Finanzierung

Beiträge zum Thema Finanzierung

ÖPNV (Symbolbild)
1.487×

Tourismus im Allgäu
Mögliche Gesetzesänderung: Allgäuer Tourismusorte sollen Kurtaxe auch für ÖPNV nutzen dürfen

Die CSU und die Freien Wähler haben im Bayerischen Landtag einen Entwurf zur Anpassung des Kommunalabgabengesetzes (KAG) eingebracht. Durch die Änderung soll es den Orten in Zukunft erlaubt sein, ihre Einnahmen aus Kurabgaben unter anderem für den ÖPNV nutzen zu dürfen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben e. V. hervor. Demnach müssten Gemeinden, die ihren Gästen kostenlose Fahrten anbieten wollen, dies bald nicht mehr nur aus eigener Tasche...

  • Kempten
  • 22.01.20
Das Carl-von-Linde-Gymnasium in Kempten
664×

Geld
Schul-Finanzierung: Carl-von-Linde-Gymnasium ist ein Sieger im Verteilungskampf

Egal, wie hoch die Einnahmen der Stadt sind: Um die Millionen gibt es jedes Jahr einen Verteilungskampf. Als einer der Sieger darf sich heuer die Schulfamilie des Carl-von-Linde-Gymnasiums fühlen. Sollte zunächst die fällige Sanierung verschoben werden, hat sich der Finanzausschuss nun doch einstimmig für einen Umbau in den Jahren 2019 bis ’23 ausgesprochen. Zwei weitere Jahre Wartezeit auf den Startschuss hatte Schulleiter Hermann Brücklmayr in einem Brandbrief als „schädlich für die...

  • Kempten
  • 01.12.18
Steht das Toursimuszentrum an der Hochschule in Kempten schon vor dem Start vor dem Aus?
1.718×

Dissonanzen
Wirbel um geplantes Tourismuszentrum an der Hochschule Kempten

Steht das geplante Zentrum für Tourismus in Kempten bereits auf der Kippe, bevor es überhaupt gegründet wurde? Zumindest gibt es Monate vor dem Startschuss erhebliche Dissonanzen um die bayernweit bedeutsame Einrichtung. Denn die Hochschule Kempten, an die sich das eigenständige Institut ab 2019 anlehnen soll, wehrt sich gegen mehrere Vorgaben des bayerischen Wirtschaftsministeriums. So sind zehn Prozent der Kosten von jährlich einer Million Euro nicht durch den Freistaat abgedeckt, sondern...

  • Kempten
  • 03.11.18
Der ehemalige Sportplatz des Hildegardis-Gymnasiums.
444×

Dreifachsporthalle
Manche Kemptener wollen die Sporthalle auf ehemaligem Hilde-Sportplatz verhindern

„Uns geht es nicht um die Ausgestaltung des Projekts, sondern um die Verhinderung.“ Waltraud Neher umreißt klar das Ziel etlicher Anwohner im Gebiet zwischen Lindauer und Reichlinstraße. Sie sammelte zuletzt Unterschriften gegen eine Dreifachsporthalle auf dem ehemaligen Sportplatz des Hildegardis-Gymnasiums. Deutlich über 100 Besucher verfolgen am Montagabend im Kornhaus, welche Ideen die Stadt mittlerweile zu dem Vorhaben entwickelt hat – und sagen, was sie davon halten. „Wieder mal geht’s...

  • Kempten
  • 14.03.18
381×

Verkehr
Gratis ÖPNV - in Kempten wohl eine Luftnummer

Kostenlos Bus fahren? Das klingt gut. Seit die Bundesregierung diese Idee der Europäischen Kommission vorgelegt hat, wird darüber viel diskutiert. Allein im Busverkehr in Kempten entfielen 3,5 Millionen Euro an Ticketeinnahmen, schätzt Helmut Berchtold. Wird Busfahren gratis, könne die Finanzierungslücke aber noch weit größer werden. Berchtold ist Busunternehmer, Stadtrat sowie Aufsichtsratsmitglied bei der Mona (Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu) und sagt: 'Das wäre schön...

  • Kempten
  • 16.02.18
21×

Hilfe
Finanzierung für Krebsberatungsstelle in Kempten ist erst mal gesichert

Sie stand lange Zeit auf der Kippe. Denn es war nicht klar, wie die psychosoziale Krebsberatungsstelle in Kempten weiter finanziert werden soll. Jetzt ist zumindest für dieses Jahr sicher, dass die Einrichtung in der Kronenstraße Patienten mit Krebserkrankung und deren Angehörige betreuen kann. Denn die Finanzierung ist für 2017 in trockenen Tüchern. Bezirk Schwaben, Deutsche Krebshilfe und bayerische Krebsgesellschaft haben finanzielle Hilfe zugesagt. Auch die Landkreise Oberallgäu und...

  • Kempten
  • 28.02.17
31×

Theater
Entwicklungshilfe ist Thema beim Interkulturellen Herbst in Kempten

Die Firma Dachser unterstützt den Interkulturellen Herbst in Kempten, eine Veranstaltungsreihe, die vom Integrationsbeirat der Stadt und dem Haus International organisiert wird. Bernhard Simon wird am Dienstag, 15. November, ab 19:30 Uhr im Haus International über 'Parallelen der Entwicklungshilfe und der Wirtschaft' sprechen. Am Sonntag, 20. November, im Theater Kempten zwei Aufführungen des Theaterstücks 'Malala - Mädchen mit Buch' von Nick Wood. Das Stück über die Friedensnobelpreisträgerin...

  • Kempten
  • 31.10.16
397×

Projekt
Bezahlbar für junge Familien: BSG Allgäu bietet Reihenhäuser für 1000 Euro Finanzierungskosten pro Monat

Viele junge Familien mit Kindern kennen das Problem: Eigentlich braucht man ein Haus, um dem Nachwuchs ein schönes Heim mit genügend Platz zu bieten - aber wer Kinder hat, verfügt eben oft nicht über das nötige Geld, um sich ein Haus zu kaufen. Seit dem Jahr 2000 errichtet die Bau- und Siedlungsgenossenschaft (BSG) Allgäu bezahlbare Reihenhäuser genau für diese Zielgruppe. "Die monatliche Finanzierungsbelastung darf nicht höher sein als die Kaltmiete einer 4-Zimmer-Wohnung unserer...

  • Kempten
  • 28.07.16
39×

Finanzen
Memminger Josefskirche wird saniert – Finanzierung ist nicht einfach

Die Türme der Memminger Josefskirche werden derzeit eingerüstet. Zugleich schreitet die Finanzierung der Sanierungskosten weiter voran. Das hat Dekan Ludwig Waldmüller jetzt bei einem Info-Abend erläutert. Dabei machte er auch deutlich, dass sich die Finanzierung nicht einfach gestalte. Demnach belaufen sich die Gesamtkosten auf 1,74 Millionen Euro. Davon übernehme die Diözese Augsburg etwa 1,3 Millionen Euro. Weitere Zuschüsse wurden von der Stadt Memmingen, der Bayerischen Landesstiftung,...

  • Kempten
  • 10.06.16
20×

Initiative
Krebsberatung in Kempten: Staat soll helfen

Unterallgäuer Abgeordneter Holetschek schreibt an Gesundheitsministerin Um die psychosoziale Krebsberatungsstelle in Kempten zu erhalten, sollten sich alle Verantwortlichen an einem Runden Tisch zusammenfinden. Das hat der Unterallgäuer CSU-Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek angeregt. Der Parlamentarier wandte sich in dieser Sache an Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml. "Es wäre fatal, wenn das hier aufgebaute Netzwerk aufgelöst werden müsste." Die Beratungsstelle bietet...

  • Kempten
  • 25.05.16
46×

Medizin
Krebsberatung in Kempten vor dem Aus?

Die Psychosoziale Krebsberatungsstelle in Kempten kämpft ums Überleben. Der Grund: Die Anschubfinanzierung durch die Deutsche Krebshilfe läuft im Dezember dieses Jahres aus. 'Wir brauchen eine Übergangslösung', sagt Markus Besseler, Geschäftsführer der Bayerischen Krebsgesellschaft in München. Eine entsprechende Bitte habe man an den Freistaat gerichtet. Nach den Worten Besselers geht es um 180.000 Euro im Jahr. In der Kemptener Beratungsstelle haben vergangenes Jahr 1.400 Mal Menschen Hilfe...

  • Kempten
  • 13.05.16
28×

Sicherheit
Drei mutmaßliche Terrorunterstützer aus der Region in Haft

Unter dem dringenden Verdacht der Terrorismusfinanzierung ergingen jetzt Haftbefehle gegen drei Männer aus dem Raum Ulm bzw. dem Landkreis Neu-Ulm. Seit Montag, den 10. April 2016 befinden sich drei Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren in Untersuchungshaft. Vorausgegangen waren umfangreiche und intensive Ermittlungen der Sicherheitsbehörden. Den Ermittlern liegen Hinweise vor, wonach die Männer Gelder sammelten und sich dem bewaffneten Kampf der terroristischen Vereinigung 'Islamischer Staat'...

  • Kempten
  • 13.04.16
21×

Finanzierung
Kletterzentrum in Kempten: Alpenvereinsmitglieder sollen Kredit für das 7,5-Millionen-Euro-Projekt geben

Alpenverein wählt für sein Großprojekt besondere Form des Darlehens. 600.000 Euro werden gebraucht Auf ihre Mitglieder setzt die Alpenvereinssektion Allgäu-Kempten bei der Finanzierung ihres geplanten Alpinzentrums: Über so genannte Mitgliederdarlehen sollen die Mitglieder rund 600.000 Euro zur Finanzierung des 7,5-Millionen-Euro-Projekts beisteuern. Bei einer Infoveranstaltung im Haus Hochland präsentierte Referent Norbert Grotz gemeinsam mit DAV-Geschäftsführer Michael Turobin-Ort und...

  • Kempten
  • 01.02.16
38×

Crowdfunding-Kampagne
Intersky-Pleite: Geschäftsleute aus Ravensburg und Friedrichshafen wollen eigene Airline gründen

Die Pleite der Regional-Airline Intersky reißt eine Lücke in die Verkehrsanbindung der Bodenseeregion. Matthias Knoll aus Friedrichshafen und Chantelle Brand aus Ravensburg haben deshalb vor, eine Bürger-Airline als Ersatz für Intersky zu gründen und dafür über das sogenannte Crowdfunding – das Sammeln von Geld im Internet – die finanzielle Grundlage zu schaffen. Die Idee dahinter: Privatpersonen, Firmen und Investoren können eine beliebige Summe bei der Crowdfunding-Plattform 'Indiegogo' im...

  • Kempten
  • 17.12.15
27×

Selbstständigkeit
Existenzgründung: Kaum noch Zuschüsse in Kempten

Zahlen innerhalb von vier Jahren eingebrochen Bei diesen Zahlen sieht selbst Herbert Mühlegg von der Agentur für Arbeit zweimal hin: Von 1239 vor vier Jahren auf heuer nur noch 157 ist die Zahl der Existenzgründer-Zuschüsse in Kempten eingebrochen. Im Klartext: Wer in die Selbstständigkeit wechselt, bekommt dafür nur noch selten Geld. Parallel ist die Zahl der Gewerbeanmeldungen deutlich nach unten gegangen. In der Gründervilla in der Ostbahnhofstraße finden sich seit einigen Monaten...

  • Kempten
  • 09.12.15
90×

Krankenhausfinanzierung
Ist die Notaufnahme in Immenstadt und Kempten in Gefahr?

Klinikum warnt: Bei Gesetzesänderung 'optimale Versorgung' unmöglich Die Gefahr, dass Krankenhauspatienten in ländlichen Gebieten wie dem Allgäu unter einer geplanten Änderung der Klinikfinanzierung leiden, wird immer konkreter: Die Notaufnahme in Kempten und in Immenstadt 'können wir uns in dieser optimalen Form nur aufgrund der Gesamtfinanzierung leisten', sagt Gebhard Kaiser als Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikverbundes Kempten/Oberallgäu. Bekommen die Häuser künftig insgesamt weniger...

  • Kempten
  • 24.09.15
19×

Streit
Kaufbeurer Wärmestube bleibt Zankapfel

Die Pläne für einen Umzug der Kaufbeurer Wärmestube vom Crescentiaplatz ins Müllergässchen sollen trotz des Streits um den neuen Standort umgesetzt werden. Mehrere Gespräche zwischen Vertretern des SKM (Katholischer Verband für soziale Dienste) als Betreiber der Einrichtung und den betroffenen Anwohnern haben keine Annäherungen gebracht. Etliche Anlieger fürchten weiterhin Lärmbelästigungen und andere Probleme, wenn dort ein Altbau saniert und das Angebot für bedürftige Menschen ausgeweitet...

  • Kempten
  • 09.06.15
836×

Gemeindehaus
Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Memmingen: Für Sanierung fehlt das Geld

Geduld und Geld. Beides ist gefragt, wenn es um die Sanierung des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses in Memmingen geht. Gottfried Voigt, der neue Vorsitzende des 'Fördervereins Dietrich-Bonhoeffer-Haus', weiß, 'dass es sich hier um eine sehr komplexe Aufgabe handelt'. Deswegen werde noch etwas Drittes nötig sein, um das Vorhaben stemmen zu können: Begeisterung. In den Reihen des Fördervereins müsse diese nicht erst entfacht werden, ist sich Voigt sicher, denn: "Unsere Herzen schlagen für dieses...

  • Kempten
  • 22.04.15
413×

Instrument
Schimmelige Holzelemente, poröse Dichtungen: Organist der Kemptener Basilika berichtet über den Zustand der drei Orgeln

Sanierung kostet über eine Million Euro Tausende Orgelpfeifen reihen sich auf einer Breite von etwa zwölf Metern auf der Empore der Basilika Sankt Lorenz in Kempten. Die kleinste misst gerade einmal vier Millimeter, die größte ist eine beeindruckende fünf Meter hohe Metallröhre. Einen edlen und erhabenen Eindruck macht die Orgel auf die Besucher. Die Orgelanlage gehört zu den größten in Bayerisch-Schwaben. Benedikt Bonelli (44) ist seit sechs Jahren festangestellter Organist in der Basilika....

  • Kempten
  • 19.03.15
134×

Bauprojekt
Freudenberg-Unterführung in Kempten: Investoren und Stadt über Finanzierung nicht einig

Alle wollen, dass etwas geschieht mit der heruntergekommenen Freudenberg-Unterführung. Den Schwarzen Peter im vertrackten Streit um eine Sanierung oder eine andere Lösung schieben sich weiter die Verwaltung und die Investoren gegenseitig zu. Für das Bauwerk selbst und dessen Sicherheit ist die Stadt zuständig. "Schwierig" nennt Wirtschaftsreferent Dr. Richard Schießl die aktuelle Situation: "Ein ausführliches Konzept und eine detaillierte Planung der Nutzer wären schön, damit...

  • Kempten
  • 27.02.15
19×

Diskussion
Auch Buchloe will Tierheim mehr Geld geben

Der Buchloer Hauptausschuss hat sich grundsätzlich dafür ausgesprochen, die Vereinbarung mit dem Tierschutzverein abzuschließen, die eine jährliche Pauschale von 60 Cent je Einwohner vorsieht. Dennoch gab es unter den Ausschussmitgliedern Diskussionsbedarf. Dritter Bürgermeister Manfred Beck (SPD), der die Stadt beim Treffen der Bürgermeister im Landratsamt vertreten hatte, sagte: 'Wir sind froh, dass jetzt alles unter Dach und Fach ist.' Bürgermeister Josef Schweinberger (CSU) merkte an, dass...

  • Kempten
  • 26.01.15
33×

Gesellschaft
Altenpflege in Kempten - eine Bestandsaufnahme

Andrea Bauer (Name von der Redaktion geändert) hat hingeschmissen. 'Ich bin in die Altenpflege gegangen, weil ich mit Menschen arbeiten wollte', sagt die zierliche Frau und knetet sich die Hände dabei. Doch da ist dieser Papierkram, der immer mehr wird, der Dauerlauf gegen die Uhr. Immer Zack-Zack, nebenan ist gerade jemand gestorben, ohne Hand halten, keine Zeit darüber nachzudenken, Fenster auf, weitermachen. Diese Hetze hat Andrea Bauer, die Altenpflegerin, krank gemacht. Da ist sie...

  • Kempten
  • 15.09.14
21×

Tiefgarage
Großes Loch: Tiefgaragenrohbau soll fertiggestellt werden

Am großen Loch in Kempten könnte bald wieder gebaut werden. Wie berichtet ist die Baugrube einsturzgefährdet. Deshalb soll der Rohbau der Tiefgarage des geplanten Geschäftshauses fertiggestellt werden. Die Stadt Kempten stellt zur Finanzierung zwei Millionen Euro zur Verfügung. Diese Mittel werden im Grundbuch gesichert. Dem hat der Stadtrat bereits zugestimmt. Auch der Anwalt der Investoren ist einverstanden. Berichtigung am 07.08.2014: Nach Angaben des Anwaltes der Investoren Thomas van der...

  • Kempten
  • 04.08.14
26×

Kultur
Stadt will das Kaminwerk in Memmingen mit Stufenplan retten

Das Memminger Kulturzentrum Kaminwerk darf nicht sterben: Hierüber herrscht in den Stadtratsfraktionen nach wie vor Einigkeit. Doch wie es künftig betrieben werden soll, war immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Bis vor wenigen Tagen schien klar zu sein, dass am Montag der Stadtrat darüber abstimmt, ob für das Kulturzentrum künftig 168.000 Euro mehr pro Jahr aus der städtischen Kasse fließen. Der Kaminwerk-Vorstand hatte mit dem Ausgang der Abstimmung die Frage verknüpft, ob er weitermacht...

  • Kempten
  • 25.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ