Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

19×

Unterstützung
Asylbewerber für Playoff der Allgäu Comets gegen Kiel in Kempten eingeladen

Da auch in Kempten die Flüchtlingssituation eine angespannte ist, möchten auch die Allgäu Comets hier einen Beitrag leisten. Daher laden die Allgäuer Footballer Flüchtlinge, die in Kempten untergebracht sind ein, um gemeinsam mit den Fans das Playoff Spiel gegen Kiel zu sehen. Gerne können die Fans an diesem Tag auch Sachspenden im Stadion abgeben. Am meisten werden aktuell Sportklamotten und Spielsachen benötigt. Diese bitte gut verpackt mit ins Stadion bringen. Die Annahme der Pakete erfolgt...

  • Kempten
  • 17.09.15
35×

Flüchtlingsunterkunft
Haldenwang hat Gebäude und Grundstück gekauft: Vermutlich ab Mitte November können Asylbewerber einziehen

In nichtöffentlicher Sitzung hatte sich der Haldenwanger Gemeinderat bereits entschieden. Am Dienstagabend nun gab Bürgermeister Josef Wölfle es öffentlich bekannt: Die Gemeinde Haldenwang hat den Gasthof Höhenblick gekauft, um ihn als Unterkunft für Asylbewerber an den Landkreis zu vermieten. Der Verkauf sei bereits notariell beurkundet. Voraussichtlich Mitte November könnten die ersten Flüchtlinge einziehen. Etwa 35 Menschen, schätzt Wölfle, könnten in dem Gasthof unterkommen, den Karl-Heinz...

  • Kempten
  • 17.09.15
25×

Zwischenstation
In der Kemptener Innenstadt sind am Dienstagabend 200 Flüchtlinge eingetroffen.

Wie ihr Weg in die vorübergehende Unterkunft im ehemaligen Klecks aussah und wie es nun weitergeht Aussteigen, essen, registrieren, Gesundheitscheck, schlafen: Als die vier Busse am Orangerieweg ankommen, geht alles schnell. 200 Flüchtlinge sind neu in Kempten angekommen, nach einer Stunde im Zelt auf der Wiese neben dem Jugendspielplatz wohnen sie nun im ehemaligen Gasthaus Klecks. Voraussichtlich nächsten Dienstag werden die Flüchtlinge weiterverteilt. Nach absurdem Theater mutet das an, was...

  • Kempten
  • 17.09.15
301×

Flüchtlinge
Oliver Huber ist Chef im Kemptener Amt für Jugendarbeit

Als 'spannendes Feld' betrachtet Oliver Huber die Verwaltung. 'Bissl ist es noch wie im Kino', sagt der Sozialpädagoge nach seinen ersten Tagen in der neuen Aufgabe. Der 43-Jährige leitet nun das Amt für Jugendarbeit. Zuvor war er Chef im Jugendmigrationsdienst der Stadt Ansbach. Damit ist er bereits drin in dem Thema, das sein 35-köpfiges Team zurzeit am meisten beschäftigt: Jugendliche aus Syrien oder Afghanistan, die auf sich allein gestellt in Kempten landen; die deutsche Sprache nicht...

  • Kempten
  • 16.09.15
14×

Schulanfang
Abdulghafor Mohammadi (11) aus Afghanistan besucht ab dem neuen Schuljahr die Sophie-La-Roche-Realschule in Kaufbeuren

Ingenieur – das will Abdulghafor Mohammadi einmal werden. Der Elfjährige aus Afghanistan schmiedet große Pläne für die Zukunft. 'Ich mag es, Sachen zu erfinden und zu bauen. Wenn ich groß bin, will ich damit dann die Welt verbessern.' Den ersten Schritt zu seinem Traumberuf hat er jetzt getan. Ab sofort besucht Abdul, wie er von Familie und Freunden genannt wird, die Sophie-La-Roche-Realschule in Kaufbeuren. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Kempten
  • 14.09.15
58× 17 Bilder

Asyl
Seit gestern sind in Sulzberg 200 Flüchtlinge in der Turnhalle untergebracht

Die Gemeinde hat sich gut vorbereitet. Wie die Stimmung bei den Bürgern ist Seit gestern sind sie da, die Flüchtlinge in Sulzberg. Untergebracht in der Dreifachturnhalle. Seit drei Wochen ist Michael Seger vom Landratsamt Oberallgäu mit der Organisation beschäftigt. Seitdem bekannt ist, dass das Dorf mit knapp 5.000 Einwohnern 200 Asylbewerber für eine Woche unterbringt, wird darüber geredet. Die Gefühle sind gemischt: Vom uneingeschränkten Willen, den Menschen zu helfen, die einer schlimmen...

  • Kempten
  • 14.09.15
21×

Wohnen
Baugesellschaften im Oberallgäu warnen vor Konkurrenz zwischen Einheimischen und Flüchtlingen

Landrat Anton Klotz befürchtet mit dem Zustrom der Flüchtlinge - gerade mit Blick auf den Winter - ein Szenarium, das ihm Sorge macht. Auf keinen Fall soll beispielsweise die Containersiedlung an der Grüntenkaserne ein Dauerzustand bleiben. Doch es gibt zu wenig günstige Wohnungen. Klotz hat deshalb von der SWW (die Wohnungsbau GmbH von Landkreis, Städten und Gemeinden) ein Konzept eingefordert, SWW-Chef Kaiser hat reagiert: Unter dem Titel 'einfach gut wohnen' packt er das Thema...

  • Kempten
  • 14.09.15
13×

Asyl
Notunterbringung von 220 Flüchtlingen: Eine Herausforderung für die Verantwortlichen in Memmingen

220 Flüchtlinge aus 18 Nationen sind voraussichtlich noch bis Freitag in einer Memminger Turnhalle untergebracht. Sie wurde als Notunterkunft ausgestattet. Die Versorgung der Flüchtlinge stellt die Verantwortlichen vor zahlreiche Herausforderungen. So gilt es, die Verpflegung zu organisieren, Waschgelegenheiten und einen Gebetsraum bereitzustellen und für einen funktionierenden Internetanschluss zu sorgen, der oft die einzige Möglichkeit für die Kontaktaufnahme mit Angehörigen darstellt. Mehr...

  • Kempten
  • 09.09.15
199×

Vorbereitungen
Turnhalle in Sulzberg steht für 250 Flüchtlinge bereit

Die Dreifachturnhalle in Sulzberg (Oberallgäu) steht ab Sonntag für 250 Flüchtlinge bereit. Damit bietet die Gemeinde neben der Grüntenkaserne in Sonthofen die zweite Erstaufnahmeeinrichtung im Landkreis Oberallgäu an. Der Gemeinderat hat jetzt einstimmig diesem Vorhaben zugestimmt. Außerdem, hieß es im Gemeinderat, suche man ein gemeindliches Grundstück, um Container für die Unterbringung weiterer Asylbewerber aufzustellen. Denn die Hilfsbereitschaft in Sulzberg sei groß, freut sich...

  • Kempten
  • 08.09.15
37×

Asyl
Integration von Flüchtlingskindern an Schulen in Kempten und dem Oberallgäu funktioniert gut

Landrat Klotz befürchtet bei einem weiteren Zustrom Probleme Eine Woche vor Schulbeginn kennt Schulamtsdirektor Thomas Novy noch keine konkreten Zahlen. 'Ich weiß nicht, wie viele Flüchtlingskinder im neuen Schuljahr in Kempten und im Oberallgäu sein werden.' Bisher waren es 38 in der Iller-Stadt. Tendenz steigend. Landrat Anton Klotz rechnet mit einer Verdreifachung im Oberallgäu auf 200 Kinder und Jugendliche in den kommenden Wochen. Das werde Probleme verursachen. Die sind seiner Meinung...

  • Kempten
  • 08.09.15
69× 28 Bilder

Asyl
213 Flüchtlinge aus 19 Nationen kommen in Memminger Turnhalle unter

Am Wochenende haben 213 Flüchtlinge aus 19 Nationen Memmingen erreicht. Am Samstagvormittag waren in zwei Bussen hundert Menschen in die Maustadt gebracht worden, wo die Turnhalle der Johann-Bierwirth-Schule als Notunterkunft für sie dient. Am Sonntagmorgen und -nachmittag kamen mehr als hundert weitere Menschen an, die dort von Helfern empfangen und versorgt wurden. Memmingens Zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh zog am Sonntagabend eine positive Bilanz. 'Alles hat hervorragend...

  • Kempten
  • 05.09.15
19×

Notfallpläne
Hallenbelegung mit Flüchtlingen im Allgäu kann nur Übergangslösung sein

Wenn Sportunterricht und Übungsstunden über längere Zeit ausfallen, befürchtet Kreisvorsitzender Benno Glas einen Stimmungswandel gegenüber den Asylsuchenden Es ist genau sieben Wochen her, als der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Alfons Hörmann, beim schwäbischen Ehrenamtstag in Kempten auf die große integrative Wirkung des Sports hinwies. Weil in anderen Bundesländern zu diesem Zeitpunkt bereits die ersten Turnhallen zur Unterbringung von Asylsuchenden herangezogen wurden,...

  • Kempten
  • 05.09.15
14×

Hilfsbereitschaft
250 Flüchtlinge erwartet: Memmingen plant Unterkunft in Turnhalle

In Memmingen werden spätestens am Sonntag rund 250 Flüchtlinge erwartet. Sie sollen im Zuge eines Notfallplans in der Turnhalle der Johann-Bierwirth-Schule untergebracht werden. Für städtische Ämter und Helfer bedeutet das derzeit viel Arbeit und Stress. 'Für uns ist das alles neu', sagt Walter Neß, Leiter des Memminger Ausländeramts. Als Koordinator des Einsatzes laufen bei ihm alle Fäden zusammen. 'Das erfordert sehr viel Arbeit und Organisation.' Es bleibe wenig Zeit für andere...

  • Kempten
  • 03.09.15
13×

Flüchtlinge
Sulzberger Dreifachturnhalle wird mit Asylbewerbern belegt

In der Dreifachturnhalle in Sulzberg (Oberallgäu) werden ab 13. September vorübergehend bis zu 250 Asylbewerber untergebracht – für maximal zehn Tage. Auch in anderen Gemeinden des Landkreises sollen künftig alle paar Wochen Sporthallen auf diese Weise genutzt werden, teilt das Landratsamt mit. Der Landkreis Oberallgäu muss derzeit 50 Personen pro Woche längerfristig aufnehmen. Dies geschieht durch Anmietung von Gebäuden, Wohnungen und Grundstücken. Bis zum Jahresende müssen im Oberallgäu nach...

  • Kempten
  • 02.09.15
13×

Vorschrift
Brandschutzauflagen blockieren billigen Wohnungsbau in Kempten

Zu hohe Auflagen im Brandschutz und überhaupt zu strenge Vorschriften in vielen Bereichen – die Wohnungsbauunternehmen klagen. Günstiger Wohnungsbau werde dadurch teils verhindert. Dabei seien billige Wohnungen – gerade jetzt auch bei den vielen Flüchtlingen – dringend notwendig. Doch Brandschutzexperten entgegnen: Brandschutz sei wichtig, Vorschriften habe es schon immer gegeben, sie seien oft nur schlampig umgesetzt worden. Wie das in Kempten gesehen wird, welche Gebäude saniert...

  • Kempten
  • 01.09.15
183×

Sprachunterricht
Seit Kurzem lernt ein Flüchtling aus Eritrea Deutsch: Jetzt unterrichtet er andere Flüchtlinge in Kaufbeuren

Zehn Asylbewerberinnen konzentrieren sich im Neugablonzer Bürgerzentrum auf ihre Arbeitsblätter. Die Frauen aus Eritrea besuchen einen Deutschkurs für Asylbewerber. Ihr Lehrer läuft durch die Reihen, blickt mal lobend, mal tadelnd über die Schultern seiner Schülerinnen. Das Besondere daran: Afewerki Melles (19) ist selbst Flüchtling. Seitdem er nach Kaufbeuren kam, lernt er Deutsch. Das ist erst ein halbes Jahr her. Er scheint dabei aber so schnell Fortschritte zu machen, dass er die Sprache...

  • Kempten
  • 01.09.15
69×

Unterkunft
Wie die Stadt Kempten die Ankunft von 250 Flüchtlingen organisiert

Jedes Wochenende kommen Busse mit Flüchtlingen im Regierungsbezirk Schwaben an Es braucht einen Plan. Und es braucht viel Zeit. Und es muss genau vorbereitet sein, wenn wie gestern auf einmal 250 Flüchtlinge nach Kempten kommen. Sie sind im Klecks untergebracht und sollen nur wenige Tage in Kempten bleiben. Dann kommen sie in andere Unterkünfte in Bayern und in anderen Bundesländern. . Am kommenden Sonntag ist Memmingen an der Reihe. Das stellt die Landkreise und kreisfreien Städte vor...

  • Kempten
  • 30.08.15
19×

Asylbewerber
Bis zu 250 Flüchtlinge kommen im September in Memminger Turnhalle

Im Zuge eines Asyl-Notfallplans werden bis zu 250 Flüchtlinge am Sonntag, 6. September in die Turnhalle der Memminger Johann-Bierwirth-Schule (JBS) einziehen. Nach Informationen der Stadt sollen sie bis zu zwei Wochen bleiben. Bei der JBS-Halle handelt es sich um eine sogenannte Notfall-Einrichtung. Wenn die Asylbewerber Memmingen wieder verlassen, werden sie auf Unterkünfte in ganz Bayern oder sogar deutschlandweit verteilt. Ziel ist es, die regulären Notaufnahme-Einrichtungen zu...

  • Kempten
  • 28.08.15

Asyl
Jede Gemeinde im Unterallgäu soll Gebäude als Flüchtlingsunterkunft bereitstellen

Zahlreiche Flüchtlinge erreichen Tag für Tag Deutschland und damit auch das Unterallgäu. 1078 Asylbewerber sind beim Landratsamt registriert (Stand: 25. August) – und es werden täglich mehr. Für diese Menschen Wohnungen zu finden, wird immer schwieriger. Nun hat das Landratsamt den Druck auf jene Gemeinden nochmals erhöht, die bisher noch keine Flüchtlinge aufgenommen haben. Im westlichen Landkreis sind das derzeit noch 19 Orte. In einem Schreiben forderte Landrat Hans-Joachim Weirather die...

  • Kempten
  • 26.08.15
16×

Ausstellung
Fotogalerie über Flüchtlinge aus Kamerun in Aller 1. Kaufbeurer Fototage in Kaufbeuren

In Kaufbeuren ist die Ausstellung 'Weiß/Schwarz – Europe or Death' angelaufen. Darin zeigt der Kaufbeurer Fotograf Christoph Jorda Bilder aus Marokko, wo Flüchtlinge aus Kamerun zum Teil seit Jahren in einem Camp leben. Zwar sind sie nur wenige Meter von der spanischen Enklave Mellila entfernt – und damit von Europa. Doch dazwischen steht eine unüberwindliche Mauer. ist noch bis zum 13. September zu sehen - ebenso wie die Schau 'Kaufbeurens Vielfalt in Schwarz-Weiß' des AKF Kaufbeuren...

  • Kempten
  • 26.08.15
23×

Asyl
250 Flüchtlinge auf einen Schlag in Kempten erwartet

Notfallplan für die Unterbringung aktiviert. Stadt hofft, dass alle im Klecks-Gebäude unterkommen. Der Notfallplan muss früher in Kraft gesetzt werden als geplant. Da die Regierung von Schwaben nicht mehr weiß, wo sie die vielen ankommenden Flüchtlinge unterbringen soll, werden am kommenden Wochenende 250 Asylbewerber auf einmal in Bussen nach Kempten geschickt. Als die Regierung kürzlich Städte und Landkreise auf größere Gruppen zusätzlicher Flüchtlinge vorbereitet hatte, war noch von maximal...

  • Kempten
  • 26.08.15

Asylbewerber
Etwa 35 ehrenamtliche Helfer erwarten in Kaufbeuren die Ankunft von 100 Flüchtlingen

Es ist alles andere als eine Katastrophe für die Stadt. Doch wenn am heutigen Samstag bis zu 100 Flüchtlinge vorübergehend in der Kaufbeurer Schraderturnhalle untergebracht werden, geht das Bayerische Rote Kreuz (BRK) wie bei einem Krisenfall vor. Die Helfer verteilen Bettwäsche, Hygienesets und bei Bedarf Kleidung. Vorräte für die Verpflegung der Menschen stehen bereit. 'Es wird logistisch ähnlich ablaufen wie bei einem Katastrophenfall', sagt BRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Hofmann, er geht...

  • Kempten
  • 22.08.15
17×

Asylbewerber
Memminger Berufsschul-Turnhalle verwandelt sich in Flüchtlingsunterkunft

Die Turnhalle der Memminger Johann-Bierwirth-Berufsschule wird zur Flüchtlingsunterkunft: Dort, wo sich sonst Handballer oder Fußballer messen, wurden am Mittwoch Stockbetten aufgestellt. Wann Asylbewerber in die Halle einziehen, steht allerdings immer noch nicht fest. Die neu gebaute Unterkunft in der Memminger Kühlhausstraße wird voraussichtlich im September die ersten Flüchtlinge aufnehmen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom...

  • Kempten
  • 19.08.15
707×

Bedürftige
Keine Lebensmittel mehr im Kaufbeurer Gratislädle: Kaufbeurer macht Flüchtlinge dafür verantwortlich

Tafel weist Vorwürfe von sich Bedürftigen Menschen helfen und sie mit kostenlosen Lebensmitteln versorgen – das hat sich das Kaufbeurer 'Gratislädle' zum Ziel gesetzt. Ein AZ-Leser kritisiert jedoch jetzt, dass er plötzlich nichts mehr von der Tafel bekomme. 'Es sind immer mehr Asylbewerber zur Ausgabe gekommen', berichtet der 57-Jährige, der anonym bleiben möchte. Für ihn steht fest: Weil Flüchtlinge das Angebot der Kaufbeurer Tafel wahrnehmen, erhält er selbst dort keine kostenlosen...

  • Kempten
  • 19.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ