Firma

Beiträge zum Thema Firma

Erster Coronavirus-Fall im Allgäu: Ein 36-jähriger Mitarbeiter von DMG Mori in Pfronten wurde positiv auf das Virus getestet.
 177.157×  5   Video   2 Bilder

Erster Fall im Allgäu
Mit Coronavirus infiziert: Mitarbeiter (36) von DMG Mori in Pfronten in häuslicher Isolation

Update: Sonntag, 1. März, 15:29 Uhr Das Landratsamt Ostallgäu hat den Fall inzwischen offiziell bestätigt. Laut Angaben der Behörde handelt es sich bei dem Erkrankten um einen 36-jährigen Mitarbeiter der Firma DMG Mori in Pfronten. In diesem Fall wurde ein Schnelltest veranlasst, da sich der Mann innerhalb der letzten 14 Tage auch in der Nähe einer der Risikoregionen in Italien aufgehalten hatte. Am Samstagabend hatte das Gesundheitsamt dann den positiven Befund des Labors...

  • Pfronten
  • 01.03.20
Stallbaufirma Kristen feiert 50-jähriges Jubiläum
 1.361×   29 Bilder

Bildergalerie
Ollarzrieder Stallbaufirma Kristen feiert 50-jähriges Betriebsjubiläum mit fetziger Party

Vor rund 350 geladenen Gästen - Mitarbeiter, Landwirte, Geschäftspartner und Freunde – ließ der erfolgreiche Familienbetrieb seine beeindruckende Geschichte Revue passieren: Der von dem aus dem Sudetenland stammende Vater, Wilhelm Kristen, baute 1969 aus dem Nichts heraus in Legau eine Stallbaufirma auf, und entwickelte sie mit zahlreichen Patenten in Markt Rettenbach weiter. Auch nach dem Umzug in den Ottobeurer Ortsteil Ollarzried im Jahre 2011 ist uneingeschränkt weiter der Antrieb allen...

  • Ottobeuren
  • 01.04.19
 1.058×

Auszeichnung
Allgäuer Familienunternehmen Rösle zählt zu den "Marken des Jahrhunderts"

RÖSLE. Love – Cook – Live. Das Allgäuer Familienunternehmen zählt zu den führenden Herstellern von Küchenwerkzeugen, Kochgeschirr, Grillgeräten und BBQ-Accessoires.  Die Firma aus Marktoberdorf wurde nun zum wiederholten Male als "Marke des Jahrhunderts" vom ZEIT Verlag ausgezeichnet. Der Bildband "Deutsche Standards – Marken des Jahrhunderts", das Florian Langenscheidt und die Zeit Verlagsgruppe (Tempus Corporate) herausgegeben, zeichnet alle drei Jahre jene Marken aus, die als Ikonen...

  • Marktoberdorf
  • 12.03.19
 5.174×

Erpressung
Über 200.000 Euro Schaden nach Hackerangriffen auf Allgäuer Firmen

Bei der Kriminalpolizei Kempten wurden in den letzten zwei Wochen vier Hackerangriffe auf Allgäuer Firmen, Arztpraxen und Autohäuser angezeigt. Der entstandene Schaden liegt bei über 200.000 Euro. Die Täter drangen über das Internet in die Computernetzwerke der Betroffenen ein und verschlüsselten dort alle Daten. Das führte zum sofortigen Stillstand bei den Firmen, die ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen konnten. Die Arbeitnehmer wurden nach Hause geschickt. Diese Vorgehensweise ist der...

  • Kempten
  • 11.03.19
 Lichtdurchflutet: Die neue Fertigungshalle von Besel und Schwäller in Füssen.
 2.757×

Niederlassung
Firma Besel und Schwäller zieht mit 111 Angestellten nach Füssen um

Mit der Produktion elektrischer Schaltschränke für Großkunden ist die Firma Besel und Schwäller jetzt nach Füssen umgezogen. Seit 11. Februar ist die neue, sieben Millionen Euro teure Firmenniederlassung in Betrieb. Sie befindet sich im Gewerbegebiet des Zweckverbands Allgäuer Land am westlichen Ende der Stadt. 111 Angestellte sind dort künftig in der Fertigung von Schaltschränken tätig, die hauptsächlich in der Maschinenbaubranche sowie in der Medizintechnik Verwendung finden. Wie das...

  • Füssen
  • 21.02.19
Henning Klempp wird künftig die Führung der Firma RÖSLE in Marktoberdorf übernehmen.
 2.351×

Unternehmen
Führungswechsel bei Firma RÖSLE in Marktoberdorf

Die Firma RÖSLE in Marktoberdorf zählt zu den führenden Herstellern von Küchenwerkzeugen, Kochgeschirr, Grillgeräten und BBQ-Accessoires. Das Allgäuer Familienunternehmen aus Marktoberdorf ist in über 40 Ländern der Welt vertreten und hat eine eigene Vertriebsgesellschaft in den USA. Nach neuen Jahren verlässt die bisherige Geschäftsführerin Christel Anna Brechtel die Firma, wie in einer Pressemitteilung bekannt gegeben wurde. Der neue Chef heißt Henning Klempp. Der jetzige GRÖMO...

  • Marktoberdorf
  • 21.11.18
Die 1936 gegründete Firma gestaltet die Zukunft der Mobilitätsinfrastruktur.
 469×

Gestaltung
Der Bahnspezialist Spitzke aus Buchloe ist in ganz Süddeutschland im Einsatz

Die Stadt Buchloe verdankt ihr rasantes Wachstum der Tatsache, dass sie im 19. Jahrhundert ein Bahnknotenpunkt wurde. Insofern ist es nur logisch, dass das Bahninfrastrukturunternehmen Spitzke einen Sitz an der Gennach hat – inzwischen seit rund zehn Jahren. Denn die 1936 gegründete Firma gestaltet nach eigenen Angaben „die Zukunft der Mobilitätsinfrastruktur: Für Fern- und Regionalbahnen ebenso wie für S- und U-Bahnen, Straßenbahnen oder Industriebahnen – von der Planung über die...

  • Buchloe
  • 30.10.18
Drei Generationen, eine Geschäftsführung: Ferdinand Mayr, Fritz Mayr und Günther Klingler (von links) steuern das Unternehmen Mayr Antriebstechnik, das vor allem für seine Sicherheitsbremsen bekannt ist.
 788×

Unternehmen
Maschinenbaubetrieb Mayr Antriebstechnik in Mauerstetten: Die Firma, die Aufzüge vor dem Absturz bewahrt

Da ist die Sache mit dem Umsatz. Die Bilanzzahlen werden bei Mayr Antriebstechnik nicht offen kommuniziert. Man wolle ja nicht überheblich erscheinen, weiß um die Neider, die Konkurrenz. „Und wer könnte schon etwas mit solchen Zahlen anfangen?“, fragt Seniorchef Fritz Mayr, 92. Um gleich selbst die Antwort zu geben. Kaum jemand! Bei einem Rundgang für Gäste war jüngst die Rede von über 100 Millionen Euro Umsatz im Jahr. Laut Geschäftsführer Günther Klingler, 61, ist das nur eine „symbolische...

  • Mauerstetten
  • 06.10.18
In Memmingerberg wird die Firma Magnet-Schultz in Kürze im Bereich des Bebauungsplans Hauptwache mit dem Neubau der mittlerweile vierten Produktionshalle auf dem ehemaligen Fliegerhorst-Gelände beginnen.
 755×

Gewerbegebiet
Viele Firmen siedeln sich in Memmingerberg an oder erweitern

Eine äußerst dynamische und raumgreifende Gewerbeentwicklung verzeichnet seit mehreren Jahren die Gemeinde Memmingerberg. Dieser Trend setzt sich fort: Das neueste Kapitel dieser Entwicklung ist eine Erweiterung, welche die Firma Magnet-Schultz in Angriff nimmt. Erst kürzlich hat das Ratsgremium während einer Gemeinderatssitzung den Neubau einer Produktionshalle im Bereich des Bebauungsplans Hauptwache befürwortet. Angesichts der derzeit rasanten Entwicklung richten sich Lichtensteigers...

  • Memmingen
  • 16.08.18
Sitz der Firma Hörmann in Buchloe.
 1.327×

Innovation
Firma Hörmann aus Buchloe entwickelt sich vom Stallbauer zum Generalunternehmer

Als die Firma Hörmann 1960 von Rudolf Hörmann gegründet wurde, lag die Priorität auf Stallbau. Das aber habe sich grundlegend geändert, betont Geschäftsführer Rolf Hörmann. Denn das Unternehmen habe sich durch „Innovationen, Fachkompetenz und Beständigkeit bis heute zum Generalunternehmer sowohl im landwirtschaftlichen als auch im gewerblichen Bereich“ entwickelt und liefere inzwischen auch schlüsselfertige Gebäude und Fotovoltaikanlagen. Dabei lautet das Motto „Alles aus einer Hand“. Mehr...

  • Buchloe
  • 10.08.18
Die Firma Karwendel in Buchloe
 955×

Vorstellung
Das Buchloer Lebensmittelunternehmen Karwendel pflegt Nähe zu Lieferanten

Seit 1926 befindet sich der Sitz des Familienunternehmens Karwendel in Buchloe. Das ist auch in der dritten Generation noch bemerkbar: „Buchloe begleitet mich schon mein ganzes Leben. Durch meine Grundschulzeit und unseren langjährigen Firmensitz vor Ort, habe ich die Entwicklungen und Veränderungen in der Stadt direkt mitbekommen“, erklärt Dr. Wilfried Huber, geschäftsführender Gesellschafter. „Hier arbeiten wir“ ist eine Serie der Buchloer Zeitung. Dabei stellt die Zeitung heimische...

  • Buchloe
  • 20.07.18
Vorsitzender Dr. Wolfgang Völsch (Mitte) beglückwünschte Christine Böhm (links) und Amica-Laura Westermayr (rechts) zu ihrer Neuwahl in den Aufsichtsrat des Gablonzer Siedlungswerkes.
 649×

Siedlungswerk
Iser-Quartier in Neugablonz wächst und gedeiht

Trotz überaus reger Bautätigkeit weist die Bilanz des Gablonzer Siedlungswerkes für 2017 einen Bilanzgewinn von 263.220 Euro aus. Die Mitglieder profitieren davon, denn ihre Anteile werden mit drei Prozent Dividende verzinst. Im sogenannten Iser-Quartier werden derzeit rund die Hälfte der Wohnungen an ihre neuen Nutzer übergeben. Nach der Verabschiedung des geschäftsführenden Vorstandes Gerhard Stolzenberger in den Ruhestand leitete erstmals sein Nachfolger Christian Sobl alleine die...

  • Kaufbeuren
  • 15.06.18
Die Firma Mensch hat ihren Firmensitz von Eresing nach Buchloe verlegt.
 952×

Expansion
Firma Franz Mensch verlegt Firmensitz von Eresing nach Buchloe

21 Millionen Euro ließ sich die Firma Franz Mensch die Verlegung ihres Firmensitzes von Eresing nach Buchloe kosten. „Wir haben von der Stadt auch viel Unterstützung bekommen“, sagt Geschäftsführer Achim Theiler. Zwar brachte das Unternehmen viele Mitarbeiter mit, doch auch aus unserer Region wurden schon neue eingestellt. Und die Firma will weiter wachsen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 09.06.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Buchloe
  • 08.06.18
Die Firma Rohde & Schwarz Messgerätebau kann ein Ohr an den Datenstrom im Weltall anlegen.
 2.545×

Technik
Firma richtet von Memmingen aus ein Ohr ins Weltall

Die Firma Rohde & Schwarz Messgerätebau kann künftig vom Memminger Firmenstandort aus ein großdimensioniertes Ohr an den Datenstrom im Weltall anlegen. Auf dem Firmenparkplatz an der Riedbachstraße entsteht derzeit eine rund 15 Meter hohe Satellitenempfangsanlage. Letztlich geht es darum, dass Datenmengen empfangen werden können, die von Satelliten in rund 36.000 Kilometer Höhe gesendet werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom...

  • Memmingen
  • 21.05.18
Christoph Karrer (36) ist eigens nach Kempten gezogen, um die Entwicklung auf dem Gelände an der Dieselstraße voranzubringen. Drei Firmen sollen sich dort bis Ende 2019 ansiedeln.
 1.758×

Gewerbegebiet
Drei Unternehmen wollen sich Ende 2019 in der Dieselstraße ansiedeln

Noch sieht es wüst aus auf dem Gelände südlich des Fahrsicherheitszentrums. Doch für die 14.500 Quadratmeter umfassende Fläche gibt es interessante Pläne: Drei Firmen – alle mit dem Hintergrund Bauen – bekommen dort ihren Sitz. Realisiert wird das Objekt von der „Digital- und Bautechnik Zentrum Kempten GmbH“, Geschäftsführer ist Dr. Christoph Karrer. Geplant sind ein Bürogebäude, eine flexible Werk- und Lagerhalle sowie Abstellflächen im Freien – mit einem sportlichen Zeitplan: „Die Stadt...

  • Kempten
  • 18.05.18
Karwendel lässt vier Einkammer-Tanks gegen leistungsfähigere Zweikammer-Milchbehälter austauschen.
 441×

Bauen
Karwendel in Buchloe tauscht alte Tanks gegen leistungsfähigere Zweikammer-Milchbehälter aus

In Buchloe boomt das Bauen: Nicht nur Neubausiedlungen und Kindertagesstätten entstehen, auch im gewerblichen Bereich wird kräftig investiert. So verlegte die Firma Mensch vergangenes Jahr ihren Unternehmenssitz von Eresing nach Buchloe und ließ sich das 21 Millionen Euro kosten. Demnächst will der Getränkemarkt Fristo für zwei Millionen Euro eine neue Logistikhalle bauen lassen. Und derzeit wird bei Karwendel im Buchloer Westen gebaut: „Aktuell werden die vier bestehenden Rohmilchtanks aus...

  • Buchloe
  • 08.05.18
Was Nikolaus Pfister (Geschäftsführer des Standortes Wiggensbach, links) und Christian Göser (Geschäftsführer für den Bereich Vertrieb) hier zeigen, steckt in vielen modernen Autos: die Getriebesteuerung. Solche und viele andere komplizierte Bauteile werden bei Swoboda in hoher Qualität produziert.
 2.951×

Strategie
Die Firma Swoboda aus Wiggensbach plant für ihre zehn Standorte 2000 neue Stellen

Die Automobilindustrie steht vor einem drastischen Wandel hin zu Elektromobilität und autonomem Fahren. Der Zulieferer Swoboda sieht diese Entwicklung als Chance: Die Firma aus Wiggensbach im Oberallgäu möchte ihren Jahresumsatz bis 2025 von zuletzt 400 Millionen Euro auf eine Milliarde erhöhen, die Zahl der Mitarbeiter an den zehn Standorten weltweit soll von 4000 auf 6000 steigen. Schon heute „steckt in jedem deutschen Auto Technik von Swoboda“, sagt Christian Göser, Geschäftsführer für...

  • Kempten
  • 10.03.18
 153×

Urlaub
Marktoberdorf muss Tourismus weiter ankurbeln

Mehr Touristen in der Stadt bringen mehr Geld in die Kassen der Geschäfte. Und geht es den Firmen gut, wirkt sich das positiv auf die Stadt aus. Das klingt so einfach. Aber es stecke viel Arbeit dahinter, verdeutlichte Philipp Heidrich im Stadtrat. Er ist seit zwei Jahren Projektmanager Innenstadt. Das Thema bewog Christian Vavra (Grüne) zu der Frage, welches Potenzial der Tourismus für die Stadt besitzt. Eine konkrete Antwort lieferte Heidrich zwar nicht, aber er machte deutlich, dass...

  • Marktoberdorf
  • 20.02.18
 383×

Handwerk
Josef Maier (59) aus Hergensweiler hat 1987 seine eigene Orgelbaufirma gegründet

An Weihnachten war sie in allen Kirchen zu hören: die Orgel. Sie kann kräftig oder zart klingen, alles überstrahlen oder leise meditieren - nicht nur in den Gottesdiensten an Heiligabend, sondern das ganze Jahr über. Seit Jahrhunderten gilt die Orgel als 'Königin der Instrumente'. Nun hat die Unesco den Orgelbau und die Orgelmusik zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit erhoben. 'Das ist nicht übertrieben', sagt Josef Maier aus Hergensweiler. Für ihn ist die Orgel das 'Lebenswerk von...

  • Lindau
  • 29.12.17
 623×

Telekommunikation
Aus einem Computerladen in Wertach ist der Anbieter Allgäu DSL entstanden

Tobias Waltl (37) ist neuer Chef beim regionalen Internet- und Telefonanbieter Allgäu DSL in Wertach (Oberallgäu). Er hat große Pläne und will mit einer leistungsfähigen Richtfunk-Technologie sowie dem Breitbandausbau mit Glasfaser Branchen-Riesen wie Telekom oder Vodafone Paroli bieten. Hervorgegangen ist Allgäu DSL im Jahr 2009 aus dem Computerladen Allgäu PC, den der US-Amerikaner Tom Stout vor elf Jahren in Wertach eröffnet hatte. Die Umfirmierung und Neuausrichtung hatte einen banalen...

  • Oy-Mittelberg
  • 29.12.17
 203×

Messe
Marktoberdorfer Firma Fendt zeigt viele Neuheiten auf der Agritechnica

Fragt man Fendt-Chef Peter-Josef Paffen, ob ihm eines seiner Ausstellungsstücke besonders am Herzen liegt, sagt er: 'Ich mag alles, was grün ist.' Dass nun ausgerechnet das neue Vorzeigeprodukt, der Fendt-Mähdrescher 'Ideal', in Schwarz daherkommt – geschenkt. Was Paffen meint, ist klar. Übersetzt in bestem Jogi-Löw-Sprech: Er ist 'scho au' ein wenig stolz auf das, was das Marktoberdorfer Unternehmen auf der weltgrößten Landtechnikmesse Agritechnica in Hannover präsentiert. Nun zählt es ja...

  • Marktoberdorf
  • 18.11.17
 377×

Milchwirtschaft
Arla überelgt, seine Allgäuer Werke zu verkaufen

Der dänisch-schwedische Molkereikonzern 'Arla Foods' prüft derzeit, ob er seine Werke in Sonthofen und Bad Wörishofen verkauft. Dort liefern Landwirte aus dem Allgäu und dem Landkreis Lindau ihre Milch ab. 'Es ist richtig, dass Arla Foods derzeit verschiedene strategische Handlungsoptionen für sein Geschäft im Allgäu prüft. Auch ein Verkauf der Standorte ist dabei nicht ausgeschlossen', sagt Pressesprecher Markus Teubner. Er kann sich aber auch vorstellen, 'dass strategische Partnerschaften...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.11.17
 1.572×

Neubau
Spatenstich der Besel Schwäller GmbH in Füssen

'Ich bin heute morgen schon um sechs aufgestanden, hab mir einen Spaten geschnappt und schon mal was vorbereitet', begrüßte Geschäftsführer Rainer Besel am Donnerstag scherzend den Füssener Bürgermeister Paul Iacob beim Spatenstich für die neuen Produktions- und Verwaltungsgebäude der 1995 gegründeten Besel & Schwäller Schaltanlagen GmbH. Denn eigentlich wurden bereits vor zwei Wochen die ersten Arbeiten im Gewerbepark Allgäuer Land begonnen. Neben der Firma Wirtensohn und gegenüber des...

  • Füssen
  • 19.10.17
 107×

Auftrag
Maschinenbauer aus Heimertingen liefert 108 Tonnen schwere Sonderanfertigungen nach Russland

Besondere Aufträge hat das Unternehmen Wagner Magnete aus Heimertingen schon oft bekommen. Ein kürzlich abgeschlossenes Projekt ist für den Hersteller von Industrie-Magnettechnik bislang jedoch einmalig: Wagner Magnete lieferte zehn Magnet-Systeme mit einem Gesamtgewicht von 108 Tonnen an einen großen Umschlaghafen für Kohle an der russischen Ostküste. Bis zum Zielort legten die Magnete auf sechs Lastzügen in vier Wochen auf Straße und Zugschienen über 11.000 Kilometer zurück. Davon mehr als...

  • Memmingen
  • 19.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ