Finale

Beiträge zum Thema Finale

In einem kampfbetonten Spiel hat die DJK SV Ost Memmingen das Finale um den Totopokal 20/21 für sich entschieden.
1.071× 19 Bilder

Zwei Tore in zwei Minuten
3:1 Sieg im Finale gegen Sulzberg: DJK SV Ost Memmingen gewinnt den Totopokal

In einem kampfbetonten Spiel hat die DJK SV Ost Memmingen das Finale um den Totopokal 20/21 für sich entschieden. Den Gästen legten mit einem Doppelschlag in der 8. und 9. Spielminute durch Ismail Köylü den Grundstein für den Erfolg. Vor der Halbzeitpause gelang dem TSV Sulzberg durch einen verwandelten Elfmeter von Timo Herb noch der Anschlusstreffer zum 1:2. Mit dem Tor zum 1:3 durch Naim Nimanaj entschied die DJK SV Ost Memmingen das Finale gegen den TSV Sulzberg letztendlich für sich.

  • Memmingen
  • 15.07.21
35×

Hallenfußball
U15: Anhausen ist Hallenfussballmeister- Erkheim unterliegt erst im Finale

Schwäbische Meisterschaften der U15-Juniorinnen in Ottobeuren Der SSV Anhausen ist neuer Schwäbischer Hallenfußball-Meister der U15-Juniorinnen. Er besiegte im Finale in der Ottobeurer Dreifachturnhalle die SG Erkheim mit 1:0 und fährt damit am 26. Februar zur Bayerischen Meisterschaft nach Maxhütte-Haidhof. In der Gruppe A entwickelte sich zunächst ein Zweikampf um die beiden ersten Plätze. Nach einem 2:0-Sieg über den SSV Anhausen stand der FC Memmingen als Gruppensieger fest, Anhausen zog...

  • Memmingen
  • 25.01.12
17×

Hallenfußball
Hallenfußball: FCM-Frauen lösen in Hawangen Ticket fürs Finale

Nun bei 'Schwäbischer' Die Fußballerinnen des FC Memmingen haben sich am Donnerstag in Hawangen für die Endrunde der Schwäbischen Hallenfußball-Meisterschaft am 14. Januar in Günzburg qualifiziert. Zwar verlor der Titelverteidiger in der 'Bezirksendrunde Süd' in der Hawanger Sporthalle das Finale gegen den Bayernliga-Konkurrenten SpVgg Kaufbeuren mit 0:1 – es kommen aber beide Mannschaften weiter. Durch die Gruppenspiele waren die Memmingerinnen mit Siegen gegen die DJK Breitenthal (4:0),...

  • Memmingen
  • 07.01.12
40×

Hallenfußball
TSV Ottobeuren erreicht Endrunde der Schwäbischen

Jubel in schwarz-gelb Der Jubel kannte bei den Spielern des TSV Ottobeuren nach dem 4:3-Sieg gegen den TSV Mindelheim im Finale der Vorrunde um die schwäbische Hallenfußballmeisterschaft keine Grenzen: Siegestrunken hüpften sie mit dem Pokal in der Hawanger Mehrzweckhalle vor den 520 Besuchern umher. Auch bei Interimscoach Emanuel Berger, der verletzungsbedingt nicht mitspielen konnte, aber den verhinderten etatmäßigen Trainer vertrat, war die Freude riesengroß. "Erstmals haben wir in der...

  • Memmingen
  • 02.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ