Finanzen

Beiträge zum Thema Finanzen

Markt Oberstdorf (Symbolbild).
26.486×

Tourismus im Allgäu
Oberstdorf hebt Haushaltssperre auf: Prognosen bis zum Jahresende positiv

Die Marktgemeinde Oberstdorf hat Anfang dieser Woche die Aufhebung der Haushaltssperre beschlossen. Das teilt die Gemeinde in ihrem Rathaustelegramm mit. Wegen der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Lockdowns der Tourismusbranche hatte die Marktgemeine am 19. April eine Haushaltsperre verhängt. Während der Sitzung des Marktgemeinderates berichtete Tourismusdirektor Frank Jost über die Entwicklung der Übernachtungszahlen. Außerdem legte er einen aktualisierten Wirtschaftsplan...

  • Oberstdorf
  • 24.07.20
Laufende Projekte wie der Neubau des Busbahnhofes (und der Abriss des Verwaltungsgebäudes) werden fortgesetzt. Doch neue Investitionen werden in Oberstdorf nach dem Erlass der Haushaltssperre auf Eis gelegt.
11.217× 1

Wirtschaftliche Verluste
Oberstdorf erlässt Haushaltssperre

Wegen der momentanen staatlichen Einschränkungen hat Oberstdorf hohe wirtschaftliche Verluste. Bis Ende Mai wird dem Ort durch den Ausfall von Tages- und Übernachtungsgästen ein Umsatz von 45 Millionen Euro verloren gehen, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Donnerstagsausgabe. Der Gemeinderat erlässt deshalb bis Ende Mai als erste Oberallgäuer Gemeinde eine Haushaltssperre. Laut Allgäuer Anzeigeblatt darf der Gemeinderat zunächst bis Ende Mai keine Ausgaben tätigen,...

  • Oberstdorf
  • 23.04.20
Minister Hans Reichart (zweiter von links) bei der symbolischen Übergabe der Fördermittel für das Mobilitätszentrum Oberstdorf.
1.819×

Fördermittel
Minister Hans Reichart überreicht symbolisch rund 3,2 Millionen Euro für das Mobilitätszentrums Oberstdorf

Der Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr hat dem Oberstdorfer Bürgermeister Laurent Mies symbolisch Fördermittel für den Bau des Mobilitätszentrum überreicht. Laut einer Pressemitteilung der Stadt Oberstdorf soll das Mobilitätszentrum 2020 gebaut werden. Demnach ist das Projekt durch die Bauverwaltung des Marktes Oberstdorf entwickelt und vom Gemeinderat genehmigt worden. Die Anlage am Bahnhofsareal wird durch eine neue Verkehrsdrehscheibe komplett ersetzt und mit aktueller Technik...

  • Oberstdorf
  • 29.12.19
Symbolbild
1.198×

Finanzen
27 Millionen Euro für Ski-WM in Oberstdorf

Einen Rekordhaushalt für das Jahr 2019 hat der Oberstdorfer Marktgemeinderat mit großer Mehrheit verabschiedet: 101 Millionen Euro umfasst das Zahlenwerk, das den Haushaltsplan des Markts und die Wirtschaftpläne der Eigenbetriebe Gemeindewerke, Kurbetriebe und Sportstätte bündelt. Das sind 32 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Für den enormen Anstieg verantwortlich ist maßgeblich die Nordische Ski-WM 2021. Um die Sportstätten für die Großveranstaltung fit zu machen, sollen im nächsten Jahr...

  • Oberstdorf
  • 15.12.18
218×

Finanzen
Nordische Ski-WM 2021: Wie teuer wirds für Oberstdorf?

Wie teuer wird’s denn nun werden? 49,5 Millionen Euro, wie eine erste Schätzung ergab? 43 Millionen Euro, wie es jetzt heißt? Oder doch weniger? Wie viel es kosten wird, die Oberstdorfer Sportanlagen fit für die Nordische Ski-Weltmeisterschaft 2021 zu machen, kann man nach Überzeugung von Reinhard Reitzner erst konkretisieren, wenn man tiefer in die Planung einsteigt. Der Aufsichtsrat der Ski-WM-GmbH und Oberallgäuer Kreiskämmerer hat dem Oberstdorfer Marktgemeinderat die Phasen der Planung...

  • Oberstdorf
  • 20.07.17
139×

Finanzen
Schlammlawine kostet die Gemeinde Oberstdorf 470.000 Euro

Kommune zahlt für Aufräumarbeiten nach Naturkatastrophe vor einem Jahr Fast ein Jahr ist vergangen, seit am 14. Juni 2015 in Oberstdorf extrem starke Niederschläge eine Schlammmure im Roßbichlgraben abgehen ließen. Jetzt beschäftigte sich der Oberstdorfer Bauausschuss mit den finanziellen Folgen des Unwetters: 470.000 Euro haben die Aufräum- und Wiederherstellungsarbeiten die Marktgemeinde gekostet. Unsere Video-Reportage "Mit Schaufel und Besen gegen den Schlamm: Alexander Fiala (22)...

  • Oberstdorf
  • 11.05.16
339×

Aktionärsversammlung
Neubau der Gipfelstation am Nebelhorn finanziell gesichert

Der Neubau der Gipfelstation stand im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Nebelhornbahn AG. Während auf 2224 Metern Höhe die Abbrucharbeiten begonnen haben, stellte im Tal Vorstand Peter Schöttl den Aktionären im Oberstdorf-Haus das Fünf-Millionen-Projekt vor, das im Sommer realisiert wird. . Das Unternehmen scheint stark genug, den finanziellen Kraftakt zu bewältigen: Vorstand Schöttl legte gute Zahlen für das Geschäftsjahr 2014/2015 vor. Mehr über die Finanzen erfahren Sie in der...

  • Oberstdorf
  • 14.04.16
35×

Haushalt
Geld für Kurhaus und Feuerwehr: Fischinger Gemeinderat legt Finanzplan für das Jahr 2016 fest

Für 120.000 Euro wird eine neue Kehrmaschine angeschafft Mit einem einstimmigen Votum hat der Fischinger Gemeinderat den Haushaltsentwurf für das Jahr 2016 auf den Weg gebracht. Julia Christ von der Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe hat das Zahlenwerk im Gremium vorgestellt. Der Gesamthaushalt beläuft sich auf gut zehn Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von 5,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Verwaltungshaushalt sind laut Entwurf 9,3 Millionen Euro. Dickste Einnahmen sind...

  • Oberstdorf
  • 30.03.16
36×

Geld
Finanzministerium will Oberallgäuer Tourismusgemeinden entgegenkommen

Für die meisten Oberallgäuer sind sie spanische Dörfer, für Bürgermeister ein ganz heißes Eisen: Schlüsselzuweisungen. Denn für die Rathauschefs sind diese 'Almosen vom Staat' im Haushalt ihrer Gemeinde eine wichtige Einnahmequelle. Die könnte bald nicht mehr so stark sprudeln. So wären indirekt auch die Bürger betroffen, weil sich ihre Kommune weniger leisten kann. Jetzt soll es zumindest einen Tropfen auf das heiße Eisen geben - vor allem für Oberallgäuer Tourismusgemeinden, die viele...

  • Oberstdorf
  • 10.07.15
48×

Pisten-Verbund
Geplanter Verbund der Skigebiete Grasgehren und Balderschwang am Riedberger Horn im Landtag

SPD lehnt Pisten-Verbund ab. Projekt schon in Finanzplanung berücksichtigt? Der Umweltausschuss des bayerischen Landtags wird sich am Donnerstag mit dem geplanten Verbund der Oberallgäuer Skigebiete Grasgehren und Balderschwang befassen. In einem Antrag haben SPD-Landtagsabgeordnete die Staatsregierung aufgefordert, das Projekt abzulehnen. Bei den Mehrheitsverhältnissen gilt es als überaus wahrscheinlich, dass dieser Antrag abgelehnt wird. Der Gipfelbereich des Riedberger Horns gehört im...

  • Oberstdorf
  • 16.04.15
29×

Finanzen
Oberstdorf erhält nachträglich Geld für Eissportzentrum

Oberstdorf bekommt Geld für die Sanierung des Eissportzentrums. Zwei Millionen Euro kostete die Erneuerung. Rückwirkend fließen jetzt noch 200.000 Euro von dem Kreisausschuss in das Projekt. Kritik dazu gibt es aus Reihen der Grünen Oberallgäu von Ulrike Hitzler. Für sie sei es problematisch, dass der Antrag nicht vor sondern nach der Sanierung gestellt wurde.

  • Oberstdorf
  • 14.04.14
42×

Musiksommer
Oberstdorfer bedauern das Aus für den Musiksommer - Neustart 2015?

Viele waren davon überrascht – manch anderer dagegen nicht 'Wir bedauern das sehr.' So lautet die Reaktion vieler Oberstdorfer auf die Frage nach dem Musiksommer-Aus, das Professor Peter Buck und seine Frau Rosalinde Brandner-Buck nach der Krisensitzung des 'Vereins der Freunde und Förderer des Oberstdorfer Musiksommers' verkündet haben. Der Grund: Das Festival 2014 ist nicht finanzierbar. Kuratoriums-Vorsitzender Manfred Baldauf führt bereits Gespräche in dieser Sache, versucht, für den...

  • Oberstdorf
  • 05.12.13
40×

Tourismus
Oberstdorfer Hoteliers, Vermieter und Einzelhändler für Schließung der Therme

Im Zuge des Hotelprojekts im Karweidach müsste aber ein neues Bad mit Wellness-Bereich für Gäste errichtet werden Die Oberstdorf-Therme steht vor dem Aus. Das Bad im Ortskern soll geschlossen werden, wenn im Karweidach das Projekt eines Hotels mit Erholungsbad realisiert wird. Viele Oberstdorfer würden eine Schließung der Therme bedauern. Hoteliers, Vermieter und Einzelhändler sehen mehrheitlich vor allem die Chancen des neuen Projekts. Zwei Zahlen werden immer wieder genannt, wenn man mit...

  • Oberstdorf
  • 09.07.13
28×

Finanzen
Oberstdorf will 17 Millionen Euro Schulden abbauen

Die Marktgemeinde Oberstdorf ist hoch verschuldet. Bei 56 Millionen Euro standen die Verbindlichkeiten am Jahresende. Jetzt hat die Verwaltung einen Weg aufgezeigt, wie die Kommune langfristig von diesem Schuldenberg herunterkommen könnte. Durch eine jährliche Schuldenrückzahlung von 750 000 Euro im gesamten Bereich des Marktes sollen innerhalb von 23 Jahren kommunale Schulden in Höhe von 17 Millionen Euro abgebaut werden. Diesem grundlegenden Haushaltsziel hat auch eine Mehrheit des...

  • Oberstdorf
  • 28.05.13
52×

Gemeindewald
Oberstdorf verdient mit seinem Wald

Mit dem Wald lässt sich noch immer Geld verdienen. Diese Erkenntnis lieferten die Forstexperten Klaus Dinser und Stefan Honold vor dem Bauausschuss Oberstdorf mit ihrem Wirtschaftsbericht zum Gemeindewald. Der Holzpreis sei nach wie vor sehr gut, so Förster Honold. Der Einschlag von 1700 Festmetern habe 2011 zusammen mit der staatlichen Förderung einen Ertrag in Höhe von 109 000 Euro gebracht. Nach Abzug von Kosten für den Bau der Rückewege im Bereich Gemarkung Schöllang blieben 2011 auf der...

  • Oberstdorf
  • 27.04.12
39×

Alpengarten
Vereine planen Alpengarten im Kurpark

Im Oberstdorfer Kurpark soll ein Alpengarten entstehen. Die Initiative stammt von den Gemeinderäten Rudolf Götzberger und Peter Titzler, die zugleich Vorsitzende gemeinnütziger Vereine sind, die sich unter anderem für die Ortsbildverschönerung einsetzen. Die Initiative stammt von den Gemeinderäten Rudolf Götzberger und Peter Titzler, die zugleich Vorsitzende gemeinnütziger Vereine sind, die sich unter anderem für die Ortsbildverschönerung einsetzen. Geplant ist ein spezieller Steingarten mit...

  • Oberstdorf
  • 16.03.12
62×

Herz fürs Brauchtum (73)
Von der Plattlerin zur Kassiererin: Alexandra König aus Oberstdorf

Alexandra König aus Oberstdorf ist für die Finanzen des Gauverbandes IG Tracht zuständig und pflegt mit ihrer Familie alte Traditionen Bei Familie König aus Oberstdorf spielen Brauchtum, Tradition und Dialekt eine große Rolle. Die Söhne sind Plattler, der Vater ist Wilde-Mändle-Tänzer und Mutter Alexandra kümmert sich um die Finanzen der Interessen-Gemeinschaft der Oberallgäuer Gebirgstrachten und der Historischen Tracht (IG Tracht). Alexandra König (40) stammt aus Altstädten und hat sich dort...

  • Oberstdorf
  • 31.12.11
39×

Finanzen
Bolsterlang baut weiter Schulden ab, will 2012 aber mehrere Projekte anstoßen

'Wir wollen uns nicht totsparen' – Pläne bei Bürgerversammlung vorgestellt Bolsterlang baut weiter Schulden ab: 'Heuer hat die Gemeinde nur noch 879 000 Euro', berichtete Christof Endreß, Hauptamtsleiter der Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe, bei der Bürgerversammlung. Das sind rund 74 000 Euro weniger als im Vorjahr. Zum Vergleich: Im Jahr 2000 stand die Gemeinde Bolsterlang noch mit rund zwei Millionen Euro im Minus. Die aktuelle Pro-Kopf-Verschuldung liege bei 809 Euro - im...

  • Oberstdorf
  • 13.12.11
29×

Finanzen
Sparpotenzial in Oberstdorf ausgeschöpft

Bürgermeister schließt weitere Kürzungen von freiwilligen Leistungen aus Die hoch verschuldete Markgemeinde Oberstdorf will weiter sparen. Aber wie? Die Position des Markkämmerers ist klar: Die Sparpotenziale werden bereits ausgeschöpft. «Wir haben sämtliche kommunalen Leistungen auf den Prüfstand gestellt», sagte Martin Schmalholz. Der Kernhaushalt des Marktes enthalte neben den freiwilligen Aufgaben wie Musikschule, Heimatmuseum und Zuschüssen an Vereine und Verbände nur noch die...

  • Oberstdorf
  • 28.03.11
34×

Therme
Therme finanziell wieder auf Kurs

Die Oberstdorf-Therme ist finanziell wieder auf Kurs. Es ist gelungen, die Kosten der Anlage zu reduzieren. Jetzt sollen mit Investitionen, umfangreichen Werbemaßnahmen und besonderen Angeboten mehr Besucher angelockt werden. Noch 2008 war über eine Schließung des Bades diskutiert worden.

  • Oberstdorf
  • 05.01.11
43×

Hallenbad
Weniger Kosten, mehr Besucher

Die Oberstdorf-Therme ist finanziell wieder auf Kurs Noch vor wenigen Jahren stand die Oberstdorf-Therme kurz vor dem Aus. Jetzt ist wieder Leben in das ehemals altersschwache Hallenbad gekommen. Mitarbeitern der Gemeinde ist es gelungen, die Kosten der Anlage zu reduzieren. Jetzt sollen mit Investitionen, umfangreichen Werbemaßnahmen und besonderen Angeboten mehr Besucher angelockt werden. «Wir haben was Einsparungen angeht die Meßlatte erreicht», sagt Markus Schelle von der Oberstdorf-...

  • Oberstdorf
  • 04.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ