Firma

Beiträge zum Thema Firma

 308×

Industrie
Einstieg in automatische Fertigung: Rawe mit Sitz in Weiler stellt seit 18 Jahren Leuchtweitenregler her

Das Teil ist 5,5 Zentimeter lang, 283 Gramm schwer und in jedem Auto zu finden. Die Rede ist von einem Leuchtweitenregler. 100 Millionen Stück davon hat die Firma Rawe Electronic in Weiler (Westallgäu) seit 1999 gefertigt. Und ein Ende ist auch 18 Jahre nach dem Start der Produktion nicht abzusehen. Rawe-Geschäftsführer Markus Hertkorn spricht deshalb von einem 'Stück deutsche Industriegeschichte'. Die Firma Rawe hat sich einen Namen als Elektronikdienstleister gemacht. Das Unternehmen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.10.17
 45×

Wirtschaft
Der neue Unternehmenssitz der Firma Mensch wurde im Buchloer Westen eingeweiht

'Ich hatte einen Traum' – mit einem Zitat von Martin Luther King begann Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger seine Rede zur Einweihung des neuen Betriebsgebäudes der Firma Mensch im Westen der Stadt. 'Denn ich wollte immer mal einen Global Player nach Buchloe bringen. Und der Traum wurde mit der Firma Mensch wahr', für das Stadtoberhaupt fort. Denn das Unternehmen hat nun nicht nur seinen kompletten Firmensitz von Eresing nach Buchloe verlegt, sondern handelt auch weltweit mit...

  • Buchloe
  • 13.10.17
 156×

Mitarbeitergesundheit
Schlafberatung für Schichtarbeiter in Ronsberg

Am Tag schlafen, in der Nacht arbeiten. Schichtarbeit verlangt einem viel ab. Die Folge sind oft Schlafstörungen, die neben geringerer Lebensqualität des Arbeiters ein Sicherheitsrisiko für die Produktionsstätte sind. Um dem entgegenzuwirken, hat der Verpackungshersteller Huhtamaki in Ronsberg das Projekt Schlaf & Erholung gegründet. Mitarbeiter werden dort beraten, wie sie trotz Schichtarbeit erholsam schlafen können. Huhtamaki arbeitet dabei mit dem Institut für Betriebliche...

  • Ronsberg
  • 29.09.17
 2.523×

Video
Neues Gewerbegebiet in Leubas: Wie fließt künftig der Verkehr?

Das neue Gewerbegebiet mit der Ansiedlung der Firmen Ceratizit und WNT beschäftigt die Leubaser. Bei einer Bürgerversammlung am Donnerstagabend wollten sie genau wissen, ob in ihrem Ort nach dem Bau des sogenannten Zentrums 'Logistik Kempten' auf zwölf Hektar mit mehr Verkehr gerechnet werden muss. Da konnten Firmenvertreter wie Stadtvertreter beruhigen. Durch den geplanten Umbau des Verkehrsknotenpunktes Kaufbeurer -/Heisinger Straße werde der Verkehr entzerrt. Die Fahrzeuge, Lieferwagen...

  • Kempten
  • 29.09.17
 442×

Wohnraum
Dobler will drei Mehrfamilienhäuser in Lindenberg bauen

Die Firma Dobler will auf ihrem früheren Betriebshof in Lindenberg drei Mehrfamilienhäuser errichten. Insgesamt 57 Wohnungen sind geplant. Das Unternehmen will sie behalten und vermieten. Dobler selber spricht von 'günstigem Wohnraum'. Die Höhe der Miete ist allerdings noch unklar. Das Areal wird frei, da die Firma Dobler unlängst eine neue Betriebsstelle im Gewerbegebiet Hauser Wiesen bezogen hat. Bevor das erste Haus errichtet werden kann, muss ein kleiner Bach freigelegt werden. Er ist...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.09.17
 214×

Infoabend
Die Firma Geiger plant eine Recyclinganlage in der Kiesgrube in Ellhofen

35.000 Tonnen Bauschutt im Jahr will die Firma Geiger künftig an ihrem Standort in Ellhofen aufbereiten. Dazu kommen 15.000 Tonnen Altholz und Altmetall, das dort gesammelt und zwischengelagert werden soll. Ob die Firmengruppe mit Sitz in Oberstdorf das Vorhaben umsetzen kann, ist allerdings ungewiss. Bei einem Informationsabend im Dorfgemeinschaftshaus hat sich eine große Mehrheit der Anwesenden gegen das Vorhaben ausgesprochen. Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph sprach von einem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.09.17
 804×

Erfolgsgeschichte
Die Firma Sunbrush aus Lachen ist mit der Reinigung von Photovoltaik-Anlagen weltweit erfolgreich

Sonnenkollektoren haben hierzulande schon viele Häuser auf dem Dach. Große Photovoltaik-Anlagen stehen zudem neben Autobahnen, in ehemaligen Kiesgruben sowie in Steppen und Wüsten auf dem ganzen Globus. Was aber tun, wenn die Module der oft mehrere Fußballfelder großen Solarparks verschmutzen und deshalb eine schlechtere Leistung erbringen? Mit dem Putzlappen die einzelnen Elemente säubern? Ein unmögliches Unterfangen! Eine saubere Lösung bietet da Franz Ehleuter, der Chef des...

  • Lachen
  • 21.09.17
 160×

Bauen
Die Heimenkircher Zimmerei EllerKempter macht sich einen Namen für die Sanierung von Kirchen

Karl Kempter spricht von einer 'Herausforderung'. In Handarbeit haben seine Mitarbeiter eine Zwiebelkuppel gebaut, sechs Meter hoch mit einem Durchmesser von 2,50 Metern. 'So etwas macht heute im Neubau niemand mehr', sagt der Zimmerermeister. Die Zwiebel ist für die Kirche in Sibrats-hofen bestimmt und Teil eines größeren Auftrages für die Zimmerei Eller&Kempter in Heimenkirch. Die hat sich einen Namen als Sanierer alter Gebäude gemacht – mit Kirchen als 'Spezialität'. Bei fast einem Dutzend...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.09.17
 85×

Auszeichnung
Bosch im Oberallgäu bekommt einen Sonderpreis für vorbildliche Personalführung

Der Bosch-Standort Oberallgäu mit den Werken in Blaichach und Immenstadt hat im Rahmen des Wettbewerbs 'Deutschlands Beste Arbeitgeber 2017' den undotierten Sonderpreis 'Demographiebewusstes Personalmanagement' erhalten. Die Auszeichnung wurde jetzt im Bosch-Bildungszentrum in Blaichach verliehen. Ausgelobt hatten den Preis das international tätige Forschungs- und Beratungsinstitut 'Great Place to Work' (Köln) und der Verein 'Das Demographie Netzwerk' (Dortmund). 'Die Auszeichnung steht für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.09.17
 24×

Baggerzubehör in Wert von 2.000 Euro in Weiler-Simmerberg entwendet

Im Zeitraum von Freitagabend bis Montagmorgen wurden, von einem bislang unbekannten Täter, drei sogenannte Tieflöffel von einem Anhänger entwendet. Der Anhänger war unweit einer Baustelle in Schreckenmanklitz abgestellt. Es handelt sich um rote Tieflöffel, mit vorgezogener Schneide, der Marke 'Martin'. Sie werden zum Graben mit einem Bagger genutzt. Die Tieflöffel haben einen Wert von etwa 2.000 Euro. Die Polizei Lindenberg bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.08.17
 1.240×

Industrie
Wie es den Bosch-Standorten im Allgäu geht

Dieselskandal, Razzien, Preisabsprachen: Bei den deutschen Automobilherstellern reißen die schlechten Nachrichten nicht ab. Ganz anders bei Bosch, einem der größten Zulieferer der Autobranche. Weltweit stieg 2016 der Konzernumsatz um 3,6 Prozent auf über 73 Milliarden Euro und die Zahl der Mitarbeiter auf 390.000 – 14.500 mehr als im Jahr zuvor. Und auch der Bosch-Standort Oberallgäu mit den Werken in Blaichach und Immenstadt hat 'eine Reihe guter Dinge zu berichten', wie kaufmännischer Leiter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.07.17
 96×

Stadtentwicklung
Auswärtige Firmen entdecken Marktoberdorf für sich

Viel Leerstand, wenig Interesse von Firmen. So war es noch vor wenigen Jahren in Marktoberdorf. 'Wir haben inzwischen mehr Anfragen als verfügbare geeignete Objekte', sagt Philipp Heidrich. Er ist seit eineinhalb Jahren als Projektmanager Innenstadt für die Stadt tätig. Das zahlt sich aus. '28 Unternehmen sind in Marktoberdorf dazugekommen oder haben sich vergrößert. Bei neun Projekten waren wir mit eingebunden, zehn haben wir aktiv vermittelt.' Heidrich spricht immer in Wir-Form, denn in die...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.17
 445×   11 Bilder

Feuerwehr
Brand in Kaufbeurer Firma: 30.000 Euro Sachschaden

Am Freitagmorgen, gegen 06:30 Uhr, wurde die Polizei Kaufbeuren über die Integrierte Leitstelle Allgäu (ILS) über einen Brand in der Daniel-Kohler-Straße informiert. Eine anfahrende Streife der Polizei Kaufbeuren konnte bereits auf der Anfahrt eine starke Rauchentwicklung und Sichtbehinderung im Bereich der Melcher-Elch-Straße feststellen. Aufgrund der zunächst unklaren Sachlage und der starken Rauchentwicklung bestand zunächst kein Zugang zu dem Betriebsgelände. Das Betriebsgelände wurde...

  • Kaufbeuren
  • 21.07.17
 486×

Wirtschaft
Marktoberdorfer Firma Hübner baut für mehr als zehn Millionen Euro neue Spritzguss-Fabrik

Um die zehn Millionen Euro nimmt die Marktoberdorfer Firma C. Hübner in die Hand, um im Siemensring ihre Spritzgussfertigung auf neue Füße zu stellen. Das ist viel Geld für einen mittelständischen Betrieb, macht Geschäftsführer Thomas Hübner deutlich. Er spricht 'von der größten Investition in der Firmengeschichte', die 'in der Höhe des halben Jahresumsatzes' liege. Und die auch mit einem noch nicht bezifferbaren Mitarbeiterzuwachs einhergehen soll. Dabei ist das aktuelle Bauprojekt bloß die...

  • Marktoberdorf
  • 29.06.17
 98×

Material
Innovation Buchloer Unternehmen passt Bauweise bei einem Projekt im Oberallgäu den örtlichen Gegebenheiten an

Holz wird als Material durch seine warme Optik und Ästhetik von vielen dem Material Stahl vorgezogen. Die Buche als Baustoff eröffnet neue Dimensionen im Umgang mit nachhaltigen Rohstoffen. Dank ihrer außergewöhnlichen Festigkeit ermöglicht sie, mit annähernden Querschnittsgrößen wie im Stahlbau, eine filigrane Bauweise, davon ist die Buchloer Firma Hörmann überzeugt. Und so verwendet das Unternehmen derzeit erstmals bei einem Neubau im Oberallgäu die Holzart Buche. Als der Inhaber der...

  • Buchloe
  • 06.06.17
 32×

Brand
Radlader auf Firmengelände in Heimenkirch fängt Feuer

Auf einem Firmengelände geriet in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Radlader in Brand. Dies wurde gegen 4.45 Uhr der Integrierten Leitstelle Allgäu gemeldet, weswegen die Feuerwehren aus Heimenkirch und Lindenberg alarmiert wurden. Ein Angestellter reagierte geistesgegenwärtig und fuhr rechtzeitig einen Firmenbus weg, der neben dem brennenden Lader stand. Der Bus wurde nur gering in Mitleidenschaft gezogen. Der Radlader brannte allerdings komplett aus. Insgesamt entstand ein Schaden von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.05.17
 157×

Investition
Firma Mayser investiert mehr als eine Millionen in Gebäuderenovierung in Lindenberg

Eingang und Fassade sind eingerüstet, der Firmensitz von Mayser ist in Teilen eine Baustelle. Mehr als eine Million Euro investiert das traditionsreiche Unternehmen gerade in Lindenberg in Gebäude und Maschinenpark. Das hat auch mit der Entwicklung des Hutherstellers hin zu einem High-Tech-Unternehmen zu tun. 'Wir stärken den Standort', sagt der geschäftsführende Gesellschafter Manfred Jordan. Mayser ist seit 1833 in Lindenberg beheimatet. Für die Westallgäuer ist das Unternehmen immer noch...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.05.17
 22×

Feuer
Brand in Produktionshalle einer Leutkircher Firma

Sachschaden von rund 8.000 Euro ist am Mittwoch, gegen 22.00 Uhr, bei einem Brand in einer Produktionshalle bei einer Firma in der Wurzacher Straße entstanden. Mitarbeiter, die das Feuer bemerkten hatten, aktivierten jedoch umgehend das Löschsystem und verständigten die Werksfeuerwehr. Anschließend bekämpften die Arbeiter mit einem Löschschlauch die Flammen, sodass beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte das Feuer bereits erfolgreich gelöscht war. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte ein...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.05.17
 297×

Wirtschaft
Bilanz der Allgäuer Firmengruppe Liebherr

Während die weltweit agierende Liebherr-Firmengruppe in einigen Kontinenten 2016 Abstriche machen musste, steigerte sich der Absatz im Hauptmarkt Westeuropa. Davon profitierten auch die Allgäuer Liebherr-Standorte – mit einer Ausnahme. So legte die Liebherr Aerospace in Lindenberg (Westallgäu) deutlich zu. Steigende Zahlen meldete auch die Liebherr-Hydraulikbagger GmbH in Kirchdorf bei Memmingen und die Liebherr Components, ebenfalls in Kirchdorf. Nur die Liebherr Verzahntechnik in Kempten...

  • Memmingen
  • 04.05.17
 57×

Geld
Versuchter Überweisungsbetrug in Buchloe

Am Donnerstag ging bei der Buchloer Sparkasse ein Telefax ein, welches vorgab, dass vom Konto einer Buchloer Firma dringend 9.400 Euro an eine ungarische Firma zu überweisen wären. Da ein Sparkassenmitarbeiter Verdacht schöpfte und bei der Buchloer Firma nachfragte, stellte sich heraus, dass das Fax gar nicht von der Firma stammte und gefälscht war. Es konnte somit eine Überweisung nach Ungarn verhindert werden.

  • Buchloe
  • 21.04.17
 23×

Betrug
Unbekannte fälschen Überweisung einer Pfrontener Firma

Unbekannte Täter haben am Donnerstag einen gefälschten Überweisungsträger in Höhe von 92.745 Euro mit einem gefälschten Anschreiben einer Pfrontener Firma an die kontoführende Bank der Unternehmens geschickt. Das Geld sollte von dem Firmenkonto auf ein afrikanisches Konto überwiesen werden. Weil die Bank Rücksprache mit der Pfrontener Firma hielt, flog der Schwindel auf. Zu einem Schaden kam es bislang nicht. Die weiteren Ermittlungen zu dem versuchten Überweisungsbetrug wurden von der...

  • Füssen
  • 19.03.17

Berufswahl
Info-Katalog zur 20. Allgäuer Lehrstellenbörse

Der vorliegende Info-Katalog ist zum Mitnehmen und späteren Nachschlagen gedacht. Darin finden Interessierte in übersichtlicher Form Daten vieler Ausbildungsbetriebe. Adressen, Ansprechpartner, Ausbildungsberufe sowie Mitarbeiterzahl und Produkte sind in den Anzeigen ebenso aufgeführt wie notwendige Bewerbungsunterlagen und der Bewerbungsschluss. Die zahlreichen Informationen und Eindrücke, die der Besucher bei der Allgäuer Lehrstellenbörse gewonnen hat, können so zu Hause in aller Ruhe...

  • Kempten
  • 02.03.17
 34×

Kunst in Firma
Der Berufsverband initiiert mit Kemptener Unternehmen ein neues Ausstellungskonzept

'Als Künstler sind wir immer gefordert, eingefahrene Wegspuren zu vermeiden, Perspektiven zu wechseln, um neue und vor allem authentische Wege zu suchen', sagt Gerhard Menger. Einen neuen Weg will der Vorsitzende des Berufsverbandes Bildender Künstler (BBK) Allgäu/Schwaben-Süd mit seinen Kollegen nun einschlagen. 'P2' nennt sich eine Ausstellungsreihe, die der BBK im Schulterschluss mit dem Kemptener Unternehmen ECA Concept initiiert hat. Noch bis Ende März zeigen Jürgen Bartenschlager...

  • Kempten
  • 01.03.17
 213×

Erfindung
Unterallgäuer Firma Staudinger GmbH entwickelt Roboter, der große Photovoltaik-Anlagen reinigt

Einen Roboter, der auf dem Dach Photovoltaik-Anlagen putzt, hat die Unterallgäuer Firma Staudinger GmbH entwickelt. Das Unternehmen hat sich damit für den Bayerischen Innovationspreis beworben. Ein befreundeter Landwirt hatte Firmenchef Hermann Staudinger vor einigen Jahren auf die Notwendigkeit hingewiesen, dass großflächige Photovoltaik-Anlagen gründlich, schnell und effektiv gereinigt werden müssen. Ammoniak, Feinstaub, Pollen und Vogelkot würden innerhalb zwei Jahren die...

  • Altusried
  • 23.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ