat. Er begleitet die Kommune mit seinem Münchner Institut für Stadtentwicklung bei der Konversion, also dem Prozess der Umwandlung von Militärgelände in zivil genutzte Flächen. "Viele Akteure reden dabei mit", so der Architekt und Regierungsbaumeister. "Was die Stadt macht, muss dazu im...

  • Kempten
  • 26.01.13
10×

Bundeswehr
Nächste Runde in Sachen Fluglotsenausbildung in Kaufbeuren startet

Industrie muss nun konkrete Angebote liefern, damit wenigstens ein Teil des Fliegerhorstbetriebs erhalten bleiben könnte Eigentlich sollen ja bekanntlich bis spätestens 2017 auf dem Kaufbeurer Fliegerhorst die Lichter ausgehen. So hatte es Verteidigungsminister Thomas de Maiziere 2011 beschlossen. Doch Kaufbeurer Abgeordnete wie Bernhard Pohl (Freie Wähler), Franz Pschierer (CSU) oder Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) haben sich seitdem vehement dafür eingesetzt, dass zumindest die...

  • Kempten
  • 22.01.13
14×

Kaufbeuren
Interessensbekundungsverfahren für Kaufbeurer Fliegerhorst startet bald

Um die weitere Nutzung des Fliegerhorsts in Kaufbeuren ist jetzt wieder Bewegung gekommen. Laut dem Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke soll in der kommenden Woche ein Interessensbekundungsverfahren für die private Flugsicherungsausbildung am Standort Kaufbeuren starten. Um diese private Flugsicherungsausbildung zu realisieren, sei es jetzt wichtig, dass konkrete Vorschläge von seitens der Wirtschaft kommen, so der Politiker. Im Sommer soll es dann eine Entscheidung geben, ob Kaufbeuren die...

  • Kempten
  • 21.01.13
15×

Kaufbeuren
Gute Nachrichten für Kaufbeurer Fliegerhorst

Die Stadt Kaufbeuren hat einen wichtigen Schritt hin zu einer möglichen zivil-militärische Kooperation für das Bundeswehrgelände gemacht. Wie der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke heute mitteilte, sei die erste Potentialabschätzung seitens des Verteidigungsministeriums gut gelaufen. Das heißt, sowohl die fachlichen Voraussetzungen sind gegeben, als auch das nötige wirtschaftliche Potential. Eine zivil-militärische Kooperation hätte nach Ansicht von Stracke einige Vorteile - hier...

  • Kempten
  • 04.10.12
10×

Kaufbeuren
Fünf Firmen an Fluglotsenausbildung interessiert

Die Chancen für eine zivil-militärische Kooperation auf dem Fliegerhorst Kaufbeuren stehen nicht schlecht. Wie die Allgäuer Zeitung heute berichtet, sind fünf Firmen daran interessiert nach der Schließung des Bundeswehrgeländes die Fluglotsenausbildung zu übernehmen. Welche Firmen das konkret sind, ist nicht bekannt. Die Konzepte würden jetzt geprüft und über den Inspekteur der Luftwaffe an das Verteidigungsministerium weiter gegeben, heißt es in der AZ. Eine endgültige Entscheidung fällt der...

  • Kempten
  • 20.06.12
34×

Gespräch
Umgehung Ruderatshofen und weitere Planungen

Landkreis will an Verkehrskonzept festhalten – Bosse macht Beteiligung von Nachnutzung des Fliegerhorstes abhängig Ein gemeinsames Treffen mit dem Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl, dem Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse und Landrat Johann Fleschhut fand vor kurzem im Landratsamt statt. Kern der Gespräche, an denen auch Bürgermeister Stich aus Ruderatshofen teilnahm, war es, die Planungen durch die Stadt Kaufbeuren zum Fliegerhorst nach einer Schließung und die Landkreisplanung...

  • Marktoberdorf
  • 06.06.12
212×

Jubiläum
Olympia-Sportschützen Kaufbeuren: 50 Jahre und drei Namen

In einem halben Jahrhundert viel erlebt – Beim Festakt wird klar, dass der im Fliegerhorst beheimatete Verein einmal mehr auf der Suche nach neuen Räumen gehen muss Die Olympia-Sportschützen Kaufbeuren trafen sich im Gasthaus Engel in Oberbeuren, um mit einem Festakt ihr 50-jähriges Vereinsbestehen zu feiern. Mit dabei waren auch viele Ehrengäste. Nach dem gemeinsamen Abendessen ging Schützenmeister Joachim Kupper in seiner Chronik auf den Werdegang der Olympia-Schützen ein. So trafen...

  • Kempten
  • 09.05.12
22×

Bundeswehr
Bundeswehrreform: SPD fordert Änderungen für das Allgäu

Die SPD-Abgeordneten Heinz Paula (Augsburg, Bundestag) und Dr. Paul Wengert (Füssen, Landtag) haben Änderungen bei der Bundeswehrreform gefordert. Das Allgäu sei bei den Reformplänen überdurchschnittlich belastet, da hier 66 Prozent der Dienstposten gestrichen werden sollen. In einem Schreiben riefen sie CSU-Staatssekretär Dr. Gerd Müller dazu auf, 'sich für ein gut durchdachtes Konversionsprogramm zugunsten der betroffenen Gemeinden' einzusetzen. Um etwa negative Folgen von...

  • Kempten
  • 02.05.12
54×

Bürgerversammlung
Verkehr und Fliegerhorst beschäftigen die Oberbeurer

Jede Menge Anregungen und Kritik Vor allem um Verkehrsangelegenheiten und um die Zukunft des Fliegerhorsts drehte sich die Bürgerversammlung in Oberbeuren. Ungefähr 50 Bürger nahmen daran teil. Bei seinem kurzen Überblick über die Aktivitäten und Ereignisse in der Stadt kündigte Oberbürgermeister Stefan Bosse an, dass im Finanzamt 45 neue Stellen geschaffen würden. Er berichtete zudem von einer aktuellen Studie, der zufolge Kaufbeuren bundesweit die meisten Auszubildenden im Vergleich zu den...

  • Kaufbeuren
  • 22.03.12

Kaufbeurer Dialog
Ex-Generalinspekteur Schneiderhan spricht bei Kaufbeurer Dialog über Sicherheitspolitik

Ex-Generalinspekteur Schneiderhan spricht über Sicherheitspolitik, ohne Zorn auf seinen früheren Chef zu Guttenberg, der ihn in den Ruhestand versetzte Sieben Jahre lang war Wolfgang Schneiderhan Generalinspekteur der Bundeswehr und somit ranghöchster Offizier der Streitkräfte. Kein anderer hatte bislang derart lang diese Funktion inne. Das Ende seiner Dienstzeit war allerdings weniger schön. Angeblich hatte Schneiderhan dem damaligen Verteidigungsminister zu Guttenberg nicht alle Informationen...

  • Kempten
  • 02.03.12
23×

Konversion
Thema Nachnutzung: Eigentümer der Bundeswehrliegenschaften besucht die Allgäuer Standorte

Die Bundeswehrreform hat das Allgäu hart getroffen. Gleich vier Standorte in der Region sind von den Sparmaßnahmen und der Umstrukturierung der Truppe betroffen. Während Füssen verhältnismäßig glimpflich davon kommt, wird die Bundeswehr in Sonthofen deutlich reduziert werden - Kempten und Kaufbeuren werden sogar ganz aufgelöst. Noch sind die Soldaten zwar da, aber es muss schon jetzt geklärt werden wie die Standorte - die Kasernen und der Fliegerhorst - künftig zivil genutzt werden können....

  • Kempten
  • 24.02.12
21×

Bundeswehr
Fliegerhorst Kaufbeuren: Prüfung dauert Pohl zu lange

Vorgelegter Zeitplan zur Privatisierung der Fluglotsenausbildung verschrecke Interessenten – Brief an Zeil Wegen des vom Verteidigungsministerium vorgegebenen Zeitplans sieht der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) die zivil-militärische Kooperation bei der Fluglotsenausbildung auf dem Kaufbeurer Fliegerhorst 'grundsätzlich gefährdet'. Wie berichtet soll erst Ende 2014/Anfang 2015 die Wirtschaftlichkeitsberechnung vorliegen, ob eine private oder bundeswehreigene...

  • Kempten
  • 17.02.12
37×

Neujahrsempfang
Rückblick und Ausblick: Der Neujahrsempfang der Kaufbeurer CSU mit brisanten Themen

Der Jahreswechsel ist zwar schon ein ganzes Weilchen her. Ein Rück- und Ausblick unter der Bezeichnung Neujahrsempfang ist aber immer noch ein angemessener Name, zumindest bei der Kaufbeurer CSU. Sie hatte Freitagabend ins Kolpinghaus eingeladen. Über mangelnde Gesprächs-Themen brauchte man sich ja nicht zu beschweren: Bundeswehr, B12 und der Klinikverbund sind nur einige der Stichwörter.

  • Kempten
  • 06.02.12
29×

Fliegerhorst
Soldaten äußern Wünsche

Personalräte im Gespräch mit Stracke Wie die Politik den Mitarbeitern des Fliegerhorstes konkret helfen könne, wollte der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke bei seinem jüngsten Besuch in der Technischen Schule der Luftwaffe wissen. Die anwesenden Personalräte schlugen vor, dass 'die Politik auf potenzielle Arbeitgeber in der Region zugehen müsste und diese bitten soll, Personal von der Bundeswehr zu übernehmen'. Insbesondere der Freistaat Bayern könnte mit einer vorrangigen Einstellung von...

  • Kempten
  • 18.01.12
12×

Augsburg
Bernhard Pohl von den Freien Wählern lobt Wirtschaftsminister Zeil

Auf der Klausurtagung der Freien Wähler in Augsburg hat Bernhard Pohl das Engagement des bayerischen Wirtschaftsministers Zeil im Ringen um den Kaufbeurer Fliegerhorst gelobt. Der Landtagsabgeordnete erklärte, warum es aus seiner Sicht auch so wichtig ist, den Standort zu erhalten: "Diese Stadt war ein Motor der bayerischen Wirtschaft. Da müssen wir wieder hin und da müssen wir dieses Thema tagtäglich spielen um den Leuten klar zu machen, dass wir eine Hochschule brauchen, dass wir einen...

  • Kempten
  • 12.01.12
300×

Immobiliengeschäft
Unternehmer kaufen Fläche auf früherem Bundeswehr-Gelände

Knapp zehn Hektar großes Areal umfasst einstige Hauptwache, Unteroffizierskasino und weitere Gebäude Eine weitere Teilfläche des früheren Bundeswehr-Areals in Memmingerberg wird jetzt verkauft: Nach Angaben der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) erwirbt eine 'Bietergemeinschaft aus ortsansässigen Unternehmern' ein knapp zehn Hektar großes Areal im Bereich der früheren Hauptwache. Zu den Namen der Käufer machte die Bima keine Angaben, da der Kaufvertrag noch nicht unterzeichnet sei. Die...

  • Memmingen
  • 09.01.12

Kaufbeuren
Petition für den Erhalt des Bundeswehrstandortes noch bis Freitag

Noch bis Freitag haben Bürger die Möglichkeit eine Petition an den Deutschen Bundestag gegen die Schließung des Bundeswehrstandortes Kaufbeuren zu unterschreiben. Eingereicht wurde sie Anfang November vom Bundeswehrbeamten Manfred Miller aus Seeg. Miller arbeitet seit 16 Jahren für die Fliegerhortsfeuerwehr in Kaufbeuren und wird bei der Schließung des Standortes wie rund 1.000 andere Bundeswehrangehörige versetzt. Die Petition finden Sie auf der Internetseite des Deutschen Bundestages, unter...

  • Kempten
  • 03.01.12
24×

Bundeswehr
Petition zum Erhalt des Fliegerhorstes

Ein Beamter der Fliegerhorstfeuerwehr hat gegen die Schließung des Bundeswehrstandortes in Kaufbeuren eine Petition an den Bundestag gerichtet. Einen Monat nach Eingabe haben bereits fast 500 Bürger mitunterzeichnet. Noch bis 6. Januar ist es möglich, seinen Namen unter die Petition mit der Nummer 21 000 zu setzen. epetitionen.bundestag.de/

  • Kempten
  • 31.12.11
13×

Kaufbeuren
Petition gegen Schließung des Bundeswehrstandortes Kaufbeuren

Der Bundeswehrbeamte Manfred Miller aus Seeg kämpft seit Wochen mit einer Eingabe an den Bundestag für den Bundeswehrstandort Kaufbeuren. Wie die Allgäuer Zeitung heute berichtet, arbeitet der 41-Jährige seit 16 Jahren für die Fliegerhorstfeuerwehr und will die Schließung des Standortes nicht einfach hinnehmen. Darum hat er Anfang November eine Petition zur Rücknahme des Schließungsbeschlusses an den Bundestag gerichtet. Mittlerweile hat die Petition bereits 500 Befürworter. Noch bis 6. Januar...

  • Kempten
  • 29.12.11
12×

Kaufbeuren
Kaufbeurer Fliegerhorst: Stadtrat verabschiedet Resolution

Der Stadtrat Kaufbeuren wird am Nachmittag in seiner letzten Sitzung des Jahres die Resolution zur Konversion für den Bundeswehrstandort Kaufbeuren verabschieden. Acht Wochen nach der Entscheidung im Verteidigungsministerium, wonach der Standort Kaufbeuren komplett geschlossen wird, fordert der Stadtrat in der Resolution die Unterstützung von Bund und Land ein. So soll der vierspurige Ausbau der B 12 vorangetrieben, Kaufbeuren Hochschulstandort und Behörden angesiedelt werden. Der wichtigste...

  • Kempten
  • 20.12.11
15×

Konversion
Kampf um Kaufbeuren: Allgäuer Politiker suchen Unterstützung für die Zeit nach der Bundeswehr

So kurz vor den Weihnachtsfeiertagen herrscht in den Büros der Politiker reger Betrieb. Weihnachtskarten werden unterschrieben und verschickt, letzte Termine im auslaufenden Jahr wahrgenommen, Termine für das kommende Jahr ausgemacht. Die Allgäuer Politiker hatten gerade letzte Woche aber einen besonders vollen Terminkalender. Der Grund: nach wie vor die Schließung des Fliegerhorsts in Kaufbeuren. Parteiübergreifend waren die Allgäuer Volksvertreter in München und Berlin unterwegs, um sich für...

  • Kempten
  • 19.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ