Finanzen

Beiträge zum Thema Finanzen

Welche finanziellen Auswirkungen die Corona-Krise auf die Kliniken in der Region – wie hier in Füssen – haben wird, ist nach Angaben von Krankenhaus-Managern noch ungewiss. Es geht unter anderem darum, inwieweit die Finanzhilfen von Bund und Ländern die Verluste kompensieren werden.
3.057×

Allgäuer Kliniken
Pauschale für leere Corona-Betten kann Verluste vermutlich nicht kompensieren

Wegen der Corona-Pandemie hat die Politik die Krankenhäuser angewiesen, Kapazitäten für Corona-Patienten freizuhalten. Weil dadurch viele Betten leer blieben, hat das auch finanzielle Auswirkungen auf die Krankenhäuser. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe. Zwar zahlen Bund und Länder den Krankenhäusern eine Tagespauschale von 560 Euro für jedes Bett, das wegen Corona nicht belegt ist. Doch glauben Allgäuer Klinik-Manager laut AZ nicht, dass die Pauschale...

  • Kempten
  • 10.06.20
Ab Mittwoch sind alle Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit sowie die Jobcenter im Allgäu für persönliche Vorsprachen geschlossen.
6.032×

Coronavirus
Agentur für Arbeit und Jobcenter im Allgäu schließen: Kontaktaufnahme per Telefon und E-Mail weiter möglich

Ab Mittwoch sind alle Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit sowie die Jobcenter im Allgäu für persönliche Vorsprachen geschlossen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Agentur hervor. Demnach soll damit die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt werden. Um Kontakt mit der Agentur für Arbeit aufzunehmen, gibt es noch folgende Möglichkeiten: Wie bisher: telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer für Arbeitnehmer 0800 4 5555 00 Nun zusätzlich für Arbeitnehmer: Tel. 0831 2056-543Online...

  • Kempten
  • 17.03.20
Finanzen (Symbolbild)
1.469×

Finanzen
Kempten bis Ende des Jahres schuldenfrei

Die Stadt Kempten wird bis zum Ende des Jahres schuldenfrei sein. Dazu veröffentlichte die Stadt auf ihrer Website einen symbolischen Schulden-Countdown der am Donnerstag, 19.12.2019, pünktlich zur letzten Stadtratssitzung den Nullpunkt erreichte. Laut Stadtverwaltung Kempten soll die letzte Rate aber erst am 30.12.2019 überwiesen werden. Demnach konnte Kempten trotz Rekordinvestitionen in den letzten Jahren kontinuierlich Schulden abbauen. So investierte man in diesem Jahr mit 41 Millionen...

  • Kempten
  • 20.12.19
Am Montag soll Verkehrsminister Hans Reichhart persönlich ins Kemptener Rathaus kommen. Dort übergibt er einen Förderbescheid zu einer Studie rund um Kosten und Nutzen des viel diskutierten Vorhabens.
472×

Finanzen
Verkehrsministerium unterstützt Kempten mit 50.000 Euro für Studie zur Seilbahn

„Schnapsidee“ sagen die einen, auf einen großen Wurf hoffen die anderen, wenn es um das Seilbahn-Projekt geht. Aufgeschlossen gegenüber der neuen Idee zeigt sich offenbar das bayerische Verkehrsministerium. Dessen Chef, Hans Reichhart, kommt am Montag persönlich ins Kemptener Rathaus. Dort übergibt er einen Förderbescheid zu einer Studie rund um Kosten und Nutzen des viel diskutierten Vorhabens. Fachleute der Verkehrs Consult Dresden-Berlin (VCDB) haben sich an die Arbeit für die...

  • Kempten
  • 04.09.19
Zehntausende strömen jedes Jahr aufs Stadtfest. Die Kosten für die Sicherheitsmaßnahmen sind zuletzt aus dem Ruder gelaufen. Die Stadt übernimmt nun das Defizit, das heuer beim City Management aufgelaufen ist.
503×

Finanzen
Das Kemptener Stadtfest soll nicht sterben

Kurz vor der Pleite stand bis Montagabend das City Management Kempten (CMK). Grund waren die ausufernden Kosten für die Sicherheit beim Stadtfest. Um den Verein zahlungsfähig zu halten, bewilligte nun der Finanzausschuss einen nachträglichen Zuschuss über 15.000 Euro. Für die nächste Auflage des beliebten Bürgerfests im Juli 2019 zeigt sich Geschäftsführerin Katinka Zimmer „vorsichtig optimistisch“. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Kempten
  • 21.11.18
1.503×

Finanzen
Allgäuer Seniorenberater bemängelt Landespflegegeld

1.000 Euro Landespflegegeld: Wenn Seniorenberater Alfred Stoffel seine Klienten, die diese Zuwendung beantragen können, darauf aufmerksam macht, bekommen viele strahlende Augen. Die Freude verfliegt jedoch schnell, wenn die 1.000 Euro zwar ausgezahlt, aber dann gepfändet werden. „Das trifft viele arme Pflegebedürftige, die ein Pfändungsschutzkonto haben“, sagt der ehrenamtliche Berater der Diakonie Kempten Allgäu und ärgert sich. Er bemängelt: Das Landespflegegeld hätte für...

  • Kempten
  • 19.11.18
Symbolbild
7.249×

Finanzen
Verluste im sechsstelligen Bereich: Zehn Allgäuer klagen gegen Karlsruher Unternehmen

Zu hochriskanten Geldanlagen haben sich zehn Allgäuer überreden lassen. Ihre gesamten Anlagen in Höhe von mehreren 100.000 Euro seien jetzt höchstwahrscheinlich verloren, schildert ein Oberallgäuer Hotelier, der nach eigenen Angaben zu den Geschädigten gehört. „Die meisten der betroffenen Anleger haben sich entschlossen, Strafanzeigen zu erstatten“, heißt es von der Deutschen Finanz Recherche, die den Fall aufdeckte. Der 49-Jährige Hotelier hatte im Sommer 2013 eine Informationsveranstaltung...

  • Kempten
  • 31.08.18
Mehr Veranstaltungen im Stadttheater, ein normalerweise ausgebuchtes Kornhaus, ein beliebter Weihnachtsmarkt – dennoch schreiben die Veranstaltungen und Häuser keine schwarzen Zahlen.
311×

Kosten
Stadttheater, Kornhaus und Märkte sind beliebt in Kempten, aber schreiben rote Zahlen

Es sind die Sorgenkinder im Eigenbetrieb „Kempten Messe - und Veranstaltungsbetrieb“, die rote Zahlen schreiben: Stadttheater, Kornhaus, Weihnachtsmarkt, Festwoche und jetzt Jahrmarkt mit Händlermarkt. Einzig die Allgäuhalle fällt aus dem Rahmen: Denn hier profitiert der Eigenbetrieb seit 2017 von den Parkgebühren. Ob Festwoche, Weihnachtsmarkt, Theater oder Märkte – an den Besucherzahlen liege es nicht, dass bei diesen Veranstaltungen und Häusern, die vom „Kempten Messe- und...

  • Kempten
  • 26.07.18
117×

Abgaben
Die finanzielle Beteiligung von Anliegern am Straßenausbau in Kempten und dem Oberallgäu wird abgeschafft

'Das Abschaffen wird genauso knifflig werden, wie es das Einführen war', sagt der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz zu der CSU-Entscheidung, dass Anlieger Straßenausbauten entlang ihrer Häuser nicht mehr mitzahlen müssen. Klotz fasst seine Einschätzung noch deutlicher zusammen: 'Es wird weiter Ärger geben.' Denn dort, wo derzeit ein Straßenausbau läuft, werden die Bürger wohl angesichts der angekündigten Änderung nicht mehr zahlen wollen. Allein in Kempten gibt es momentan elf derartige...

  • Kempten
  • 19.01.18
574×

Bestattungen
Evangelischer Friedhof in Kempten macht der Kirche finanzielle Sorgen

Es mag für manche pietätlos klingen. Aber Friedhöfe sind ein Kostenfaktor. Seit Jahren bemüht sich die Verwaltung, das Defizit in den städtischen Anlagen in den Griff zu bekommen. Verluste bereitet auch der protestantische Friedhof unter der Burghalde. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Mang ist nun auf die Stadt zugegangen mit dem Ziel, Teile der Bewirtschaftung abzugeben. Der Ausschuss für öffentliche Ordnung hat entsprechenden Verhandlungen grundsätzlich zugestimmt. Allerdings...

  • Kempten
  • 13.10.17
41×

Finanzen
Über 160 Millionen Euro fließen ins Oberallgäu

Berlin ist sehr weit weg. Nicht nur geografisch. Trotz des aktuellen Bundeswahlkampfes. Wer beim Viehscheid neben dampfenden Rindern im Regen steht, umgeben vom Läuten der Schellen, dem mag es manchmal vorkommen, als habe die hohe Politik kaum Einfluss auf das eigene Leben hier in der Region. Doch ist das wirklich so? Welche Auswirkungen haben die Beschlüsse im fernen Berlin? Um das zu ergründen, haben wir uns auf eine Spurensuche begeben: Wohin floss in der vergangenen Legislaturperiode Geld...

  • Kempten
  • 19.09.17

Finanzen
Informationsabend in Kempten: Der Traum vom schnellen Geld

In sozialen Netzwerken werden derzeit insbesondere junge Leute für das Finanzprodukt Wealth Generators ('Wohlstands-Erzeuger') geködert. In Kempten fand ein Informationsabend statt, zu dem etwa 120 Interessierte kamen – zumeist im Alter von etwa 20 bis 30 Jahren. Die Botschaft ist klar: Wer 200 US-Dollar anlegt, der kann angeblich im Devisenhandel schon bald viel Geld verdienen. Die Macher von Wealth Generators versprechen, dass das Fachwissen und die Erfahrung von Finanzexperten dem...

  • Kempten
  • 17.05.17
80×

Rente
Online-Umfrage: Wie geht es den Senioren im Allgäu?

Den Senioren in Deutschland geht es so gut wie nie – sowohl gesundheitlich als auch finanziell. Das ergab zumindest eine Studie, die das renommierte Allensbach-Institut kürzlich erstellt hat. Vier von zehn Älteren sagen demnach: Unser Gesundheitszustand ist 'sehr gut'. Die 4.000 Befragten im Alter zwischen 65 und 85 Jahren haben im Monat durchschnittlich 628 Euro zur freien Verfügung. Kemptener und Oberallgäuer Fachleute sind sich allerdings einig: Pauschal könne man nicht sagen, dass die...

  • Kempten
  • 15.03.17
140×

Bauruine
Bank blockiert Kompromiss: Stadt Kempten wird im Großen Loch Geld versenken

Bislang hat sie 3,3 Millionen Euro in Sicherungsmaßnahmen gesteckt. Der Oberbürgermeister geht nicht mehr davon aus, dass alles zurückzuholen ist. Bank blockiert Kompromiss, der einen Verkauf des Grundstücks ermöglicht In der schier unendlichen Geschichte des 'Großen Lochs' wird das nächste überraschende Kapitel aufgeschlagen: Ein mühsam ausgehandelter Finanzkompromiss, der den Verkauf des Projekts an den Meistbietenden unter zahlreichen Interessenten ermöglichen sollte, wurde dem Vernehmen...

  • Kempten
  • 04.03.17
123×

Finanzen
Kurioses, Schräges und weitere Fakten über die Kemptener Haushaltsrechnung

Eine Stadt berechnet sich neu Was haben Strafzinsen, Babyboom-Stadtteile und nasse Holzstücke gemeinsam? Sie hängen mit dem Kemptener Haushalt zusammen. Über das Zahlenwerk, das darüber entscheidet, wofür Kempten die Steuern seiner Einwohner ausgibt, berät aktuell der Haupt- und Finanzausschuss. Im Januar soll das Papier verabschiedet werden. Wir haben Kurioses, Schräges und andere Fakten aus der zweiten Diskussionsrunde zusammengetragen. Zunächst also die Sache mit den Strafzinsen. Dass...

  • Kempten
  • 18.11.16
52×

Finanzen
Die Stadt Kempten muss mehr als ein Jahresgehalt Strafzinsen bezahlen

Stadt rechnet damit, dass 2017 etwa 50.000 bis 60.000 Euro für ihre Geldreserven fällig werden. Gleichzeitig sind die städtischen Stiftungen unter Druck und schütten kaum noch aus Mit diesem Geld könnte man ein bis zwei Jahresgehälter bezahlen: 50.000 bis 60.000 Euro Strafzinsen muss Kempten im kommenden Jahr auf den Tisch legen. Die Sparkasse verlangt ab Januar Verwahrgeld von Geschäftskunden und Kommunen, wenn auf ihren Tagesgeldkonten mehr als 250.000 Euro liegen. Und es trifft auch...

  • Kempten
  • 15.11.16
25×

Straßenbau
Stadt Kempten investiert 2017 fast fünf Millionen Euro in den Straßenbau

Schlaglöcher, Parken, Verkehrsführungen: Es sind die immer gleichen Themen, wenn es um Straßen geht und sich Kemptener bittend oder fordernd an die Stadt wenden. 360 Kilometer lang ist das städtische Straßennetz und da gibt es irgendwo ständig etwas zu tun, sagt Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann. m kommenden Jahr sollen knapp fünf Millionen Euro ausgegeben werden, um an zahlreichen Stellen auszubessern oder 'aufzuhübschen'. Nicht zuletzt wird es 2017 darum gehen, die Weichen für zwei große...

  • Kempten
  • 20.10.16
26×

Streit
Aitranger Gemeinderat Eduard Nieberle legt sein Amt nieder und übt heftige Kritik an Gremium und Bürgermeister Jürgen Schweikart

Der Knaller kam am Ende der jüngsten Sitzung des Aitranger Gemeinderats, als Eduard Nieberle sein Amt als Gemeinderat niederlegte. Er ist damit innerhalb eines Jahres das dritte Ratsmitglied, das diesen Schritt vollführte. In seiner ausführlichen Begründung sprach Nieberle von einem nicht mehr möglichen verantwortungsvollen Handeln als Kommunalpolitiker, das mit seinem Rechtsempfinden nicht mehr vereinbar sei. Nieberle kritisierte das Verhalten von der Mehrheit des Gremiums – einschließlich...

  • Kempten
  • 17.10.16
36×

Städtische Beteiligungen
Jedes Jahr fließt zwischen Firmen, die Kempten ganz oder teilweise gehören, sehr viel Geld hin und her

Millionengewinne, Millionenverluste Der Stadt Kempten gehören ganz oder anteilmäßig eine Reihe von Firmen, wie das Allgäuer Überlandwerk (AÜW), die Sozialbau oder das Klinikum. Zur Zeit läuft in fast all diesen Unternehmen alles gut und das bedeutet: Es gibt Gewinne zwischen ein paar Tausend und über zehn Millionen Euro. Einige Unternehmen dürfen dieses Geld behalten, andere Überschüsse werden hin- und her geschoben, damit die Stadt wichtige öffentliche Aufgaben erledigen kann. Vereinfacht...

  • Kempten
  • 14.10.16
53×

Mitgliederversammlung
ESV Kaufbeuren: Stadion-Neubau kommt gut voran

Freude beim ESV Kaufbeuren über die Fortschritte beim Stadionbau und die Früchte der erfolgreichen Jugendarbeit. Diese erfordert aber große finanzielle Anstrengungen. Mit sichtlichem Stolz trug Jürgen Simon, ehemaliger Eishockey-Nationalspieler, bei der Mitgliederversammlung des ESV Kaufbeuren in Pforzen seinen Rechenschaftsbericht über die Erfolge des Nachwuchses vor. Dass alle Sprösslinge des Vereins in den jeweils höchsten Ligen spielen, ist bekannt. Im positiven Sinne ungewöhnlich waren...

  • Kempten
  • 13.07.16
17×

Stadthaushalt
Zuschüsse für Kempten: Was passiert mit den vier Millionen?

Unerwarteten Geldsegen hat die Stadt Kempten bekommen. Über vier Millionen Euro werden Ende des Jahres mehr in der städtischen Kasse erwartet. Ein Grund sind mehr Zuschüsse für Investitionen und die Schlüsselzuweisungen. Doch gleichzeitig sollen in der Stadt Gebühren – wie beim Parken – erhöht werden. Wie passt das zusammen? Warum werden die Bürger trotzdem zur Kasse gebeten? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Oder gibt es gar keinen Zusammenhang? Näheres lesen Sie in der...

  • Kempten
  • 08.07.16
108×

Sozialbau
Offensive für den Mittelstand: Kemptener Sozialbau errichtet 325 neue Wohnungen

Menschen mit kleinem Geldbeutel günstigen Wohnraum bieten – mit diesem Ziel wurde 1956 in Kempten die Sozialbau gegründet. 60 Jahre später agiert das unter städtischer Flagge fahrende Unternehmen auch in ganz anderen Bereichen: Es saniert Denkmäler, betreibt Parkhäuser, betreut Gewerbeobjekte und Studentenwohnungen – und steckt erzielte Gewinne in neue Wohnbau-Projekte. Nun startet die Sozialbau eine Initiative, von der erstmals auch Mieter mit gehobeneren Ansprüchen profitieren sollen....

  • Kempten
  • 02.07.16
41×

Stadtfest
Defizit und junge Betrunkene auf dem Kemptener Stadtfest - zwei Probleme bleiben für den Organisator ungelöst

City-Management muss draufzahlen, denn Bändel-Verkauf deckt Kosten nicht. Keine Chance beim Trinkverhalten von Jugendlichen Es war ein Versuch. Der Versuch, mit dem Verkauf von Bändeln ein wenig die Kosten fürs Stadtfest zu decken. Doch es war laut Annett Kurtz, Leiterin der Geschäftsstelle City-Management, keine leichte Aufgabe für die Helfer, die roten Bändel zu verkaufen. Etwa 1.500 nahmen die Besucher ab, nicht mal 3.000 Euro kamen zusammen. Geld, das dafür verwendet wird, das Defizit beim...

  • Kempten
  • 29.06.16
12×

Finanzen
Finanzieller Engpass beim Stadtfest in Kempten

Wie groß ist der finanzielle Engpass beim Stadtfest? Woran liegt es, dass die Organisatoren, das City-Management, solche Probleme haben? Heuer – das ist sicher – gab es schon mal keinen Zuschuss mehr von der Stadt. Deshalb sollen jetzt Bändel, die am Wochenende beim Stadtfest für zwei Euro verkauft werden, aus der Patsche helfen. Was es mit den Bändeln auf sich hat, ob man die kaufen muss, wenn man zum Stadtfest geht und wie es überhaupt um die Finanzen bestellt ist, lesen Sie in...

  • Kempten
  • 20.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ