Finanzen

Beiträge zum Thema Finanzen

 31×

Städtische Beteiligungen
Jedes Jahr fließt zwischen Firmen, die Kempten ganz oder teilweise gehören, sehr viel Geld hin und her

Millionengewinne, Millionenverluste Der Stadt Kempten gehören ganz oder anteilmäßig eine Reihe von Firmen, wie das Allgäuer Überlandwerk (AÜW), die Sozialbau oder das Klinikum. Zur Zeit läuft in fast all diesen Unternehmen alles gut und das bedeutet: Es gibt Gewinne zwischen ein paar Tausend und über zehn Millionen Euro. Einige Unternehmen dürfen dieses Geld behalten, andere Überschüsse werden hin- und her geschoben, damit die Stadt wichtige öffentliche Aufgaben erledigen kann. Vereinfacht...

  • Kempten
  • 14.10.16
 25×

Budget
Immenstädter ärgern sich über Streichkonzert in der Kultur

Unter dem Zwang zum Sparen setzt der Immenstädter Stadtrat radikal den Rotstift an. Darunter muss die Kultur in der Stadt leiden. Aber auch die Sportvereine werden ab nächstem Jahr mit weniger Geld auskommen müssen. Das passt vielen Bürgern nicht, sie ärgern sich über das Streichkonzert in der Kultur. Die Argumente der Kritiker sind in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 14.10.2016 zu lesen. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.10.16
 38×

Haushalt
Der Rettenbacher Etat kommt spät, aber solide

Mit einstimmigem Beschluss hat der Gemeinderat Rettenbach dem Haushalt für das Jahr 2016 zugestimmt, nachdem dieser von Kämmerin Rebecca Schaidnagel vorgetragen worden war. Es sei zwar schon etwas spät für den Haushalt, aber immerhin sei er auf solider Basis aufgestellt worden, sagte Bürgermeister Reiner Friedl. Das 'Sonnendorf', wie es wegen seiner vieler Solaranlagen heißt, bleibt weiterhin schuldenfrei. Ein Gesamthaushaltsvolumen von 2,044 Millionen Euro verteilt sich auf 1,4 Millionen Euro...

  • Marktoberdorf
  • 12.10.16
 40×

Jahresrechnung
Stadt Füssen steht finanziell besser da als erwartet

Wie gut ist die finanzielle Lage der Stadt Füssen – kann man überhaupt von 'gut' reden? Auf diese Frage gab es im Füssener Stadtrat keine eindeutige Antwort, als Kämmerer Tobias Rösler die Jahresrechnung für 2015 vorlegte. Eines steht aber zweifelsfrei fest: Im Vorjahr war die finanzielle Situation der Kommune dank der weiterhin guten wirtschaftlichen Entwicklung vor Ort deutlich besser als erwartet. Die Steuereinnahmen sprudelten und die Verschuldung sank. Zugleich konnte Füssen die...

  • Füssen
  • 05.10.16
 35×

Finanzausschuss
Kaminwerk in Memmingen: Streit ums Geld geht weiter

Es herrscht dicke Luft im Finanz- und Wirtschaftsausschuss des Stadtrats an diesem Nachmittag: Während der jüngsten Sitzung des Gremiums wird lauthals diskutiert. Immer wieder fallen sich Stadträte gegenseitig ins Wort. Es geht ums Kaminwerk. Das Kulturzentrum soll für 706.000 Euro umgebaut werden. Dafür brauchen die Betreiber mehr Geld von der Kommune. Der Stadtrat hat vor zwei Jahren allerdings beschlossen, die Zuschüsse bis Ende 2019 nicht zu erhöhen. Wie das Kaminwerk umgebaut werden soll...

  • Memmingen
  • 23.09.16
 21×

Finazen
Mauerstettener Gemeinderat hadert mit Kosten für Straßenausbau

Erheblichen Diskussionsbedarf gibt es in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Mauerstetten zu einem möglichen Ausbau des Steinholzer Weges zu einem Geh- und Radweg und zur Ausführung der Zufahrten zu den neuen Sportanlagen. Mit den beiden Zufahrten von Mauerstetten und Steinholz her hatte sich das Gremium zuvor schon mehrfach beschäftigt. Wie für den Bau der gesamten Sportanlagen gilt vor dem Hintergrund der gewaltigen Kosten, die auf die Gemeinde zukommen, die Frage 'Was können wir uns...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.16
 961×

Pächter
Metzgermeister Hermann Tauscher übernimmt den leer stehenden Dorfladen in Gunzesried

Er bietet seit einigen Monaten im Tiefenbacher Dorfladen viel Regionales - und vermarktet eigenes Fleisch direkt. Jetzt übernimmt er auch das leer stehende Geschäft in Gunzesried Ihren Dorfladen bekommen die Gunzesrieder bald zurück. Familie Tauscher aus Tiefenbach (Oberstdorf) bringt in das seit Monaten leer stehende Geschäft ab 10. September wieder Leben. 'Ein Glücksfall für uns', sagt Bürgermeister Christof Endreß. Die Gemeinde hatte sich schon mit Mitstreitern ein Finanzkonzept überlegt,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.08.16
 48×

Finanzen
Günzacher Schulden verringern sich

Der Schuldenstand der Gemeinde Günzach ist im vergangenen Jahr auf 2,18 Millionen Euro gesunken. Ursache dafür sind mehrere Faktoren, erläuterte VG-Kämmerer Christoph Brenner. Vor allem waren die Einnahmen bei der Gewerbesteuer um 75.000 und bei der Einkommensteuer um 21.000 Euro gestiegen. Dem positiven Kassenstand kam auch das gesunkene Defizit beim Kindergarten zugute. Ein im Haushaltsplan 2015 beschlossenes Darlehen mit einer halben Million Euro musste nicht aufgenommen werden. Mehr über...

  • Obergünzburg
  • 17.08.16
 172×

Gemeinderat
Diskussion über Radweg zwischen Ottobeuren und Markt Rettenbach

Den Bau des geplanten Geh- und Radwegs zwischen Guggenberg und Markt Rettenbach haben mehrere Mitglieder des Ottobeurer Marktgemeinderats in der jüngsten Sitzung infrage gestellt. Argumente waren dabei die angespannte Haushaltslage der Kommune und Unklarheiten bei der Finanzierung. Mehrfach gab es im Gremium den Vorschlag, das Projekt zurückzustellen. Vor einer Entscheidung soll es jedoch Gespräche mit der Gemeinde Markt Rettenbach geben, die das Bauvorhaben federführend betreut. Welche...

  • Memmingen
  • 21.07.16
 18×

Politik
Füssener CSU plädiert für preisgünstigen Erhalt des Mittersee-Bades

Kostet die Sanierung der Badeanstalt am Mittersee mehrere hunderttausend Euro? Solche Summen werden gerüchteweise genannt, wenn es um die noch nicht öffentlich gemachten Konzepte der Architekten geht, die für eine von der Stadt Füssen ins Leben gerufene Arbeitsgruppe tätig sind. Eindeutig zu hohe Kosten, fiel das Urteil bei der Ortshauptversammlung der Füssener CSU aus. Mehrere Mitglieder plädierten für eine deutlich preisgünstigere Sanierung. Diese müsse 'solide, aber nicht de luxe' sein,...

  • Füssen
  • 19.07.16
 66×

Behinderteneinrichtung
Vorstand des Hauses Schatzinsel blickt nach turbulenten Zeiten zuversichtlich in die Zukunft

Das Haus Schatzinsel hat nicht nur finanziell turbulente Zeiten hinter sich. Aus verschiedenen Berichten, die bei der Mitgliederversammlung des Trägervereins der Einrichtung für mehrfachbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene vorgetragen worden sind, ist aber hervorgegangen, dass das Schlimmste wohl überstanden sei. 'Wir kommen wieder in ruhigere Fahrwasser. Das Haus hat ein besonderes Flair. Die Bewohner haben trotz der vielen Probleme nie gelitten. Wir sind voll belegt und es gibt eine...

  • Buchloe
  • 14.07.16
 99×

Diskussion
Wer zahlt für das Grab der Klosterschwestern in Immenstadt?

Über 130 Jahre lang gab es das Kloster der Franziskanerinnen Maria Stern in Immenstadt. Nächstes Jahr werden die letzten fünf Schwestern die Stadt verlassen. Sie müssen zurück nach Augsburg ins Heimatkloster. Zurück bleiben das Klostergebäude mit der Mädchenrealschule Maria Stern und zwei Grabstätten auf dem Friedhof von Immenstadt. In einer davon sind die 13 Klosterschwesten aus den vergangenen 20 Jahren beerdigt. Jetzt – nach Ablauf der Belegungszeit – hätte die Grabstelle für weitere 20...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.07.16
 95×

Finanzhilfe
Zuschussanträge für Bahnübergang und Rathaus-Aufzug in Aitrach abgelehnt

Keine guten Nachrichten in puncto Finanzhilfen hatte Aitrachs Bürgermeister Thomas Kellenberger zur jüngsten Gemeinderatssitzung mitgebracht. Die Anträge auf Zuschüsse für Bahnübergangsmaßnahmen sowie den Einbau eines Aufzuges im Rathaus wurden allesamt abgelehnt. Zum Dauerthema Bahnübergänge teilte das Regierungspräsidium Tübingen mit, dass ein Erhöhungsantrag für die derzeit bereits im Umbau befindlichen Bahnübergänge Burghalde, Pfänders und Haslacher Straße in Mooshausen nicht zulässig sei...

  • Memmingen
  • 14.07.16
 32×

Haushalt
Seeg nimmt neue Kredite auf

Eine ganze Reihe von Investitionen stehen in Seeg an – daher hat der Gemeinderat bei der Haushaltsberatung beschlossen, in diesem Jahr Kredite in Höhe von 1,88 Millionen Euro aufzunehmen. 'Das hört sich riesig an', sagte Bernhard Gantner, Kämmerer der Verwaltungsgemeinschaft Seeg. 'In Teilen finanziert die Gemeinde aber nur zwischen.' Auch seien die Zinssituation so günstig wie nie, so dass Seeg 'von der finanziellen Leistungskraft auch in der Lage ist, diese Kredite aufzunehmen und...

  • Füssen
  • 13.07.16
 53×

Finanzen
Stadtwerke Lindau machen vier Millionen Euro Verlust

Die Stadtwerke Lindau haben im vergangenen Jahr einen Verlust von mehr als vier Millionen Euro eingefahren. Das hat das Unternehmen gestern Nachmittag mitgeteilt. Grund sind hohe Sonderabschreibung der Telekommunikationstochter (TKLi) auf ihr Leitungsnetz. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen in dem Bereich deutlich weniger Kunden gewinnen können als geplant. Für das laufende Jahr kündigt Thomas Gläßer, seit Juni Interimsgeschäftsführer an, 'die Vertriebsaktivitäten deutlich zu...

  • Lindau
  • 13.07.16
 48×

Mitgliederversammlung
ESV Kaufbeuren: Stadion-Neubau kommt gut voran

Freude beim ESV Kaufbeuren über die Fortschritte beim Stadionbau und die Früchte der erfolgreichen Jugendarbeit. Diese erfordert aber große finanzielle Anstrengungen. Mit sichtlichem Stolz trug Jürgen Simon, ehemaliger Eishockey-Nationalspieler, bei der Mitgliederversammlung des ESV Kaufbeuren in Pforzen seinen Rechenschaftsbericht über die Erfolge des Nachwuchses vor. Dass alle Sprösslinge des Vereins in den jeweils höchsten Ligen spielen, ist bekannt. Im positiven Sinne ungewöhnlich waren...

  • Kempten
  • 13.07.16
 15×

Stadthaushalt
Zuschüsse für Kempten: Was passiert mit den vier Millionen?

Unerwarteten Geldsegen hat die Stadt Kempten bekommen. Über vier Millionen Euro werden Ende des Jahres mehr in der städtischen Kasse erwartet. Ein Grund sind mehr Zuschüsse für Investitionen und die Schlüsselzuweisungen. Doch gleichzeitig sollen in der Stadt Gebühren – wie beim Parken – erhöht werden. Wie passt das zusammen? Warum werden die Bürger trotzdem zur Kasse gebeten? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Oder gibt es gar keinen Zusammenhang? Näheres lesen Sie in der...

  • Kempten
  • 08.07.16
 482×

Finanzen
Abwasserverband Obere Iller steht vor Millionen-Investitionen

Millioneninvestitionen stehen beim Abwasserverband Obere Iller (AOI) ins Haus. Ob und wie stark die Bürger zusätzlich zur Kasse gebeten werden, ist noch offen. Der AOI möchte die Investitionen nämlich auf Jahre verteilen, um – formuliert es Geschäftsleiter Helmut Schratt – Bürger und Mitgliedskommunen nicht zu überfordern. Die Kläranlage sei mittlerweile 30 Jahre alt und laufe 365 Tage im Jahr rund um die Uhr. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.07.16
 99×

Sozialbau
Offensive für den Mittelstand: Kemptener Sozialbau errichtet 325 neue Wohnungen

Menschen mit kleinem Geldbeutel günstigen Wohnraum bieten – mit diesem Ziel wurde 1956 in Kempten die Sozialbau gegründet. 60 Jahre später agiert das unter städtischer Flagge fahrende Unternehmen auch in ganz anderen Bereichen: Es saniert Denkmäler, betreibt Parkhäuser, betreut Gewerbeobjekte und Studentenwohnungen – und steckt erzielte Gewinne in neue Wohnbau-Projekte. Nun startet die Sozialbau eine Initiative, von der erstmals auch Mieter mit gehobeneren Ansprüchen profitieren sollen....

  • Kempten
  • 02.07.16
 27×

Vergabeverstoß
Röthenbach zahlt für Fehler beim Fahrzeugkauf: Regierung fordert 14.500 Euro Zuschuss für Feuerwehrauto zurück

Die Gemeinde habe das Feuerwehrauto nicht richtig ausgeschrieben. Diese klagt erfolglos dagegen. Laut Bürgermeister will die Kommune noch nicht aufgeben Es ist modern ausgerüstet, es hat bereits Einsätze hinter sich, es passt zur Röthenbacher Feuerwehr. Seit einiger Zeit aber bereitet es der Gemeinde Kummer. Die Rede ist vom Feuerwehrfahrzeug, das Röthenbach 2013 für insgesamt 263.000 Euro gekauft hat. 58.000 Euro Zuschuss sind damals geflossen. Ein Viertel davon musste die Gemeinde...

  • Kaufbeuren
  • 01.07.16
 27×

Finanzen
Schulden in Eisenberg wachsen für Investitionen vorübergehend an

'Die Verschuldung steigt zwar vorübergehend an. Aber die Werte, die wir schaffen wollen, werden die Gemeinde weiterbringen.' So kommentierte Eisenbergs Bürgermeister Manfred Kössel den Haushaltsentwurf für das Jahr 2016. Hintergrund für die neuen Schulden sind die Planungen für den Umbau des Bauhofes und den Bau eines Dorfgemeinschaftshauses in Zell. Jetzt, wo die Zinsen niedrig seien und die Wirtschaft gut laufe, sei der richtige Zeitpunkt, solche Projekte in Angriff zu nehmen, betonte...

  • Füssen
  • 29.06.16
 38×

Stadtfest
Defizit und junge Betrunkene auf dem Kemptener Stadtfest - zwei Probleme bleiben für den Organisator ungelöst

City-Management muss draufzahlen, denn Bändel-Verkauf deckt Kosten nicht. Keine Chance beim Trinkverhalten von Jugendlichen Es war ein Versuch. Der Versuch, mit dem Verkauf von Bändeln ein wenig die Kosten fürs Stadtfest zu decken. Doch es war laut Annett Kurtz, Leiterin der Geschäftsstelle City-Management, keine leichte Aufgabe für die Helfer, die roten Bändel zu verkaufen. Etwa 1.500 nahmen die Besucher ab, nicht mal 3.000 Euro kamen zusammen. Geld, das dafür verwendet wird, das Defizit beim...

  • Kempten
  • 29.06.16
 9×

Finanzen
Finanzieller Engpass beim Stadtfest in Kempten

Wie groß ist der finanzielle Engpass beim Stadtfest? Woran liegt es, dass die Organisatoren, das City-Management, solche Probleme haben? Heuer – das ist sicher – gab es schon mal keinen Zuschuss mehr von der Stadt. Deshalb sollen jetzt Bändel, die am Wochenende beim Stadtfest für zwei Euro verkauft werden, aus der Patsche helfen. Was es mit den Bändeln auf sich hat, ob man die kaufen muss, wenn man zum Stadtfest geht und wie es überhaupt um die Finanzen bestellt ist, lesen Sie in...

  • Kempten
  • 20.06.16
 21×

Haushalt
In Roßhaupten stehen 2016 viele Investitionen an

Den Haushalt 2016 hat der Gemeinderat Roßhaupten jetzt verabschiedet. Er schloss mit knapp 4,3 Millionen Euro im Verwaltungshaushalt und 3,25 Millionen Euro im Vermögenshaushalt – also mit einem Gesamthaushalt von 7,5 Millionen Euro, der damit gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Millionen Euro höher liegt. Diese seien notwendig, um die anstehenden Projekte wie den Neubau des Kindergartens, den Neubau einer Pausenhalle mit Behinderten-WC an der Grundschule, die Breitbandversorgung, die Erneuerung der...

  • Füssen
  • 19.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020