Film

Beiträge zum Thema Film

Von links: Petra K. Wagner (Regie), Jakob Huber (Jochen Matschke), Desna Patel(Sushila Sara Mai), Alice Cordes (Aybi Era), Nikolas Huber (Daniel Gawlowski), Heike Wiehle-Timm (Produzentin)
4.029× 2 Bilder

Liebeskomödie
"Alice im Weihnachtsland": ZDF-Filmcrew dreht in Oberstdorf

In Oberstdorf finden gerade Dreharbeiten für die neue Liebeskomödie "Alice im Weihnachtsland" statt. Die ZDF-Filmcrew wird dort und in Hamburg voraussichtlich bis Anfang März arbeiten. Ein Sendetermin für die neue Liebeskomödie steht noch nicht fest. Weihnachten allein bei einer fremden Familie feiern?Darum geht es in dem Film: Nicolas (Daniel Gawlowski) und die Hamburger Köchin Alice (Aybi Era) sind erst seit Kurzem zusammen. Trotzdem hat er sie eingeladen, Weihnachten mit seiner Familie in...

  • Oberstdorf
  • 18.02.21
Salma Hayek und Antonio Banderas, hier in der "Desperado"-Fortsetzung "Irgendwann in Mexico".
1.779×

"Ich zog mich dann für zwei Sekunden aus und fing wieder zu weinen an"
Sexszene mit Antonio Banderas (60): Salma Hayek (54) brach in Tränen aus

Vor über 25 Jahren entstand Robert Rodriguez’ Kultstreifen "Desperado". Für die damalige Newcomerin Salma Hayek stellte eine Sexszene mit Antonio Banderas die größte Herausforderung ihrer jungen Karriere dar. Die Karriere der 54-jährigen Salma Hayek begann in der Rolle der toughen Carolina im Film "Desperado". Ganz besonders eine Szene aus dem ultrabrutalen Actionstreifen von Robert Rodriguez (52) kostete die Schauspielerin viel Überwindung und etliche bittere Tränen. Wie Hayek im...

  • 17.02.21
Tom Cruise während der Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 7" in Rom.
261×

"Mission: Impossible"-Dreh viel später als geplant
Der nächste Rückschlag für Tom Cruise

Aus dem Plan, Teil sieben und acht von "Mission: Impossible" direkt hintereinander zu drehen, wird offenbar nun doch nichts. Der randvolle Terminkalender von Hollywood-Star Tom Cruise lässt das nicht mehr zu. James Bond oder im wahren Leben Daniel Craig (52) hat "Keine Zeit zu sterben", Tom Cruise (58) als dessen "Mission: Impossible"-Pendant hat hingegen keine Zeit zu drehen. Die Dreharbeiten des aktuellen siebten teils der Action-Reihe sollten nahtlos in die Produktion des achten übergehen....

  • 16.02.21
"Dinner for One": Miss Sophie (May Warden) und Butler James (Freddie Frinton) begehen auch in diesem Jahr Silvester feucht fröhlich.
1.808×

Sketch-Klassiker
"Dinner for ONE" in diesem Jahr besonders passend - Alle Sendetermine für Silvester 2020

Auch zum Abschluss dieses besonderen Jahres darf der Sketch-Klassiker "Dinner for One" am Silvesterabend nicht fehlen. Das sind alle Sendetermine. "Dinner for One": Nie war der Titel passender als in diesem Jahr. Und trotzdem, oder gerade deshalb wird der Sketch-Klassiker auch 2020 für viele zum Pflichtprogramm an Silvester gehören. Aber wo werden Butler James (Freddie Frinton), Miss Sophie (May Warden) und ihre längst verstorbenen Freunde Mr. Winterbottom, Mr. Pommeroy, Admiral von Schneider...

  • 29.12.20
Im Roadmovie "Der Alte und die Nervensäge" ist Wilhelm Schürmann (Jürgen Prochnow) mit dem Ausreißer Felix (Marinus Hohmann) auf Tour.
951×

"Reizvolle Gegenüberstellung von Jung und Alt"
Filmstar Jürgen Prochnow (79) schwärmt von seinem jungen Kollegen

Jürgen Prochnow spielt eine der beiden Titelrollen in dem Roadmovie "Der Alte und die Nervensäge". Über seinen jungen Co-Star gerät er regelrecht ins Schwärmen. Ein Wiedersehen mit dem Filmstar Jürgen Prochnow (79, "Das Boot", "Kundschafter des Friedens")! In "Der Alte und die Nervensäge" (11.12., 20:15 Uhr, das Erste) spielt Prochow den Witwer Wilhelm Schürmann, welcher kurz vor seinem 75. Geburtstag kein bisschen Lust hat, seine Lebensweise seinem Alter und seinen gesundheitlichen Themen...

  • 11.12.20
Michael Bully Herbig während eines Events im vergangenen Jahr
350×

Als Nikolaus verkleidet
Michael Bully Herbig (52) rechnet mit Corona-Leugnern am Nikolaustag ab

Verkleidet als Nikolaus rechnet Michael Herbig auf Instagram mit Corona-Leugnern ab. Von diesen habe er "ja nicht so schöne Sachen gehört". Am 06. Dezember war Nikolaustag. Auch in diesem Jahr hat er gefragt, ob die Beschenkten in den vergangenen Monaten auch schön brav waren. Michael Bully Herbig (52, "(T)raumschiff Surprise") nahm genau das zum Anlass, um im Nikolauskostüm mit Corona-Leugnern abzurechnen. "Ja, wen haben wir denn da? Einen Corona-Lügner... äh halt, -Leugner! Von dir hab ich ja...

  • 07.12.20
Der fiktive Anton Lehmann erzählt über seine Erlebnisse im Jahr 2020.
1.908×

#Besondere Helden
Corona-Werbevideos: Die Bundesregierung ernten Lob und Spott

Ein älterer Herr erzählt rückblickend von der Corona-Krise: Er wurde im Jahr 2020 durch einfaches Nichtstun zum Helden. Mit ihren streitbaren Corona-Videos sorgt die Bundesregierung derzeit für Diskussionen. Aufmerksamkeit ist das größte Ziel einer jeden Werbekampagne. Die derzeit laufende PR-Aktion der Bundesregierung lässt sich allein deshalb unter dem Hashtag #Besondere Helden als voller Erfolg werten. Doch die Reaktionen könnten unterschiedlicher nicht sein. Die einen feiern die bislang...

  • 16.11.20
Allein wegen Corona? Mit diesen zehn Filmen, darunter "Her" mit Joaquin Phoenix (Bild), besiegt man die Einsamkeit.
2.585×

Movienight
Lockdown Einsamkeit: Zehn Filme um sich weniger alleine zu fühlen

Wer wegen des erneuten Corona-Lockdowns mit der Einsamkeit zu kämpfen hat, kann sich vielleicht mit den Protagonisten aus diesen Filmen identifizieren - und fühlt sich somit weniger allein. Das Sozialleben leidet erneut unter dem Corona-Lockdown. Wer aufgrund der erneuten verschärften Maßnahmen gar nicht mehr unter Leute kommt, für den gilt unter Umständen das altbewährte Motto "Geteiltes Leid ist halbes Leid". Hier sind zehn Filme mit Protagonisten, die weitestgehend auf sich alleine gestellt...

  • 07.11.20
Til Schweiger kritisiert die Diskreditierung von Demonstranten
930× 1

"keinen einzigen Nazi gesehen"
Til Schweiger (56) kritisiert Umgang mit Corona-Demonstranten

Til Schweiger kritisiert den Umgang mit den Corona-Demons in Berlin. Es seien seiner Meinung nach keinesfalls nur "Nazis oder Aluhüte" auf die Straße gegangen. "Was mir nicht gefällt ist, dass die Menschen, die demonstrieren, [...] einfach als Nazis oder Aluhüte bezeichnet werden", sagt der Filmemacher Til Schweiger (56) gegenüber der "Rheinischen Post". Damit kritisiert Til Schweiger die pauschale Diskreditierung der Demonstranten bei den Corona-Protesten in Berlin. "In sieben Stunden kein...

  • 29.09.20
Chadwick Boseman und Sienna Miller bei der Premiere von "21 Bridges"
517×

Für Sienna Miller verzichtete Chadwick Boseman auf viel Geld

Um zu zeigen, was für eine Art Mensch Chadwick Boseman war, spricht Sienna Miller nun erstmals über ein besonderes Erlebnis mit dem verstorbenen Schauspieler. Mehrere Wochen nach dem überraschenden Tod von Chadwick Boseman (1976-2020) hat seine Schauspielkollegin Sienna Miller (38) erstmals über ein besonderes Erlebnis mit dem "Black Panther"-Star gesprochen. Dieser hatte auf einen Teil seiner Gage verzichtet, damit sie mehr verdienen konnte. Boseman war Ende August im Alter von nur 43 Jahren...

  • 29.09.20
Til Schweiger bei den Dreharbeiten zu "Die Rettung der uns bekannten Welt" in Kaufbeuren.
18.197× 2 31 Bilder

Prominenz im Allgäu
Til Schweiger dreht Film in Kaufbeurer Innenstadt

Prominenz in der Kaiser-Max-Straße: Am Dienstag hat Til Schweiger und sein Kamera-Team Szenen für die neue Drama-Komödie "Die Rettung der uns bekannten Welt" in der Kaufbeurer Innenstadt gedreht. Für die Filmaufnahmen wurde das leerstehende Gebäude an der Ecke der Kaiser-Max-Straße zum Juwelier "Dahlmann" ausgestattet. Rund um den Drehort tummelten sich einige Passanten und beobachteten gespannt das Geschehen. Thema des Films: Psychische ErkrankungenDer Film handelt von dem bipolaren Paul, der...

  • Kaufbeuren
  • 22.09.20
Urheber: Pixabay/Pixelio
301×

13. filmzeit – Das Allgäuer Autorenfilmfestival

Das Kaufbeurer Filmfestival erweitert dieses Jahr seine Standorte. Neben Kaufbeuren werden Filme auch in Kempten und in Immenstadt gezeigt. Ob Spiel-, Dokumentar- oder Animationsfilm – das Festival legt bewusst kein bestimmtes Genre fest. Es handelt sich beim Programm ausschließlich um Filme bis zu max. 40 Minuten Länge, die in Filmblöcken zusammengestellt werden. 300 deutsche und internationale Filme wurden insgesamt eingereicht. Am 27. September startet der internationale Wettbewerb im...

  • Kaufbeuren
  • 14.08.20
Autositz statt Kinosessel, Radio statt Lautsprecherboxen – mit dem Autokino soll es den Oberallgäuern auch in Zeiten von Corona möglich sein, Filme, Konzerte und Shows auf der Leinwand zu sehen.  (Symbolbild)
15.656× 7

"Allgäuflimmern" in Altusried
Allgäuer Freilichtbühne gibt Autokino-Programm bekannt

+++Update vom 04. Juni+++ Auf ihrer Internetseite hat die Allgäuer Freilichtbühne das Programm für das Autokino in Altusried bekannt gegeben. Demnach starten alle Events und Filme um 21:30 Uhr. Tickets können ausschließlich online gekauft werden.  Hier das Programm laut Homepage (Stand 04. Juni): 01. Juli: "Das perfekte Geheimnis“. (Film) 02. Juli: "The Gentlemen“. (Film) 03. Juli: Willy Astor "Jäger des verlorenen Satzes". (Live-Event) 04. Juli: Heinrich del Core "Best of“. (Live-Event) 08....

  • Altusried
  • 04.06.20
Polizei (Symbolbild)
3.250×

Streit
In Wohnung gefilmt: Mann (35) gibt Schuss mit Schreckschusswaffe in Memmingen ab

Ein 34-jähriger Mann filmte in der Nacht von Freitag auf Samstag mit seinem Mobiltelefon in die Privaträume eines 35-jährigen Mannes. Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung bei der der 35-Jährige einen Schuss mit seiner Schreckschusswaffe abgab. Beide Männer erwartet nun eine Strafanzeige, die Schreckschusspistole wurde sichergestellt.

  • Memmingen
  • 16.03.20
Nach dem Abi wollen Moritz Frank (18) aus Buchloe und Alex Fink (19) aus Jengen durchstarten.
3.441×

Start-Up
Zwei junge Filmemacher aus Buchloe wollen nach dem Abi durchstarten

Sie haben gerade ihr Abi gebaut, sind jung und brennen für ihre Idee: Filme machen und fotografieren. Moritz Frank (18) aus Buchloe, Alex Fink (19) aus Jengen und Kumpel Moritz Berger (18) aus der Nähe von Augsburg wollen ihr Hobby zum Beruf machen. Unter dem Label „Mark 5 Productions“ produzieren sie Werbeclips und Bandvideos, fotografieren Hochzeiten, Events „und alles, was uns vor die Kamera läuft“. An der privaten Münchner Hochschule „Macromedia Film und Fernsehen“ wollen sie demnächst ihre...

  • Buchloe
  • 25.08.19
Diese Zeichnung eines unbekannten Künstlers hängt im Memminger Stadtmuseum zeigt den Fischertagsumzug von 1878. Darauf sind auch Frauen zu sehen.
4.414× 1

Memmingen
Durften Frauen früher in den Stadtbach jucken? Zeichnung aus dem 19. Jahrhundert zeigt "Fischerinen"

Die Zeichnung, die Oberbürgermeister Manfred Schilder bei der Premiere von „Fischertag – der Film“ an Regisseur Thomas Pfaus übergab, sorgte bei manchen Zuschauern für Verwunderung: Auf dem Bild des Fischertags von 1878 sind nämlich auch Frauen zu sehen, die eine Angel tragen. „Fischerinen“ steht darunter. Ein Beweis, dass früher auch Frauen in den Stadtbach jucken durften? Denn aktuell möchte ein weibliches Vereinsmitglied per Klage vor dem Amtsgericht erreichen, dass auch Frauen den Stadtbach...

  • Memmingen
  • 16.07.19
Carola Landerer leidet an einer angeborenen Stoffwechselerkrankung. Trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen und findet vor allem im Kraftsport Mut und Energie.
11.488× 1 1 3 Bilder

Mukoviszidose
"Ich möchte, dass die Krankheit bekannt wird": Leubaserin (25) bloggt über ihr Schicksal und macht anderen Mut

"Drei Schritte zu Dir." Im Juni startete dieser Film in den Kinos. Er handelt von zwei Menschen, die an Mukoviszidose erkrankt sind. Für Carola Landerer aus Leubas hat der Film eine besondere Bedeutung. Sie teilt das Schicksal der Protagonisten und leidet ebenfalls an der angeborenen Stoffwechselerkrankung. Als die heute 25-Jährige 13 Monate alt war, wurde die Krankheit bei ihr diagnostiziert. Mukoviszidose sorgt dafür, dass viel Schleim in den Drüsen produziert wird. Hauptsächlich ist die...

  • Kempten
  • 02.07.19
Kino statt Theater in Kaufbeuren.
960×

Kino
Szenen für einen Film von Wolfgang Hawel und Nelson Berger wurden in dieser Woche in Kaufbeuren gedreht

„Kamera läuft“ statt „Vorhang auf“ heißt es an diesem Abend im Kaufbeurer Stadttheater. Denn statt Theater wird dort am Samstag Kino gemacht. Allerdings spielt die Bühne eine Rolle in dem Film, den Wolfgang Hawel und Nelson Berger produn und bei dem der Österreicher Sebastian Anton Maria Brummer Regie führt. In dem Film geht es um zwei ungleiche Zwillingsbrüder und ihre verdrängten Probleme. Nicht nur das Kaufbeurer Theater, sondern auch einige Kaufbeurer dürfen mitspielen. Als Komparsen – eine...

  • Kaufbeuren
  • 29.03.19
1.231×

Tourismus
Neuer Füssener Imagefilm auf der Berliner ITB-Reisemesse ausgezeichnet

Er ist nicht gerade abendfüllend, doch der neue, gerade mal 2:20 Minuten lange Füssener Imagefilm hat schon eine Auszeichnung erhalten: „Füssen im Allgäu – Willkommen in der Anderszeit“ ist beim Wettbewerb zum Internationalen Tourismus MultiMedia Award „Das Goldene Stadttor“ mit einem ersten Platz in der Kategorie „Region national“ ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand auf der Reisemesse ITB in Berlin statt. Über den Erfolg freute sich Füssens Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier. Denn:...

  • Füssen
  • 11.03.19
Das „Kino 1“ in der Sonthofer Filmburg könnte in den nächsten Jahren ausgedient haben, wenn Familie Deidl tatsächlich ein neues Kino am Bahnhof baut.
2.636×

Filmtheater
Millionen-Investition: Betreiber-Familie der Sonthofer Filmburg plant „Event-Cinema“

Eine Millionen-Investition plant die Familie Deidl, Inhaber und Betreiber der Sonthofer „Filmburg“, am Bahnhof: Dort soll wie berichtet ein großes neues Kino mit etwa 450 bis 500 Sitzplätzen entstehen. Die alte Filmburg der Deidls hat 280. Hat so eine Investition in Zeiten Sinn, in denen immer mehr Anbieter mit „Video-on-Demand“ unzählige Filme auf Abruf bereitstellen? Denn diese Internetangebote lassen sich ja bequem vom Sofa aus abrufen – auch unterwegs per Handy. Doch Geschäftsführer Stephan...

  • Sonthofen
  • 21.02.19
In diesen Spiegel schauten bereits die Stars aus „Gesprengte Ketten“. An dem Tisch, an dem sie auch ihre Mahlzeiten einnahmen, betrachtet Achim Holfelder ein signiertes Foto seines Lieblingsschauspielers Steve McQueen.
716×

Film
„Gesprengte Ketten“: Hopfener arbeitet an Ausstellung für Filmklassiker

Achim Holfelder arbeitet gerade daran, in seinem Haus Alpina in Hopfen am See ein Museum für den Film „Gesprengte Ketten“ einzurichten sowie Führungen zu den Drehorten im Füssener Land anzubieten. Der Streifen wurde 1962 mit Hollywoodgrößen unter anderem im Ostallgäu gedreht. Dessen Crew wohnte während der Dreharbeiten bei Holfelders Familie in Hopfen. Wie Holfelder die Dreharbeiten damals erlebt hat und warum Exponate von ihm bald in München zu sehen sind, erfahren Sie in der...

  • Füssen
  • 12.12.18
Die Film-Crew von „I am“ kommt größtenteils aus dem Umfeld von Regisseur Johannes Wilczek (dritter von links) und Produzent Lukas Stegmayer (rechts).
1.536× 2 Bilder

Filmemacher
Kreative Köpfe und eine Leidenschaft: Zwei junge Mauerstettener bringen Kurzfilm ins Kino

Johannes Wilczek und Lukas Stegmayer haben sich dem Drehen verschrieben und bereits im Teenager-Alter eine Firma gegründet. Am Samstag feiert ihr Kurzfilm „I am“ im Corona KinoPlex Premiere. Ein Film, zwei junge Männer mit einem Traum, 12 Monate Arbeit und rund 40 Beteiligte: Johannes Wilczek und Lukas Stegmayer sind 19 Jahre alt und haben vor eineinhalb Jahren eine Firma für Werbe- und Imagefilme gegründet. Ihren ersten Werbespot haben sie kostenlos für eine Schreinerei gedreht, um zu zeigen,...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.18
Die im Westallgäu aufgewachsenen Schauspielerin Suzanne Bernert wurde jetzt in Indien mit einem Filmpreis ausgezeichnet.
1.046×

Filmpreis
Westallgäuer Schauspielerin steht in Bollywood im Rampenlicht

Ihr neuer Film „The Accidental Prime Minister“ startet im Dezember weltweit, die Trailer erscheinen in wenigen Wochen, eine Auszeichnung gab es schon jetzt: Die im Westallgäuer Grünenbach aufgewachsene Schauspielerin Suzanne Bernert erhielt jetzt im indischen Ahmedabad bei den CAMA-Awards den Titel „International Diva in Bollywood“. CAMA steht für Cinematic Artistic Music Appreciation Awards und würdigt Leistungen aus den Bereichen Film, Kunst und Musik. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Grünenbach
  • 09.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ