Feuerwehreinsatz

Beiträge zum Thema Feuerwehreinsatz

Auf der B28 bei Neu-Ulm sind bei einem Unfall drei Personen verletzt worden. Nach einem Auffahrunfall überschlug sich der Wagen einer 52-Jährigen und landete auf dem Dach. Wie es zu dem Unfall kam versucht die Polizei noch herauszufinden.  (Symbolbild)
507×

Fahrbahn für mehrere Stunden gesperrt
Auto überschlägt sich: Mehrere Verletzte nach Unfall auf B28 bei Neu-Ulm

Auf der B28 zwischen der Anschlussstelle Senden und dem Autobahndreieck Neu-Ulm sind am Sonntagmittag zwei Autofahrerinnen zusammengestoßen. Gegen 12:15 Uhr fuhr eine 52-jährige Autofahrerin auf der B28 vom Autobahndreieck Hittistetten kommend in Richtung Ulm auf dem rechten Fahrstreifen. Eine 58-jährige Pkw-Fahrerin befuhr ebenfalls die B28 in gleiche Richtung. Schlimmer AuffahrunfallDie 58-jährige krachte aus bislang ungeklärter Ursache auf den Wagen der 52-Jährigen. Nach dem Zusammenstoß kam...

  • Neu-Ulm
  • 03.07.22
Am Donnerstagabend hat eine Katze in Wasserburg einen Hausbrand verursacht. Das Tier war auf eine Küchenzeile gesprungen und hat dabei wohl den Herd angemacht. Insgesamt 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wasserburg und Hege mussten ausrücken, um den Brand zu löschen. (Symbolbild)
3.793×

Mit Pfoten Herd angeschaltet
Hungrige Katze löst Hausbrand in Wasserburg aus - 35 Feuerwehrleute im Einsatz

Eine Katze auf Futtersuche soll am Donnerstagabend in Wasserburg einen Brand in einem Wohnhaus ausgelöst haben. Das Tier war im Obergeschoss des Hauses auf die Küchenzeile gesprungen, um an sein Futter zu kommen. Dabei kam es mit den Pfoten wohl an die Drehknöpfe des Herdes und schaltete das Ceranfeld ein.  Großeinsatz wegen Katze!Die Bewohner des Hauses bemerkten den Brand erst, als der Rauch ins Erdgeschoss drang. Die Feuerwehr Wasserburg konnte gemeinsam mit der Feuerwehr Hege den Brand...

  • Wasserburg
  • 01.07.22
1.939× Video 8 Bilder

Bildergalerie
Autobrand in Kaufbeuren: Straße für knapp eine Stunde gesperrt

Am Donnerstagabend gegen 21:45 Uhr fing ein Auto in der Augsburger Straße in Kaufbeuren im Bereich des Motorraums Feuer. Durch den Einsatz der Feuerwehr Kaufbeuren konnte der Wagen gelöscht werden, bevor er in Vollbrand geriet. Fahrer hatte GlückDer Fahrer konnte das Auto glücklicherweise rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt. Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt im Motorraum. Die Polizei sperrte den betroffenen Straßenabschnitt für etwa eine Stunde.

  • Kaufbeuren
  • 01.07.22
PKW-Brand auf der A14 in Vorarlberg - Autobahn musste kurzfristig komplett gesperrt werden. (Symbolbild)
2.221×

Vier Personen im Auto
Bei Hohenems: Auto brennt auf A14 aus

Ein 34-jähriger PKW-Lenker fuhr am 01.07.2022 um 06.52 Uhr auf der Rheintalautobahn in Richtung Tirol. Im Fahrzeug führte er noch drei weitere Personen mit. Auf Höhe Km 28,8 (Bereich Udelberg) nahm der Lenker Brandgeruch aus dem Motorraum wahr und lenkte sein Fahrzeug unverzüglich auf den Pannenstreifen. Alle Insassen verließen das Fahrzeug und begaben sich in sichere Entfernung. Keine Verletzten Kurz darauf schlugen aus dem Motorraum Flammen, welche in der Folge auf das ganze Fahrzeug...

  • Bregenz
  • 01.07.22
Während der Fahrt ist auf der A96 bei Kammlach ein Kleintransporter in Flammen aufgegangen. Der Fahrer konnte den Wagen noch auf einen Parkplatz abstellen und sich in Sicherheit bringen. Bei dem Brand entstand ein Schaden von knapp 50.000 Euro.  (Symbolbild)
1.264×

LKW-Fahrer hilft bei Löscharbeiten
Kleintransporter geht auf der A96 in Flammen auf - 50.000 Euro Schaden!

Am Dienstagvormittag ist ein Kleintransporter auf der A96 bei Kammlach während der Fahrt in Flammen aufgegangen. Der 48-jährige Fahrer war auf A96 Richtung München unterwegs, als sein Fahrzeug gegen 10:20 Uhr zu brennen anfing. Bei dem Unfall entstand ein sehr hoher Schaden. Hilfsbereiter LKW-FahrerDer Fahrer konnte den brennenden Transporter auf einem Parkplatz abstellen und sich in Sicherheit bringen. Ein hilfsbereiter LKW-Fahrer gab den 48-Jährigen einen Feuerlöscher. Damit versuchte der...

  • Kammlach
  • 30.06.22
Im Krankenhaus in Sonthofen fand am Dienstagabend eine Übung statt.
765× Video 17 Bilder

Feuerwehreinsatz-Übung
"Zimmerbrand im Krankenhaus!" - So realistisch übt die Feuerwehr Sonthofen

Für viel Aufsehen hat am Dienstagabend eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen am Krankenhaus gesorgt. Die Lage: ein Zimmerbrand im ersten Obergeschoss. Ein fiktiver Patient hat angeblich in seinem Bett geraucht und ist dabei eingeschlafen. Innerhalb kürzester Zeit stand das Zimmer "in Vollbrand". Wie im realen Ernstfall hat auch bei der Übung Kommandant Markus Adler die Brandmeldeanlage manuell ausgelöst. Neue LöschfahrzeugeInnerhalb weniger Minuten waren die ersten Einsatzkräfte mit...

  • Sonthofen
  • 29.06.22
Ein Pkw ist am Dienstagabend in einen Bach bei Ofterschwang gerollt, die Feuerwehr war ebenfalls im Einsatz.
5.518× 4 Bilder

Ursache unbekannt
Auto rollt bei Sonthofen in Bach - Feuerwehr errichtet Ölsperre

An der Oberzollbrücke bei Ofterschwang, ist am Dienstagabend ein Auto in den Nebenfluss der Iller gerollt. Aus bisher unbekannten Gründen, machte sich der Wagen selbstständig und rollte rückwärts in den angrenzenden Bach, dort blieb das Auto dann in knapp zwei Metern Tiefe schräg hängen. Ölsperre, damit keine Gefahrenstoffe in die Iller fließenBei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Feuerwehren Sonthofen, Hüttenberg, Westerhofen und Bettenried, errichteten eine Ölsperre, damit bei der...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 29.06.22
Am Montagnachmittag ist auf einem Parkplatz in Neu-Ulm ein Auto in Flammen aufgegangen. Bei dem Brand wurde das Auto komplett zerstört der Schaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. (Symbolbild)
5.116×

Auto komplett zerstört
100.000 Euro Schaden bei Fahrzeugbrand in Neu-Ulm

Am Montagnachmittag hat in Neu-Ulm ein geparktes Auto Feuer gefangen. Der Wagen stand auf dem Parkplatz einer Firma im Starkfeld. Als die Einsatzkräfte eintrafen war das Auto schon im Vollbrand und die Flammen griffen auf ein Gebäude über.  Technischer Defekt als mögliche BrandursacheDas Fahrzeug brannte komplett aus, es entstand ein Schaden von knapp 100.000 Euro. Ein Gebäude wurde aus Sicherheitsgründen komplett evakuiert. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus....

  • Neu-Ulm
  • 28.06.22
Die Feuerwehr rückte mit 120 Leuten aus um ein Gebäude in Herbertingen zu löschen. (Symbolbild).
1.826×

120 Feuerwehrleute im Einsatz
Feuer zerstört Gebäude in Herbertingen - Einsturzgefahr und Brandverletzung

In Herbertingen im Landkreis Sigmaringen ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Gebäude in Brand geraten. Dabei verletzte sich ein Bewohner leicht.  Ursache noch unbekanntEtwa gegen 2:30 Uhr am Sonntag fing das Gebäude Feuer. Ein Bewohner zog sich dabei leichte Brandverletzungen zu. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Die Ursache für den Brand ist noch nicht bekannt.  Hoher Schaden und EinsturzgefahrAn dem Gebäude entstand der Polizei zufolge ein Schaden von 100.000 Euro. Nach...

  • Ravensburg
  • 26.06.22
Nachrichten
666×

Zu Besuch bei Memminger Feuerwehr
Neues Löschsystem für E-Autos

Bis 2035 soll der Verbrennungsmotor auslaufen. Das hat das EU-Parlament entschieden. E-Mobilität wird dadurch immer wichtiger. Doch E-Autos bergen auch Risiken in sich. Wenn ein E-Auto beispielsweise brennt, kann es schnell gefährlich werden. Da müssen sich auch die Rettungskräfte und deren Geräte dementsprechend anpassen. Die Memminger Feuerwehr ist jetzt für den Ernstfall vorbereitet. Sie hat ein Löschsystem für E-Autos. Wie das funktioniert? – wir waren vor Ort.

  • Memmingen
  • 22.06.22
50 Gäste mussten ein Oberstdorfer Hotel verlassen, weil ein Blitz eingeschlagen hat.
41.851× 1 Video 9 Bilder

Feuerwehreinsatz
Gewitter in Oberstdorf - 50 Gäste müssen Hotel verlassen

Rund 50 Hotelgäste mussten am Dienstagabend ein Hotel im südlichen Teil der Gemeinde Oberstdorf verlassen. Der Grund: Ein Blitz hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Zu dem Zeitpunkt war eine Gewitterfront über die Region gezogen. Laut dem Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Oberstdorf, Peter Vogler habe es in dem Hotel zudem leichten Brandgeruch gegeben. Die Einsatzkräfte hatten das Gebäude jedoch abgesucht und konnten kurze Zeit später Entwarnung geben. Die teilweise in Bademantel...

  • Oberstdorf
  • 21.06.22
Ein 73-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall in Ebenhofen schwer verletzt worden. Nachdem er einen Traktoranhänger gestreift hatte, kam sein Auto von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete auf eine Wiese. Die Feuerwehr Marktoberdorf musste den eingeklemmten Fahrer befreien. (Symbolbild)
4.610×

Mit Traktor zusammengestoßen
Auto überschlägt sich: Rentner (73) nach Unfall in Ebenhofen schwer verletzt

Am Montagmittag ist ein 73-jähriger Autofahrer bei Ebenhofen mit dem Anhänger eines Traktors zusammengestoßen. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Im Wagen eingeklemmt Der Rentner war auf dem Weg nach Ruderatshofen zu weit nach links geraten. Dabei streifte er den Anhänger eines Traktorgespanns und kam von der Fahrbahn ab. Das Auto krachte anschließend in zwei Jungbäume und überschlug sich. Es landete auf dem Dach. Schwer verletzt ins KrankenhausDie Feuerwehr Marktoberdorf befreite...

  • Marktoberdorf
  • 21.06.22
Bei einem Brand in einer Lagerhalle in Eggenthal ist ein Radlader vollkommen zerstört worden. Auch das Dach der Lagerhalle wurde durch das Feuer beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf knapp 30.000 Euro geschätzt.
2.096×

Brandursache vermutlich technischer Defekt
30.000 Euro Schaden bei Brand in Eggenthal

Am Montagvormittag ist in Eggenthal ein Radlader in Brand geraten. Die Maschine stand in einer Lagerhalle im Bereich der Schleifmühle und wurde bei dem Feuer vollständig zerstört. Auch das Dach der Lagerhalle entzündete sich. Bei dem Brand entstand ein erheblicher Sachschaden.  90 Feuerwehrleute im EinsatzDie Polizei vermutet als Brandursache einen technischen Defekt. Die Feuerwehr konnte den Brand glücklicherweise schnell löschen. Wie die Polizei gegenüber all-in.de angab, wurden keine...

  • Eggenthal
  • 20.06.22
In Kaufbeuren ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus in Brand geraten. Die Ursache ist unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. (Symbolbild)
1.701×

Brandursache unklar
Kellerabteil in Kaufbeuren gerät in Brand - Kriminalpolizei ermittelt

In Kaufbeuren ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus in Brand geraten. Die Ursache ist unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. Brandursache unklar Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus in der Straße "Am Flugfeld" soll laut Polizeibericht gegen 01:00 Uhr Nachts ausgebrochen sein. Das Feuer konnte durch die Bewohner des Hauses mit einem Gartenschlauch gelöscht werden. Dabei ist ein Sachschaden von tund 1.000 Euro entstanden. Personen kamen dabei nicht...

  • Kaufbeuren
  • 16.06.22
Gleich dreimal innerhalb von 24 Stunden musste die Feuerwehr Oberstaufen zu Einsätzen ausrücken, weil jemand einen Kochtopf auf dem Herd vergessen hatte. (Symbolbild)
3.198×

Von Sonntag bis Montag
Feuerwehr muss in Oberstaufen dreimal wegen vergessener Töpfe auf dem Herd ausrücken

Gleich dreimal innerhalb von 24 Stunden musste die Feuerwehr Oberstaufen wegen vergessener Kochtöpfe auf dem Herd ausrücken. In drei verschiedenen Wohnungen hatten die Rauchmelder wegen verbranntem Essen angeschlagen. Eine Person musste ins Krankenhaus.  Während Kirchgang Essen vergessenAm Sonntagvormittag schlug ein Rauchmelder in einer Wohnung an. Die Nachbarin bemerkte zudem den Brandgeruch und alarmierte die Feuerwehr. Die 85-jährige Bewohnerin war währenddessen in der Kirche. Ich Essen im...

  • Oberstaufen
  • 14.06.22
Am Freitag geriet ein leerstehendes Wohnhaus in Ziemetshausen in Brand. Dabei entstand ein hoher Sachschaden.  (Symbolbild)
1.027×

Brandursache unklar
Wohnhaus in Flammen: 150.000 Euro Schaden bei Brand in Ziemetshausen

Am Freitagachmittag ist in Ziemetshausen ein leerstehendes Wohnhaus im Mittelburgweg in Brand geraten. Eine Anwohnerin bemerkte die Flammen und alarmierte die Feuerwehr. Der Brand konnte durch die Einsatzkräfte schnell gelöscht werden.  Der Schaden beläuft sich auf ca. 150.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Kripo Memmingen ermitteltDie Brandursache ist derzeit noch unklar. Die freiwilligen Feuerwehren Ziemetshausen, Krumbach und Günzburg und der Rettungsdienst waren vor Ort. Die...

  • Günzburg
  • 11.06.22
Am Pfingst-Sonntag kam es zu mehreren Unwettereinsätzen. In Wangen gab es Hagel, in Immenstadt musste die Feuerwehr zu umgestürzten Bäumen ausrücken.
155.264× Video 42 Bilder

Starkregen, Gewitter, Hagel
Unwetter an Pfingst-Sonntag im Allgäu: Über 50 Einsätze für Feuerwehr und Polizei!

+++Update 20:30 Uhr+++ Die Unwetter-Bilanz der Allgäuer Polizei: Zunächst die wichtigste Nachricht! "Personenschäden sind bisher nicht bekannt geworden", heißt es im vorläufigen Polizeibericht zu den Unwettern am Pfingst-Sonntag. Über 50 Einsätze gab es für Polizei und Feuerwehr im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West, die meisten zwischen 15 und 16 Uhr. Ikarus-Festival sicherheitshalber unterbrochenAuswirkung hatte die Unwetterwarnung auch auf das "IKARUS-Festival" im Bereich des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.06.22
Der Maibaum in Eckarts bei Immenstadt hat das Unwetter am Sonntagnachmittag nicht überlebt.
7.342× Video 5 Bilder

Sturmtief
Maibaumspitze in Eckarts abgebrochen - Feuerwehr im Einsatz

Nach dem starken Unwetter am Nachmittag musste die Feuerwehr am Sonntagabend auch noch zum Maibaum nach Eckarts bei Immenstadt ausrücken. Der starke Wind des Sturmtiefs hat die Spitze an dem über 25 Meter hohen Maibaum von Eckarts zu Fall gebracht. "Genau an der Stelle wo die Spitze befestigt wurde, brach sie auch ab", so ein Ehrenamtlicher der Feuerwehr Eckarts. Nur noch durch die Girlande gehalten, hing die Spitze in luftiger Höhe und musste dann anschließend mit der Drehleiter der Feuerwehr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.06.22
Auch der Aufbau einer Löschwasserversorgung wird regelmäßig bei der Feuerwehr geübt.
10.841× 4 Bilder

Feuerwehr
286 Einsätze für 99 Einsatzkräfte der Feuerwehr Sonthofen

In seinem Bericht über das Vereinsjahr 2021 gibt Markus Adler, erster Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Sonthofen, einen Einblick in die Daten und Fakten rund um das Jahr 2021. Bei 286 Einsätzen kamen die 99 Kameraden (darunter vier Mitglieder der Jugendgruppe) zum Einsatz. Die Anzahl der Täuschungsalarme von Brandmeldeanlagen blieb stabil, Hauptgrund dafür ist in der Regel menschliches Fehlverhalten. Die Anzahl der Brandmeldeanlagen stieg und wird die nächsten Jahre weiter zunehmen. 58 Mal...

  • Sonthofen
  • 05.06.22
1:27

Millionenschaden!
Großbrand in Kaufbeuren! Historisches Haus abgebrannt, keine Verletzten

Am frühen Donnerstagnachmittag ist ein Feuer auf dem Gelände der Rosenbrauerei in Kaufbeuren ausgebrochen. Flammen schlugen aus einem Dachstuhl, das Feuer war praktisch in der ganzen Stadt zu sehen. Sehr traurig: Ein historisches, unbewohntes Gebäude ist praktisch komplett niedergebrannt. Wie der Kommandant der Feuerwehr Kaufbeuren mitteilt, geht die Feuerwehr nicht davon aus, dass sich Personen im Gebäude befunden haben. Auch der Ermittlungsstand der Polizei sagt: keine Verletzten. Dachstuhl...

  • Kaufbeuren
  • 02.06.22
Feuerwehr (Symbolbild)
556×

Feuerwehreinsatz
Brand in Mehrparteienhaus in Bregenz

Feuerwehreinsatz am Mittwochabend in Bregenz. Gegen 18 Uhr ging bei der Polizei der Notruf über eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrparteienhaus in der Michael-Gaismayrstraße in Bregenz ein. Die Feuerwehren aus Vorkloster und Bregenz konnten vor Ort zügig den Brandherd lokalisieren und das Feuer löschen. Nach Angaben der Polizei hatte eine brennende Kerze in einem Chromstahl-Waschbecken mehrere Plastikteile entzündet. Diese hätten dann zu der starken Rauchentwicklung geführt, so die...

  • Bregenz
  • 02.06.22
Bei einem Feuer sind in Buchloe zwei Schrebergartenhütten verbrannt. Dabei entstand ein Schaden von knapp 10.000 Euro. Zur Klärung der Brandursache bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolbild)
1.246×

10.000 Euro Schaden
Zwei Gartenhütten bei Feuer in Buchloe zerstört

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind in Buchloe zwei Schrebergartenhütten in Flammen aufgegangen. Gegen 1 Uhr hat ein 26-jähriger Mann aus Buchloe eine brennende Hütte in der Eschenlohstraße bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern, allerdings waren zwei Hütten nicht mehr zu retten.  Brandursache unklarAn einem angrenzenden Bauhof wurde noch ein Container beschädigt. Die Brandursache ist bisher unklar. Die Polizei schätzt den Schaden auf knapp...

  • Buchloe
  • 31.05.22
In einem der Ferienhäuser des Center Parcs in Leutkirch ist ein Feuer ausgebrochen.
3.195×

Schmorbrand in der Sauna
Brand im "Center Parks Allgäu" bei Leutkirch

Im Center Parcs Allgäu in Leutkirch ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. Laut der Polizei fing ein Ferienhaus, beziehungsweise ein Holzbungalow im Center Parcs gegen 21:54 Uhr an zu brennen. Das Haus ist wegen dem Feuer nun nicht mehr bewohnbar. Feuerwehr mit 40 Einsatzkräften vor OrtNach aktuellem Ermittlungsstand kam es in der Sauna des Ferienhauses aus noch ungeklärter Ursache zu einem Schmorbrand. Die Feuerwehr Leutkirch rückte mit sieben Fahrzeugen aus. Es waren 40 Feuerwehrleute im...

  • Leutkirch
  • 28.05.22
3.623× 11 Bilder

10.000 Euro Schaden
Feuer bei der Feuerwehr - Löschfahrzeug in Schlachters in Brand geraten

In Schlachters wurde am Dienstagmittag ein Feuermelder aus dem Feuerwehrhaus ausgelöst. Der erste eingetroffene Feuerwehrmann stellt dann fest, dass es auf dem Fahrersitz des einzigen Löschfahrzeuges brannte. Mit einem Feuerlöscher konnte er den Brand aber schnell löschen.  Taschenlampe als Brandursache Ursächlich für den Brand war laut Polizeibericht eine im Fahrzeug gelagerte Taschenlampe. Der darin befindliche Akku entzündete sich von selbst und explodierte. Dadurch wurde dieser gegen die...

  • Sigmarszell
  • 24.05.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ