Firma

Beiträge zum Thema Firma

Hundebesitzer kennen sie: Die Spender für Hundekotbeutel. Eine Kaufbeurer Firma hat nun das "smarte Hundeklo" entwickelt. Mit Sensoren misst es, wie viele Tütchen noch da sind und wie viele Beutel bereits im Abfalleimer sind. (Symbolbild)
2.809× 3

Solarzelle, Magnet- und Ultraschallsensor
Kaufbeurer Firma entwickelt "smartes Hundeklo"

Die Kaufbeurer Firma "Q3 Energie" hat ein "smartes Hundeklo" entwickelt. Damit soll der in der Natur herumliegende Hundekot verhindert werden und es soll gleichzeitig für aufgefüllte Tütchenspender sorgen, berichtet der Bayerische Rundfunk (BR). In Denklingen, im benachbarten Landkreis Landsberg am Lech, kommen bereits 22 der schlauen Hundeklos zum Einsatz, heißt es im Bericht weiter. Das smarte Hundeklo verfügt über eine Solarzelle und eine Hochleistungsbatterie. Wie viele Tütchen noch...

  • Kaufbeuren
  • 24.07.20
Vorsitzender Dr. Wolfgang Völsch (Mitte) beglückwünschte Christine Böhm (links) und Amica-Laura Westermayr (rechts) zu ihrer Neuwahl in den Aufsichtsrat des Gablonzer Siedlungswerkes.
761×

Siedlungswerk
Iser-Quartier in Neugablonz wächst und gedeiht

Trotz überaus reger Bautätigkeit weist die Bilanz des Gablonzer Siedlungswerkes für 2017 einen Bilanzgewinn von 263.220 Euro aus. Die Mitglieder profitieren davon, denn ihre Anteile werden mit drei Prozent Dividende verzinst. Im sogenannten Iser-Quartier werden derzeit rund die Hälfte der Wohnungen an ihre neuen Nutzer übergeben. Nach der Verabschiedung des geschäftsführenden Vorstandes Gerhard Stolzenberger in den Ruhestand leitete erstmals sein Nachfolger Christian Sobl alleine die...

  • Kaufbeuren
  • 15.06.18
463× 11 Bilder

Feuerwehr
Brand in Kaufbeurer Firma: 30.000 Euro Sachschaden

Am Freitagmorgen, gegen 06:30 Uhr, wurde die Polizei Kaufbeuren über die Integrierte Leitstelle Allgäu (ILS) über einen Brand in der Daniel-Kohler-Straße informiert. Eine anfahrende Streife der Polizei Kaufbeuren konnte bereits auf der Anfahrt eine starke Rauchentwicklung und Sichtbehinderung im Bereich der Melcher-Elch-Straße feststellen. Aufgrund der zunächst unklaren Sachlage und der starken Rauchentwicklung bestand zunächst kein Zugang zu dem Betriebsgelände. Das Betriebsgelände wurde durch...

  • Kaufbeuren
  • 21.07.17
25×

Fehlalarm
Vogel löst Feueralarm in Kaufbeurer Industriebetrieb aus

In den frühen Morgenstunden kam es in einem Industriebetrieb in Kaufbeuren in der Doktor-Herbert-Kittel-Straße zu einem Feueralarm. Da zunächst unklar war, wie der Alarm ausgelöst wurde und ob dabei schädliche Gase ausgetreten sind, wurden alle anwesenden 25 Mitarbeiter von der Feuerwehr Kaufbeuren aus dem Gebäude geleitet. Die Mitarbeiter konnten sich für die Dauer des Einsatzes bei einer gegenüberliegenden Firma versorgen. Als Auslöser konnte ein Vogel ausgemacht werden. Da dieser eine...

  • Kaufbeuren
  • 21.10.16
66×

Blumenwiese
Gemeinde Gestratz investiert 15.000 Euro für Blumenschmuck

Ab dem kommenden Jahr sollen Autofahrer beim Abbiegen von der Staatsstraße in Brugg in die Ortsmitte von Gestratz von Blumen begrüßt werden. Mitarbeiter einer Fachfirma, in Gestratz lebende Flüchtlinge und Bürgermeister Johannes Buhmann halfen beim Verlegen von Matten mit. In ihnen befinden sich bereits Tausende von Pflanzenstauden, die künftig für den Blumengruß sorgen sollen. Für die 600 Quadratmeter investiert die Gemeinde 15.000 Euro. Die Matten bestehen unter anderem aus alten T-Shirts....

  • Kaufbeuren
  • 18.08.16
42×

Bauarbeiten
Bei Mayr Antriebstechnik in Mauerstetten rücken bald die Bagger an

Um ein weiteres Stück ebneten der Mauerstettener Gemeinderat und Bürgermeister Armin Holderried den Weg für die geplante Erweiterung der Firma Mayr Antriebstechnik. Das Unternehmen will sich nach Westen und Norden ausdehnen. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats wurden weitere baurechtliche Schritte unternommen, indem die erforderliche Erweiterung der Bebauungspläne gebilligt und deren öffentliche Auslegung beschlossen wurde. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der...

  • Kaufbeuren
  • 29.11.15
152×

Bau
Mauerstettener beauftragt Augsburger Firma, Dachgeschoss auszubauen: Haus ist jetzt unbewohnbar

Böses Erwachen nach dem Urlaub Familie Özciftci aus Mauerstetten bei Kaufbeuren will Anfang August 2015 ein paar ruhige Tage in der türkischen Millionenmetropole Izmir verbringen. Zuvor hat die Familie laut Vater Satilmis (47) eine Augsburger Baufirma beauftragt, das Dachgeschoss seines Hauses in Mauerstetten auszubauen. Der Mann zahlt 24.000 Euro im Voraus, macht per Handschlag aus, dass die Arbeiten ausgeführt werden und reist an die Ägäisküste. Doch als die Familie zweieinhalb Wochen später...

  • Kaufbeuren
  • 26.11.15
178× 32 Bilder

Veranstaltung
Riesiger Andrang bei Kaes-Geburtstagsfest in Mauerstetten

Die Firma Kaes (V-Märkte) hat es anlässlich ihres 150. Geburtstags ordentlich krachen lassen. Zehntausende stürmten das Festgelände in Mauerstetten (Ostallgäu), wo am Samstag ein großes Volksfest stattfand. 150 Stände von Partnern des Handelskonzerns, Fahrgeschäfte, Hubschrauber-Rundflüge, Festzelte sowie Autogrammstunden mit Ex-Boxprofi Axel Schulz und Autorin Ina May, Biathlon-Olympiasieger Michael Greis, dem Duo 'Die Amigos' waren geboten. Motorradstuntman Dominik Csauth ließ zur Freude der...

  • Kaufbeuren
  • 26.09.15
64×

Jubiläum
Volksfest bei der Firma Kaes in Mauerstetten am Samstag

Am Samstag geht es rund im Umfeld des B 12-Verteilerkreisels: Die Firma Georg Jos. Kaes (V-Märkte) in Mauerstetten feiert von 10 bis 16 Uhr ein Familienfest anlässlich ihres 150. Geburtstags. Was ist geboten? Es gibt 150 Stände von Partnern des Handelskonzerns, darüberhinaus Fahrgeschäfte, Rundflüge, Festzelte sowie Autogrammstunden mit Ex-Boxprofi Axel Schulz und Autorin Ina May, Biathlon-Olympiasieger Michael Greis, dem Duo 'Die Amigos' (mit Kurzauftritt) sowie Motorradstunts mit Dominik...

  • Kaufbeuren
  • 25.09.15
380×

Jubiläum
V-Markt-Betreiberfirma Kaes aus Mauerstetten wird heuer 150 Jahre alt

Absatzzahlen, Preise, Tabellen sind der Alltag. Anzug und Krawatte gehören zu seiner Arbeitskleidung. Doch die Leidenschaft gilt dem Produkt. 'Ich bin kein Zahlenmensch', sagt Hans Metz (56), 'sondern Praktiker und Handwerker.' Oder einfach der Metzgersbursch’. Mit dieser Bezeichnung hätte er kein Problem, das sei wie ein Ritterschlag. Niemand in einem Industriebetrieb könne ihm irgendetwas erzählen, nur damit es an der Wursttheke verkauft werde. Metz ist Zentraleinkäufer für Fleisch und Wurst...

  • Kaufbeuren
  • 06.09.15
617×

Wirtschaft
Firma ASP in Röthenbach baut großen Teil der Belegschaft ab

Die Firma ASP Kunststoff und Elastomertechnik wird im Lauf des Jahres den größten Teil ihrer Belegschaft abbauen. Grund: Das 1999 gegründete Röthenbacher Unternehmen stellt die Serienfertigung für die Automobilindustrie ein und konzentriert sich auf das Projektgeschäft. 20 Angestellte und 50 Zeitarbeitskräfte verlieren nach Stand der Dinge ihre Arbeit. Die Belegschaft ist gestern über die Pläne informiert worden. Geschäftsführer Reinhard Ewae spricht von einem 'schweren Schritt'. ASP hatte sich...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.15
100×

Gemeinderat
Bürgermeister will Lutz-Gelände in Röthenbach räumen

Bürgermeister Stephan Höß schlägt den Ratsmitgliedern vor, die auf dem Gelände vermieteten Flächen zum Jahresende 2015 zu kündigen, um das Gelände mittelfristig einebnen und verschönern zu können. Vor 15 Jahren war die Insolvenz der Firma Lutz in Röthenbach Dauergespräch, zuletzt ist es um das nach ihr benannte Gelände am Ortsrand deutlich ruhiger geworden. Heute allerdings steht es wieder auf der Tagesordnung des Gemeinderates. Nachdem das dort über Jahrzehnte beheimatete Sägewerk seinen...

  • Kaufbeuren
  • 12.08.14
582×

Karriere
Stefan Weidle aus Gestratz ist mit 28 Jahren Geschäftsführer eines 32-Mann-Betriebes

Vom 'faulen Hauptschüler' zum Firmenchef 'Ich war einfach faul und hatte andere Sachen im Kopf'. Stefan Weidle macht keinen Hehl aus den Gründen für seinen mäßigen Hauptschulabschluss. 'Den Quali habe ich erst gar nicht versucht', blickt er ins Jahr 1999 zurück. Fußball und Partys waren dem Gestratzer damals wichtig. Niemand, auch er selbst nicht, hätte für möglich gehalten, was in den Folgejahren passieren würde. Heute ist der inzwischen 28-Jährige nicht nur Geschäftsführer eines...

  • Kaufbeuren
  • 01.09.12
35×

Kiesgrube
Unternehmen AKS bekommt zwei Jahre Zeit für Auffüllung von Kiesgrube in Grünenbach

Firma hatte zehn Jahre beantragt Zwei Jahre Zeit bekommt das Unternehmen AKS für die Rekultivierung der Kiesgrube Au/Eistobel. Das hat der Grünenbacher Gemeinderat beschlossen. Nach einem Bescheid von 2005 hätte die Firma bereits bis Herbst 2013 die Flächen aufgefüllt haben müssen. Beantragt hatte das Unternehmen zehn Jahre, in der Sitzungsvorlage standen fünf Jahre zur Abstimmung. Geeinigt haben sich die Räte auf zwei Jahre. Ein Grund für die kürzere Frist ist für die Gemeinderäte auch die...

  • Kaufbeuren
  • 19.07.12
116×

Verkehr
Zufahrt behindert Firma in Eggenthal

Ein Engpass mitten im Ort Fast 50 Jahre ist das Kunststoffwerk Mitschke schon in Eggenthal und inzwischen der größte Arbeitgeber im Ort. Doch die einzige Zufahrt zu dem Betrieb ist ein Nadelöhr: Denn von der Kreisstraße biegt nur eine kleine Straße ab und führt dabei über eine alte schmale Brücke über den Mühlbach. Seit 20 Jahren versucht das Unternehmen, diesen Zustand zu ändern, doch ohne Erfolg:'Wir haben wenig Unterstützung von der Gemeinde bekommen und fühlen uns vernachlässigt', meint...

  • Kaufbeuren
  • 01.06.12
21×

Allgäu-GmbH-Reihe
Aus der Region für die Region: In den Regalen gibts wieder Allgäuer Frischmilch

Mitte September war es offiziell: Die skandinavische Großmolkerei Arla Foods übernahm die Allgäuland-Käsereien, denen sonst die Insolvenz gedroht hätte. Die meisten Arbeitsplätze waren so gerettet, dennoch hat gerade der Verbraucher eine der Folgen der Übernahme gespürt: Der Konzern hatte vor kurzem angekündigt, keine Milch heimischer Kühe mehr anzubieten - in den Regalen gabs also fast keine Allgäuer Frischmilch mehr, lediglich ein Anbieter führte das Produkt noch. Kein Zustand für das Allgäu,...

  • Kaufbeuren
  • 04.05.12
1.004×

Unternehmen
Zuber GmbH in Röthenbach wächst und wächst

Röthenbacher Firma plant Erweiterung – Niederlassung in Thüringen Die Zuber GmbH wächst und wächst. Weil die Räumlichkeiten durch die rasante Expansion schnell zu klein wurden, ist das Unternehmen 2003 von Lindenberg in den Röthenbacher Ortsteil Egg, zwei Jahre später von dort ins Gewerbegebiet Wigglis umgezogen. Dort platzt der Spezialist für Kunststoffverarbeitung bereits wieder aus allen Nähten. Deshalb plant die Zuber GmbH erneut eine Firmenerweiterung. Maik Zuber gründete das...

  • Kaufbeuren
  • 11.02.12
21×

Diebstahl
Diebe stehlen in Ebenhofen Teile von Traktoren

Auch der Zaun rund um das Betriebsgelände einer Firma für Landtechnik in Ebenhofen hielt die Diebe nicht zurück. Sie montierten am Wochenende an mehreren abgestellten Traktoren der Marke 'Deutz' Fahrzeugteile ab und nahmen sie mit. Dabei handelt es sich um zwei Anhängekupplungen, drei Werkzeugkästen, vier Oberlenker samt Bolzen und zwei Arbeitsscheinwerfer. Der Wert der Beute beträgt gut 4000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Marktoberdorf.

  • Kaufbeuren
  • 09.12.11
56×

Unternehmen
Tag der offenen Tür der Firma Harter lockt über 1000 Besucher nach Stiefenhofen

Sehen, 'was Harter da macht' Über 1000 Besucher, einige davon über 100 Kilometer angereist, kamen zum 'Tag der offenen Tür', mit dem sich die Firma Harter anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens präsentierte. Mancher wollte sehen, 'was der Harter da macht' und erhielt bei einer Führung die Antwort darauf. Trocknen auch im Großformat Alles dreht sich bei der Firma, die seit 2001 im Stiefenhofer Ortsteil Harbatshofen angesiedelt ist, um die Trocknung. Anfangs waren es Schlämme, die getrocknet...

  • Kaufbeuren
  • 27.09.11
31×

Hirschvogel
Hirschvogel-Gruppe aus Denklingen expandiert in Polen

Die Hirschvogel-Gruppe hat Anteile eines Partnerunternehmens in Polen gekauft. Seit Ende 2009 hält die Hirschvogel Holding GmbH 66 Prozent der Anteile an der Hirschvogel Kotani Poland, einem Unternehmen mit dem japanischen Automobilzulieferer Kotani Corporation. Nun übernahm Hirschvogel die restlichen 34 Prozent. Die Tochtergesellschaft firmiert künftig unter dem Namen Hirschvogel Components Poland. Das Werk in Gliwice fertigt Bauteile für die Automobilindustrie. Hirschvogel zählt zu den...

  • Kaufbeuren
  • 02.09.11
25×

Hochwasser
Aufträge für Rückhaltebecken bei Stöttwang an Wehringer Firma vergeben

Der Zweckverband Hochwasserschutz Gennach-Hühnerbach nimmt eine weitere Schutzmaßnahme in Angriff. Anfang Juli soll mit dem Bau des Rückhaltebeckens «Krebsgraben» bei Stöttwang begonnen werden. Knapp 907000 Euro soll das Projekt kosten, vom Freistaat Bayern wurden jüngst 65 Prozent des Gesamtbetrags, etwa 586000 Euro, als Fördermittel bewilligt (wir berichteten). Bei der jüngsten Sitzung des Zweckverbands informierte nun Planer Bertram Mooser über den Stand der Ausschreibungen. An 25 Firmen...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.11
21×

Bauanfrage
Firma Wechsel darf Halle bauen

Erneut heftige Diskussion in Gestratz - Räte stimmen mit einer Gegenstimme zu Erneut zu einer heftigen Diskussion im Gemeinderat hat die Bauvoranfrage der Firma Wechsel geführt. Nach eineinhalb Stunden stand der Beschluss: Das Unternehmen darf eine 40 mal 18 Meter große und bis zu 8,25 Meter hohe Halle bauen. Gegen die Stimme von Willi Baur erteilte der Rat das Einvernehmen. Das Landratsamt hatte bereits bei einem Vor-Ort-Termin Zustimmung signalisiert. Hoch kochten die Emotionen im Dezember,...

  • Kaufbeuren
  • 18.03.11
66×

Schulfruchtprogramm
Laubenbergschule sucht Obstlieferant

Firma aus Württemberg darf nicht liefern - Bayerische wollen nicht Ab Januar möchte die Laubenbergschule, in der die Kinder aus Gestratz, Grünenbach und Maierhöfen unterrichtet werden, am bayerischen Schulfruchtprogramm teilnehmen. Die Europäische Union (EU) und das bayerische Kultusministerium tragen die Kosten je zur Hälfte. Dass es möglicherweise dennoch nicht klappt, hat ausgerechnet bei dem von der EU initiierten Programm mit Kleinstaaterei zu tun: Ein württembergischer Händler darf nicht...

  • Kaufbeuren
  • 29.11.10
52×

Gemeinderat
Geschäft mit dem Wasser

In Pforzen buhlen zwei Firmen um das Wehr in der Hammerschmiede - Räte hoffen auf gemeinsame Lösung Ausgiebig beschäftigte sich der Pforzener Gemeinderat bei seiner jüngsten Sitzung mit der Situation am Wertachwehr in der Hammerschmiede. Einen Antrag auf eine wasserrechtliche Erlaubnis und einen weiteren auf die Errichtung einer Wasserkraftschnecke am oberen Wehr legte die Firma Fleschhut auf den Tisch. Firmenbesitzerin Antonie Hartmann selbst war mit Andreas Ringler vom gleichnamigen...

  • Kaufbeuren
  • 26.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ