Finanzen

Beiträge zum Thema Finanzen

Lokales

Oberallgäu
«Desaströse» Finanzen befürchtet

Eine «desaströse Finanzlage» steht wohl einigen Oberallgäuer Kommunen in den nächsten Jahren bevor. Mit Sorge blickt Anton Klotz, Vorsitzender des Gemeindetags im Landkreis und Bürgermeister in Haldenwang, in die Zukunft. Mancherorts werde die Situation zu untragbaren Schulden führen. Schon jetzt liege das Oberallgäu deutlich überm Durchschnitt: Die Städte und Gemeinden im Kreis haben unterm Strich pro Einwohner 1390 Euro Schulden angehäuft, bayernweit sind es nur 680. Und diese Zahlen des...

  • Kempten
  • 14.04.09
  • 4× gelesen
Lokales

Altusried
Langer Atem bei Schuldenabbau nötig

Sie wird auch heuer Zehntausende von Menschen nach Altusried locken: die Allgäuer Freilichtbühne, auf der von Juni bis August das Volksschauspiel «Andreas Hofer» gegeben wird. Die Anlage für 2500 Besucher verschlang beim Bau 1999 allerdings viel Geld, knapp sechs Millionen Euro. Bis Ende 2008 konnten die Verbindlichkeiten von 4,9 Millionen erst um 450000 Euro verringert werden. Die Finanzierung der Freilichtbühne gleicht immer mehr einem Fass ohne Boden (wir berichteten).

  • Kempten
  • 07.03.09
  • 33× gelesen
Lokales

Unterallgäu
Gemeinden geht es nicht schlecht

Schon die Bibel berichtet von jeweils sieben fetten und ebenso sieben mageren Jahren. Richtig gut ging es den Gemeinden erst in den vergangenen drei Jahren und mit dem Aufschwung dürfte es nun wegen der Finanzkrise vorerst mal vorbei sein. Dennoch gehen die Kommunen gestärkt in den sich abzeichnenden Abschwung, wie die jährliche Statistik für das Jahr 2008 der Staatlichen Rechnungsprüfungsstelle am Landratsamt Unterallgäu zeigt.

  • Kempten
  • 10.02.09
  • 11× gelesen
Lokales

Städte wollen weniger zahlen

Kempten/Allgäu | bb | Rund 1,1 Millionen Euro zahlen die vier Allgäuer Landkreise, die drei Kreisfreien Städte Kempten, Memmingen und Kaufbeuren sowie die anderen Mitgliedsgemeinden pro Jahr an Beiträgen für die Allgäu Marketing GmbH. Das ist zumindest den großen Städten inzwischen zu viel. Sie wollen in Zukunft weniger Geld für diese Organisation ausgeben, deren Aufgabe es ist, die Tourismusregion Allgäu zu vermarkten.

  • Kempten
  • 21.08.08
  • 6× gelesen
Lokales

Mehr Patienten und dennoch schwierige Finanzlage

Sonthofen/Oberallgäu | uw | Immer mehr Menschen nutzen die Angebote der Kliniken Oberallgäu. Nach aktueller Zwischenbilanz behandelten die drei Krankenhäuser in Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf heuer im ersten Halbjahr bereits 389 stationäre Patienten mehr als im Vorjahreszeitraum. In der ambulanten Versorgung stieg die Zahl um 193. Dennoch ist die Finanzlage nicht rosig: Denn während Kosten steigen, sind die Einnahmen durch die Budgetdeckelung weitgehend vorgegeben.

  • Kempten
  • 15.07.08
  • 6× gelesen
Lokales

Mehr Patienten und dennoch weiterhin schwierige Finanzen

Sonthofen/Oberallgäu | uw | Immer mehr Menschen nutzen die Angebote der Kliniken Oberallgäu. Nach aktueller Zwischenbilanz behandelten die drei Krankenhäuser in Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf heuer im ersten Halbjahr bereits 389 stationäre Patienten mehr als im Vorjahreszeitraum. In der ambulanten Versorgung stieg die Zahl um 193. Dennoch ist die Finanzlage nicht rosig: Denn während Kosten steigen, sind die Einnahmen durch die Budgetdeckelung weitgehend vorgegeben.

  • Kempten
  • 12.07.08
  • 4× gelesen
Lokales

Finanziell auf eigenen Beinen stehen

Sonthofen l th/fs l Nicht nur die Spieler des ERC Sonthofen sind vor einigen Wochen in die Vorbereitung gestartet, auch die Vereinsführung bereitet sich auf den Beginn der neuen Saison in der Eishockey-Bayernliga vor. Während in den vergangenen Jahren der Blick auf das Konto des ERC wenig Anlass zur Freude gab, können die Verantwortlichen heuer aufatmen - hat man den Schuldenberg in den vergangenen Jahren doch kontinuierlich abgesenkt.

  • Kempten
  • 31.08.07
  • 3× gelesen
Lokales

Hartz-IV-Ausgleich vom Freistaat entspannt auch die Kommunalhaushalte - Erweiterte Sozialvernetzung auf dem Land

Lichtpunkte am Horizont für Gemeinden Durach/Oberallgäu (ell). In Jubel wollten die Oberallgäuer Bürgermeister nicht ausbrechen, als es um die kommunalen Finanzen ging. Von 'positiven Signalen' allerdings wurde bei der jüngsten Versammlung der Kreismitglieder im Bayerischen Gemeindetag schon gesprochen. Schließlich steigen nicht nur die Gewerbesteuereinnahmen. Auch aus Staatstöpfen erreicht die Kommunen wieder mehr Geld als bisher.

  • Kempten
  • 29.11.06
  • 3× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019