Firma

Beiträge zum Thema Firma

Hundebesitzer kennen sie: Die Spender für Hundekotbeutel. Eine Kaufbeurer Firma hat nun das "smarte Hundeklo" entwickelt. Mit Sensoren misst es, wie viele Tütchen noch da sind und wie viele Beutel bereits im Abfalleimer sind. (Symbolbild)
2.831× 3

Solarzelle, Magnet- und Ultraschallsensor
Kaufbeurer Firma entwickelt "smartes Hundeklo"

Die Kaufbeurer Firma "Q3 Energie" hat ein "smartes Hundeklo" entwickelt. Damit soll der in der Natur herumliegende Hundekot verhindert werden und es soll gleichzeitig für aufgefüllte Tütchenspender sorgen, berichtet der Bayerische Rundfunk (BR). In Denklingen, im benachbarten Landkreis Landsberg am Lech, kommen bereits 22 der schlauen Hundeklos zum Einsatz, heißt es im Bericht weiter. Das smarte Hundeklo verfügt über eine Solarzelle und eine Hochleistungsbatterie. Wie viele Tütchen noch...

  • Kaufbeuren
  • 24.07.20
Mit einer launigen Rede unterhielt Firmenchef Rainer Besel das Publikum bei der Eröffnung der neuen Werkshalle in Füssen.
2.605×

Festakt
Besel und Schwäller weiht neuen Firmensitz in Füssen ein

Bei einem Festakt mit über 300 Gästen hat die Firma Besel und Schwäller ihren neuen Unternehmenssitz in Füssen nun auch offiziell eingeweiht. 120 Mitarbeiter werden dort künftig an der Produktion von elektrischen Schaltschränken für Großunternehmen beteiligt sein. Begonnen hat alles einst in einer Industriehalle in Pfronten-Weißbach. Im Jahr 1996 war das. Damals hatten Rainer Besel und Leonhard Schwäller den Grundstein für ihr heutiges Unternehmen gelegt. Und mit der Zeit wurde aus dem...

  • Füssen
  • 17.03.19
Drei Generationen, eine Geschäftsführung: Ferdinand Mayr, Fritz Mayr und Günther Klingler (von links) steuern das Unternehmen Mayr Antriebstechnik, das vor allem für seine Sicherheitsbremsen bekannt ist.
919×

Unternehmen
Maschinenbaubetrieb Mayr Antriebstechnik in Mauerstetten: Die Firma, die Aufzüge vor dem Absturz bewahrt

Da ist die Sache mit dem Umsatz. Die Bilanzzahlen werden bei Mayr Antriebstechnik nicht offen kommuniziert. Man wolle ja nicht überheblich erscheinen, weiß um die Neider, die Konkurrenz. „Und wer könnte schon etwas mit solchen Zahlen anfangen?“, fragt Seniorchef Fritz Mayr, 92. Um gleich selbst die Antwort zu geben. Kaum jemand! Bei einem Rundgang für Gäste war jüngst die Rede von über 100 Millionen Euro Umsatz im Jahr. Laut Geschäftsführer Günther Klingler, 61, ist das nur eine „symbolische...

  • Mauerstetten
  • 06.10.18
Karwendel lässt vier Einkammer-Tanks gegen leistungsfähigere Zweikammer-Milchbehälter austauschen.
449×

Bauen
Karwendel in Buchloe tauscht alte Tanks gegen leistungsfähigere Zweikammer-Milchbehälter aus

In Buchloe boomt das Bauen: Nicht nur Neubausiedlungen und Kindertagesstätten entstehen, auch im gewerblichen Bereich wird kräftig investiert. So verlegte die Firma Mensch vergangenes Jahr ihren Unternehmenssitz von Eresing nach Buchloe und ließ sich das 21 Millionen Euro kosten. Demnächst will der Getränkemarkt Fristo für zwei Millionen Euro eine neue Logistikhalle bauen lassen. Und derzeit wird bei Karwendel im Buchloer Westen gebaut: „Aktuell werden die vier bestehenden Rohmilchtanks aus den...

  • Buchloe
  • 08.05.18
47×

Wirtschaft
Der neue Unternehmenssitz der Firma Mensch wurde im Buchloer Westen eingeweiht

'Ich hatte einen Traum' – mit einem Zitat von Martin Luther King begann Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger seine Rede zur Einweihung des neuen Betriebsgebäudes der Firma Mensch im Westen der Stadt. 'Denn ich wollte immer mal einen Global Player nach Buchloe bringen. Und der Traum wurde mit der Firma Mensch wahr', für das Stadtoberhaupt fort. Denn das Unternehmen hat nun nicht nur seinen kompletten Firmensitz von Eresing nach Buchloe verlegt, sondern handelt auch weltweit mit...

  • Buchloe
  • 13.10.17
528×

Wirtschaft
Marktoberdorfer Firma Hübner baut für mehr als zehn Millionen Euro neue Spritzguss-Fabrik

Um die zehn Millionen Euro nimmt die Marktoberdorfer Firma C. Hübner in die Hand, um im Siemensring ihre Spritzgussfertigung auf neue Füße zu stellen. Das ist viel Geld für einen mittelständischen Betrieb, macht Geschäftsführer Thomas Hübner deutlich. Er spricht 'von der größten Investition in der Firmengeschichte', die 'in der Höhe des halben Jahresumsatzes' liege. Und die auch mit einem noch nicht bezifferbaren Mitarbeiterzuwachs einhergehen soll. Dabei ist das aktuelle Bauprojekt bloß die...

  • Marktoberdorf
  • 29.06.17
693×

Stellenabbau
Füssener Firma PMG baut bis zu 80 Stellen ab

Bis zu 80 Mitarbeiter der Firma PMG in Füssen könnten in den nächsten zwei bis drei Jahren ihren Arbeitsplatz verlieren. Das Unternehmen baut Stellen ab, weil Teile der Produktion, hauptsächlich 'Handarbeitsplätze', nach Rumänien verlagert werden. Dort seien diese durch ein niedrigeres Lohnniveau noch profitabel, sagt Geschäftsführer Elmar Holzmann. Die Verlagerung der Herstellung von 'alten Produkten' und Bestandsprozessen müsse man als eine Chance begreifen. So könne sich das Unternehmen...

  • Füssen
  • 27.01.17
457×

Wirtschaftsleben
Malerwerkstätte Krautwurst schließt nach 65 Jahren

Zum Jahresende schließt ein Pfrontener Traditionsbetrieb seine Pforten: die Malerwerkstätte Krautwurst. Zwei Generationen hatten sie über 65 Jahre betrieben und sich an zahlreichen Hausfassaden in der Gemeinde verewigt. Zuletzt an der des Rathauses, die nach historischem Vorbild wieder hergestellt wurde. Firmengründer Robert Krautwurst war einst auf eine Annonce der Malerei Brumme von Pirmasens nach Pfronten gekommen. Dort blieb er auch der Liebe wegen und eröffnete ein eigenes Geschäft. Dieses...

  • Füssen
  • 18.12.14
1.496×

Wirtschaft
BK Solar aus Jengen muss Mitarbeiter entlassen

Eitel Sonnenschein war gestern, Nervosität unter den Beschäftigten prägt heute die Realität: Die in Jengen ansässige Firma BK Solar hat zehn Mitarbeiter gekündigt. Nach Angaben der Geschäftsführer arbeiten derzeit noch 75 Frauen und Männer für das Unternehmen. 'Die Umstrukturierungsmaßnahmen sind dem schwierigen Markt geschuldet', heißt es in einer Erklärung, die die beiden Geschäftsführer, Markus Burkart und Thomas Klostermann, der Allgäuer Zeitung auf Anfrage zukommen ließen. Die...

  • Buchloe
  • 10.05.13
75×

Aktion
In Betrieben gesund bleiben ndash Stracke informiert sich bei Huhtamaki in Ronsberg

Vielfältige Angebote Das rote Theraband fest im Griff, kräftigte der CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke seinen Rücken. Ab sofort werde er jede Woche in Ronsberg vorbeikommen, sagte er – wenn es denn sein Terminkalender zuließe. Mit der Aktion bei Huhtamaki unterstrich er die Notwendigkeit, dass Unternehmen die betriebliche Gesundheitsförderung fest im Alltag verankern sollten. Huhtamaki, lobte er, habe angesichts des demografischen Wandels in der Bevölkerung die Zeichen der Zeit...

  • Obergünzburg
  • 22.05.12
21×

Allgäu-GmbH-Reihe
Aus der Region für die Region: In den Regalen gibts wieder Allgäuer Frischmilch

Mitte September war es offiziell: Die skandinavische Großmolkerei Arla Foods übernahm die Allgäuland-Käsereien, denen sonst die Insolvenz gedroht hätte. Die meisten Arbeitsplätze waren so gerettet, dennoch hat gerade der Verbraucher eine der Folgen der Übernahme gespürt: Der Konzern hatte vor kurzem angekündigt, keine Milch heimischer Kühe mehr anzubieten - in den Regalen gabs also fast keine Allgäuer Frischmilch mehr, lediglich ein Anbieter führte das Produkt noch. Kein Zustand für das Allgäu,...

  • Kaufbeuren
  • 04.05.12

Maho-Chronik
Andreas Koops Porträt der Pfrontener Firma Maho ist alles ndash außer langweilig

Eins ist die Chronik der Pfrontener Firma Maho aus der Feder des Nesselwangers Andreas Koop auf jeden Fall nicht: langweilig. Das gilt für den Stoff – eine kleine Handwerksbude wird zum bedeutenden Maschinenbauunternehmen, bis es plötzlich vor dem Aus steht. Das gilt für die Aufbereitung – als Designer verseht es Koop, auch vermeintlich trockene Wirtschaftsthemen in Szene zu setzen. Das gilt für die 'Rahmenhandlung' – Koop bettet die Firmenchronik in Pfrontener Orts- und die...

  • Füssen
  • 10.12.11
42×

Wirtschaftsreihe
Abgase adé: Die Firma Lehnert in Türkheim sorgt seit 43 Jahren für saubere Luft

Arbeiten bis 67? Oder gar bis 69? Während die meisten Deutschen stöhnen, wenn es um die Anhebung des Renteneintrittsalters geht, gibt es andere, die gar nicht erst auf den Gedanken kommen, sich zur Ruhe zu setzen. Ein gutes Beispiel dafür: Werner Lehnert aus Türkheim. Seit 52 Jahren tüftelt er in Sachen Lufttechnik und dabei kommen immer wieder neue Erfindungen heraus. Jetzt zieht der 67-Jährige mit seiner Firma in eine neue Fertigungshalle und hat auch für die Zukunft noch viele Ideen, wie man...

  • Buchloe
  • 28.06.11

Porträt
«Werden noch 20 Jahre lang Kies abbauen»

Halblecher Ausschuss besucht Firma Geisenberger Holzmann in Trauchgau Immer mehr nimmt die Bürokratie überhand, immer größer wird die Konkurrenz - seine Branche sieht Hubert Geisenberger derzeit in einem nicht gerade rosigen Licht: Vor allem die vielen, teils unnötigen Umweltvorschriften und Statistiken würden Betriebe zeitlich und finanziell stark belasten, klagt der Geschäftsführer der Firma Geisenberger Holzmann. Das Trauchgauer Kieswerk - es stellt auch Beton her und recycelt Bauschutt -...

  • Füssen
  • 09.12.10
92×

Arbeitsmarkt
Findige Firmen bilden ihre Fachkräfte selbst aus

Wie Ostallgäuer Betriebe dem Mangel entgegenwirken Manuel Köpf und Christoph Boos wollen übernommen werden. Ihre Chancen dafür könnten für die beiden nicht besser stehen - die 18-Jährigen machen derzeit beim Autohaus Heuberger eine Lehre zum Kfz-Mechatroniker: «Wir bilden unsere künftigen Facharbeiter selbst aus», sagt Serviceleiter Albert Neuner. So will die Füssener Firma wie viele andere Ostallgäuer Unternehmen dem vielfach befürchteten Fachkräftemangel frühzeitig entgegenwirken. «Die...

  • Füssen
  • 19.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ