Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

24×

Beschädigung
Jugendlicher Flüchtling (14) randaliert in seiner Unterkunft in Weitnau

Einem 14-jährigen unbegleiteten Flüchtling afghanischer Herkunft wurde in der Mittelschule in Weitnau von einem Lehrer sein Handy abgenommen. Weil er damit nicht einverstanden war, verließ er den Unterricht und ging wieder in seine Einrichtung. Dort angekommen folgte eine Diskussion mit einer Sozialarbeiterin. Im Verlauf dieser Diskussion wurde der Jugendliche immer aggressiver und randalierte in den Räumlichkeiten der Einrichtung, so dass schließlich die Polizei hinzugerufen werden musste. Auf...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.09.16
68×

Recherchen
Was hat der Lindauer Flüchtlingshilfe-Verein Exilio zu verbergen?

Lindauer Verein duldet keine kritischen Äußerungen und schildert Projekte auf dem Papier anders, als sie ausgeführt werden. Nicht nur Mitglieder haben deshalb ihr Vertrauen verloren. Bei Exilio geht es ums Helfen. Diesen Eindruck vermittelt der Lindauer Verein auf seiner Homepage. Der Vereinszweck 'Hilfe für Migranten, Flüchtlinge und Folterüberlebende' hat einst viele Menschen überzeugt: Mitarbeiter, Vereinsmitglieder, ehrenamtliche Helfer, Förderer. Und natürlich Flüchtlinge. Viele von ihnen...

  • Lindau
  • 05.09.16
400×

Recherche
Lindauer Hilfsverein Exilio steht massiv unter Kritik: Zweifelhaftes Gutachten für Ansbach-Attentäter

Der Lindauer Flüchtlingshilfsverein Exilio, bei dem der spätere Selbstmordattentäter von Ansbach in Therapie war, gerät immer mehr ins Zwielicht. Gemeinsame Recherchen unserer Zeitung und der Süddeutschen Zeitung ergaben, dass das psychologische Gutachten, das Exilio-Therapeut Axel von Maltitz vom mutmaßlichen IS-Terroristen erstellt hat, auf zweifelhafte Weise zustande kam. Sein Name steht auf dem Gutachten. Auf der ersten Seite jenes 25-seitigen Dokuments, aus dem Medien in ganz Deutschland...

  • Lindau
  • 19.08.16
35×

Festnahme
Migranten im Fernbus aus Italien: Bundespolizei nimmt bei Lindau elf Personen fest

Die Bundespolizei hat am Dienstag (2. August) elf Migranten in einem italienischen Fernbus an der BAB 96 festgestellt. Sie stammen ursprünglich aus Somalia, Nigeria, Ghana, Pakistan und Ägypten. Die erforderlichen Papiere für den geplanten Aufenthalt in Deutschland hatten sie nicht dabei. In den frühen Morgenstunden überprüften Lindauer Bundespolizisten die Insassen eines Busses, der regelmäßig zwischen Mailand und München verkehrt. Für vier Jugendliche und sieben Erwachsene war die Reise damit...

  • Lindau
  • 03.08.16
30×

Diskussion
Scheidegger Gespräche: Christine Lieberknecht und Günther Beckstein nehmen zur Flüchtlingssituation Stellung

'Der Themen wegen' kamen die meisten der über 60 Besucher der diesjährigen 'Scheidegger Gespräche' in das vollbesetzte Gasthaus 'Zum Hirschen'. Denn die waren aktueller denn je: Die ehemalige Ministerpräsidentin von Thüringen, Christine Lieberknecht (CDU), beleuchtete den möglichen Widerspruch zwischen gelebter Menschlichkeit und der Sicherung des Rechtsstaates. Der langjährige bayerische Innenminister und kurzzeitige Ministerpräsident, Günther Beckstein (CSU), ging auf das Schengen-Abkommen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.06.16
48×

Kontrolle
Unerlaubt Eingereiste am Lindauer Bahnhof: Bundespolizei nimmt zehn Afrikaner in Gewahrsam

Die Bundespolizei hat am Dienstag (14. Juni) in Lindau eine größere Gruppe ausländischer Personen aufgegriffen. Alle waren ohne Papiere unterwegs. Sie wurden in Gewahrsam genommen. Zwei von ihnen mussten das Land bereits wieder verlassen. Eigenen Angaben zufolge stammen die jungen Männer und Frauen im Alter von 16 bis 22 Jahren aus Äthiopien und Somalia. Sie waren auf unterschiedliche Weise aus ihrer Heimat geflohen und hatten sich auf der letzten Etappe nach Deutschland zusammen getan. Keiner...

  • Lindau
  • 15.06.16
46×

Zusammenleben
Zusammenleben von Flüchtlingen aus Afghanistan und Somalia in Lindenberg: Hausgemeinschaft veranstaltet großes Fest

Vor Kurzem haben sie sich belohnt – mit einem Fest mit 150 Gästen. Nicht nur, weil sie sich von ihrer besten Seite zeigen wollten, sondern auch, um sich zu beweisen, dass sie gemeinsam etwas auf die Beine stellen können. Denn einige Monate lang gab es in dem großen Haus in der Lindenberger Schäfflerstraße häufig Zoff. Inzwischen aber haben die 43 Afghanen und Somalier, die hier zusammenleben, eine Methode entwickelt, wie sie Probleme lösen können. In ihren Heimatländern feiert man richtig groß....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.06.16
69×

Sprachunterricht
Mit Laptops, Headsets und dem Internet: Asylbewerber lernen in Lindenberg selbstständig Deutsch

Junge Flüchtlinge betreuen das Sprachlabor Im Sprachlabor des Flüchtlingshilfsvereins 'Freunde statt Fremde' in Lindenberg stehen acht Arbeitsplätze mit Laptop, Maus, Headset und Internetverbindung den Flüchtlingen zur Verfügung. Einige Arbeitsplätze sind durch Trennwände voneinander abgeteilt. Asylbewerber können dort ihre Deutschkentnisse selbstständig verbessern. 'Das Sprachlabor ist als zusätzliches Angebot zu den Deutschkursen gedacht', sagt Joe Peinze vom Verein 'Freunde statt Fremde'....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.05.16
25×

Asyl
Rat stimmt für Asylbewerberunterkünfte in Weiler

Fünf Häuser will ein privater Investor an der Pfarrer-Sonntag-Straße in Weiler errichten, um darin Unterkünfte für bis zu 120 Flüchtlinge zu schaffen. Der Marktgemeinderat hat dem Vorhaben zugestimmt, sprach aber auch Sorgen und Bedenken der Bürger an. Anwohner haben sich mit einer Petition an die Marktgemeinde gewandt, in der die Verhältnismäßigkeit der Wohnanlage in Frage gestellt wurde. Welche Sorgen die Anwohner hatten und was der Gemeinderat dazu sagte, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.05.16
36×

Gespräch
Treffen von Helfern und Kommunalpolitikern in Hergensweiler: Integration von Flüchtlingen kann gelingen

'Gelingt die Integration der Flüchtlinge vor Ort?' Diese Frage versuchten die CSU-Ortsverbände Hergensweiler, Hergatz, Opfenbach und Weißensberg bei einer gemeinsamen Informationsveranstaltung im Schützenheim Hergensweiler zu beantworten. Das Ergebnis: Integration kann gelingen – sofern Freistaat und Bund bei den Voraussetzungen nachbessern. Landrat Elmar Stegmann erläuterte das Konzept der dezentralen Unterbringung im Kreis. 'In kleinen Einheiten gelingt Integration', zeigte sich...

  • Lindau
  • 29.04.16
221×

Hilfe
Lindauer Übersetzerin aus Syrien hilft jetzt Flüchtlingen beim Umgang mit Behörden

Siham Maslam ist vor 26 Jahren als junge Frau von Syrien nach Deutschland geflüchtet. Sie hat mit ihrem Mann in Lindau vier Kinder großgezogen und fühlt sich in Deutschland inzwischen sehr wohl. Als Übersetzerin für die Behörden hat die 52-Jährige regelmäßigen Kontakt zu Flüchtlingen und kann deren Situation mit der eigenen vergleichen. Im Interview gibt sie viele Antworten auf Fragen, die sich Deutsche angesichts der vielen Flüchtlinge stellen. Das Interview mit Siham Maslam lesen Sie in der...

  • Lindau
  • 15.04.16
78×

Porträt
Fotoausstellung in Scheffau rückt Flüchtlinge in den Fokus

Unter dem Titel 'NeuDeutsch' zeigen die Fotografen Annelie Mackinnon und Kees van Surksum in der Scheffauer Galerie Peregrinus großformatige Porträtaufnahmen von Flüchtlingen. Die Schau erzählt teilweise auch die Flucht- und Lebensgeschichten dieser Menschen. Ziel der Fotografen ist es, die geflüchteten Frauen, Männer und Kinder aus der Anonymität der Masse zu lösen und ihnen als Individuen Aufmerksamkeit zu schenken. Mehr über die Ausstellung lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.04.16
140×

Gewalt
Jugendlicher Flüchtling (15) greift Betreuerin in Lindau mit Messer an

Die Kriminalpolizei Lindau hat die Ermittlungen zu einem Vorfall übernommen, der sich am Mittwochabend gegen 18 Uhr in einer Unterkunft für unbegleitete männliche Flüchtlinge im Lindauer Ortsteil Reutin ereignet hat. Ein 15-jähriger Syrer versuchte mehrmals, mit einem Küchenmesser auf seine 30-jährige Betreuerin einzustechen. Er konnte von zwei Mitbewohnern gerade noch daran gehindert und festgehalten werden. Nachdem er sich losgerissen hatte, verletzte er sich selbst und stieß weitere...

  • Lindau
  • 01.04.16
61×

Integrationsbeirat
Landratsamt in Lindau: Auch anerkannte Flüchtlinge brauchen Hilfe

Das Landratsamt erklärt die Sozialberatung für Asylbewerber. Demnach sind die behördlichen Berater nach einem positiven Bescheid nicht mehr zuständig. Doch dann geht’s erst recht um Integration Viel Lob für die Arbeit des Landratsamtes rund um die Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen hat es bei der Sitzung des Integrationsbeirates gegeben. Kreisrätin Dr. Ulrike Lorenz-Meyer bescheinigte Landrat Elmar Stegmann und dem zuständigen Fachbereichsleiter Tobias Walch, in der Sache Ruhe...

  • Lindau
  • 29.03.16
100×

Besuch
Junge Menschen erzählen im Seniorenzentrum St. Martin in Lindenberg von Heimat und Flucht

'In Deutschland gefällt mir die Schule und Fußball', erzählt Nazir. Der Jugendliche aus Pakistan sitzt am Tisch im Caritas-Seniorenzentrum Sankt Martin in Lindenberg, gemeinsam mit einigen Bewohnern. Damit die Mädchen und Jungen nicht nur den deutschen Schulalltag kennenlernen, haben elf von ihnen mit ihrer Lehrerin Irina März das Lindenberger Seniorenzentrum besucht. Aus Syrien, Afghanistan, Pakistan oder Nigeria kommen die Jugendlichen. 'Es ist schön, so nette, junge Menschen hier zu haben',...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.03.16
29×

Gesellschaft
Regierung geht 2016 von 1.600 Asylsuchenden im Westallgäu aus - Landratsamt von 2.400

Wie viele Flüchtlinge kommen heuer in den Landkreis? Die Frage treibt Bürger, Helfer und nicht zuletzt die Politik um. Während die Regierung von Schwaben angesichts der aktuell zurückgehenden Flüchtlingsströme 'nur' mit 1.600 Asylsuchenden rechnet, geht das Landratsamt von 2.400 aus. Gleichwohl prüft die Behörde, ob die FOS-Turnhalle bald wieder für den Sport freigegeben werden kann. Seit Monaten hat der Landkreis die Sporthalle der Fachoberschule in Lindau für die Aufnahme von Flüchtlingen...

  • Lindau
  • 14.03.16
812×

Unterricht
Richter Moritz von Engel erklärt Flüchtlingen in Lindenberg das deutsche Grundgesetz

Demokratie – wie funktioniert das eigentlich? Die zehn Männer, die sich im Pfarrheim in Lindenberg mit Richter Moritz von Engel zum Rechtsbildungs-Unterricht getroffen haben, hören sehr aufmerksam zu. Natürlich haben Sie eine Vorstellung davon, was eine Demokratie, was einen Rechtsstaat ausmacht. Erfahren haben sie es bisher nicht. Ihre Heimat, aus der sie geflohen sind, ist Syrien. Dort gibt es Gewaltherrschaft und Krieg. Richter Moritz von Engel vom Amtsgericht Lindau und seine Kollegin Samja...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.03.16
160×

Landgericht
Prozess: Somalier (22) soll Frau (48) im Kurpark in Isny vergewaltigt haben

'Ich hatte Todesangst' Ein 22-jähriger Mann, der im vergangenen Jahr aus Somalia nach Deutschland geflüchtet ist, muss sich vor der ersten Schwurgerichtskammer des Landgerichts Ravensburg verantworten. Er soll im September eine Frau im Isnyer Kurpark vergewaltigt und anschließend versucht haben, ihr die Handtasche zu entreißen. Der Prozess ist auf insgesamt vier Tage angesetzt. Kontakte zu Frauen habe er in Isny nicht gehabt, ließ der Angeklagte über einen Dolmetscher ausrichten. Im Gegenteil:...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.03.16
16×

Flüchtlingswelle
Prognose für ankommende Flüchtlinge gesenkt: Landratsamt Lindau mietet keine weiteren Wohnungen mehr an

Statt wie bisher mit 2.400 Aslysuchenden rechnet der Landkreis deshalb 'nur' noch mit 1.600 Flüchtlingen, die heuer untergebracht werden müssen. Der Landrat bleibt aber skeptisch Wie viel Flüchtlinge kommen heuer in den Landkreis? Die Frage treibt Bürger, Landrat und Rathauschefs um: Bisher hat das Landratsamt mit 2.400 Asylsuchenden gerechnet, die die Behörde zwischen Nonnenhorn und Maierhöfen unterbringen muss. Jetzt sollen es 'nur' noch 1.600 sein. Das jedenfalls nimmt die Regierung von...

  • Lindau
  • 13.02.16
73×

Bauarbeiten
Aufbau einer Flüchtlingsunterkunft: Montage der Fertigteile in Lindau dauert nur wenige Stunden

Die ersten beiden der drei Gebäude für Flüchtlinge am Lindauer Heuriedweg stehen. Bauarbeiter haben die angelieferten Fertigteile am Dienstag auf die Bodenplatten gestellt und miteinander verbunden. In gut sechs Wochen sollen die Unterkünfte bezugsfertig sein. Die Bauarbeiten verliefen zügig. Acht Tieflader hatten die in der Werkstatt vorgefertigten Teile in der Nacht nach Lindau gebracht. Ein 400-Tonnen-Kran nahm die Gebäudeteile dann einzeln von den Lastwagen und setzte sie millimetergenau...

  • Lindau
  • 11.02.16
275×

Projekt
Auszubildende bringen Flüchtlingen in Lindau Schwimmen bei

Wer am Bodensee lebt, sollte sich über Wasser halten können. Für die jungen Männer aus Syrien und Afghanistan ist das eine Herausforderung. Doch das Projekt bringt auch den Azubis neue Erfahrungen Sie sind angehende Schwimmlehrer und Bademeister, besuchen die Berufsschule in Lindau – und bringen nun Flüchtlingen im Limare das Schwimmen bei. Denn viele Asylsuchende hatten in ihrer Heimat nicht die Möglichkeit, Schwimmen zu lernen. Doch solange sie am Bodensee leben, sei das sehr wichtig, findet...

  • Lindau
  • 29.01.16
65×

Kommunikation
Aktion von Asylbewerbern in Lindenberg: Nicht jeder Flüchtling ist ein Verbrecher

Omran Alomari und seine Freunde wollen in Lindenberg mit Passanten sprechen – aber die sind schwer zu erreichen Vier junge Männer mit südländischem Aussehen stehen am Samstagvormittag vor dem Lindenberger Müllermarkt hinter einem kleinen Stand. 'Wir sind gegen Sexismus und Gewalt' steht auf einem Plakat, Süßigkeiten liegen aus. Die Männer sind vor einigen Monaten nach Deutschland geflüchtet. Jetzt wollen sie reden, sich vorstellen – zeigen, dass auch sie nur ganz normale Menschen sind....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.01.16
43×

Asyl
Flüchtlinge sollen über dem Opfenbacher Dorfladen einziehen

Der vielzitierte Weg zum Einkaufen wird kurz sein: Die Gemeinde Opfenbach will für bis zu 24 Flüchtlinge eine Unterkunft einrichten und dafür das Obergeschoss des Bauhof-Gebäudes ausbauen. Im Erdgeschoss ist dort im Oktober der neue Dorfladen eingezogen. Nun will die Gemeinde bis zu 135 000 Euro investieren, um drei Wohneinheiten für jeweils bis zu acht Flüchtlinge zu schaffen. Im Gegenzug erhält die Gemeinde Mieteinnahmen, die der Landkreis bezahlt. Der Gemeinderat votierte jetzt einstimmig...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.01.16
29×

Auseinandersetzung
Zwei Verletzte: 40 Personen geraten in Wangener Flüchtlingsunterkunft in Streit

In einer Gemeinschaftsunterkunft in der Spinnereistraße sind am Donnerstag, gegen 21.45 Uhr, circa 40 Personen verschiedener Nationalitäten in Streit geraten. Ursache war möglicherweise ein Diebstahl. Bei den handgreiflichen Auseinandersetzungen wurden vermutlich zwei Personen verletzt. Die Polizei war mit neun Streifen im Einsatz. Bei deren Eintreffen hatten sich die Gemüter bereits wieder beruhigt.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ