Fliegerhorst

Beiträge zum Thema Fliegerhorst

Stadtentwicklung
Kaufbeurens OB Bosse klagt am Jahrestag der Bundeswehrreform über mangelnde Unterstützung

'Nicht viel Licht zu sehen' Heute auf den Tag genau vor zwei Jahren gab die Bundeswehr bekannt, dass sie den Fliegerhorst Kaufbeuren für immer schließen will, ein Schock für die Stadt. Führende Politiker wie der zu dieser Zeit amtierende Staatskanzleichef Thomas Kreuzer sicherten Hilfe auch zu. Doch passiert ist bis heute wenig - das beklagt Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) am zweiten Jahrestag. Statt konkreter Ausgleichshilfen von der Staatsregierung musste Bosse diese Woche...

  • Kempten
  • 26.10.13

Studiogespräch
Entscheidung gefallen: Gesundheitsstudiengang kommt nach Kempten

Gesundheit und Generationen: So heißt das neue Studienfeld, das die Hochschule Kempten etablieren will. Es sollte gleichzeitig auch eine Chance für Kaufbeuren sein: Denn es gab Überlegungen, in den bald leer stehenden Räumen des Fliegerhorsts eine Außenstelle mit ebendiesem Studienfeld einzurichten. So sollten die Folgen des Bundeswehrabzugs gering gehalten werden. Jetzt hat der Hochschulrat die Standortfrage geklärt.

  • Kempten
  • 23.10.13
11×

Studium
Gesundheit und Generationen: Neuer Studiengang soll in Kempten starten

Am kommenden Dienstag berät der Hochschulrat erneut über die Pläne für einen Studiengang 'Gesundheit und Generationen'. Da für die Errichtung einer Außenstelle in Kaufbeuren nach wie vor eine Finanzierungszusage des Freistaates fehlt, wird allgemein davon ausgegangen, dass der Hochschulrat diese Option fallen lässt und den Zweig nun am Stammsitz in Kempten starten möchte. Das ist auch Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse bewusst. Er würde dies sogar akzeptieren, möchte aber eine "Option...

  • Kempten
  • 19.10.13
117×

Bundeswehr
Kommandeur der Luftwaffe auf dem Kaufbeurer Fliegerhorst verabschiedet

Es waren bewegende und historische Momente, die zahlreiche Gäste des öffentlichen Lebens gestern auf dem Fliegerhorst Kaufbeuren erlebten: Der letzte Kommandeur der Technischen Schule der Luftwaffe 1 (TSLw 1), Oberst Richard Drexl, wurde gewürdigt und verabschiedet. Der 61-Jährige scheidet offiziell zum 30. September aus dem Dienst aus. Er hatte in den vergangenen fünf Jahren das Kommando über die TSLw 1. Brigadegeneral Rudolf Maus, der Kommandeur Logistikverbände der Luftwaffe, sagte, mit...

  • Kempten
  • 11.09.13
73×

Bundeswehr
Fluglotsenausbildung am Fliegerhorst in Kaufbeuren seit den 1950er Jahren

Landeübungen mit dem Holzmodell Jahrzehntelang währt sie schon, die Tradition, dass in Kaufbeuren Fluglotsen ausgebildet werden. Und sie könnte sich nun auch fortsetzen, wenn nach 2017 die Militärs vom Fliegerhorst abziehen. Bundesverteidigungsminister Thomas de Maiziere hat nun entschieden, eine zivil-militärische Kooperation für die Flugsicherungsausbildung in Kaufbeuren auszuschreiben. Auf dem Fliegerhorst werden mit modernsten Mitteln Fluglotsen ausgebildet, aufwendige Computersimulatoren...

  • Kempten
  • 26.08.13
13×

Konversion
Flugsicherungsausbildung bleibt wahrscheinlich in Kaufbeuren

Ministerium entscheidet für Kaufbeuren In Kaufbeuren werden voraussichtlich auch nach der Auflösung des Bundeswehrstandortes Fluglotsen ausgebildet. Wie eine Sprecherin des Bundesverteidigungsministeriums am Freitag der Allgäuer Zeitung bestätigte, hat Minister Thomas de Maiziere entschieden, eine zivil-militärische Kooperation für die Flugsicherungsausbildung in Kaufbeuren auszuschreiben. Starten könnte die Lehrstätte in dieser neuen Form möglicherweise schon vor der angekündigten Schließung...

  • Kempten
  • 03.08.13
42×

Schule
Die Freude ist groß:Die Fluglotsenausbildung bleibt am Kaufbeurer Fliegerhorst

Freude in Kaufbeuren: Das Bundesverteidigungsministerium hat heute den Erhalt der Fluglotsenschule jetzt endgültig beschlossen. Trotz Schließung des Bundeswehrstandortes. Das bestätigte jetzt Bernhard Pohl, Landtagsabgeordneter der Freien Wähler, dem NEUEN RSA RADIO. Die Ausbildung soll dann künftig in einer zivil-militärischen Kooperation weitergeführt werden. Das heißt: Ein privates Unternehmen wird auf dem Fliegerhorst in Kaufbeuren Fluglotsen für den zivilen und den militärischen Bereich...

  • Kempten
  • 02.08.13
16×

Vorhaben
Fahr-Forschungszentrum auf dem Kaufbeurer Fliegerhorst?

Geht es nach dem ADAC und der Hochschule Kempten soll auf dem frei werdenden Kaufbeurer Fliegerhorstes ein Fahr-Forschungszentrum entstehen. Ein entsprechender Antrag liegt dem Bayerischen Wissenschaftsministerium bereits vor. Aus der Industrie gäbe es bereits Anfragen nach einem solchen Zentrum. Unter anderem von Continental, BMW und AGCO-Fendt.

  • Kempten
  • 01.08.13
327×

Antrag
Kaufbeurer Fliegerhorst-Gelände bald Zentrum für Fahrassistenz-Systeme?

Die Mobilität der Zukunft soll in Kaufbeuren entwickelt werden. Zumindest nach den Vorstellungen des Allgemeinen Deutschen Automobil Club (ADAC) und der Hochschule Kempten. Beide Organisationen haben jetzt einen gemeinsamen 'Antrag zur Errichtung eines Forschungs-, Lern- und Testfelds für Fahrerassistenz, autarkes Fahren und vernetzte Mobilität' an das Bayerische Wissenschaftsministerium gestellt. Angesiedelt werden soll das geplante Zentrum auf einem Teil des wegen der Bundeswehrreform frei...

  • Kempten
  • 01.08.13
13×

Industrie
Fleschhut fordert mehr gewerbliche Ansiedlungen im Ostallgäu

Das Ostallgäu muss bei der Ansiedlung von Gewerbe besser berücksichtigt werden. Das fordert Landrat Johann Fleschhut vom Freistaat. Genauer gesagt von dessen Ansiedlungsagentur 'Invest in Bavaria'. Gerade vor dem Hintergrund, dass durch die geplante Auflösung des Fliegerhorstes Kaufbeuren und die Verkleinerung des Bundeswehrstandortes Füssen viele militärische sowie zivile Arbeitsplätze wegfallen und damit auch die Kaufkraft in der Region sinkt. Laut Ansiedlungsagentur sei es allerdings nur...

  • Kempten
  • 31.07.13
18×

Tourismus
Kommt das Allgäuer Dorf nach Kaufbeuren?

Entsteht das Allgäuer Dorf einige Kilometer weiter nördlich? Bei Füssen wird das umstrittene Tourismusprojekt nicht entstehen. In Kaufbeuren dagegen könne man sich das Allgäuer Dorf durchaus vorstellen, zum Beispiel auf dem bald leerstehenden Gelände des Fliegerhorstes, so Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse. Nach 'Nein'aus dem Schwangauer Gemeinderat wird das Allgäuer Dorf heute offiziell aus den Satzungszielen des Zweckverbandes Allgäuer Land gestrichen. Die Stadt Kaufbeuren dagegen...

  • Kempten
  • 03.07.13

Flugplatzkonzert
Sinfonieorchester des Gymnasiums Marktoberdorf und Luftwaffenmusikkorps auf dem Fliegerhorst in Kaufbeuren

Anfangs zeigte sich sogar noch die Sonne beim Flugplatzkonzert auf dem Kaufbeurer Fliegerhorst - auch wenn die Temperaturen mit elf Grad am Ende alles andere als sommerlich waren. 'Bisher hatten wir immer Glück mit dem Wetter', witzelte Hausherr Oberst Richard Drexl denn auch zuversichtlich für den weiteren Verlauf des Abends, 'auch wenn heuer die Fußbodenheizung ausgefallen ist.' Die zahlreichen Zuhörer auf dem Hallenvorfeld unter freiem Himmel wurden mit Decken ausgestattet, während die...

  • Kempten
  • 29.06.13
11×

Veranstaltung
Kaufbeuren ist Ausgangsbasis des Deutschlandfluges

Ein Zentrum des Luftsports Ein Zentrum des Luftsportes wird Kaufbeuren in der kommenden Woche. Rund 70 Luftfahrtzeuge aus dem deutschsprachigen Raum, darunter drei Hubschrauber, kommen am Mittwochnachmittag, 19. Juni, nach Kaufbeuren, um von hier aus zum so genannten Deutschlandflug zu starten. Diesen gibt es schon seit mehr als 100 Jahren. Der offizielle Deutschlandflug beginnt dann am Donnerstagmorgen, 20. Juni, auf dem Fliegerhorst - und endet am Samstag, 22. Juni, auf dem Flughafen...

  • Kempten
  • 14.06.13
14×

Konversion
Fluglotsenausbildung in Kaufbeuren: Allgäuer Bundestagsabgeordnete wenden sich mit Appell an Bundesverteidigungsminister

Gemeinsames Schreiben von Stracke (CSU) und Thomae (FDP) Kurz vor einer möglichen Entscheidung über eine zivil-militärische Kooperation in der Fluglotsenausbildung haben sich die Allgäuer Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) und Stephan Thomae (FDP) mit einem Appell an Bundesverteidigungsminister Thomas de Maiziere gewandt. In einem gemeinsamen Schreiben fordern die Politiker noch einmal, die Flugsicherungsausbildung auszuschreiben und dieses Projekt in Kaufbeuren fortzuführen. 'Ein...

  • Kempten
  • 18.05.13
17×

Fliegerhorst: Zweckvereinbarung zwischen Kaufbeuren und Ruderatshofen

Die Konversion, also die Umwandlung militärischer in zivil genutzte Flächen, ist nicht nur eine Sache der Stadt Kaufbeuren. Der weitläufige Fliegerhorst reicht auch auf die Flur der Nachbargemeinde Ruderatshofen. Stadt- und Gemeinderäte beider Kommunen haben nun eine Zweckvereinbarung auf den Weg gebracht, um die Zusammenarbeit zu regeln. Bis das Militär Ende 2017 das Bundeswehrgelände endgültig verlassen haben wird, ist zwar noch Zeit. Doch wie berichtet laufen bereits die vorbereitenden...

  • Kempten
  • 22.04.13
15×

Fliegerhorst
Fluglotsenausbildung Thema bei Jahresempfang des Bundeswehrverbandes in Kaufbeuren

Verband verlegt aus Solidarität Tagung von München in die Wertachstadt Ob die Fluglotsenausbildung (als zivilmilitärische Kooperation) auf dem Kaufbeurer Fliegerhorst nun kommt und somit die komplette Schließung des Standortes 2017 verhindert werden kann, das wusste Verteidigungsstaatssekretär Christian Schmidt bei seinem Besuch gestern in Kaufbeuren zwar nicht zu sagen. Dort hatte der Jahresempfang des Deutschen Bundeswehrverbandes (Landesverband Süddeutschland) stattgefunden. Doch der...

  • Kempten
  • 16.04.13
19×

Kaufbeuren
Bundeswehrverband trifft sich in Kaufbeuren

In Kaufbeuren trifft sich heute der Deutsche Bundeswehrverband für Süddeutschland zu seinem traditionellen Jahresempfang. Erstmalig findet der Empfang außerhalb von München statt. Laut dem SPD Landtagsabgeordneten Paul Wengert könnte eines der Themen der Fliegerhorst Kaufbeuren sein. Rund zwei- bis dreihundert Personen aus Wirtschaft, Politik und der Bundeswehr nehmen an dem heutigen Empfang teil. Unter anderem auch Peter Paul Gantzer, Verteidigungspolitischer Sprecher in der...

  • Kempten
  • 15.04.13
47×

Fliegerhorst
Zivile Nutzung vom Fliegerhorst in Kaufbeuren betrifft auch Ruderatshofen

Konversion über die Stadtgrenzen hinaus Die Umwandlung militärischer in zivil genutzte Flächen, ist nicht nur eine Sache der Stadt Kaufbeuren. Der weitläufige Fliegerhorst reicht auch auf die Flur der Nachbargemeinde Ruderatshofen. Beide Kommunen haben nun eine Zweckvereinbarung auf den Weg gebracht, um die Zusammenarbeit zu regeln. Bis das Militär Ende 2017 das Bundeswehrgelände endgültig verlassen haben wird, ist zwar noch Zeit. Doch die vorbereitenden Untersuchungen für eine künftig zivile...

  • Kaufbeuren
  • 15.04.13

Kaufbeuren
Flugsicherungsausbildung Kaufbeuren: Stracke reagiert auf Vorwürfe Pohls

Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke hat jetzt auf die Vorwürfe des Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl reagiert. Dabei geht es um die Zukunft der Flugsicherungsausbildung in Kaufbeuren, die noch in der Schwebe liegt. Stephan Stracke könne die Aufregung nicht verstehen. Er führe fortlaufend vertrauensvolle Gespräche mit Staatsekretär Christian Schmidt, mit dem Bundesverteidiungsministerium und mit der Spitze der Luftwaffe. Alle arbeiteten sehr hart an dieser Angelegenheit. Derzeit prüfe das...

  • Kempten
  • 11.04.13
13×

Kaufbeuren
Abgeordneter Bernhard Pohl aus Kaufbeuren empört

Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl reagiert in einer Pressemitteilung empört auf das alleinige Treffen von Staatsekretär Franz Pschierer und Bundestagsabgeordneten Stephans Stracke mit dem Verteidigungsstaatssekretär Schmidt. Bei diesem Gespräch soll es, wie berichtet, um die Fortführung der Flugsicherungsausbildung in Kaufbeuren gehen. Dies sei der Gipfel der Unverfrorenheit, so Pohl, denn er habe am vergangen Freitag bereits um einen Termin mit Schmidt gebeten. Die Büros von Pschierer und...

  • Kempten
  • 10.04.13
13×

Kaufbeuren
Allgäuer Bundespolitiker setzen sich weiter für Fliegerhorst in Kaufbeuren ein

Der Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke und Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer setzen sich weiter für die Fortführung der Flugsicherungsausbildung am Fliegerhorst Kaufbeuren ein. Noch diese Woche sollen deswegen Gespräche mit dem Staatsminister Thomas Kreuzer sowie dem Parlamentarischen Staatssekretär des Bundesministers der Verteidigung Christian Schmidt stattfinden. Am Freitag und Samstag wollen Stracke und Pschierer das erklärte Ziel erreichen. Laut Pressemitteilung wird im Mai...

  • Kempten
  • 10.04.13
571×

Analyse
Fliegerhorst Kaufbeuren: Mögliche Altlasten rücken in den Fokus

Das Kaufbeurer Wasserwerk lässt das Trinkwasser vorsorglich auf perflourierte Chemikalien (PFC) untersuchen. Dabei geht es um möglicherweise erhöhte Werte im Boden rund um den Fliegerhorst. 'Es gibt aber bisher keine Anhaltspunkte, die auf eine Belastung hindeuten', so Werksleiterin Caroline Moser. Die Vorsichtsmaßnahme geht auf die vorsorgliche Abschaltung der Wasserversorgung einiger Quellen im Bereich des Penzinger Militärflugplatzes zurück, nachdem das Gesundheitsamt Landsberg dort erhöhte...

  • Kempten
  • 16.03.13
29×

Zukunft
Mehrere Firmen geben Angebote für Übernahme der Fluglotsenausbildung in Kaufbeuren ab

Industrie bekräftigt ihr Interesse Die mögliche Privatisierung der Fluglotsenausbildung in Kaufbeuren hat eine weitere Hürde genommen: Bis zum Abgabeschluss am Montag gingen bei der zuständigen Stelle der Bundeswehr mehrere Angebote von interessierten Firmen ein. Auch die Luftwaffe gab ihre Offerte für ihr optimiertes Eigenmodell ab. Nun werden die Unterlagen auf ihre fachliche und wirtschaftliche Tauglichkeit geprüft. Die Ergebnisse erhält nach Ostern das Bundesverteidigungsministerium....

  • Kempten
  • 15.03.13
18×

Bundeswehr
Vier Firmen interessieren sich intensiv für die Fluglotsenausbildung in Kaufbeuren

Minister will im Mai entscheiden - Angebote müssen bis zum 11. März vorliegen – Luftwaffe bietet im Gegenzug Eigenmodell an Ob in Kaufbeuren auch nach Abzug der Bundeswehr noch Fluglotsen ausgebildet werden, steht vom Grundsatz her voraussichtlich im Mai fest. Denn dann will Verteidigungsminister Thomas de Maiziere entscheiden, ob er bei seiner eigentlichen Planung bleibt, die Flugsicherungsausbildung nach Erndtebrück zu verlagern oder ob er sie privatisiert. Dann könnte sie weiterhin auf dem...

  • Kempten
  • 16.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ