Film

Beiträge zum Thema Film

34×

Premiere
Jugendliche präsentieren eigenen Film im Ottobeurer Kunerth-Museum

Beim Projekt 'Mobil im Museum' im Kunerth-Museum für zeitgenössische Kunst in Ottobeuren (Unterallgäu) haben 15 Jugendliche einen eigenen Film gedreht und ihn nun der Öffentlichkeit präsentiert. Ziel der Aktion war es, mehr junge Leute in das Kunsthaus zu locken. In einem Beitrag von dreizehn Minuten Länge führten die jungen Filmmacher vor, was sie seit Februar mit Unterstützung von zwei Medienpädagoginnen geschaffen haben. Für ihren Film thematisierten die 15 Jugendlichen unter anderem die...

  • Memmingen
  • 20.05.16
30×

Tourismus
Imagefilme für das Westallgäu: Im Mai beginnen die Dreharbeiten

Mit drei Filmen will die Region bald um Urlauber werben. Sie drehen sich um die Schwerpunktthemen des Westallgäus: Wasserwege, Käsestraße und Kraftquelle Allgäu. Dafür gibt das Regionale Tourismusmanagement zusammen mit Partnern 60.000 Euro aus, die Hälfte wird als Zuschuss über das EU-Programm Leader plus zurückfließen. Im Januar hatten die zuständigen Entscheidungsgremien grünes Licht für die Filme gegeben. Mittlerweile wird am Konzept gearbeitet. Im Mai ist der Start für die Dreharbeiten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.04.16
453×

Ermittlungen
Frau (49) stiehlt am Amtsgericht Kaufbeuren mitten im Prozess ihre Akte

Ostallgäuerin macht sich dann aus dem Staub. Sie gehört offenkundig zu einer Gruppierung, die staatliche Autorität ablehnen. Die Verhandlung wurde zudem verbotenerweise gefilmt und ins Internet gestellt. Die Polizei ermittelt Zu äußerst skurrilen Szenen ist es im Amtsgericht Kaufbeuren gekommen: Eine 49-jährige Angeklagte aus Marktoberdorf hat einen Tumult im Gerichtssaal dazu genutzt, ihre Gerichtsakte vom Tisch der Richterin zu stehlen und einem Bekannten zuzuwerfen. Dann machte sie sich aus...

  • Kempten
  • 18.03.16
52×

Film
Hollywood-Regisseur Michael Moore reist für neue Doku durch Europa: Überraschend machte er Halt in Bad Wörishofen

Dort sucht er nach Lösungen für Gesundheitsprobleme Wenn es um die politische Zukunft der USA geht, redet Michael Moore gerne ein Wörtchen mit. Für seine Dokumentation 'Bowling for Columbine', in der er sich die Waffenlobby zur Brust nahm, erhielt er einen Oscar und erlangte weltweite Berühmtheit. Die Dankesrede bestand aus heftiger Kritik am damaligen US-Präsidenten George W. Bush. Kein Wunder, dass sich der Regisseur auch jetzt nicht zurückhält, wo der Wahlkampf in den Vereinigten Staaten in...

  • Kaufbeuren
  • 03.02.16
31×

Filmkunst
Oberallgäuer Kinobetreiber beurteilen die Filme des Jahres 2015

Überzeugte Julianne Moore mit der Darstellung einer Alzheimer-Kranken in dem Drama 'Still Alice' und wie schlug sich Nicole Kidman in dem Abenteuerfilm 'Königin der Wüste'? Kinobetreiber im südlichen Oberallgäu blicken auf das Filmjahr 2015 zurück und beurteilen es aus künstlerischer Sicht. Was waren die herausragenden Werke, was die Entdeckungen, was die Enttäuschungen? Das Ergebnis lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 31.12.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.12.15

Kinositze
Alpenfilmtheater Füssen präsentiert neue 4D-Stühle

Pünktlich zum Start des neuen Star-Wars-Films bietet das Alpenfilmtheater in Füssen ein ganz neues Kinoerlebnis. Einige der ersten Fans, die heute Nachmittag vor der Leinwand sitzen, können Prinzessin Leia und Co. nicht nur hören und dreidimensional sehen, sondern sogar mit ihnen im Shuttle sitzen und durch die Galaxis fliegen. Acht neue 'Luxusstühle', wie Kinobetreiber Lars Doppler sie nennt, machen´s möglich. Die großen, gepolsterten Sessel vibrieren, ruckeln, bewegen sich nach links...

  • Füssen
  • 17.12.15
50×

Kino
Star Wars: Es gibt noch Karten für die Premiere in Kempten

Endlich: An diesem Donnerstag kommt die neue Episode von Star Wars ins Kino. Das Ereignis wirft schon lange seine Schatten voraus. Ob Star-Wars-Socken, Star-Wars-Action-Figuren, USB-Sticks in Form von Darth Vader und Meister Yoda oder R2-D2 zum Fernsteuern – nahezu überall können sich Fans mit den verschiedensten Artikeln rund um die Kult-Saga eindecken. Die gute Nachricht für alle, die den Film gleich zum Kinostart sehen wollen: Obwohl viele Plätze im Kemptener Colosseum bereits...

  • Kempten
  • 16.12.15
1.078×

Auszeichnung
Filmemacherin Grete Liffers (35) aus Marktoberdorf erhält renommierten Preis

Grete Liffers filmt Auftritte von Stars. Die Allgäuer Filmemacherin Grete Liffers war Anfang Oktober gerade in Prag, als ihr Fernsehfilm 'The Life I Love' ('Das Leben, das ich liebe') beim renommierten tschechischen Television-Festival den Hauptpreis 'Grand Prix Golden Prague' gewann. So konnte sie den Preis selbst entgegennehmen. Er bedeutet einen Meilenstein für die 35-jährige Dokumentarfilmerin, die aus Marktoberdorf stammt und seit acht Jahren in Berlin lebt. Denn es ist ihre erste eigene...

  • Marktoberdorf
  • 24.11.15
272×

Dreharbeiten
Wucher Helicopters in Voralberg stellt Maschinen und Piloten für den neuen James-Bond-Film

Thomas Türtscher spricht vom 'weltweit prestigeträchtigsten Auftrag' und vom 'größten Highlight” in der Firmengeschichte. Damit meint der Geschäftsführer von Wucher Helicopters die Beteiligung am neuen James-Bond-Film 'Spectre'. Die Vorarlberger Spezialfirma übernahm über viele Wochen hinweg bei den Dreharbeiten Hubschrauberflüge. Wucher Helicopter hat seinen Sitz in Ludesch, dazu Außenstellen in Zell am See und in Laas in Südtirol. Im Winter betreibt das Unternehmen gemeinsam mit der...

  • Kempten
  • 06.11.15
257×

Kino
Die Verfilmung eines Mordes, der zu NS-Zeiten in Irsee geschah

Ernst Lossa wurde nur 14 Jahre alt. Getötet wurde er 1944 in der Nervenheilanstalt in Irsee durch eine Giftspritze, die ihm die Krankenschwester Pauline Kneissler verabreichte. Der Ärztliche Leiter Dr. Valentin Faltlhauser und Verwaltungschef Josef Frick standen daneben. Lossa wurde getötet, weil er den Nazis als lebensunwert, unerziehbar, schwierig galt. Seine tragische Lebensgeschichte ist nun verfilmt worden. . 'In diesen Tagen wird auch der Bildschnitt beendet', sagte der Münchner...

  • Kaufbeuren
  • 20.10.15
170×

Film
Die Schweizerin Gabriella Gerosa zeigt im Kunsthaus Kaufbeuren bewegende Videoarbeiten

Fürs Auge und für den Geist Da blickt sie versonnen zur Seite, brillant dargestellt und von einem wuchtigen, goldenen Rahmen umgeben. Doch 'Julchen' von Gabriella Gerosa ist kein gemaltes Porträt, sondern eine Videoarbeit – und wer lange genug vor dem Werk verharrt, dem zwinkert Julchen für einen kurzen Moment verschwörerisch zu. Die Ausstellung 'Des Künstlers Garten' der Schweizerin Gerosa im Kunsthaus Kaufbeuren schlägt gekonnt eine Brücke zwischen den früheren Meistern und Genres der Malerei...

  • Kempten
  • 13.10.15
75×

Stadttheater
Filmzeit in Kaufbeuren: Kleinere Städte brauchen diese Kultur

Das hat den 'Filmzeit'-Machern nach Wochen des Vorbereitens und des Rackerns gutgetan. Uschi Reich, Produzentin ('Bavaria-Film'), Trägerin des Bayerischen Filmpreises und heuer Jury-Mitglied des Kaufbeurer Autorenfestivals, lobte die Veranstaltung bei der gestrigen Preisverleihung im Stadttheater in den höchsten Tönen. 'Kleinere Städte brauchen diese Kultur', sagte sie und verwies darauf, dass nur durch solche Initiativen anspruchsvolles Kino auch in Regionen abseits der Metropolen komme. Reich...

  • Kempten
  • 11.10.15
100×

Kino
Allgäuer Filmfestival wirbt auch für Toleranz

'Unser Festival ist für jeden, der gute Filme liebt – egal, wo er herkommt, was er glaubt, ob er Esoteriker ist, schwul ist, behindert. Kino für alle eben.' Das sagt Monika Schubert (Filmburg Marktoberdorf), die mit Rudolf Huber (Filmhaus, Bad Wörishofen) und Florian Stiglhofer (Kurfilmtheater, Oberstdorf) zum fünften Mal die Allgäuer Filmkunstwochen veranstaltet. Vom 8. bis 21. Oktober werden über 40 verschiedene Filme gezeigt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der...

  • Marktoberdorf
  • 04.10.15
121×

Neuauflage
Westallgäuer Kultfilmproduktion Daheim sterben die Leut kehrt zurück auf die Kinoleinwand

Es ist der Allgäuer Kultfilm schlechthin: 'Daheim sterben die Leut', gedreht von der Westallgäuer Filmproduktion, hat für Besucherschlangen vor den Kinokassen gesorgt. 30 Jahre liegt die Premiere zurück. Jetzt kommt der Streifen digital bearbeitet zurück in die Kinos. Peter Mittermeier und Benjamin Schwärzler haben darüber mit Klaus Gietinger und Leo Hiemer gesprochen. Die beiden schrieben das Buch zu 'Daheim sterben die Leut' und führten seinerzeit Regie. Das Interview lesen Sie in der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.09.15
25×

Programm
Mehr Film im Festival: Die Filmzeit in Kaufbeuren findet im Oktober wieder statt

Die achte Ausgabe der 'Filmzeit' in Kaufbeuren vom 5. bis 11. Oktober wird noch bunter: Das Autorenfestival wird um zwei Tage verlängert und hat erstmals einen internationalen Filmblock im Programm, weshalb sich auch schon Filmemacher aus dem Ausland angemeldet haben. Dazu wird die Kinderfilmzeit ausgeweitet und kommen im Sonderthema 'ACHTung' politische Themen auf die Leinwand – darunter auch das Ergebnis eines Workshops mit Asylanten und Jugendlichen. Obendrein kooperieren die...

  • Kempten
  • 28.08.15
532×

Allgäu-Krimis
Zwei neue Filme mit Kluftinger: Im Herbst beginnen die Dreharbeiten in Memmingen

Nach 'Erntedank', 'Milchgeld' und 'Seegrund' werden zwei weitere Kluftinger-Krimis verfilmt. Nach Angaben des Bayerischen Rundfunks (BR) dienen dieses Mal die Romane 'Herzblut' und 'Schutzpatron' des Allgäuer Autoren-Duos Volker Klüpfel und Michael Kobr als Vorlagen für die Filme. Herbert Knaup soll wieder den Kommissar Kluftinger darstellen. 'Auch die Bürobesetzung und die Besetzungen in der Familie Kluftinger bleiben gleich', heißt es in der BR-Pressestelle. Regie führe aber nicht mehr Rainer...

  • Kempten
  • 29.07.15
41×

Filmmusik
Klänge von Avatar und Harry Potter begeistern am Gymnasium in Marktoberdorf

Im zweiten Teil des Konzertes mit Filmmusik in der Aula des hiesigen Gymnasiums erklang 'I see you' aus Avatar. Für die Zuhörer galt während des ganzen Konzertes 'We hear you!', also 'Wir hören Dich'. Mit ständig wechselnden Besetzungen wurde dieses weite musikalische Feld so fruchtbar bestellt, dass ein Weghören gar nicht möglich gewesen wäre. Ein Auslöser für dieses Programm war das 25-jährige Bestehen der Bigband, das zusammen mit dem Sinfonieorchester entsprechend begangen werden sollte....

  • Marktoberdorf
  • 10.07.15
53×

Kultur
Der Lindenberger Jubiläumsfilm wird am 12. Juni zum letzten Mal gezeigt

Einmal noch ist er öffentlich zu sehen, dann wird er ins Archiv wandern – vorläufig jedenfalls. Die Rede ist vom Jubiläumsfilm 'Lenes Tagebuch – Lindenberg, eine Stadt wird 100 Jahre jung'. Die vorerst letzte Vorführung ist am Freitag, 12. Juni, 19 Uhr auf dem Kulturboden geplant. 'Es wäre schön, wenn der Saal noch einmal voll wäre', sagt Helmut Wiedemann, der das Drehbuch geschrieben und Regie geführt hat. Der Film ist bleibende Erinnerung an das Lindenberger Jubiläumsjahr 2014. Er erzählt die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.06.15
166×

Dreharbeiten
Bayerischer Rundfunk dreht Film über Sontheim

Dass die Gemeinde Sontheim bald bayernweit Berühmtheit erlangt, verdankt sie einem Stau auf der A96. Als die Journalistin Katharina Schickling vom Bayerischen Rundfunk (BR) mit ihrem Sohn auf dem Weg nach München war, wollte sie im Bereich der Unterallgäuer Gemeinde einen Stau weiträumig umfahren und fuhr daher unter anderem auch durch Sontheim. Beeindruckt hat sie vor allem das Ortsbild. Und schon nach ein paar Minuten war der Journalistin klar, dass dieses Dorf ideal für die BR-Reihe 'Daheim...

  • Mindelheim
  • 26.05.15
386×

Geschichte
Enthüllung: Hitler-Attentäter Georg Elser wurde vom Kemptener Xaver R. verhaftet

Vieles ist über den Hitler-Attentäter Johann Georg Elser und seine Verhaftung an der Schweizer Grenze bei Konstanz am Bodensee geschrieben worden. Nun tauchen überraschend weitere Details auf. Der Kemptener Xaver R. schildert in seinen Erinnerungen, wie er 1939 den fliehenden Elser verhaftet hat. Allerdings hatte sich Xaver R. nie mit seiner Familie über diese Verhaftung unterhalten. Und erst nach seinem Tod 1971 entdeckten die Angehörigen die schriftlichen Aufzeichnungen – hielten sie...

  • Kempten
  • 10.04.15
318×

Film
Raphael Beinder aus Buchenberg kommt mit seiner Kamera der legendären Architektenfamilie Böhm ganz nah

'Die Liebe ist ja eine Energie, sie macht einem richtig warm. Wenn man geliebt wird oder auch selber liebt. Und von der Energie wissen wir, dass sie sich wohl verwandeln kann, aber ewig lebt.' – Gottfried Böhm (95) spricht diese Worte langsam und nachdenklich. Es ist eine von zahlreichen berührenden Szenen in dem Dokumentarfilm 'Die Böhms – Architektur einer Familie' von Maurizius Staerkle-Drux. Die Kamera des Oberallgäuers Raphael Beinder ist immer nah dran an dem großen Architekten. Mit...

  • Kempten
  • 27.03.15
200×

Film
Dreharbeiten zur Ski-Legende Eddie, the Eagle in Oberstdorf laufen unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Kein Blick auf Hugh Jackman Unter Ausschluss der Öffentlichkeit laufen derzeit die Dreharbeiten für den internationalen Kinofilm 'Eddie, the Eagle' in der Erdinger Arena in Oberstdorf. Die Filmbiografie, die in anderthalb Jahren in die Kinos kommen soll, erzählt die Geschichte des legendären britischen Skispringers Michael Edwards, der 1987 bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften in Oberstdorf und ein Jahr später bei den Olympischen Spielen in Calgary gestartet ist. Chancenlos gegen die...

  • Oberstdorf
  • 14.03.15
230×

Theaterschule
Junge Marktoberdorfer Schauspielschüler stehen für Kurzfilm vor der Kamera

Wie in Klein-Babelsberg – den Berliner Filmstudios – ging es drei Tage lang in der Theaterschule Mobilé zu: Dort, wo normalerweise Dramen und Komödien für die Bühne einstudiert werden, spielten junge Schauspieler diesmal vor laufender Kamera. Gearbeitet wurde an einem 15 Minuten langen Kurzfilm, den der Marktoberdorfer Theaterpädagoge und Schauspieler Max Kinker jun. und der Münchner Regisseur Mark Kohlberg gemeinsam machen. Als Team haben sie sich schon im vergangenen Jahr bewährt, als sie...

  • Marktoberdorf
  • 03.03.15
64×

Film
Dokumentarfilm Der Bauer und sein Prinz wird in Immenstadt gezeigt

Der Film zeigt Alternativen in der Landwirtschaft auf, Oberallgäuer Landwirte sagen ihre Meinung dazu In Großbritannien sind öffentliche Vorführungen untersagt. In Immenstädter Kino bot der Dokumentarfilm 'Der Bauer und sein Prinz' Gelegenheit, das Thema ökologische Landwirtschaft mit einem anschließenden Gespräch zu vertiefen. Seit 30 Jahren pflegen Charles, Prinz von Wales, und sein Farmmanager David Wilson eine alternative Art der Lebensmittelproduktion auf der Duchy Home Farm. Fünf Jahre...

  • Kempten
  • 03.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ