Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

10×

Wohnraum
Nach der großen Flüchtlingswelle: Mietverträge für Unterkünfte im Oberallgäu werden teils nicht mehr verlängert

Die Rekordzahlen sind ein halbes Jahr alt: 1969 Flüchtlinge lebten im November in Kempten und dem Oberallgäu – und damit dreimal so viele wie im November 2014. Günstige Wohnungen auf dem ohnehin angespannten Markt waren kaum zu bekommen, Flüchtlinge wurden in ehemaligen Gaststätten und teilweise auch in unsanierten Billigpensionen untergebracht. Im Oberallgäu mietete der Landkreis in aller Eile Häuser an. Doch mittlerweile lässt er offenbar die ersten Verträge auslaufen. In Kempten hat sich die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.04.16
60×

Petition
Flüchtlingsunterkunft im Landgasthof Adler: Martinszeller sammeln Unterschriften

Die Aufregung in Martinszell ist groß, seitdem bekannt ist, dass der Landgasthof Adler zur Unterkunft für Flüchtlinge wird. Nun haben einige Martinszeller rund 200 Unterschriften gesammelt. Sie wollen noch diese Woche eine Petition an den Bayerischen Landtag schicken. In dieser fordern sie, dass nicht mehr als 40 Flüchtlinge in Martinszell unterkommen sollen. Die im Raum stehende Anzahl von 80 Schutzsuchenden sei nicht zu stemmen. Gleichzeitig formiert sich ein Helferkreis. Auch gibt es bereits...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.03.16
2.764×

Asyl
In das Landhotel Adler in Martinszell sollen 80 Flüchtlinge einziehen

Wirtin Maria Platz (51) gibt Hotel und Gaststätte nach 25 Jahren auf Aus dem Landhotel 'Adler' in Martinszell wird eine Flüchtlingsunterkunft. Diese überraschende Mitteilung macht 'Adler'-Chefin Maria Platz am Freitag. Nach 25 Jahren, sagt Platz, wolle sie sich aus wirtschaftlichen und gesundheitlichen Gründen zurückziehen. Das vielfach preisgewürdigte Tagungshotel und Traditionsgasthaus soll zur Herberge werden für rund 80 Asylsuchende. Dazu, bestätigt Landrat Anton Klotz, werde der Landkreis...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.02.16
109×

Asyl
Jetzt auch Flüchtlinge in Rettenberg: Landrat und Bürgermeister einigen sich auf einen Standort für Container

Rathauschef Oliver Kunz will 'negatives Image' der Gemeinde loswerden Oliver Kunz wehrt sich gegen das 'negative Image, das wir in Sachen Asyl haben'. Zwar hat Rettenberg als einzige größere Gemeinde im Oberallgäu bisher noch keine Unterkunft für Flüchtlinge geschaffen. Aber der Rettenberger Bürgermeister sagt: 'Das liegt nicht an uns, wir haben unsere Hausaufgaben gemacht.' Das bringt jetzt auch ein Ergebnis: Nach einigem Hin und Her einigte sich Kunz mit Landrat Toni Klotz auf einen Standort...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.10.15
120×

Asylunterkünfte
Bundeswehr zwackt in Sonthofen Riesenfläche für Wohncontainer ab – In Kempten bleibt Kaserne tabu

Die Bundeswehr gibt an der Sonthofer Grüntenkaserne 18.000 Quadratmeter Grund ab, damit der Landkreis Oberallgäu dort Wohncontainer für Asylbewerber errichten kann. Das sagte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen am Donnerstag in Sonthofen. Bereits im September sollen . Zur Kaserne in Kempten gab die Ministerin auf Anfrage keine Stellungnahme ab. Oberbürgermeister Thomas Kiechle dementierte daraufhin kursierende Gerüchte, dass die Kemptener Soldaten eher als geplant endgültig aus...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ