Feuerwerk

Beiträge zum Thema Feuerwerk

Feuerwehreinsätze wegen Silvesterfeuerwerk: Auch in Schweineberg (Gemeinde Ofterschwang) brannte ein Müllcontainer.
10.013× 6 Bilder

Einsätze
Zahlreiche Feuerwehreinsätze im Allgäu wegen Silvesterfeuerwerk

Im gesamten Allgäu mussten Feuerwehren in der Nacht zum 1. Januar zahlreiche Feuer löschen. Auslöser waren jeweils Silvesterraketen und Böller. In Kempten und Memmingen mussten die Feuerwehren unter anderem Müllhäuschen, Abfallcontainer und eine Hecke ablöschen. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. In Schweineberg (Gemeinde Ofterschwang) brannte beispielsweise ein Plastikcontainer. Der Schaden hier beträgt rund 1.000 Euro.  Auch in Buchloe fing ein ca. 15 Meter langes Stück einer...

  • Kempten
  • 01.01.20
Feuerwerk (Symbolbild)
1.277×

Silvester
Interessante Fakten rund um das Thema Feuerwerk

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen und trotz aller Diskussionen werden die Deutschen auch dieses Jahr wieder Millionen von Feuerwerkskörpern zünden. Doch wie gut kennen Sie sich eigentlich in Sachen Feuerwerk aus? Wussten sie beispielsweise, dass das erste Feuerwerk Deutschlands 1506 in Konstanz stattfand? Weitere Fakten zum Thema Silvesterfeuerwerk finden Sie in der folgenden Liste. Laut des Verbands der Pyrotechnischen Industrie (VPI) wurden Feuerwerke im alten China erfunden. In der...

  • Kempten
  • 30.12.19
Symbolbild
553×

Tipps
So kommen Sie unverletzt durch die Silvesternacht

An Silvester kommt es immer wieder zu schweren Verletzungen. Häufig ist ein falscher Umgang mit Feuerwerkskörpern der Grund dafür. Markus Adler, Bereichsleiter Einsatzdienste, Ausbildung und Bevölkerungsschutz bei den Johannitern im Allgäu, gibt Tipps, wie man Verletzungen vermeidet. Tipp 1: Feuerwerkskörper beim Anzünden niemals in der Hand halten Zündet ein Böller während man ihn in den Händen hält, können dadurch Verletzungen wie abgetrennte Finger, durchtrennte Nerven und gesplitterte...

  • Kempten
  • 29.12.19
Farbenfroh wird auch im Allgäu das neue Jahr begrüßt. Beim Feuerwerk gibt es aber einiges zu beachten.
2.642×

Tipps
Silvester im Allgäu: Das müssen Sie beim Feuerwerkskauf beachten

Es gehört für viele Allgäuer zu Silvester wie der Countdown um 12 oder das Gläschen Sekt zum Anstoßen: das Feuerwerk. Wer die Nacht mit Raketen feiern will, muss aber einiges beachten, um sicher ins neue Jahr zu kommen. Was man beim Kauf und beim Abbrennen beachten muss, erklärt das bayerische Umwelt- und Verbraucherschutzministerium. Zunächst sollte man beim Kauf darauf achten, nur geprüfte Feuerwerkskörper zu kaufen. "Geprüftes Feuerwerk ist erkennbar am CE-Zeichen und einer...

  • Kempten
  • 27.12.19
Silvester (Symbolbild).
5.201× Video

Video-Umfrage
Was Allgäuer vom Feuerwerk an Silvester halten

Zum Jahresende wird das Thema Feuerwerk immer wieder medial aufgegriffen. Ein Grund dafür: Der Umweltaspekt. Laut des Umweltbundesamtes werden pro Jahr rund 4.200 Tonnen Feinstaub durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern freigesetzt. Der Großteil davon in der Silvesternacht. Diese Menge entspreche in etwa 25 Prozent der jährlich durch Holzfeuerungen und rund 2 Prozent der gesamt freigesetzten Feinstaubmenge in Deutschland. Die Bayern befürworten ein Verbot von Silvesterknallern. Eine vom...

  • Kempten
  • 27.12.19
2.766×

Zeugenaufruf
Unbekannte legen abgebrannte Feuerwerksbatterie in Kempten unter Auto: Fahrzeugfront brennt komplett aus

Am Donnerstag, 03.01.19, kurz vor 22:00 Uhr zündeten zwei bislang Unbekannte Im Oberösch in Kempten eine Feuerwerksbatterie auf einem Parkplatz an. Eine der beiden Personen legte die abgebrannte Feuerwerksbatterie danach unter einen geparkten blauen Peugeot. Kurze Zeit später konnten Zeugen feststellen, dass sich die Feuerwerksbatterie entzündet hatte und das Feuer bereits auf die Front des Autos übergegriffen hatte. Beim Eintreffen der sofort alarmierten Feuerwehrkräfte stand der Motorraum des...

  • Kempten
  • 04.01.19
Zahlreiche Brände mit hohem Sachschaden beschäftigten Polizei und Feuerwehren an Silvester.
12.178× 3 Bilder

Jahreswechsel
Silvester im Allgäu: Brände verursachen über 270.000 Euro Sachschaden

Zahlreiche Einsätze haben Feuerwehren und Polizei in der Silvesternacht beschäftigt. Neben einigen Trunkenheitsfahrten waren die Einsatzkräfte hauptsächlich mit Bränden beschäftigt, die nach ersten Schätzungen laut Polizei über 270.000 Euro Sachschaden verursacht haben. Der mit 150.000 Euro größte Schaden entstand dabei wohl beim Brand einer Garage in Dickenreishausen bei Memmingen. Ein Feuerwerkskörper war durch ein teilweise geöffnetes Garagentor geflogen. Feuerwerkskörper haben in Memmingen...

  • Memmingen
  • 01.01.19
2.428×

Übersichtskarte
Jahreswechsel im Allgäu: Von hier aus haben Sie den besten Blick auf das Neujahrsfeuerwerk

Mit bunten Raketen und spektakulären Farbenspielen am Himmel werden wir auch heuer wieder in das neue Jahr starten und 2018 hinter uns lassen. Wir haben für Sie Aussichtspunkte im Allgäu gesammelt, von denen aus Sie eine tolle Sicht auf das Neujahrsfeuerwerk haben.  Einige Orte in der Karte sind leicht mit dem Auto oder zu Fuß zu erreichen. Bei anderen muss man eine kleine Wanderung in Kauf nehmen. Eine gute Sicht hängt natürlich auch immer vom Wetter ab. Deshalb hoffen wir einfach, dass es...

  • Kempten
  • 31.12.18
270×

Silvester
Schwelbrand durch abgebranntes Feuerwerk in Kempten

Ein 49 Jahre alter Bewohner eines Mehrfamilienhauses deponierte ein abgebranntes Feuerwerk in einer Plastiktüte in der Garage. An Neujahrsabend stellte dann der 49-Jährige Brandschäden am abgestellten Auto sowie den dort eingelagerten Reifen seines Nachbarn fest. Offensichtlich entstand durch das noch nicht vollständig abgebrannte Feuerwerk ein Schwelbrand, welcher zu den Schäden führte. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

  • Kempten
  • 03.01.18
84×

Lärm
Stadt Kempten hat keine Bedenken gegen überraschendes Feuerwerk – und auch keine Handhabe

'Wir sind entsetzt über die Genehmigung eines Feuerwerkes für eine Privatperson und über das Ausmaß dieser Lärmbelästigung beziehungsweise Umweltbelastung.' Die beiden Kemptener, die sich am Montag so geäußert haben, sind nicht die Einzigen, die sich über das nächtliche Spektakel auf der Burghalde in der Nacht zum Samstag aufregen. Auch wenn insgesamt gesehen nach Einschätzung der Stadtverwaltung '99 Prozent so etwas gefällt' (Uwe Sutter vom Ordnungsamt), stellt sich die Frage: Was ist erlaubt...

  • Kempten
  • 25.04.17
605×

Überraschung
Rätselraten um Feuerwerk in Kempten

Als am Freitagabend etwa um 22:20 Uhr ein Donnern die Kemptener aufschreckte, dachte mancher erst an ein April-Gewitter. Beim Blick zum Himmel war aber schnell klar: Ein Feuerwerk war die Ursache. Und was für ein Feuerwerk. Eine Viertelstunde lang krachte und leuchtete es, wie man es sonst nur von Großveranstaltungen kennt. Beauftragt hatte das Spektakel ein amerikanischer Geschäftsmann, der das Allgäu nun wieder Richtung Florida verlässt. Große Werbung wollte er um das Ereignis nicht machen....

  • Kempten
  • 22.04.17
30×

Nach dem Feuerwerk
Viel Müll, viel Arbeit: Der Kemptener Bauhof war nach Silvester im Aufräum-Einsatz

Auch Privatleute gefordert Ausgebrannte Raketen, Verpackungsmüll, leere Feuerwerksbatterien – so schön, bunt und viel dieses Jahr an Silvester geschossen wurde, so aufwendig war in den Tagen darauf das Aufräumen. Der komplette Bauhof war auf den Beinen und auch Privatleute mussten wohl oder übel mit anpacken. Viele Kemptener hatten heuer den gleichen Eindruck: An Silvester wurde viel mehr geschossen als sonst. So zum Beispiel am Residenzplatz, in Sankt Mang oder auf dem Mariaberg. Und viel...

  • Kempten
  • 03.01.17
129×

Silvester
Kemptener begrüßen das neue Jahr bunt und ausgelassen

Geböllert und getanzt Tschüss 2016 – Willkommen 2017! Die Kemptener hatten heuer wieder zahlreiche Möglichkeiten, um das alte Jahr zu verabschieden und das neue zu begrüßen. Die einen tanzten beim Silvesterball im Kornhaus, die anderen ließen sich ein Mehr-Gänge-Menü servieren, wieder andere lauschten den Konzerten im Theater oder in der BigBox. Aber auch zuhause stießen die Kemptener auf den Jahreswechsel an. Großteils friedlich: So heißt es zumindest in der hatten die Mitarbeiter in der...

  • Kempten
  • 02.01.17
110×

Silvester
Böllern in Kempten – aber wie?

Der letzte Tag des Jahres wird bekanntlich mit einem feurigen Knall verabschiedet, das neue Jahr begrüßt. Mit dem traditionellen Silvesterfeuerwerk. In allen Farben leuchtet es dann am Kemptener Himmel. Ab Donnerstag, gibt es die Feuerwerkskörper wieder in den Läden. Doch nicht jeder darf sie kaufen. Und nicht überall in Kempten darf geböllert werden. Worauf zu achten ist und welche Tipps es gibt, um Verletzungen zu vermeiden, erfahren Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer...

  • Kempten
  • 28.12.16
50×

Lärmbelästigung
Ruhestörung durch illegales Feuerwerk in Kempten

Mehrere Mitteilungen über Schüsse im Kemptener Stadtgebiet hielten die Polizei am frühen Samstagmorgen in Atem. An den Tatorten konnten zunächst jedoch keine Feststellungen getroffen werden, bis die Täter von einem Augenzeugen in der Schillerstraße beobachtet wurden. Demzufolge warf der Beifahrer eines Audi A3 Böller aus dem Fahrzeug. Das Fahrzeug soll mit einem mit Ostallgäuer Kennzeichen mit dem Unterscheidungszeichen 'MOD' versehen gewesen sein. Die Ruhestörer konnten unerkannt entkommen....

  • Kempten
  • 10.12.16
26×

Gewalt
Nach Streit um Feuerwerk in Neugablonz: Geburtstagsgäste verwüsten Wohnung von Nachbarn

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, kurz nach Mitternacht, feierte ein Mann in Neugablonz seinen 35. Geburtstag verbotenerweise mit einem Feuerwerk. Nachdem ein Anwohner ihn und seine drei Geburtstagsgäste aufforderte, dies einzustellen, kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf das Geburtstagskind eine Rakete in Richtung des auf seinem Balkon stehenden 29-jährigen Anwohners abfeuerte. Die angetrunkenen Personen traten anschließend die Haustüre und Wohnungstüre...

  • Kempten
  • 25.01.16
26×

Silvester
Feuerwerk und Böller: Polizei gibt Tipps zur sicheren Verwendung

Ab Dienstag gibt es wieder Feuerwerkskörper in den Läden zu kaufen. An Silvester verletzen sich leider Jahr für Jahr viele Menschen an den Knallern und Raketen. Vor allem, wenn sie getrunken haben. Die Polizei gibt Tipps zur richtigen Handhabung. Für das Silvester-Feuerwerk stehen mir Kleinfeuerwerke (Kategorie F II / P II - erlaubt ab 18 Jahren) und Kleinstfeuerwerke (Kategorie F I / P I - erlaubt ab 12 Jahren) zur Verfügung. Hier empfiehlt die Polizei eine Beaufsichtigung durch Erwachsene....

  • Kempten
  • 28.12.15
23×

Kurios
Ausgeschlossenes Vereinsmitglied (66) belästigt in Kempten frühere Trainingspartner

Ein 66-jähriges Mitglied eines Sportvereins war in der Vergangenheit aufgrund seines ungebührlichen Verhaltens vom Training ausgeschlossen worden. Mit diesem Verbot wollte sich der Kemptener jedoch nicht abfinden, weshalb er in der Folgezeit frühere Trainingspartner belästigte. Am Freitagabend gipfelte sein Unmut über den Ausschluss darin, dass er kurzerhand während der Trainingszeit den Haupteingang mit einem Seil zuknotete und vor dem Gebäude Feuerwerkskörper entzündete. Die Sportler konnten...

  • Kempten
  • 14.02.15
18×

Neujahr
Nebel raubt Kaufbeurer an Silvester die Sicht - Feiern überwiegend friedlich verlaufen

Feuerwerk verschwindet im Nebel Einen ruhigen Silvesterabend erlebten die allermeisten Kaufbeurer. Sie feierten zwar mit vielen Raketen, diese waren aber zum größten Teil nicht zu sehen. Denn zehn Minuten vor Mitternacht fiel plötzlich Nebel in die in einer Senke liegenden Stadt. Allerdings ließen sich die Menschen in der Stadt die Laune dadurch nicht verderben. An der Spittelmühlkreuzung feierten etwa hundert Kaufbeurer friedlich. Durch die immer beliebter werdenden Batterien dauerte das...

  • Kempten
  • 02.01.15
462×

Verbot
Keine Feuerwerkskörper in der Memminger Altstadt an Silvester und Neujahr erlaubt

Zum Schutz der historischen Gebäude ist das Abbrennen von Feuerwerkskörpern der Kategorie 2 wie beispielsweise Raketen, Knaller, Batteriefeuerwerke in der Memminger Altstadt an Silvester, 31.12.2014, und Neujahr, 01.01.2015, verboten. Hierzu hat die Stadt Memmingen eine Allgemeinverfügung erlassen. Bei Nichteinhaltung drohen Bußgelder bis zu einer Höhe von 50.000 Euro. Die Polizei wird die Einhaltung des Verbotes überwachen. Außerhalb der Altstadtgrenze dürfen Feuerwerkskörper an Silvester und...

  • Kempten
  • 18.12.14
24×

Bußgled
Kaufbeurerin will Krähen mit Feuerwerk vertreiben

Ein Mann traute heute Morgen in Kaufbeuren seinen Augen nicht, als er sah, wie seine Nachbarin gegen 09:00 Uhr eine Silvesterrakete von ihrem Balkon abschoss. Die Dame gab an, dass sie ein 'Krähenproblem' in ihrem kleinen Café-Hinterhof habe. Die Vögel vertrieben ihr die ganzen Gäste. Deswegen feuerte sie eine kleine Feuerwerksrakete in die Luft, um die Krähen zu verscheuchen. Die Frau muss mit einem Bußgeld rechnen.

  • Kempten
  • 03.04.14
59×

Abfall
Silvester im Allgäu: Jeder muss vor der eigenen Tür kehren

Regelungen wie beim Winterdienst Silvester ist bereits seit drei Tagen vorbei. Trotzdem finden sich auf einigen Wegen in den Städten und Gemeinden immer noch Hinterlassenschaften der feucht fröhlichen Feiern ins neue Jahr. Dieser liegen gebliebene Müll ärgert so manchen Bürger. Gleichzeitig stellt sich die Frage, wer für das Wegräumen verantwortlich ist. Regelung wie beim Winterdienst 'In kleinen Städten und Gemeinden wird die Zuständigkeit oft auf die Bürger übertragen', erklärt Julius Forster...

  • Kempten
  • 03.01.14
194× 67 Bilder

Jahreswechsel
Tausende Besucher beim Klangfeuerwerk in Lindenberg

Mindestens 3000 Zuschauer, schätzt Pyrotechniker Waldemar Stiefenhofer, haben in den ersten Minuten des neuen Jahres das Klangfeuerwerk in Lindenberg erlebt. Unübersehbar waren die Menschenmassen im Dunkeln nicht nur am Abschussplatz am Wunderbrunnen, sondern auch entlang der Hirschbergstraße. Die Klang- und Feuerwerk-Effekte begeisterten Jung und Alt. Leicht getrübt wurde die Begeisterung durch eine Vielzahl von Leuten, die entgegen der mehrfachen Aufforderung eigenes Feuerwerk abbrannten und...

  • Kempten
  • 02.01.14
254× 67 Bilder

Jahreswechsel
Kemptener Polizei und Feuerwehr im Dauereinsatz in der Silvesternacht

Lautstark wurde zu Silvester das alte Jahr verabschiedet und das neue begrüßt. Neben den Böllerschützen von Lenzfried und Heiligkreuz taten das die Menschen mit einem großen Feuerwerk. Wegen der klaren Silvesternacht war das Feuerwerk über der Stadt heuer besonders gut sehen. Während die allermeisten Menschen fröhlich-friedlich feierten, gab es wie jedes Jahr auch einige Unverbesserliche, die Polizei und Feuerwehr auf Trapp hielten. So musste die Feuerwehr fünf mal ausrücken - zu drei Bränden...

  • Kempten
  • 02.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ