Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

Drei Männer hatten sich zwei Tage lang in Kartons in einem LKW versteckt, um von Serbien nach Österreich zu gelangen (Karton Symbolbild).
2.796× 1

Mit dem LKW nach Österreich eingereist
Drei Flüchtlinge aus Afghanistan verstecken sich zwei Tage lang in Kartons

Die Polizei hat drei Afghanen im Alter von 19, 21 und 26 in Dornbirn aufgegriffen: Sie hatten sich zwei Tage lang in Kartons in einem LKW versteckt, der von Serbien nach Österreich fuhr, so die Polizei in einer Mitteilung. Männer flüchten aus LKW-AnhängerAm Donnerstagmittag meldete demnach ein serbischer LKW-Fahrer der Polizei, dass beim Abladen seines LKWs auf dem Firmengelände einer großen Firma in Dornbirn drei Personen aus dem Anhänger gesprungen und geflüchtet seien.  Zwei Tage lang in...

  • Westallgäu/Lindau
  • 06.03.21
38×

Fernreisebus
Bundespolizei trifft bei Kontrolle in Lindau auf zwölf Migranten

Im Bus aus Italien: Haftbefehl, unerlaubte Einreisen und gefälschte Papiere In einem Fernreisebus aus Italien hat die Bundespolizei am Donnerstag (12. Januar) in Lindau zwölf Migranten angetroffen, die sich nicht ordnungsgemäß ausweisen konnten. Unter den unerlaubt Eingereisten waren auch Personen, die über ihre wahre Identität hinweg täuschen wollten. Gegen einen Mann lag sogar ein Haftbefehl vor. Bundespolizisten kontrollierten die Fahrgäste eines Busses, der regelmäßig zwischen Turin und...

  • Lindau
  • 13.01.17
24×

Kontrolle
Unerlaubte Einreise: Lindauer Bundespolizei nimmt 18 Personen fest

Die Lindauer Bundespolizei hat am Mittwoch auf der A96 in Fernbussen aus Italien neun Migranten festgestellt. Diese stammen ursprünglich aus Somalia, Nigeria, Ghana, Gambia und Pakistan. Einen Tag zuvor hatten die Beamten sechs Afrikaner, einen Türken, einen Albaner sowie einen Ägypter aus grenzüberschreitenden Bussen und Zügen genommen. Alle waren ohne Papiere für die Einreise und den beabsichtigten Aufenthalt in Deutschland unterwegs. Einige wollten sich die Einreise mit fremden oder...

  • Lindau
  • 17.11.16
34×

Gewalt
Betreuer leicht verletzt: Jugendliche Flüchtlinge randalieren in Weitnauer Unterkunft

Am Samstagabend randalierten mehrere Jugendliche in einer Unterkunft für minderjährige Flüchtlinge in Weitnau. Der anwesende Betreuer sperrte sich zu seinem eigenen Schutz ein und alarmierte die Polizei. Da sich ein Jugendlicher auch nach Eintreffen der Polizei nicht beruhigte, musste er in den Jugendschutzraum der PI Kempten verbracht werden. Ein Betreuer wurde leicht verletzt; Sachschaden ist keiner entstanden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.11.16
32×

Kontrolle
Asylbewerber am Hauptbahnhof Lindau

Bei mehreren Überprüfungen am Lindauer Hauptbahnhof wurden am Donnerstag Flüchtlinge festgestellt. Am Nachmittag wurden zwei Libyer und ein Algerier überprüft. Während der Algerier bereits im Asylverfahren registriert ist, kamen die beiden Libyer kurz zuvor aus Österreich zur Einreise. Im Rahmen ihrer Befragung machten die beiden Libyer Verfolgungsgründe geltend und sie wurden nach Abschluss der Sachbearbeitung an die nächste Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet. Den Algerier erwartet ein...

  • Lindau
  • 23.09.16
27×

Kontrolle
Gefälschte Papiere aus Italien: Bundespolizei Lindau nimmt über 20 Migranten fest

Die Lindauer Bundespolizei hat allein am Donnerstagmorgen (22. September) elf Migranten in einem Fernbus auf der A96 bei Hörbranz festgestellt. Bereits einen Tag zuvor trafen die Beamten in anderen Bussen an der Autobahn und im Lindauer Stadtgebiet auf insgesamt . Eigenen Angaben zufolge stammen sie unter anderem aus Eritrea, Afghanistan, Nigeria und Somalia. Ein 20-jähriger Eritreer versuchte, sich die Einreise mit einem gefälschten italienischen Reiseausweis zu erschleichen. Der Afrikaner gab...

  • Lindau
  • 22.09.16
24×

Beschädigung
Jugendlicher Flüchtling (14) randaliert in seiner Unterkunft in Weitnau

Einem 14-jährigen unbegleiteten Flüchtling afghanischer Herkunft wurde in der Mittelschule in Weitnau von einem Lehrer sein Handy abgenommen. Weil er damit nicht einverstanden war, verließ er den Unterricht und ging wieder in seine Einrichtung. Dort angekommen folgte eine Diskussion mit einer Sozialarbeiterin. Im Verlauf dieser Diskussion wurde der Jugendliche immer aggressiver und randalierte in den Räumlichkeiten der Einrichtung, so dass schließlich die Polizei hinzugerufen werden musste. Auf...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.09.16
35×

Festnahme
Migranten im Fernbus aus Italien: Bundespolizei nimmt bei Lindau elf Personen fest

Die Bundespolizei hat am Dienstag (2. August) elf Migranten in einem italienischen Fernbus an der BAB 96 festgestellt. Sie stammen ursprünglich aus Somalia, Nigeria, Ghana, Pakistan und Ägypten. Die erforderlichen Papiere für den geplanten Aufenthalt in Deutschland hatten sie nicht dabei. In den frühen Morgenstunden überprüften Lindauer Bundespolizisten die Insassen eines Busses, der regelmäßig zwischen Mailand und München verkehrt. Für vier Jugendliche und sieben Erwachsene war die Reise damit...

  • Lindau
  • 03.08.16
48×

Kontrolle
Unerlaubt Eingereiste am Lindauer Bahnhof: Bundespolizei nimmt zehn Afrikaner in Gewahrsam

Die Bundespolizei hat am Dienstag (14. Juni) in Lindau eine größere Gruppe ausländischer Personen aufgegriffen. Alle waren ohne Papiere unterwegs. Sie wurden in Gewahrsam genommen. Zwei von ihnen mussten das Land bereits wieder verlassen. Eigenen Angaben zufolge stammen die jungen Männer und Frauen im Alter von 16 bis 22 Jahren aus Äthiopien und Somalia. Sie waren auf unterschiedliche Weise aus ihrer Heimat geflohen und hatten sich auf der letzten Etappe nach Deutschland zusammen getan. Keiner...

  • Lindau
  • 15.06.16
140×

Gewalt
Jugendlicher Flüchtling (15) greift Betreuerin in Lindau mit Messer an

Die Kriminalpolizei Lindau hat die Ermittlungen zu einem Vorfall übernommen, der sich am Mittwochabend gegen 18 Uhr in einer Unterkunft für unbegleitete männliche Flüchtlinge im Lindauer Ortsteil Reutin ereignet hat. Ein 15-jähriger Syrer versuchte mehrmals, mit einem Küchenmesser auf seine 30-jährige Betreuerin einzustechen. Er konnte von zwei Mitbewohnern gerade noch daran gehindert und festgehalten werden. Nachdem er sich losgerissen hatte, verletzte er sich selbst und stieß weitere...

  • Lindau
  • 01.04.16
29×

Auseinandersetzung
Zwei Verletzte: 40 Personen geraten in Wangener Flüchtlingsunterkunft in Streit

In einer Gemeinschaftsunterkunft in der Spinnereistraße sind am Donnerstag, gegen 21.45 Uhr, circa 40 Personen verschiedener Nationalitäten in Streit geraten. Ursache war möglicherweise ein Diebstahl. Bei den handgreiflichen Auseinandersetzungen wurden vermutlich zwei Personen verletzt. Die Polizei war mit neun Streifen im Einsatz. Bei deren Eintreffen hatten sich die Gemüter bereits wieder beruhigt.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.01.16
47×

Auseinandersetzung
Streit in Flüchtlingsunterkunft in Bodolz: Zwei Männer leicht verletzt

Am Mittwochabend gab es Streit in einer Asylbewerberunterkunft. Vier Männer im Alter von 21 und 26 Jahren gerieten wegen des gemeinsamen Internetzugangs aneinander. Einer der Männer wurde hierbei ins Gesicht geschlagen. Ein anderer Mann erlitt Hautabschürfungen am Unterarm. Während der Auseinandersetzung habe einer der Männer ein Küchenmesser in der Hand gehalten. Das Messer wurde beim Eintreffen der Streife im Abfalleimer aufgefunden. Auf Grund der Verletzungen war auszuschließen, dass das...

  • Lindau
  • 01.01.16
86×

Beitrag auf Facebook
Angeblich Frau durch Asylbewerber in Lindau vergewaltigt: Vorfall war frei erfunden

Die Beamten der Polizeiinspektion Lindau bekamen am 2. Weihnachtsfeiertag einen Hinweis auf ein Gerücht, dass eine Frau in der Stadt von Flüchtlingen vergewaltigt worden sei. Die Polizisten ermittelten und fanden schließlich einen Beitrag auf Facebook. Dort stand, dass mehrere Flüchtlinge eine junge Frau am Vorabend attackiert und misshandelt hätten und von zwei der Männer vergewaltigt worden sei. Außerdem stand dort, dass die Täter arabischer und afrikanischer Abstammung gewesen seien. Die...

  • Lindau
  • 27.12.15
24×

Polizeieinsatz
Streit unter Asylbewerbern in Lindenberg endet mit gefährlicher Körperverletzung

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einer Asylbewerberunterkunft in Lindenberg. Nachdem ein Streit zwischen vier männlichen somalischen Flüchtlingen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren eskalierte, wurde die Polizei über Notruf alarmiert. Vor Ort stellten die eingesetzten Streifen der Polizei Lindenberg fest, dass zwei alkoholisierte Somalier gemeinschaftlich zwei andere Somalier angegriffen und verletzt hatten. Der Grund der Auseinandersetzung konnte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.12.15
24×

Gewalt
Auseinandersetzung in Leutkircher Flüchtlingsunterkunft: Sicherheitskraft von vier Personen zusammengeschlagen

Weil ein Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft im Öschweg zu später Stunde noch telefonierte, kam es am Sonntag, gegen 0.30 Uhr, zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Der Mann wurde von einem Sicherheitsbediensteten mehrmals aufgefordert das Telefonieren zu unterlassen. Da der Mann die Aufforderungen ignorierte, versuchte der Sicherheitsbedienstete ihm das Handy wegzunehmen. Daraufhin schlugen der Mann und drei weitere Personen auf den Sicherheitsbediensteten ein. Eine Frau bekam...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.11.15
97×

Flüchtlinge
Momentan keine Grenzkontrollen im Landkreis Lindau

Auf den Eisenstäben der kleinen Brücke über die Leiblach am Grenzübergang Hohenweiler-Niederstaufen ist ein Schild befestigt: Staatsgrenze. Ein Wort, das plötzlich etwas mehr an Bedeutung gewinnt, nachdem Deutschland wieder Kontrollen an seinen Grenzen zu Österreich eingeführt hat. Zu spüren war davon im Landkreis Lindau gestern nichts: Egal ob zwischen Niederstaufen und Hohenweiler, auf der A96 kurz vor dem Pfändertunnel, zwischen Lindau und Hörbranz oder Scheidegg und Möggers – die Pkw...

  • Lindau
  • 14.09.15
31×

Flüchtlinge
Unerlaubt Eingereiste am Lindauer Bahnhof: Bundespolizei nimmt elf Pakistaner in Gewahrsam

Die Bundespolizei hat am Montag (27. Juli) in Lindau eine größere Gruppe ausländischer Personen aufgegriffen. Sie hatten keine Papiere für den Aufenthalt in Deutschland dabei. Die unerlaubt Eingereisten mussten den Beamten zur Dienststelle folgen. Eigenen Angaben zufolge stammen die 25 bis 39 Jahre alten Männer sowie ein 15-Jähriger aus Pakistan. Sie waren auf unterschiedliche Weise aus ihrer Heimat geflohen und hatten sich auf der letzten Etappe bis nach Deutschland zusammen getan....

  • Lindau
  • 28.07.15
11×

Asyl
20.000 Dollar bis nach Deutschland: Flüchtlinge müssen in Lindau den Zug verlassen

Die Bundespolizei hat am Mittwoch (8. Juli) insgesamt acht unerlaubt Eingereiste am Lindauer Bahnhof in Gewahrsam genommen. Bis zu 20.000 Dollar hatten sie eigenen Angaben zufolge für ihre Schleusungen aus den Heimatländern gezahlt. Fünf der Aufgegriffenen werden schon bald nach Österreich zurückkehren müssen. Mittwochnachmittag kontrollierten Lindauer Fahnder die Reisenden des Eurocity aus Bregenz. Dabei stießen sie auf eine irakische Familie, die ohne die erforderlichen Einreisepapiere...

  • Lindau
  • 09.07.15
26×

Polizei
Bundespolizei nimmt Schleuser am Lindauer Bahnhof fest

Als Gegenleistung hatte er von einem 16-jährigen Mädchen Sex verlangt Bundespolizisten haben am Montag (18. Mai) einen mutmaßlichen somalischen Schleuser am Bahnhof Lindau festgenommen. Der 29-Jährige war in Begleitung einer erst 16 Jahre alten Landsmännin. In seinem Auto hatte er das Mädchen unerlaubt nach Deutschland gebracht. Als Gegenleistung für seine Schleuserdienste hatte der Mann offenbar Sex mit der 16-Jährigen vereinbart. Lindauer Fahnder kontrollierten die beiden somalischen...

  • Lindau
  • 19.05.15
32×

Schleuser
Bundespolizei greift fünf Flüchtlinge aus dem Irak in Lindau auf

Organisierte Schleusung endet in Lindau Die Bundespolizei hat am Donnerstag (6. Februar) in Lindau fünf irakische Staatsangehörige in Gewahrsam genommen. Sie waren nach ersten Erkenntnissen mit Hilfe einer Schleuserorganisation nach Deutschland gelangt. Hierfür verlangten ihre Schlepper mehrere tausend Euro – pro Person! Kurz nach Mitternacht wurde eine Streife der Bundespolizei auf eine fünfköpfige Gruppe im Lindauer Stadtgebiet aufmerksam. Bei der Kontrolle der Personen stellte sich heraus,...

  • Lindau
  • 06.02.14
29×

Kontrolle
Afrikaner versteckt sich in Fußraum - Reisegruppe bei Sigmarszell kontrolliert

Im Fußraum versteck Internationale Reisegruppe findet sich über Mitfahrzentrale Die Bundespolizei hat am Sonntag (5. Januar) auf der A96 einen Afrikaner festgenommen, der sich im Fußraum eines Wagens versteckt hatte. Seine Mitfahrer aus China und Deutschland wurden verdächtigt, als Schleuser tätig geworden zu sein. Rasch wurde allerdings deutlich, dass sie nichts mit der unerlaubten Einreise zu tun hatten. Nahe der Anschlussstelle Sigmarszell zogen Lindauer Bundespolizisten einen in Deutschland...

  • Lindau
  • 07.01.14
29×

Landes- und Bundespolizei
Flüchtlinge im Zug von Bregenz nach Lindau aufgegriffen

Elf Palästinenser treten letzte Etappe ohne Schleuser an Landes- und Bundespolizei haben am Montag (21. Oktober) insgesamt elf palästinensische Flüchtlinge aufgegriffen. Sechs von ihnen wurden durch Fahnder der Landespolizei im Fernreisezug von Bregenz nach Lindau kontrolliert. Weitere fünf konnten kurz darauf von Bundespolizisten am Lindauer Bahnhof vorläufig festgenommen werden. Nachdem die Flüchtlinge bereits am Vortag in Österreich aufgegriffen wurden, traten sie die letzte Etappe...

  • Lindau
  • 22.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ