Feuerwehreinsatz

Beiträge zum Thema Feuerwehreinsatz

Die Feuerwehr rückte mit 120 Leuten aus um ein Gebäude in Herbertingen zu löschen. (Symbolbild).
1.832×

120 Feuerwehrleute im Einsatz
Feuer zerstört Gebäude in Herbertingen - Einsturzgefahr und Brandverletzung

In Herbertingen im Landkreis Sigmaringen ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Gebäude in Brand geraten. Dabei verletzte sich ein Bewohner leicht.  Ursache noch unbekanntEtwa gegen 2:30 Uhr am Sonntag fing das Gebäude Feuer. Ein Bewohner zog sich dabei leichte Brandverletzungen zu. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Die Ursache für den Brand ist noch nicht bekannt.  Hoher Schaden und EinsturzgefahrAn dem Gebäude entstand der Polizei zufolge ein Schaden von 100.000 Euro. Nach...

  • Ravensburg
  • 26.06.22
In Kaufbeuren ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus in Brand geraten. Die Ursache ist unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. (Symbolbild)
1.702×

Brandursache unklar
Kellerabteil in Kaufbeuren gerät in Brand - Kriminalpolizei ermittelt

In Kaufbeuren ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus in Brand geraten. Die Ursache ist unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. Brandursache unklar Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus in der Straße "Am Flugfeld" soll laut Polizeibericht gegen 01:00 Uhr Nachts ausgebrochen sein. Das Feuer konnte durch die Bewohner des Hauses mit einem Gartenschlauch gelöscht werden. Dabei ist ein Sachschaden von tund 1.000 Euro entstanden. Personen kamen dabei nicht...

  • Kaufbeuren
  • 16.06.22
1:27

Millionenschaden!
Großbrand in Kaufbeuren! Historisches Haus abgebrannt, keine Verletzten

Am frühen Donnerstagnachmittag ist ein Feuer auf dem Gelände der Rosenbrauerei in Kaufbeuren ausgebrochen. Flammen schlugen aus einem Dachstuhl, das Feuer war praktisch in der ganzen Stadt zu sehen. Sehr traurig: Ein historisches, unbewohntes Gebäude ist praktisch komplett niedergebrannt. Wie der Kommandant der Feuerwehr Kaufbeuren mitteilt, geht die Feuerwehr nicht davon aus, dass sich Personen im Gebäude befunden haben. Auch der Ermittlungsstand der Polizei sagt: keine Verletzten. Dachstuhl...

  • Kaufbeuren
  • 02.06.22
In einem der Ferienhäuser des Center Parcs in Leutkirch ist ein Feuer ausgebrochen.
3.198×

Schmorbrand in der Sauna
Brand im "Center Parks Allgäu" bei Leutkirch

Im Center Parcs Allgäu in Leutkirch ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. Laut der Polizei fing ein Ferienhaus, beziehungsweise ein Holzbungalow im Center Parcs gegen 21:54 Uhr an zu brennen. Das Haus ist wegen dem Feuer nun nicht mehr bewohnbar. Feuerwehr mit 40 Einsatzkräften vor OrtNach aktuellem Ermittlungsstand kam es in der Sauna des Ferienhauses aus noch ungeklärter Ursache zu einem Schmorbrand. Die Feuerwehr Leutkirch rückte mit sieben Fahrzeugen aus. Es waren 40 Feuerwehrleute im...

  • Leutkirch
  • 28.05.22
3.624× 11 Bilder

10.000 Euro Schaden
Feuer bei der Feuerwehr - Löschfahrzeug in Schlachters in Brand geraten

In Schlachters wurde am Dienstagmittag ein Feuermelder aus dem Feuerwehrhaus ausgelöst. Der erste eingetroffene Feuerwehrmann stellt dann fest, dass es auf dem Fahrersitz des einzigen Löschfahrzeuges brannte. Mit einem Feuerlöscher konnte er den Brand aber schnell löschen.  Taschenlampe als Brandursache Ursächlich für den Brand war laut Polizeibericht eine im Fahrzeug gelagerte Taschenlampe. Der darin befindliche Akku entzündete sich von selbst und explodierte. Dadurch wurde dieser gegen die...

  • Sigmarszell
  • 24.05.22
In Senden hat am Montagabend ein 8-jähriger Junge vorbildlich reagiert und so möglicherweise einen größeren Brand verhindert. Am Nachbarhaus hatte er ein Feuer an an der Terrassenüberdachung entdeckt. (Symbolbild).
1.308×

Vorbildlich verhalten
Bub (8) entdeckt Brand in Senden und verhindert Schlimmeres

In Senden hat am Montagabend ein 8-jähriger Junge vorbildlich reagiert und so möglicherweise einen größeren Brand verhindert. Am Nachbarhaus hatte er ein Feuer an an der Terrassenüberdachung entdeckt. Defekter Akku löst Feuer aus Der Junge hatte eine starke Rauchentwicklung entdeckt und meldete das sofort bei seiner Mutter, welche dann den Notruf wählte. Die Feuerwehren Senden und Wullenstetten mit 23 Personen konnten das übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Wie die Polizei...

  • 24.05.22
Feuerwehr (Symbolbild).
1.211×

117 Feuerwehrleute vor Ort
300.000 Euro Schaden bei Wohnhaus-Brand im Landkreis Sigmaringen

Am Samstagnachmittag ist es in Meßkirch (Landkreis Sigmaringen) zu einem Brand eines Wohnhauses gekommen. Laut Polizei konnten die sechs Bewohner das Wohnhaus noch rechtzeitig verlassen. Vier Personen wurden allerdings mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Überwachung in ein Krankenhaus gebracht.  Dachstuhl und 2. OG ausgebrannt Der Sachschaden wird derzeit auf 300.000 Euro geschätzt. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar, teilt die Polizei weiter mit. Das 2. Obergeschoss und der Dachstuhl...

  • Friedrichshafen
  • 22.05.22
Mit Atemschutzmasken musste die Feuerwehr in das Bürogebäude in Isny vordringen, um das Feuer zu löschen. (Symbolbild)
1.964×

Einbruch und Brandstiftung
Verhaftet: 29-jähriger legt Feuer im Bürogebäude des MVZ Isny

Am späten Dienstagabend musste die Isnyer Feuerwehr mit sieben Fahrzeugen und 32 freiwilligen Einsatzkräften zum Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) ausrücken. In einem Bürogebäude hatte ein Brandmelder um 21.34 Uhr Alarm ausgelöst.  Büro aufgebrochen und angezündetWie das Polizeipräsidium Ravensburg mitteilt, war die Terrassentür des Gebäudes aufgebrochen und der betroffene Büroraum  komplett verwüstet. Als Brandherde wurden mehrere Papiere und eine Pinnwand ausgemacht. Die Feuerwehr hat...

  • Isny
  • 29.04.22
Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr ist ein Einfamilienhaus mit angebauter Scheune in Wangen/Ungerhaus in Brand geraten.
20.924× 36 Bilder

Fast vollständig zerstört
Einfamilienhaus in Wangen steht in Flammen - 1 Million Euro Schaden

Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr ist ein Einfamilienhaus mit angebauter Scheune in Wangen/Ungerhaus in Brand geraten. Das Feuer zerstörte das Haus fast vollständig. Wie die Polizei berichtet, konnten sich die vier im Haus befindlichen Personen, schon bevor die Feuerwehr eintraf, ins Freie retten. Die angrenzende Landstraße 325 musste wegen der starken Rauchentwicklung und den Löscharbeiten bis gegen 23.50 Uhr vollgesperrt werden. Der Sachschaden dürfte bei etwa einer Million Euro liegen. Die...

  • Wangen
  • 29.04.22
Die Feuerwehr löschte in Marktoberdorf einen Brand in einer Recyclingfirma. (Symbolbild).
950×

Technischer Defekt
Trafostation von Recyclingfirma in Marktoberdorf fängt Feuer

Am Montagmittag hat bei einer Recyclingfirma in Marktoberdorf am Röntgenring die firmeneigene Trafostation angefangen zu brennen. Laut Polizeibericht war ein technischer Defekt in einem Verteilerkasten dafür verantwortlich. Der Kasten wurde so zu heiß und es kam zu einem Schmorbrand.  Betriebselektriker und Feuerwehr verhindern schlimmeren SchadenDie Betriebselektriker konnten Schlimmeres verhindern. Sie schalteten die Anlage sofort ab. Die Feuerwehren aus Geisenried, Marktoberdorf und...

  • Marktoberdorf
  • 26.04.22
Die Feiernden begannen irgendwann damit alles Mögliche in das Lagerfeuer zu werfen. (Symbolbild)
5.671×

Bauwagen-Party
Feier läuft aus dem Ruder - Feuerwehr muss eingreifen

In Spindelwag, einem Ortsteil der Gemeinde Rot an der Rot, ist es am Wochenende zu einem Feuerwehreinsatz auf einer Party gekommen. Laut Polizeimeldung wurde dort die Eröffnung einer Bude gefeiert. Vor dem Bauwagen stand auch ein Lagerfeuer. Irgendwann gingen die Partygäste dazu über, alles was mehr oder weniger brennbar war, in das Feuer zu werfen. Dazu gehörten unter anderem Paletten, Autoreifen, Kunststoffrohre und eine Erdkabeltrommel.  Gäste flüchten, Polizei kann aber noch...

  • 25.04.22
Eine Person wurde bei einem Wohnungsbrand am Samstagabend verletzt.
9.184× Video 8 Bilder

Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Eine Verletzte bei Wohnungsbrand in Oberthalhofen

Bei einem Feuer in einer Wohnung in Oberthalhofen, in der Nähe von Oberstaufen, hat sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Bewohnerin verletzt. Die Obergeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses war am Samstagabend gegen 21:45 Uhr in Brand geraten. Die Bewohner bemerkten das Feuer, das im Bereich eines Kachelofens entstand, laut Polizeimeldung selbst.  Mit Rauchvergiftung ins KrankenhausSie konnten die Wohnung zwar noch rechtzeitig verlassen, eine der beiden Bewohnerin erlitt allerdings...

  • Oberstaufen
  • 24.04.22
In Rückholz ist im Keller eines Gasthauses ein Feuer ausgebrochen.  (Symbolbild).
5.193×

Im Bereich einer Stückholzheizung im Keller
Feuer in Gasthaus in Rückholz - 31 Menschen im Gebäude

In einem Gasthof in Rückholz ist in der Nacht zum Mittwoch, kurz nach Mitternacht, ein Feuer ausgebrochen. In dem Heizungskeller des Anwesens fingen unter anderem Holzscheite und die Isolierungen von Pufferspeichern im Bereich einer Stückholzheizung an zu brennen.  Starke RauchentwicklungWegen der Flammen kam es laut Polizeimeldung zu einer starken Rauchgasentwicklung im gesamten Haus. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich 31 Menschen in dem Gasthof. Alle Personen konnten rechtzeitig...

  • Rückholz
  • 20.04.22
In Opfenbach waren am frühen Montagabend rund 130 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.
4.202× 22 Bilder

Riesiges Glück
Feuer in Heustock in Opfenbach löst Großeinsatz mit 130 Einsatzkräften aus

In Opfenbach waren am frühen Montagabend rund 130 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. Der Integrierten Leitstelle wurde ein brennender und stark rauchender Heustock auf einem landwirtschaftlichen Anwesen gemeldet. Sofort wurden die Feuerwehren Opfenbach, Heimenkirch, Maria Thann, Lindenberg, Wombrechts, der Rettungsdienst und die Polizei alamiert. Wie der Kreisbrandrat Wolfgang Endres mitteilte, wurde der Heustock gerade mit einem Ladewagen befüllt, als sich ein...

  • Opfenbach
  • 29.03.22
Das Gras um die unbeaufsichtigte Feuerstelle hatte bereits Feuer gefangen. Die Polizei warnt eindringlich vor der erhöhten Wald- und Graslandbrandgefahr. (Symbolbild)
986×

Gras brannte bereits!
Lagerfeuer in Füssen löst beinahe Großbrand aus

Am Galgenbichel in Füssen konnte die Feuerwehr einen beginnenden Grasbrand gerade noch verhindern. Ein unbeaufsichtigtes Lagerfeuer war zwar schon runtergebrannt, doch das Gras um die Feuerstelle hatte schon angefangen zu brennen. Mühsame LöscharbeitenDie Feuerwehr musste das Feuer mühsam mit Kübelpumpen löschen, weil die Feuerstelle mit einem Fahrzeug nicht erreichbar war. Die Feuerwehr musste zudem noch ein steckengebliebenes Erkundungsfahrzeug der Polizei bergen.  Waldbrandgefahr enorm...

  • Füssen
  • 28.03.22
In einer Papierfabrik in Ettringen ist ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild)
844×

Mitarbeiter bekämpfen das Feuer selbst
Flammen in Papierfabrik in Ettringen - Drei Personen leicht verletzt

In einer Papierfabrik in Ettringen ist es am Mittwochnachmittag zu einem Brand gekommen. Ein Mitarbeiter der Firma stellte das Feuer jedoch relativ schnell fest. Er setzte deshalb gleich die Rettungskette in Gang.  Engagiertes Eingreifen der MitarbeiterVier Mitarbeiter der Papierfabrik handelten laut Polizeibericht schnell und engagiert. Sie brachten das offene Feuer mit vorhandenen Löschmitteln unter Kontrolle. Dadurch verhinderten sie einen größeren Brand. Als die Feuerwehren aus Ettringen,...

  • Ettringen
  • 24.03.22
In Kempten kam es am Dienstag zu einem Kellerbrand.
8.174× 9 Bilder

Fußgängerzone und Kottener Straße gesperrt
Kellerschacht in Kemptener Innenstadt brennt - War eine Zigarette die Ursache?

Am Dienstagvormittag, gegen 10:50 Uhr, sind die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Brand im Bereich der Kemptener Innenstadt gerufen worden. In der Scheibenstraße brannte es in einem Kellerschacht auf der Rückseite einer Buchhandlung. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell lokalisieren und ablöschen. Es kam laut Polizeibericht zu keinem nennenswerten Sachschaden.  Straße und Fußgängerzone gesperrtAufgrund des Einsatzes sperrte die Polizei die Kotterner Straße und die...

  • Kempten
  • 22.03.22
In Babenhausen musste die Feuerwehr wegen eines brennenden Carports ausrücken. (Symbolbild).
925×

Angrenzendes Wohnhaus unbewohnbar
Carport und Autos stehen in Babenhausen in Flammen

Am frühen Montagmorgen sind in Babenhausen ein Carport und zwei Autos in Brand geraten. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte in der Leharstraße gegen 03:14 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Carport seines Nachbarn. Als die Feuerwehr eintraf, brannten das Carport und die beiden Autos, die darin waren, schon lichterloh. Wohnhaus extremem Rauch ausgesetztEine direkt angrenzende Garage wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Ein daneben stehendes Wohnhaus wurde durch die starke Rauchentwicklung...

  • Babenhausen
  • 14.03.22
In Weißensberg ist ein Komposthaufen abgebrannt.
2.105× 14 Bilder

Brand hätte größer werden können
Komposthaufen fängt in Weißensberg Feuer

Am Freitagnachmittag gegen 15:45 Uhr ist die Feuerwehr Weißensberg wegen eines Brandes alarmiert worden. Passanten hatten ein Feuer im Bereich eines Komposthaufens in der Römerstraße in Weißensberg gemeldet.  Übergriff der Flammen auf Schilf verhindertDort angekommen fanden die Einsatzkräfte laut Polizei einen brennenden Komposthaufe auf einer Wiese vor. Die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen angerückt war, stellte die Wasserversorgung von einem Hydranten sicher und löschte den Brand. Ein...

  • Weißensberg
  • 13.03.22
In Heimenkirch ist das Späne-Silo einer Zimmerei in Brand geraten.
5.236× Video 19 Bilder

Silo muss per Hand geleert werden
Späne-Silo von Zimmerei in Heimenkirch überhitzt und fängt zu Brennen an

Am Samstagmittag, ungefähr um 13:00 Uhr, sind die Feuerwehren Heimenkirch und Lindenberg zu einem Brand in einer Zimmerei im Ortskern von Heimenkirch gerufen worden. In der Zimmerei war ein Späne-Silo in Brand geraten. Temperaturanstieg entzündet SpäneLaut Kreisbrandrat Wolfgang Endres kam es in einer Förderanlage des Späne-Silos zu einer Überhitzung, mit Temperaturen von bis zu 300 Grad Celsius, die dort die eingelagerten Späne entzündete. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren schafften sich von...

  • Heimenkirch
  • 12.03.22
In Markt Rettenbach griff in der Nacht zum Dienstag ein Feuer in einer Mülltonne auf ein Wohnhaus über. (Symbolbild)
1.764×

Asche in Tonne gefüllt
Brand in Markt Rettenbach: Feuer greift von Mülltonne auf Wohnhaus über

In der Nacht auf Dienstag griff in Frechenrieden, einem Ortsteil von Markt Rettenbach, der Brand einer Mülltonne auf ein Wohnhaus über. Nach Angaben der Polizei hatte der Bewohner des Hauses nach ersten Erkenntnissen noch heiße Asche in die Tonne gefüllt, sodass sich diese entzündete. Die Mülltonne stand so nah an der Hauswand, dass die Flammen darauf übergriffen. Der Bewohner wurde von einem Rauchmelder geweckt und entdeckte das Feuer rechtzeitig. Er konnte eine Ausbreitung des Brands mit...

  • Markt Rettenbach
  • 01.03.22
14.626× Video 33 Bilder

150 Einsatzkräfte vor Ort
Gebäude in Oberostendorf in Vollbrand: War die Heizung die Ursache?

Am Sonntag gegen 17 Uhr geriet ein Einfamilienhaus in Oberostendorf in Vollbrand. Die Bewohner hatten laut Polizei einen lauten Knall aus dem Keller gehört. Als sie nachschauten, war das Untergeschoss bereits stark verraucht. Die Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen und alarmierten die Feuerwehr. 400.000 Euro SachschadenAls die Einsatzkräfte wenig später eintrafen, stand das Haus bereits im Vollbrand. Mit 150 Einsatzkräften von neun Ortsfeuerwehren gelang es schlussendlich, das Feuer zu...

  • Oberostendorf
  • 27.02.22
Die Feuerwehr musste in Mindelheim wegen einer brennenden Mülltonne ausrücken. (Symbolbild)
567×

War es Brandstiftung?
Maximilianstraße in Mindelheim wegen brennender Mülltonne gesperrt

In Mindelheim ist es am Sonntagnachmittag gegen 16:30 Uhr zu einem Brand gekommen. In einem Hinterhof in der Maximilianstraße fing eine Mülltonne das Brennen an. Die Maximilianstraße war deswegen für rund eine halbe Stunde gesperrt.  Aufmerksame NachbarinEine aufmerksame Anwohnerin, die das Feuer entdeckte, alarmierte die Feuerwehr.Diese rückte mit 18 Einsatzkräften an.  So konnte der Brand schnell gelöscht und größerer Schaden vermieden werden. Dennoch entstand ein Sachschaden von etwa 1.000...

  • Mindelheim
  • 03.01.22
In Ulm ist am frühen Dienstagmorgen ein 65-jähriger Mann bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ums Leben gekommen. Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (Symbolbild).
483×

Brandursache unklar
Mann (65) stirbt bei Brand in Ulmer Mehrfamilienhaus

In Ulm ist am frühen Dienstagmorgen ein 65-jähriger Mann bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ums Leben gekommen. Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Mann erliegt Verletzungen Die Feuerwehr rückte am Dienstagmorgen gegen 04:15 zu dem Einsatz in der Zinglerstraße aus. Die Wohnung eines Mehrfamilienhauses war in Brand geraten. Zwar konnten alle zwölf Bewohner evakuieren und das Feuer gelöscht werden, für einen 65-jährigen Mann kam aber jede Hilfe zu spät. Er...

  • Ulm
  • 15.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ