Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

Symbolbild
 3.700×

Ehrenamt
Flüchtlingsbetreuung im Unterallgäu: Zu viel Hilfe ist nicht hilfreich

Wie gut gemeinte Hilfe ins Gegenteil umschlagen kann – davon kann Isabel Mang berichten. „Leider ist das manchmal so“, wie die Leiterin der Freiwilligenagentur „Schaffenslust“ bei einem Gespräch in der MZ-Redaktion erzählt. Grund für ihre Sorgen sind vereinzelt Probleme bei der ehrenamtlichen Betreuung von Flüchtlingen in Memmingen und dem Unterallgäu. Und zwar Probleme, die nicht durch unterlassene, sondern durch übertriebene, durch überfürsorgliche Hilfe entstehen. „Es gibt Helfer, die...

  • Memmingen
  • 26.03.19
Hilfe für den Libanon aus dem Allgäu: Verena Ostrowski aus Gestratz verteilt kleine Geschenke an die Kinder im Flüchtlingslager von Ghazzé.
 439×

Initiative
Warum viele Allgäuer im Libanon helfen

Wenn Christian Springer im November in der Gestratzer Argenhalle ans Pult tritt, bleibt „Fonsi“ außen vor. Das Westallgäuer Dorf hat den Kabarettisten nicht eingeladen, um seiner satirischen Kritik an gesellschaftlichen Strömungen und politischen Fehltritten zu lauschen. Springer bringt statt geistreicher Gags ernsthafte Information mit – zu einem Anliegen, das er mit den Westallgäuern teilt: Flüchtlingsarbeit im Nahen Osten. Seit 2011 engagiert sich der Münchner mit seinem Verein...

  • Westallgäu/Lindau
  • 03.09.18
 245×

Asyl
In Kempten eröffnet eine Beratungsstelle, die Flüchtlinge bei der Reise in ihre Herkunftsländer unterstützt

Fllüchtlinge, die zurück in ihre Heimat wollen, bekommen Unterstützung von der Zentralen Rückkehrberatung (ZRB). Die Einrichtung hilft ihnen nicht nur bei der Heimreise, sondern auch, sich in ihrem Herkunftsland wieder ein Leben aufzubauen. In Kempten eröffnete nun eine Zweigstelle, die für das Allgäu zuständig ist. Die Diakonie Augsburg, der Kreisverband des Roten Kreuzes Augsburg und Caritasverbände sowie die Regierung von Schwaben unterstützen und finanzieren das ZRB-Projekt. Nicole Rist...

  • Kempten
  • 21.02.18
 85×

Ehrenamt
Zwei ehemalige Flüchtlinge machen den Bundesfreiwilligendienst in Kaufbeuren und unterstützen Asylsuchende

Der Syrer Alshaabni sowie Tabitha Chagai Mabor (49) aus dem Südsudan sind zwei der Helfer und die bislang einzigen in Kaufbeuren und im Ostallgäu, die ihre Aufgabe im Bundesfreiwilligendienst als sogenannte Bufdis leisten. Der Bundesfreiwilligendienst bietet Menschen ohne große Altersbeschränkung die Möglichkeit, sich sozial zu engagieren. 'Für Flüchtlinge ist das eine richtig gute Chance, Erfahrungen zu sammeln und sich beruflich zu qualifizieren', sagt Integrationslotsin Cornelia Paulus, die...

  • Kaufbeuren
  • 08.01.18
 23×   2 Bilder

Flüchtlinge
Sieben Füssener bringen Hilfsgüter an serbische und kroatische Grenze

Die Kinder in den Lagern und die Geschichte eines jungen Syrers – das sind für Ramona Nadon die schlimmsten Eindrücke, die ihr von den Flüchtlingscamps an der serbischen und kroatischen Grenze bleiben. 'Auf dem jungen Mann lastete so ein enormer Druck. Er hat zuhause Frau und Kinder zurückgelassen. Die haben dort nichts mehr. Er war wie ein Getriebener mit dem einzigen Ziel: Es über die Grenze zu schaffen. Seine Familie ließ er zurück, aus Angst, was ihr auf der Flucht alles passieren könnte',...

  • Füssen
  • 10.02.17
 374×

Unterstützung
Asylkreis Kaufbeuren: Hilfe für die Flüchtlingshelfer

Viele Menschen wollen Flüchtlingen helfen. Aber wo ist Unterstützung gefragt? Andere sind ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe aktiv, brauchen im Umgang mit ihren Schützlingen und Behörden aber selbst hin und wieder Unterstützung. Ihnen steht nun Cornelia Paulus vom Asylkreis Kaufbeuren zur Seite, der damit in eine neue Ära geht: Noch nie gab es eine hauptamtliche Mitarbeiterin in diesem Helferkreis, der sich seit Jahrzehnten um Asylbewerber kümmert. 'Damit bekommen wir ein Gesicht', sagt...

  • Kaufbeuren
  • 06.01.17
 122×

Herausforderung
Koordinatorin Cornelia Parpart (45) schildert dem Gemeinderat Heimenkirch die Herausforderungen bei der Flüchtlingsarbeit

Die letzte Sitzung des Marktgemeinderats Heimenkirch im Jahr 2016 diente unter anderem der Information über die Flüchtlingsarbeit in der Gemeinde. Das Gremium räumte Cornelia Parpart als Sprecherin des Helferkreises einige Minuten ein, um einen Rückblick auf die vergangenen Monate zu halten. Seit gut einem Jahr betraut der Markt Heimenkirch Cornelia Parpart im Rahmen einer geringfügigen Anstellung mit der Betreuung der in Heimenkirch lebenden Flüchtlinge und der Unterstützung des...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.12.16
 52×

Integration
Berufsschulen und Helferkreise im Oberallgäu helfen Flüchtlingen bei der Integration

460 Schüler lernen in den Integrationsklassen der Berufsschulen Kempten und Immenstadt die deutsche Sprache und erhalten eine theoretische und praktische Ausbildung. Daneben gibt es auch viele andere Flüchtlinge, die eine Arbeit im Allgäu suchen. Obwohl die Betriebe offen sind für eine Zusammenarbeit und Schulen und Helferkreise versuchen, ihren Schützlingen beim Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt unter die Arme zu greifen, gibt es auch Schwierigkeiten. Es geht um sprachliche, kulturelle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.09.16
 49×

Recherchen
Was hat der Lindauer Flüchtlingshilfe-Verein Exilio zu verbergen?

Lindauer Verein duldet keine kritischen Äußerungen und schildert Projekte auf dem Papier anders, als sie ausgeführt werden. Nicht nur Mitglieder haben deshalb ihr Vertrauen verloren. Bei Exilio geht es ums Helfen. Diesen Eindruck vermittelt der Lindauer Verein auf seiner Homepage. Der Vereinszweck 'Hilfe für Migranten, Flüchtlinge und Folterüberlebende' hat einst viele Menschen überzeugt: Mitarbeiter, Vereinsmitglieder, ehrenamtliche Helfer, Förderer. Und natürlich Flüchtlinge. Viele von ihnen...

  • Lindau
  • 05.09.16
 161×   2 Bilder

Einsatz
Mission Flüchtlingsrettung: Warum Renate Barnsteiner aus Kempten auf See ihr Leben riskiert

Noch immer wagen tausende Afrikaner die gefährliche Überfahrt von Libyen nach Europa. Noch immer spielen sich im Mittelmeer Tragödien ab. Aber im Allgäu gibt es Menschen, die überzeugt sind, dass das nicht sein darf. Und die deshalb ihr Leben aufs Spiel setzen. Um Gottes willen, hoffentlich stehen sie nicht auf. Der Gedanke an das, was dann passieren könnte, nimmt immer mehr Gestalt an. Entwickelt sich zu einem dramatischen Szenario, je näher das überfüllte Schlauchboot kommt. Über hundert...

  • Kempten
  • 12.05.16
 34×

Einsatz
Das Aktionsbündnis Allgäu hilft Flüchtlingen in Griechenland

Das Aktionsbündnis Allgäu, das die Initiativen verschiedener Hilfsorganisationen im Allgäu koordiniert, ist seit einigen Tagen in Griechenland im Einsatz. Dort helfen die Freiwilligen gestrandeten Flüchtlingen. Weil die sogenannte Balkanroute praktisch geschlossen ist, wissen die Flüchtlinge nicht, wie es für sie weitergehen wird. Jeden Tag fahren die Ärztin Dr. Bettina von Gebhardt und Rettungsassistentin Caroline Weishaupt in die Camps rund um die Stadt Katerini, etwa zwei Stunden von...

  • Kempten
  • 22.04.16
 23×

Asyl
Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller lobt den Seeger Weg

Bei seinem Besuch einer Asylunterkunft in Seeg hat sich Dr. Gerd Müller am Samstagmittag angetan gezeigt. 'Ihr macht das wirklich vorbildlich', lobte der Bundesentwicklungsminister die Helfer des Asylkreises. Derzeit sind in der Gemeinde 42 Flüchtlinge in drei Unterkünften untergebracht. Die meisten von ihnen haben inzwischen eine geregelte Tagesstruktur, sagte Tobias Scherbaum, Vorsitzender des Asylkreises. "Dadurch entstehen manche Konflikte erst gar nicht", schilderte er das...

  • Füssen
  • 17.04.16
 176×

Hilfe
Lindauer Übersetzerin aus Syrien hilft jetzt Flüchtlingen beim Umgang mit Behörden

Siham Maslam ist vor 26 Jahren als junge Frau von Syrien nach Deutschland geflüchtet. Sie hat mit ihrem Mann in Lindau vier Kinder großgezogen und fühlt sich in Deutschland inzwischen sehr wohl. Als Übersetzerin für die Behörden hat die 52-Jährige regelmäßigen Kontakt zu Flüchtlingen und kann deren Situation mit der eigenen vergleichen. Im Interview gibt sie viele Antworten auf Fragen, die sich Deutsche angesichts der vielen Flüchtlinge stellen. Das Interview mit Siham Maslam lesen Sie in der...

  • Lindau
  • 15.04.16
 78×

Fahrrad
Füssener Arbeitskreis Asyl bietet Radl-Garage an

Die Radl-Garage des Arbeitskreises Asyl Füssen ist nun fertig eingerichtet und wird am Freitag, 22. April, offiziell eröffnet. Das teilte Siegfried Wilkening beim jüngsten Treffen des Arbeitskreises mit. Unter dem Motto 'Flüchtlinge helfen Flüchtlingen' sollen dort unentgeltlich Fahrräder repariert werden. Grundgedanken der Radl-Werkstatt sind, handwerkliche Fähigkeiten zu schulen sowie die Verkehrssicherheit der Fahrräder und die Mobilität von Asylbewerbern in der Stadt zu gewährleisten. Es...

  • Füssen
  • 13.04.16
 29×

Stadtrat
Koordinator soll in Marktoberdorf Ehrenamtliche bei Arbeit mit Flüchtlingen helfen

In Marktoberdorf gibt es künftig die Stelle eines Koordinators, der die Arbeit der Ehrenamtlichen mit den Flüchtlingen bündelt. Das hat der Stadtrat einstimmig beschlossen. Denn auch nach Marktoberdorf kommen immer mehr Flüchtlinge. Vor allem Ehrenamtliche kümmern sich um sie – und stoßen dabei manchmal an ihre Grenzen. Der organisatorische Aufwand ist oft zu groß. Die neue Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Rund 10.000 Euro kostet diese pro Jahr. Helfen soll bei der...

  • Marktoberdorf
  • 18.02.16
 166×

Flüchtlinge
Arzt vom Enzensberg als Mitglied der Reservistenkameradschaft Pfronten im Hilfseinsatz für Flüchtlinge in Freilassing

Traumatisierte, teils kranke und verletzte Menschen einerseits, viele engagierte Helfer mit einem ganz besonderen Teamgeist andererseits: mit durchwachsenen Eindrücken ist Dr. Jan Savrino von seinem Hilfseinsatz aus der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Freilassing zurückgekehrt. Der Arzt der Fachklinik Enzensberg im Füssener Stadtteil Hopfen hatte sich als Mitglied der Reservistenkameradschaft Pfronten zum Einsatz gemeldet und wurde von seinem Arbeitgeber für 14 Tage vom Dienst...

  • Füssen
  • 03.01.16
 40×

Asyl
Flüchtlingshelfer in Weiler brauchen Hilfe

30 Flüchtlinge leben derzeit in Weiler-Simmerberg. Etwa 80 Flüchtlinge sollen im Februar dazu kommen. Bis Ende 2016 wird die Gemeinde wohl 150 bis 170 Flüchtlinge aufnehmen müssen. Diese Zahlen hat Ordnungsamtsleiter Friedhold Schneider im Gemeinderat vorgestellt. Aus aktuellem Anlass. Denn nicht nur auf die Gemeinde kommt durch den Flüchtlingsstrom einiges an Arbeit zu. Auch der Helferkreis 'Asyl Netz' werde an seine Grenzen stoßen und benötige Unterstützung. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.12.15
 506×

Unterstützung
Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtung St. Hildegard in Memmingen feiert 125-jähriges Bestehen

Hilfe für viele Buben und Mädchen bietet die Betreuungseinrichtung St. Hildegard in Memmingen. Seit 125 Jahren werden hier Kinder unterstützt. Betreut werden auch junge, ledige Mütter und neuerdings auch minderjährige Flüchtlinge, die ohne ihre Familien nach Deutschland gekommen sind. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 01.12.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als...

  • Kempten
  • 30.11.15
 51×

Zusammenarbeit
Hand in Hand für Flüchtlingshilfe in Kaufbeuren

Eine Behörde, ein karitativer Verband, ein Kreis engagierter Ehrenamtlicher. Dass diese drei Institutionen reibungslos in der Flüchtlingshilfe zusammenarbeiten, ist angesichts unterschiedlicher Ausrichtungen nicht selbstverständlich. In Kaufbeuren haben die Vertreter der Abteilung Arbeit und Soziales im Rathaus, der Caritas und des Arbeitskreises Asyl nun aber eine positive Bilanz ihrer bisherigen Zusammenarbeit gezogen. 'Es gibt eine sehr gute Kooperation', sagt Sozialamtsleiter Peter Kloos....

  • Kempten
  • 29.11.15
 58×

Versammlung
Flüchtlingssituation stellt BRK-Bereitschaft auch in Buchloe vor Herausforderungen

Robert Brunner zu neuem Leiter gewählt. Alois Kappacher bleibt Stellvertreter Die Rot-Kreuz-Bereitschaft Buchloe hat einen neuen Bereitschaftsleiter: Einstimmig wurde der 37-jährige Robert Brunner aus Buchloe zum Nachfolger von Manfred Nieser gewählt. Nieser war aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. Brunner führt die Bereitschaft zusammen mit dem bisherigen Stellvertreter Alois Kappacher. In seiner ersten Ansprache als neuer Bereitschaftsleiter in Buchloe hat Brunner...

  • Buchloe
  • 17.11.15
 12×

Flüchtlingshilfe
Westallgäuer Verein Exilio ist raus aus der Asylsozialberatung

Im Rahmen eines Pilotprojekts übernimmt ab Januar der Landkreis diese Aufgabe Der Lindauer Verein Exilio bekommt kein Geld mehr vom bayerischen Sozialministerium. Ende Juli ist die Förderung ausgelaufen, die Exilio bisher für Asylsozialberatung im Landkreis Lindau erhalten hat. bekannt geworden. Die mangelnde Kooperationsbereitschaft der Exilio-Geschäftsführerin Gisela von Maltitz war wohl einer der Gründe dafür, dass der Folgeantrag Exilios für die Asylsozialberatung nicht mehr bewilligt...

  • Lindau
  • 07.11.15
 17×

Asyl
Flüchtlinge in Erstaufnahmelagern in Kaufbeuren und Marktoberdorf: Hilfe im Schichtbetrieb

Erneut werden am Sonntag 150 Asylsuchende in Kaufbeuren erwartet. Der Betrieb in der Schraderhalle läuft mittlerweile zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk. Vor allem die ehrenamtlichen Helfer geraten jedoch an Grenzen. Ehrenamtliche versorgten in den vergangenen Wochen mehr als 1000 Flüchtlinge in Kaufbeuren und Marktoberdorf. Viermal opferten sie seit August mehrere Tage ihrer Freizeit, nahmen Urlaub und ließen sich von der Arbeit freistellen, um zu helfen. Auch dieses Wochenende sind 150...

  • Marktoberdorf
  • 17.10.15
 351×

Asyl
Dringend für Flüchtlinge in Kempten und dem Oberallgäu gesucht: Helfer, Lager, Kleidung

Über 650 Flüchtlinge allein in Kempten und kein Ende in Sicht: Das Kommen und Gehen der Asylbewerber stellt die Stadt und den Landkreis vor Herausforderungen. Am Dienstag etwa treffen im früheren Gasthaus Klecks in der Kemptener Stadtmitte wieder Flüchtlinge ein, 250 Platze gibt es dort fur die Erstaufnahme. Was die Neuen dringend brauchen, wo Ehrenamtliche anpacken können und was nicht notwendig ist: eine Übersicht. Kleidung/Sprache in Kempten Asylsozialberaterin Anke Heinroth kümmert sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.09.15
 15×

Asyl
Geplante Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Lindenberg: Verständnis und Hilfsbereitschaft bei Schulen und Vereinen

Im Wiederholungsfall soll der Kreis aber eine andere Halle nutzen Verständnis, große Bereitschaft zur Hilfe, aber auch Bedenken, wenn es keine einmalige Angelegenheit sollte - so lassen sich die Reaktionen von Sportvereinen und Schulen auf die Nutzung der Lindenberger Dreifachturnhalle als Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge zusammenfassen. Im Rathaus informierten Vertreter des Landratsamtes über das Vorhaben. 'Wir müssen die Situation gemeinsam stemmen', sagte Christine Münzberg,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ