Finanzen

Beiträge zum Thema Finanzen

 11×

Kommunalpolitik
Gemeinde Tannheim hat finanzielles Polster für künftige Aufgaben

Die Gemeinde Tannheim nahe Memmingen hat das Haushaltsjahr 2015 um rund 870.000 Euro besser abgeschlossen als geplant. Angesichts vorgesehener Investitionen kann die Verwaltung das Geld gut gebrauchen. So gehen die Arbeiten in der Ortsmitte und auf dem Friedhof weiter, das Baugebiet 'Mooshauser Weg II' wird erschlossen, Kanalsanierungen und Breitbandausbau sind ebenfalls zu stemmen. Ein neues Projekt könnte die Ortsmitte weiter aufwerten: Dort will ein Investor ein mehrstöckiges Haus...

  • Kempten
  • 19.06.16
 12×

Bauausschuss
Lampentausch in Buchloe kommt ins Stocken: LED-Straßenleuchten werden erst im Jahr 2018 gewechselt

Möglicherweise nimmt die Stadt Buchloe heuer eine Million Euro weniger an Gewerbesteuern ein, als die zunächst prognostizierten 7,5 Millionen Euro. 'Weil ich ein vorsichtiger Kaufmann bin, sollten wir überlegen, wo wir diese Million einsparen können, beziehungsweise, welche Projekte wir noch etwas schieben können', sagte Bürgermeister Josef Schweinberger in der Bauausschusssitzung am Dienstagabend. Zwei Vorhaben fielen ihm dabei ein: der geplante Geh- und Radweg in Lindenberg entlang der S...

  • Buchloe
  • 08.06.16
 10×

Geld
Die finanzielle Sicht der Wiedervereinigung: Inwiefern hat sie die Kemptener und Oberallgäuer beeinflusst?

Heute geht es in Lokalausgabe Kempten und im Allgäuer Anzeigeblatt ums Geld. Anlass ist der erste gesamtdeutsche Bundeshaushalt. Er wurde keineswegs unmittelbar nach der Wiedervereinigung des deutschen Vaterlands verabschiedet, sondern nämlich erst am 7. Juni 1991. Das ist jetzt genau 25 Jahre her. Finanziell hat die Wiedervereinigung auch das Leben der Kemptener und Oberallgäuer stark beeinflusst. Kaum zu glauben, dass allein die Menschen und Firmen hier einen dreistelligen Millionenbetrag...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.06.16
 130×

Geld
Maut auf italienischer Autobahn: Inkasso-Büro fordert 90 Euro von Oberallgäuerin

Da hat sich eine 54 Jahre alte Oberallgäuerin verwundert die Augen gerieben: In einem Schreiben meldete sich ein Kölner Inkasso-Büro zu Wort, das für die italienische Firma Nivi Credit Forderungen eintreibt. Denn vor sage und schreibe viereinhalb Jahren sei von der Allgäuerin die Autobahnmaut bei Mailand nicht ordnungsgemäß entrichtet worden. Es sollte ursprünglich nur um weniger als drei Euro Maut gehen. Jetzt – nach wiederholten Mahnschreiben – drohte das Inkasso-Büro mit...

  • Kempten
  • 29.05.16
 36×

Haushalt
Gemeinde Wald zufrieden mit Finanzen

Mit der Frage 'Das haben wir doch gut gemacht, oder?' beendete Bürgermeisterin Johanna Purschke die Beratung und Beschlussfassung über den diesjährigen Haushaltsplan der Gemeinde Wald. Kämmerer Bernhard Gantner legte ein Zahlenwerk vor, das seiner Meinung nach eine gewisse 'zufriedenstellende freie Spitze' und eine zuversichtliche Finanzplanung für die nächsten Jahre beinhalte, die keine langfristigen Kredite benötige. Die Gemeinde Wald muss allerdings in diesem Jahr nochmals einen...

  • Marktoberdorf
  • 23.05.16
 54×

Fördermittel
90 Prozent Zuschuss für Sanierung der Mehrzweckhalle Görisried

Die Gemeinde Görisried ist mit der Sanierung ihrer Mehrzweckhalle in das staatliche Kommunal-Investitionsprogramm (KIP) im Regierungsbezirk Schwaben aufgenommen worden. Das teilte Bürgermeisterin Thea Barnsteiner dem Gemeinderat erfreut mit. Schon seit Jahren bemüht sich die Gemeinde Görisried um die Sanierung ihrer Mehrzweckhalle. Barnsteiner erinnerte daran, dass die Gemeinde schon vor einigen Jahren einen staatlichen Zuschuss von 35 Prozent für deren Sanierung samt einem geplanten Anbau...

  • Oy-Mittelberg
  • 22.05.16
 38×

Fördermittel
Erkheim und Markt Rettenbach freuen sich über Zuschüsse

Die beiden Marktgemeinden Erkheim und Markt Rettenbach können sich auf Fördermittel aus dem Bayerischen Kommunalinvestitionsprogramm freuen. Wie der Memminger CSU-Landtagsabgeordnete Klaus Holetscheck mitteilte, bekommt Erkheim für bauliche Maßnahmen zur Barrierefreiheit des Rathauses eine Förderung von 397.800 Euro, Markt Rettenbach für die energetische Sanierung der Grund- und Mittelschule 554.000 Euro. Beide Maßnahmen müssen bis zum Ende des kommenden Jahres abgeschlossen sein. Mehr über...

  • Mindelheim
  • 22.05.16
 23×

Förderung
Freude in Füssen: Wieder in ein Städtebauförderprogramm aufgenommen

'Wir freuen uns ganz arg darüber.' So beschreibt Hauptsamtleiter Andreas Rist die Stimmung im Füssener Rathaus. Auslöser für die kleine Euphoriewelle: Der Kommune ist es gelungen, wieder in einem Städtebauförderprogramm (Aktive Zentren) berücksichtigt zu werden. In diesem Jahr fließen erstmals 180.000 Euro. Geld, das unter anderem für die Verkehrsplanung und die Ausarbeitung des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes beantragt wurde. Nun hat man sozusagen eine Anschubfinanzierung für die...

  • Füssen
  • 20.05.16
 29×

Landwirtschaft
Fehlende Zuschüsse: Nicht nur der niedrige Milchpreis bringt Westallgäuer Bauern in finanzielle Nöte

Der Frust bei vielen Landwirten im Westallgäu ist groß. Nicht nur wegen des niedrigen Milchpreises sieht die finanzielle Situation auf vielen Höfen alles andere als rosig aus. Etwa 200 Betriebe warten laut dem Kemptener Landwirtschaftsamt auf die Auszahlung von Zuschüssen – unter anderem, weil im Landkreis auf 500 Höfen Prüfungen anstanden. Geld, das normalerweise im Herbst fließt, kommt wohl erst mehr als ein halbes Jahr später auf die Konten – und die Bauern müssen schauen, wie sie...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.05.16
 32×

Krankheit
Wir brauchen dieses Angebot: Betroffene besorgt wegen drohender Schließung der Krebsberatungsstelle in Kempten

Die Existenz der Psychosozialen Krebsberatungsstelle ist gefährdet, weil Geld fehlt. Obwohl immer mehr Menschen die Diagnose 'bösartiger Tumor' erhalten. Karlheinz Schuester aus Kempten wählt ein Bild: 'Ich kam mit einem ganzen Sack voller Sorgen hierher und als ich ging, war der nicht leer, aber doch viel leichter.' Der 78-jährige Kemptener spricht von der Psychosozialen Krebsberatungsstelle in Kempten, die für das ganze Allgäu zuständig ist und auch andernorts kostenlose Außensprechstunden...

  • Kempten
  • 19.05.16
 69×

Luftfahrt
Sorge am Bodensee-Flughafen in Friedrichshafen: Intersky-Nachfolger selbst in Turbulenzen

Belgische Flugline VLM beantragt Gläubigerschutz VLM, der in Belgien ansässige Nachfolger der insolventen österreichischen Fluglinie Intersky aus Bregenz (Vorarlberg), gerät nun selbst in Turbulenzen. VLM sollte eigentlich am Bodensee-Flughafen in Friedrichshafen den Intersky-Ausfall kompensieren. Jetzt hat VLM aber selbst Gläubigerschutz in Belgien beantragt. Damit will das Unternehmen Zeit gewinnen, um seine Finanzen zu sanieren, weil es offenbar mit Altschulden in Millionenhöhe kämpft. Die...

  • Kempten
  • 19.05.16
 21×

Finanzen
Feuerwehr und Schützen planen gemeinsam: Gemeinderat Jengen beschließt neues Haus für 480.000 Euro

6,3-Millionen-Euro-Haushalt verabschiedet Die Verabschiedung des diesjährigen Haushalts stand im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Jengener Gemeinderats. Wichtigster Punkt dabei: Ein Grundsatzbeschluss der Gemeinderäte zum Bau eines neuen Schützenheimes samt Feuerwehrhaus in Beckstetten. Dies teilte Bürgermeister Franz Hauck mit. 'Wenn alle Zuschussfragen geklärt sind, könnte man im Herbst mit dem Rohbau beginnen. Dann könnten die Schützen, die ja ihre bisherige Schießstätte räumen müssen,...

  • Buchloe
  • 13.05.16
 41×

Investitionen
Plesser Gemeinderäte verabschieden Haushalt

Die Gemeinde Pleß will in diesem Jahr kräftig investieren. Einen entsprechenden Finanzplan haben die Räte in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig verabschiedet. Um die Investitionen finanzieren zu können, muss das Plesser Ratsgremium tief in die Tasche greifen und eine Kreditaufnahme in Höhe von 300.000 Euro einplanen. Im Vermögenshaushalt sind 1,32 Millionen Euro eingestellt. Der Gesamthaushalt umfasst rund 2,7 Millionen Euro. Für das neue Feuerwehrgerätehaus, das sich derzeit im Bau befindet...

  • Memmingen
  • 12.05.16
 124×

Finanzen
Schlammlawine kostet die Gemeinde Oberstdorf 470.000 Euro

Kommune zahlt für Aufräumarbeiten nach Naturkatastrophe vor einem Jahr Fast ein Jahr ist vergangen, seit am 14. Juni 2015 in Oberstdorf extrem starke Niederschläge eine Schlammmure im Roßbichlgraben abgehen ließen. Jetzt beschäftigte sich der Oberstdorfer Bauausschuss mit den finanziellen Folgen des Unwetters: 470.000 Euro haben die Aufräum- und Wiederherstellungsarbeiten die Marktgemeinde gekostet. Unsere Video-Reportage "Mit Schaufel und Besen gegen den Schlamm: Alexander Fiala (22)...

  • Oberstdorf
  • 11.05.16
 11×

Finanzmarkt
Trotz Finanzmarktturbulenzen: Kaufbeurer Sparkasse mit stabilen Zahlen

Das Wehklagen in der Bankenlandschaft ist laut: Ertragslöcher durch das nicht enden wollende Zinstief, ständig neue Vorgaben der Finanzaufsicht und immer mehr Geldgeschäfte, die über das Internet abgewickelt werden. Auch in der relativ kleinen Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren wirbeln die Marktturbulenten einiges durcheinander. Nun hat die Bank ihre Bilanz für 2015 vorgelegt – mit überraschend stabilen Zahlen. Die Bilanzsumme liegt wie im Vorjahr bei etwa 1,4 Milliarden Euro. Auch...

  • Kempten
  • 06.05.16
 76×

Natur
Der Allgäuer Wald ist angeschlagen: Millionenverluste durch Trockenheit, Niklas und Borkenkäfer

Dem Allgäuer Wald geht es nicht gut. Erhebliche Trockenheit, der Sturm Niklas und Borkenkäfer haben dem Forst im vergangenen Jahr massiv zugesetzt. Deshalb wuchs der Wald schlechter. Dr. Ulrich Sauter, stellvertretender Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten, schätzt den dadurch entstandenen Wertverlust im Allgäu auf 30 bis 40 Millionen Euro. Und diese negative Entwicklung könnte sich heuer fortsetzen. 135.000 Hektar groß ist die Waldfläche im bayerischen...

  • Kempten
  • 06.05.16
 33×

Sanierungskurs
Defizit der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren sinkt deutlich

Die schlechte Nachricht: Das Minus der Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu ist immer noch hoch. Die Gute: Der Jahresabschluss für 2015 weist nur noch ein Defizit in Höhe von 4,8 Millionen Euro aus. Der Sanierungskurs scheint zu greifen. Kliniken-Vorstand Dr. Philipp Ostwald gelang es aktuell damit, die Vorgaben des Wirtschaftsplans um 2,1 Millionen Euro zu unterbieten. 'Der Trend geht weiter nach unten', sagt Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse, der den Verwaltungsratsvorsitz innehat. 'Das...

  • Kempten
  • 04.05.16
 277×

Haushalt
Freibad in Unterhingau wird saniert

Höhere Steuer-, Gebühren- und Mieteinnahmen bringen dem Unterthingauer Verwaltungshaushalt in diesem Jahr eine Million Euro Zuwachs. Somit können die Investitionen von 2,4 Millionen Euro geschultert werden, die der Markt in 2016 vornimmt und der Haushalt kommt wieder ins Lot. Zu den Vorhaben gehört auch die Sanierung des örtlichen Freibades. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 04.05.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.16
 11×

Umwelt
Zahlen für die Plastiktasche: Kaufbeurer Einzelhändler befürworten eine kostenpflichtige Abgabe

Bequem sind Plastiktüten beim Einkauf. Billig in der Herstellung auch. Wegen ihrer Umweltschädlichkeit stehen sie allerdings schon länger in der Kritik. Ihre Zahl soll deshalb deutlich verringert werden: Kunden sollen in den Läden bald für die Einkaufstasche aus Plastik bezahlen. Viele Kaufbeurer Einzelhändler befürworten die kostenpflichtige Abgabe der Tüten. Wie die Geschäfte in der Wertachstadt mit dem Thema Umweltschutz und Plastiktüte umgehen, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Kempten
  • 03.05.16
 185×

Finanzen
Insolvenz der Ruland-Kliniken: Keine Entlassungen bei Fachklinik Allgäu in Pfronten

Die Ruland-Kliniken, zu denen die Acura Fachklinik Allgäu in Pfronten-Ried gehört, sind in eine finanzielle Schieflage geraten. Und das obwohl die Häuser wirtschaftlich intakt sind und profitabel betrieben werden können. Hinter den Problemen des Klinikverbunds steht ein Streit zwischen zwei ehemaligen Geschäftsführern. Einer von beiden soll wohl Geld veruntreut haben, sagte Pressesprecher Hannes Fischer auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung. Diesbezüglich würden einige Verfahren laufen. Die gute...

  • Füssen
  • 03.05.16
 17×

Bürgerversammlung
Kronburger Bürgermeister mit finanzieller Lage sehr zufrieden

Auf 'kostspielige Projekte, die von der Gemeinde heuer gestemmt werden', hat der Bürgermeister der Unterallgäuer Kommune Kronburg, Hermann Gromer, bei der Bürgerversammlung verwiesen. Er nannte hierbei die die jetzt angelaufene Dorferneuerung, die 'umfangreiche Kanalsanierung' und die Breitbandversorgung. Zu den Finanzen meinte Gromer: 'Es schaut sehr gut aus und ist mit der Wirtschaftskraft sehr gut vereinbar. Doch mit der Breitbandversorgung wird sich einiges verändern!' Der Bürgermeister...

  • Memmingen
  • 02.05.16
 25×

Bauprojekt
Neubau der Sonthofer Bergwacht kommt gut voran und könnte günstiger werden

Nach aktueller Hochrechnung könnte der Neubau der Bergwacht-Einsatzzentrale in Sonthofen mit 750.000 Euro rund 100.000 Euro günstiger kommen als geplant. Dazu trug der zeitweise milde Winter bei, in dem die Bergretter kräftig auf dem Bau anpacken konnten, statt verletzte Skifahrer ins Tal zu bringen. Auch über die Spendenbereitschaft insgesamt kann sich Bereitschaftsleiter Bernd Zehetleitner nicht beklagen. Allein die Bürger spendeten 48.000 Euro aus ihren Privatschatullen. Von der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.04.16
 55×

Veränderung
Lechbrucker Golfclub auf der Gsteig plagen Mitgliederschwund und finanzielle Sorgen

Eine sehr emotionale Jahresversammlung hatte Martin Braun, Präsident des Golfclubs auf der Gsteig, heuer zu leiten. Einerseits brachte er gute Nachrichten mit, andererseits gab es Anlass zu Diskussionen. Am meisten drückt der Schuh bei den sinkenden Mitgliederzahlen und den daraus resultierenden finanziellen Probleme. Auf dem Platz auf der Gsteig, sagte Braun, habe sich vieles zum Positiven verändert. Die Veränderungen im Club bereiteten ihm jedoch Sorgen. Dem Rückgang der Mitgliederzahlen...

  • Füssen
  • 28.04.16
 24×

Finanzen
Haushalt 2016: In Füssen steht der Bauunterhalt im Fokus

Der Sanierungsstau in städtischen Gebäuden nimmt in Füssen immer weiter zu. Um ihn nach und nach zu bewältigen, fließt heuer ein Großteil des Haushalts in dringend notwendige Maßnahmen wie die Erneuerung des Brandschutzes. Investiert wird 2016 auch in den Erwerb von Grundstücken. 'Das ist wichtig für die Zukunft der Stadt', sagte Bürgermeister Paul Iacob (SPD) in der Stadtratssitzung und lobte Kämmerer Tobias Rösler, der den Haushalt in seinem ersten Jahr mit viel Einsatz aufgestellt habe. Mit...

  • Füssen
  • 21.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020