Flächenmanagement

Beiträge zum Thema Flächenmanagement

25×

Planung
Leerstände und Versiegelungen der Landschaft vermeiden: Immenstadt will Flächenmanagement einsetzen

Einerseits werden in der Nähe von Ortskernen immer öfter Klagen über leer stehende Häuser oder unbebaute Grundstücke laut. Andererseits erschließen Kommunen immer wieder neue Baugebiete an den Ein- und Ausfallstraßen und sorgen so für eine weitere Bodenversiegelung. Immenstadt will diesem Dilemma mit einem sogenannten Flächenmanagement begegnen. Einen entsprechenden Antrag hatte die Fraktion der Grünen gestellt. Mögliche Wege, um die Idee in die Praxis umzusetzen, wurden in der jüngsten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.11.14
25×

Verbauung
Bauern gegen Ortsumfahrung für Füssen

Den Landwirten in Schwangau (Ostallgäu) bereitet ein Vorschlag zur Umfahrung Füssens Bauchschmerzen. Es handelt es sich dabei zwar derzeit nur um ein Gedankenspiel. Trotzdem haben die Bauern Angst. Denn die Trasse zwischen den Schwangauer Ortsteilen Waltenhofen und Brunnen würde die Ortsteile Brunnen und Mühlberg vollkommen abschneiden, sagte Landwirt Max Häring bei einem Stammtisch des Bauernverbandes. 'Wir brauchen für unseren Ort und auf unserem Boden – egal wo – keine...

  • Füssen
  • 23.01.12
22×

Protest
Wegen knapper Flächen brodelt es unter Schwangaus Bauern

Unter den Schwangauer Landwirten brodelt es. Dass die knapp bemessene landwirtschaftliche Fläche immer weiter begrenzt werden soll, bringt ihr Blut in Wallung. Und deshalb erteilen sie aktuellen Projekten wie Umfahrung, Wasserschutzgebiet oder Nationalpark Ammergebirge eine klare Abfuhr. 'Jeder plant, doch uns fragt keiner – es ist Zeit, eine Meinung haben dürfen', hieß es bei einem Treffen der Landwirte. Beim Stammtisch des Bauernverbands in Schwangau machte vor allem der Riedener...

  • Füssen
  • 19.01.12
28×

Ausstellung
Zunehmendem Flächenverbrauch im Allgäu intelligent entgegenwirken

«Landschaft ist unser Kapital im Allgäu» Um 10,7 Prozent ist zwischen 2000 und 2009 der Flächenverbrauch im Ostallgäu gestiegen. Und das bei einem Bevölkerungszuwachs von nur 1,9 Prozent. Um auf das Problem der steigenden Nutzung der Landschaft für Wohngebiete, Gewerbe, Straßenbau oder auch Freizeitgelände aufmerksam zu machen, gab das bayerische Umweltministerium die Ausstellung > in Auftrag. Sie ist bis 30. September im Foyer des Landratsamtes Ostallgäu in Marktoberdorf zu sehen und gibt...

  • Marktoberdorf
  • 14.09.11
24×

Flächensparen
Flächen sparen Qualität gewinnen

Viele kennen diese Fragen: Wo ziehe ich hin? Wo erfüllen sich die vielen Wunschvorstellungen bei der Wohnungssuche am ehesten? Diese Entscheidung will gut durchdacht sein. Tipps und Anregungen erhalten Bauherren, Wohnungssuchende und andere Interessierte in der Wanderausstellung >, die derzeit im Foyer des Landratsamts Ostallgäu in Marktoberdorf zu sehen ist. Die meisten Menschen suchen eine ruhige Lage mit viel Grün, aber auch mit Einkaufsmöglichkeiten, Arzt, Kindergarten und Schule um...

  • Marktoberdorf
  • 14.09.11
21×

Flächenmanagement
Überwiegend positive Einschätzung im Sonthofer Bauausschuss

«Mit der Ressource Boden sinnvoll umgehen» Überwiegend positiv beurteilt Sonthofens Bauausschuss ein Flächenmanagement gemeinsam mit Nachbarorten. Bekanntlich ist derzeit die Vermarktung von Gewerbegebieten über die Ortsgrenzen von Sonthofen, Immenstadt, Rettenberg, Burgberg und Blaichach hinweg Thema. Im Nachgang zu einer Informationsveranstaltung fielen im Sonthofer Rathaus nun klare Worte für eine Zusammenarbeit mit den Nachbarn - dies unter anderem mit Blick auf den Flächenverbrauch im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.02.11

Comunis
Sonthofer befürworten gemeinsames Flächenmanagement

Stadträte gegen Kirchturmdenken Überwiegend positiv beurteilt Sonthofens Bauausschuss ein Flächenmanagement gemeinsam mit Nachbarorten. Bekanntlich ist die Vermarktung von Gewerbegebieten über die Ortsgrenzen von Sonthofen, Immenstadt, Rettenberg, Burgberg und Blaichach hinweg derzeit Thema. Im Nachgang zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung fielen im Sonthofer Rathaus nun klare Worte für eine Zusammenarbeit mit den Nachbarn - dies unter anderem mit Blick auf den Flächenverbrauch im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.02.11
50×

Flächenmanagement
Gewerbegebiete gemeinsam vermarkten

Drei Gemeinden und zwei Städte wollen ein Wirtschaftsraum werden: Hauptsache, die Betriebe bleiben in der Region Arbeitsplätze erhalten und neue schaffen - dafür geht die Region Alpsee-Grünten neue Wege: Sonthofen, Immenstadt, Blaichach, Burgberg und Rettenberg, bisher vor allem touristisch verbündet, wollen ein gemeinsamer Wirtschaftsraum werden. Die Alpsee-Grünten-Kommunen plant dabei nicht nur eine gemeinsame Wirtschaftsförderung. Gewerbegebiete sollen darüber hinaus in einen Zweckverband...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ