Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

Marihuana (Symbolbild)
 2.000×

Marihuana
Drogenfund in Asylbewerberheim in Buchloe: Polizei nimmt Gambier (19) fest

Die Polizei hat in einem Asylbewerberheim in Buchloe mehrere Drogenfunde gemacht und einen 19-jährigen Mann aus Gambia festgenommen. Mitarbeitern des Landratsamtes Ostallgäu war bei einer Kontrolle am Donnerstag, 28.11, Marihuanageruch aufgefallen. Darum durchsuchte die Polizei die Unterkunft. In einem Rucksack entdeckten die Beamten rund 1,1 kg Marihuana, zwei Ecstasy-Tabletten und eine kleine Menge einer kristallinen Substanz. Außerdem fand die Polizei 26 einzeln verpackte...

  • Buchloe
  • 29.11.19
Die Polizei hat am Dienstag einen Syrer mit falschen Papieren in einem Auto auf der A7 am Grenztunnel Füssen aufgegriffen. (Symbolbild)
 2.397×  1

Anzeige
Versuchte unerlaubte Einreise: Bundespolizei stoppt Auto am Grenztunnel Füssen

Die Bundespolizei hat am frühen Dienstagmorgen ein Auto auf der A7 in der Kontrollstelle am Grenztunnel Füssen gestoppt, in dem zwei Syrer saßen. Wie die Polizei mitteilt, verhalf der Fahrer des Wagens dem anderen Insasse zur unerlaubten Einreise. Der 24-jährige Fahrer konnte sich gegenüber den Beamten mit gültigen deutschen Dokumenten ausweisen. Der 25-jährige Beifahrer, der angebliche Cousin des Fahrers, hatte lediglich einen abgelaufenen syrischen Reisepass bei sich. Nach Angaben der...

  • Füssen
  • 20.11.19
 4.325×   13 Bilder

Demo
Memmingen: 220 Teilnehmer bei Demonstration „gegen gesellschaftlichen Rechtsruck“

„Gegen Nazis und ihre Umtriebe – Memmingen sieht rot“: Unter diesem Motto haben sich am Samstagnachmittag nach Polizeiangaben rund 220 Menschen an einem Demonstrationszug in Memmingen beteiligt. Dieser schlängelte sich auf einer Gesamtlänge von rund drei Kilometern durch die Altstadt. Der geplante Beginn der Demo „gegen den gesellschaftlichen Rechtsruck“ verzögerte sich jedoch um rund eine Dreiviertelstunde. Der Grund: Bundespolizisten wollten in einer Unterführung auf dem Bahnhofsgelände...

  • Memmingen
  • 21.04.18
 77×

Courage
Ältere Dame hilft zusammengeschlagenem Afghanen (19) in Neugablonz: Zeugen gesucht

Die Kripo Kaufbeuren beschäftigt ein Fall, der sich am Freitag gegen 18 Uhr auf der Grünfläche beim Rüdiger-Brunnen in Neugablonz zugetragen hat. Ein 19-jähriger afghanischer Flüchtling saß zusammen mit anderen Jugendlichen im Park. Plötzlich kamen drei Jungs und ein Mädchen und fingen einen Streit an. Der Afghane wurde von ihnen geschubst und geschlagen. Als das Opfer bereits am Boden lag und weiter gepeinigt wurde, kam eine ältere Dame vorbei und half dem wehrlosen 19-Jährigen. Die Kripo...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.17
 37×

Anzeige
Bewohner (17) in Asylbewerberunterkunft in Kempten randaliert zum wiederholten Mal

Ein 17-jähriger Bewohner der Asylbewerberunterkunft in der Kaufbeurer Straße randalierte zum wiederholten Male in seinem Zimmer. Dabei wurde die Einrichtung seines Zimmers sowie die Zimmertüre im Wert von rund 300 Euro beschädigt. Das Jugendamt sowie die Ausländerbehörde wurden von dem Vorfall durch die Polizei in Kenntnis gesetzt. Bei der Staatsanwaltschaft wird der Jugendliche zur Anzeige gebracht. Im Einsatz waren drei Streifenbesatzungen der Inspektion Kempten, die den Verantwortlichen...

  • Kempten
  • 10.04.17
 39×

Randale
Betrunkene Jugendliche in Buxheimer Flüchtlingsheim greifen Polizisten an

Am Dienstag, spät abends, kam es in einer Unterkunft für minderjährige Flüchtlinge zu einer Streitigkeit zwischen zwei Jugendlichen. Hierbei wurde ein Insasse leicht an der Schläfe verletzt. Die dazu gerufene Polizei versuchte, den Streit zu schlichten. Hierbei randalierten die beiden in der Unterkunft weiter und richteten Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro an. Beim Eintreffen der Streife war einer der beiden noch immer sehr aggressiv und trat gegen die Einrichtungen. Als die Polizeibeamten...

  • Memmingen
  • 29.03.17
 116×

Haftbefehl
Nach versuchter Vergewaltigung in Flüchtlingsheim im Unterallgäu: Jugendlicher (15) in Untersuchungshaft

Nach einer versuchten Vergewaltigung in einem Flüchtlingsheim im Unterallgäu im Dezember 2016 zum Nachteil einer jungen Frau wurde gegen den Tatverdächtigen ein Haftbefehl erlassen. Er sitzt jetzt Untersuchungshaft. Die Jugendliche erstattete zusammen mit ihrer Betreuerin am 23.12.2016 Anzeige gegen einen 15-Jährigen Flüchtling, welcher in derselben Einrichtung wohnhaft war. Aufgrund dessen begann die Staatsanwaltschaft und Kripo Memmingen gleich mit den entsprechenden Ermittlungen. Durch...

  • Memmingen
  • 13.02.17
 32×

Fernreisebus
Bundespolizei trifft bei Kontrolle in Lindau auf zwölf Migranten

Im Bus aus Italien: Haftbefehl, unerlaubte Einreisen und gefälschte Papiere In einem Fernreisebus aus Italien hat die Bundespolizei am Donnerstag (12. Januar) in Lindau zwölf Migranten angetroffen, die sich nicht ordnungsgemäß ausweisen konnten. Unter den unerlaubt Eingereisten waren auch Personen, die über ihre wahre Identität hinweg täuschen wollten. Gegen einen Mann lag sogar ein Haftbefehl vor. Bundespolizisten kontrollierten die Fahrgäste eines Busses, der regelmäßig zwischen Turin und...

  • Lindau
  • 13.01.17
 22×

Kontrolle
Unerlaubte Einreise: Lindauer Bundespolizei nimmt 18 Personen fest

Die Lindauer Bundespolizei hat am Mittwoch auf der A96 in Fernbussen aus Italien neun Migranten festgestellt. Diese stammen ursprünglich aus Somalia, Nigeria, Ghana, Gambia und Pakistan. Einen Tag zuvor hatten die Beamten sechs Afrikaner, einen Türken, einen Albaner sowie einen Ägypter aus grenzüberschreitenden Bussen und Zügen genommen. Alle waren ohne Papiere für die Einreise und den beabsichtigten Aufenthalt in Deutschland unterwegs. Einige wollten sich die Einreise mit fremden oder...

  • Lindau
  • 17.11.16
 26×

Gewalt
Betreuer leicht verletzt: Jugendliche Flüchtlinge randalieren in Weitnauer Unterkunft

Am Samstagabend randalierten mehrere Jugendliche in einer Unterkunft für minderjährige Flüchtlinge in Weitnau. Der anwesende Betreuer sperrte sich zu seinem eigenen Schutz ein und alarmierte die Polizei. Da sich ein Jugendlicher auch nach Eintreffen der Polizei nicht beruhigte, musste er in den Jugendschutzraum der PI Kempten verbracht werden. Ein Betreuer wurde leicht verletzt; Sachschaden ist keiner entstanden.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.11.16
 27×

Kontrolle
Asylbewerber am Hauptbahnhof Lindau

Bei mehreren Überprüfungen am Lindauer Hauptbahnhof wurden am Donnerstag Flüchtlinge festgestellt. Am Nachmittag wurden zwei Libyer und ein Algerier überprüft. Während der Algerier bereits im Asylverfahren registriert ist, kamen die beiden Libyer kurz zuvor aus Österreich zur Einreise. Im Rahmen ihrer Befragung machten die beiden Libyer Verfolgungsgründe geltend und sie wurden nach Abschluss der Sachbearbeitung an die nächste Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet. Den Algerier erwartet ein...

  • Lindau
  • 23.09.16
 18×

Kontrolle
Gefälschte Papiere aus Italien: Bundespolizei Lindau nimmt über 20 Migranten fest

Die Lindauer Bundespolizei hat allein am Donnerstagmorgen (22. September) elf Migranten in einem Fernbus auf der A96 bei Hörbranz festgestellt. Bereits einen Tag zuvor trafen die Beamten in anderen Bussen an der Autobahn und im Lindauer Stadtgebiet auf insgesamt . Eigenen Angaben zufolge stammen sie unter anderem aus Eritrea, Afghanistan, Nigeria und Somalia. Ein 20-jähriger Eritreer versuchte, sich die Einreise mit einem gefälschten italienischen Reiseausweis zu erschleichen. Der Afrikaner...

  • Lindau
  • 22.09.16
 20×

Beschädigung
Jugendlicher Flüchtling (14) randaliert in seiner Unterkunft in Weitnau

Einem 14-jährigen unbegleiteten Flüchtling afghanischer Herkunft wurde in der Mittelschule in Weitnau von einem Lehrer sein Handy abgenommen. Weil er damit nicht einverstanden war, verließ er den Unterricht und ging wieder in seine Einrichtung. Dort angekommen folgte eine Diskussion mit einer Sozialarbeiterin. Im Verlauf dieser Diskussion wurde der Jugendliche immer aggressiver und randalierte in den Räumlichkeiten der Einrichtung, so dass schließlich die Polizei hinzugerufen werden...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.09.16
 31×

Festnahme
Migranten im Fernbus aus Italien: Bundespolizei nimmt bei Lindau elf Personen fest

Die Bundespolizei hat am Dienstag (2. August) elf Migranten in einem italienischen Fernbus an der BAB 96 festgestellt. Sie stammen ursprünglich aus Somalia, Nigeria, Ghana, Pakistan und Ägypten. Die erforderlichen Papiere für den geplanten Aufenthalt in Deutschland hatten sie nicht dabei. In den frühen Morgenstunden überprüften Lindauer Bundespolizisten die Insassen eines Busses, der regelmäßig zwischen Mailand und München verkehrt. Für vier Jugendliche und sieben Erwachsene war die Reise...

  • Lindau
  • 03.08.16
 38×

Kontrolle
Unerlaubt Eingereiste am Lindauer Bahnhof: Bundespolizei nimmt zehn Afrikaner in Gewahrsam

Die Bundespolizei hat am Dienstag (14. Juni) in Lindau eine größere Gruppe ausländischer Personen aufgegriffen. Alle waren ohne Papiere unterwegs. Sie wurden in Gewahrsam genommen. Zwei von ihnen mussten das Land bereits wieder verlassen. Eigenen Angaben zufolge stammen die jungen Männer und Frauen im Alter von 16 bis 22 Jahren aus Äthiopien und Somalia. Sie waren auf unterschiedliche Weise aus ihrer Heimat geflohen und hatten sich auf der letzten Etappe nach Deutschland zusammen...

  • Lindau
  • 15.06.16
 83×   6 Bilder

Feuer
Drei Verletzte bei Kellerbrand in Asylbewerberunterkunft in Kaufbeuren

Mehrere Menschen sind bei einem Feuer im Keller einer Asylbewerberunterkunft in Kaufbeuren-Neugablonz aus ihren Wohnungen gerettet worden. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. Das Feuer war am Freitag kurz nach Mitternacht in dem Wohnblock ausgebrochen, in dem unter anderem Flüchtlinge untergebracht sind. Als die Feuerwehr eintraf, war das Treppenhaus bereits komplett verqualmt. Ein Bewohner musste über die Drehleiter, ein weiterer aus dem...

  • Kempten
  • 13.05.16
 138×

Sicherheit
Bürgerwehren ziehen sich zurück: Nur noch zwei Gruppen im Allgäu aktiv

Noch vor drei Monaten hatte die Polizei vier Bürgerwehren im Allgäu registriert – in Memmingen, Kaufbeuren, im Ostallgäu und Sonthofen. Menschen, die sich offenbar unsicher fühlten, taten sich zusammen und gingen manchmal sogar in den Straßen patrouillieren. 'Heute spielen die Bürgerwehren für uns aber keine Rolle mehr', sagt Polizeisprecher Hans Willbold. Es gebe nur noch zwei Gruppierungen im Allgäu, die aber kaum in Erscheinung träten. Bundesweite Beachtung hatte seinerzeit gefunden, die...

  • Kempten
  • 26.04.16
 129×

Gewalt
Jugendlicher Flüchtling (15) greift Betreuerin in Lindau mit Messer an

Die Kriminalpolizei Lindau hat die Ermittlungen zu einem Vorfall übernommen, der sich am Mittwochabend gegen 18 Uhr in einer Unterkunft für unbegleitete männliche Flüchtlinge im Lindauer Ortsteil Reutin ereignet hat. Ein 15-jähriger Syrer versuchte mehrmals, mit einem Küchenmesser auf seine 30-jährige Betreuerin einzustechen. Er konnte von zwei Mitbewohnern gerade noch daran gehindert und festgehalten werden. Nachdem er sich losgerissen hatte, verletzte er sich selbst und stieß weitere...

  • Lindau
  • 01.04.16
 77×

Zeugenaufruf
50.000 Euro Schaden bei Brand neben Asylbewerberheim in Oberstaufen: Polizei sucht verdächtigen Mann

Wie bereits berichtet, kam es in der Nacht auf Freitag gegen 1 Uhr zu einem Brandausbruch in einem Garagengebäude. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich 31 Personen verschiedener Nationalitäten in der angrenzenden Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber, die aus Sicherheitsgründen während der Löscharbeiten geräumt werden musste. Alle Personen konnten die Unterkunft unverletzt verlassen und wurden zunächst im örtlichen Feuerwehrhaus untergebracht. Die Löscharbeiten der Freiwilligen Feuerwehren...

  • Oberstaufen
  • 01.04.16
 16×

Fahndung
Falscher Polizist will in Kempten Ausweise von Flüchtlingen kontrollieren

Am Mittwochabend gegen 20 Uhr stand ein bislang unbekannter Mann vor den Wohnungstüren zweier Asylbewerber in der Gemeinschaftsunterkunft im Rübezahlweg. Der sichtlich alkoholisierte Mann gab sich als Polizeibeamter aus und wollte die Ausweise der beiden Bewohner kontrollieren. Auf Grund seines Auftretens und seiner Erscheinung misstrauten diese dem angeblichen Ordnungshüter und informierten sofort die Polizei. Trotz intensiver Fahndung konnte der Mann nicht mehr angetroffen werden. Der Mann...

  • Kempten
  • 18.02.16
 25×

Asylbewerber
Kempten und Oberallgäu: Immer mehr Flüchtlinge verschwinden nach ihrer Ankunft

Es sind immer mehr Flüchtlinge, die kurz nach ihrer Ankunft nicht mehr gesehen werden. Denn sie verschwinden einfach. Darunter sind auch immer mehr minderjährige Jugendliche, die ohne Begleitung nach Deutschland kommen. Viele versuchen, zu Bekannten und Verwandten zu kommen, andere wiederum wollen in den Ballungsräumen leben. Wie Polizei und Verwaltungen damit umgehen, ob sie die Minderjährigen wieder finden und warum Betreuer oft ratlos sind, das lesen Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Kempten
  • 09.02.16
 42×

Körperverletzung
Streit in Flüchtlingsunterkunft in Bad Wörishofen eskaliert: Mann (19) am Kopf verletzt

In der Gemeinschaftsunterkunft gerieten am Montagabend zwei Asylbewerber in Streit, der zunächst rein verbal verlief, dann aber immer weiter eskalierte. Die Auseinandersetzung gipfelte schließlich darin, dass ein 26-Jähriger einem 19-Jährigen ein Tongefäß auf den Kopf schlug, wodurch das Opfer eine Platzwunde erlitt. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 26-jährigen Täter.

  • Kaufbeuren
  • 19.01.16
 25×

Auseinandersetzung
Zwei Verletzte: 40 Personen geraten in Wangener Flüchtlingsunterkunft in Streit

In einer Gemeinschaftsunterkunft in der Spinnereistraße sind am Donnerstag, gegen 21.45 Uhr, circa 40 Personen verschiedener Nationalitäten in Streit geraten. Ursache war möglicherweise ein Diebstahl. Bei den handgreiflichen Auseinandersetzungen wurden vermutlich zwei Personen verletzt. Die Polizei war mit neun Streifen im Einsatz. Bei deren Eintreffen hatten sich die Gemüter bereits wieder beruhigt.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.01.16
 29×

Parteischrift
NPD-Mitteilungsblatt in Memmingen verteilt: Ärger bei Bürgern

Mit Empörung reagiert eine Memmingerin auf das vierseitige Druckwerk, das sie - wie einige ihrer Nachbarn - in ihrem Briefkasten fand: 'Leuten, die mithilfe von Lügen eine solche Hetze gegen Asylbewerber betreiben, müsste man auf die Füße treten.' Damit meint die 83-Jährige die Verfasser des "Iller-Günz-Blättle", das sich selbst als "Regionalzeitung für Memmingen und den Landkreis Unterallgäu" betitelt. Es handelt sich dabei um eine Veröffentlichung des NPD-Kreisverbands...

  • Kempten
  • 13.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ