Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

In Buchloe hat am Donnerstagvormittag das Sturmtief Ignaz mehrere Schäden verursacht. (Symbolbild)
734×

Sturmschäden
Sturm Ignatz - Umgestürzte Bäume und kaputte Autoscheiben in Buchloe

In Buchloe hat am Donnerstagvormittag das Sturmtief Ignatz mehrere Schäden verursacht. Zunächst wurde auf der Strecke in Richtung Holzhausen einen Baum umgerissen, der die Straße komplett blockierte. Die Feuerwehr Buchloe konnte den Baum beseitigen und die Strecke wieder freigeben.   Bauzaun trifft Auto An der Halde hatte der Sturm einen unzureichend gesicherten Bauzaun umgeworfen. Dieser traf ein Auto, an dem eine Scheibe zu Bruch ging. Auf einem Supermarktparkplatz in der Münchener Straße...

  • Buchloe
  • 22.10.21
Am Montagmorgen ist auf der B16 bei Roßhaupten ein Fahrzeug in Flammen aufgegangen. (Symbolbild)
4.153× 5

Fahrer (23) wird rechtzeitig gewarnt
Auto auf B16 bei Roßhaupten schlägt erst Funken und geht dann in Flammen auf

Am Montagmorgen ist auf der B16 bei Roßhaupten ein Fahrzeug in Flammen aufgegangen. Zunächst hatte das Auto eines 23-Jährigen angefangen Funken zu schlagen. Andere Verkehrsteilnehmer konnten den jungen Autofahrer durch Lichtzeichen darauf aufmerksam machen. Auto geht in Flammen auf In einer Bushaltestelle stellte der Mann daraufhin sein Auto ab. Gerade noch rechtzeitig bevor das Auto in Flammen aufging. Die Freiwillige Feuerwehr Rieden, konnte den Brand löschen. Sie waren mit insgesamt...

  • Roßhaupten
  • 13.10.21
In einem Günzburger Metallbetrieb hat es am Sonntagmorgen gebrannt. (Symbolbild)
1.859×

Bis auf die Grundmauern niedergebrannt
500.000 Euro Schaden nach Feuer in Günzburger Metallbetrieb

Am frühen Dienstagmorgen ist in einem metallverarbeitendem Betrieb in Günzburg ein Feuer ausgebrochen. Bereits nach kurzer Zeit stand eine Produktionshalle der Firma in Flammen. Weil nicht klar war, um welche Art von Brand es sich handelte, wurde eine Warnmeldung für die Günzburger Innenstadt, Fenster und Türen geschlossen zu halten, ausgestrahlt. Bis auf die Grundmauern niedergebrannt Laut Polizeiangaben stand relativ schnell fest, dass keine giftigen oder gesundheitsschädlichen Stoffe in der...

  • Günzburg
  • 05.10.21
3.058× 2 1 Video 13 Bilder

Stürmischer Sonntag am Bodensee
Losgerissene Boote und vermisste Personen - Zahlreiche Einstäze in Wasserburg und Langenargen

In Wasserburg waren am Sonntagnachmittag mehrere Einsatzkräfte der Wasserwacht, der Feuerwehr, des THW, des Rettungsdienstes und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Wegen des starken Sturmes hatten sich mehrere Boote losgerissen und wurden an die Küste gespült. Außerdem wurde mit einem Großaufgebot nach einer Surferin gesucht. Ein Angehöriger hatte sie als vermisst gemeldet. Glücklicherweise konnte sie unverletzt aufgefunden werden. Zahlreiche Einsätze auch bei Langenargen Auch in Langenargen...

  • Wasserburg
  • 04.10.21
Eine 64-jährige Frau baute einen Unfall, weil sie von ihrem "Navi" irritiert wurde. (Symbolbild)
2.478× 7

"Jetzt rechts abbiegen"
Autofahrerin (64) fährt gegen Betonwand - Wegen Navi-Ansage

Am Donnerstagabend ist eine 64-jährige Autofahrerin auf der A96 zwischen der Anschlussstelle Aitrach und dem Autobahnkreuz Memmingen gegen eine Betonmauer gefahren, weil sie von ihrem Navigationsgerät irritiert wurde. Das Navi gab der Frau zu verstehen, dass sie von der Autobahn nach rechts abfahren soll. Die Navi-Ansage und ein rechts neben ihr fahrender LKW brachten die 64-Jährige dabei durcheinander. Deshalb übersah die Frau eine Betonmauer, die die beiden Fahrbahnen voneinander trennte, und...

  • Buxheim
  • 01.10.21
Auf der A7 kam es zu einem Auffahrunfall mit sieben beteiligten Autos. (Symbolbild)
2.138×

Auffahrunfall auf der Autobahn
Sieben Autos krachen auf der A7 bei Illertissen ineinander

Am Donnerstagnachmittag ist es auf der A7 bei Illertissen zu einem Auffahrunfall mit sieben beteiligten Autos gekommen. Ein 48-jähriger Mercedes-Fahrer und ein 34-jähriger Renault-Fahrer mussten zwischen den Anschlussstellen Vöhringen und Illertissen wegen eines Staus stark abbremsen. Eine nachfolgende 29-jährige Mazda-Fahrerin konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sie fuhr auf den Renault auf und schob auf den Mercedes. Den nächsten drei Autofahrern erging es genauso. Sie krachten...

  • Neu-Ulm
  • 24.09.21
In Bodnegg ist es am Samstag laut Polizeiangaben um kurz vor 23 Uhr zum Brand einer Scheune und eines Unterstandes gekommen.
6.065× Video 26 Bilder

B32 musste gesperrt werden
Brand in Bodnegg verursacht 500.000 Euro Schaden

In Bodnegg ist es am Samstag um kurz vor 23 Uhr zum Brand einer Scheune und eines Unterstandes gekommen. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 500.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.   Wohnhaus nicht erfasst Die Scheune und der dahinter befindende Unterstand standen innerhalb kurzer Zeit in Vollbrand. Ein angrenzendes, leerstehendes Wohnhaus wurde nach Angaben der Polizei nicht von den Flammen erfasst.  B32 gesperrt Die Feuerwehren Bodnegg und Ravensburg gingen mit...

  • Ravensburg
  • 13.09.21
Am Sonntag, den 29.08.2021, kurz nach 04:00 Uhr morgens, wurde in einer Ferienwohnung starke Rauchentwicklung festgestellt. (Symbolbild)
2.762×

Brandursache unklar
Schwelbrand in Balderschwanger Ferienwohnung sorgt für Feuerwehreinsatz

Am Sonntag, den 29.08.2021, kurz nach 04:00 Uhr morgens, wurde in einer Ferienwohnung starke Rauchentwicklung festgestellt. Durch die anwesenden Gäste wurde die Feuerwehr sowie die zuständige Polizeiinspektion Oberstdorf verständigt. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte ein Schwelbrand im Bereich des Kamins festgestellt werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung des Schwelbrandes verhindert werden. Keine Verletzten Zur Brandbekämpfung mussten mehrere...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 30.08.21
3.870×

Brandursache noch unklar
Brand in Wilhelmsdorf: Halbe Million Euro Sachschaden an Wohngebäude

Am Sonntagmorgen hat ein Wohngebäude in Wilhelmsdorf (Landkreis Ravensburg) gebrannt. Das Gebäude ist jetzt unbewohnbar. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mindestens 500.000 Euro. Rechtzeitige Evakuierung - Keine VerletztenAlle Personen, die im Haus waren, konnten es rechtzeitig verlassen. Es wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr hat frühzeitig mit dem Löschen begonnen. Trotzdem konnte das Feuer auf die Garage übergreifen. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt, die Polizei...

  • Ravensburg
  • 30.08.21
Im Bereich des Dachstuhls kam es in einem Wohnhaus in der Ulrichstraße in Friedrichshafen zu einem Brand, der rasch auf das gesamte Gebäude übergriff.(Symbolbild).
3.043×

Großeinsatz
Über 150 Personen im Einsatz - Feuer in Friedrichshafen verursacht großen Sachschaden

Im Bereich des Dachstuhls kam es in einem Wohnhaus in der Ulrichstraße in Friedrichshafen zu einem Brand, der rasch auf das gesamte Gebäude übergriff. Die zehn Personen, die sich beim Brandausbruch im Gebäude aufhielten, konnten sich selbstständig und unverletzt ins Freie retten. Bis die letzten Glutnester gelöscht waren, dauerte es mehrere Stunden. Von der Feuerwehr Friedrichshafen waren 130 Einsatzkräfte und drei Drehleitern vor Ort. Vom Rettungsdienst waren 25 Kräfte im Einsatz. Die...

  • Friedrichshafen
  • 23.08.21
In Salgen hat es am Freitagnachmittag in einem Einfamilienhaus gebrannt. Glücklicherweise ist dabei niemand verletzt worden. Ein hoher Sachschaden ist dennoch entstanden. (Symbolbild).
1.908×

Haus aktuell nicht mehr bewohnbar
70.000 Euro Sachschaden nach Küchenbrand in Salgen

In Salgen hat es am Freitagnachmittag in einem Einfamilienhaus gebrannt. Glücklicherweise ist dabei niemand verletzt worden. Ein hoher Sachschaden ist dennoch entstanden. Elektrogeräte fangen Feuer Offenbar aufgrund eines technischen Defekts sind zum Laden angesteckte Elektrogeräte in der Küche in Brand geraten. Das Feuer breitete sich laut Polizeibericht auf danebenstehende Küchengeräte und letztlich auf den gesamten Küchenbereich aus. Dadurch wurde das Haus strak verrußt. Die Feuerwehren...

  • Salgen
  • 14.08.21
Feuerwehr (Symbolbild).
996×

Feuer in Mehrfamilienhaus
Zimmerbrand in Benningen verläuft glimpflich - 40 Feuerwehrleute im Einsatz

In Benningen ist die Feuerwehr am Montagabend zu einem Zimmerbrand gerufen worden. Der Brandherd war schnell gefunden. Ein ölbetriebener Warmwasserspeicher hatte in einem Mehrfamilienhaus Feuer gefangen. Durch das schnelle eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhindert werden. Die Brandursache soll laut Polizeibericht ein Bedienfehler des Speichers gewesen sein. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 15.000 Euro.  40...

  • Benningen
  • 03.08.21
In Ketterschwang ist am Samstagmorgen gegen 07:00 Uhr eine Futtertrocknung in Brand geraten.
7.998× 1 Video 16 Bilder

Hoher Sachschaden
Brand einer Futtertrocknung in Ketterschwang löst Großeinsatz aus

In Ketterschwang ist am Samstagmorgen gegen 07:00 Uhr eine Futtertrocknung in Brand geraten. Vier Mitarbeiter mussten laut Angaben der Polizei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Brand entstand Sachschaden im niedrigen sechsstelligen Bereich. Es waren die Feuerwehren Ketterschwang, Ummenhofen, Jengen, Buchloe und Obergermaringen mit rund 80 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst im Einsatz. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Brandursache, sowie...

  • Kaufbeuren
  • 02.08.21
In Illertissen ist am Donnerstagabend gegen 18:00 Uhr der Balkon eines Rohbaus in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr Illertissen hatte das Feuer relativ schnell unter Kontrolle und konnte den Brand löschen.  (Symbolbild).
865×

20.000 Euro Sachschaden
Nach Bauarbeiten - Balkon in Illertissen fängt Feuer

In Illertissen ist am Donnerstagabend gegen 18:00 Uhr der Balkon eines Rohbaus in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr Illertissen hatte das Feuer relativ schnell unter Kontrolle und konnte den Brand löschen.  20.000 Euro Schaden Bei der Sichtung der Brandstelle wurde festgestellt, dass das Balkongeländer mit der Bodenisolierung Feuer gefangen hatte. Bis 18:00 führte eine Firma hier noch Bauarbeiten durch. Das Dämmmaterial wurde dabei mit offener Flamme verschweißt. Etwas zeitverzögert...

  • 30.07.21
Feuerwehr (Symbolbild)
4.609×

90 Kühe waren im Stall
Stall-Brand auf Bauernhof in Herbertingen: Kälbchen hat nicht überlebt

Ein Kuhstall ist am Freitagnachmittag im Ortsteil Herbertinger Marbach bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Ein Kälbchen ist verendet. Alle 90 Kühe, die sich im Stall befanden, konnten dagegen vor den Flammen gerettet werden. Zwei Feuerwehrleute wurden durch Rauchgas verletzt. Mehrere Anrufer hatten gegen 14.40 Uhr den Brand des Gebäudes gemeldet. Im Gebäude untergebracht waren laut Polizei der Stall, ein Maschinenraum und ein Lagerraum. Brandursache noch unklarDie Freiwilligen Feuerwehren...

  • 23.07.21
Bei einem Brand einer Fabrikhalle im Industriegebiet Scheer (Landkreis Sigmaringen) sind 14 Old- und Youngtimer beschädigt worden. (Feuerwehr-Symbolbild).
1.868×

500.000 Euro Schaden
14 Old- und Youngtimer bei Brand im Landkreis Sigmaringen beschädigt

Bei einem Brand einer Fabrikhalle im Industriegebiet Scheer (Landkreis Sigmaringen) sind 14 Old- und Youngtimer beschädigt worden. Laut Polizeiangaben entstand bei dem Brand ein Schaden in Höhe von etwa 500.000 Euro.  60 Einsatzkräfte vor Ort Demnach hatte eine Verkehrsteilnehmerin gegen 22:00 Uhr über den Notruf eine starke Rauchentwicklung auf der Strecke zwischen Mengen und Scheer gemeldet. Daraufhin wurden die Freiwilligen Feuerwehren Scheer, Sigmaringen, Sigmaringendorf, Mengen und Bad...

  • 21.07.21
In Waal ist am Sonntagabend eine Sauna abgebrannt. Eine Frau schaltete die Saune normal ein. Nach knapp 15 Minuten wollte sie die die Temperatur überprüfen und stellte fest, dass die Sauna brannte. (Symbolbild)
942×

10.000 Euro Schaden
Sauna in Waal brennt ab - technischer Defekt?

In Waal ist am Sonntagabend eine Sauna abgebrannt. Eine Frau schaltete die Saune normal ein. Nach knapp 15 Minuten wollte sie die die Temperatur überprüfen und stellte fest, dass die Sauna brannte. Die schloss die Türe und rief die Feuerwehr, welche den Brand schnell löschen konnte. An der komplett zerstörten Saune ist ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Als Grund wird laut Polizeibericht ein technischer Defekt vermutet.

  • Waal
  • 19.07.21
In Deisenhausen (Landkreis Günzburg) ist am Montagnachmittag das Heu- und Strohlager eines landwirtschaftlichen Anwesens in Brand geraten. (Symbolbild)
3.158×

750.000 Euro Schaden
Zwei Lagerhallen in Deisenhausen komplett abgebrannt: Heu hat sich selbst entzündet

+++Update+++ Am vergangenen Montag kam es zu einem Brand auf einem Pferdehof in Deisenhausen. Jetzt ist klar, wie das Feuer entstand. In einem Strohlager hatte sich das Heu selbst entzündet. Der Schaden beläuft sich auf 750.000 Euro. Bezugsmeldung: In Deisenhausen (Landkreis Günzburg) ist am Montagnachmittag das Heu- und Strohlager eines landwirtschaftlichen Anwesens in Brand geraten. Kurze Zeit später griff das Feuer auf ein weiteres Heu- und Strohlager und auf die unmittelbar angrenzenden...

  • 16.07.21
Feuerwehr (Symbolbild)
5.987×

Zwei Verletzte
Auto brennt in Kemptener Tiefgarage: 70.000 Euro Sachschaden

Am frühen Sonntagmorgen hat in der Tiefgarage in eines Kemptener Mehrfamilienhauses in der Kronenstraße ein Auto gebrannt. Die Feuerwehr war zügig vor Ort und konnte verhindern, dass die Flammen auf andere Autos oder das Gebäude übergriffen. Dennoch hat das Feuer mehrere Fahrzeuge beschädigt. Hoher Sachschaden, zwei LeichtverletzteBei den Löscharbeiten haben sich zwei Personen leicht verletzt. Laut Polizei beläuft der Sachschaden auf etwa 70.000 Euro. Warum das Auto gebrannt hat, ist noch nicht...

  • Kempten
  • 27.06.21
Am Donnerstagnachmittag ist in Kressbronn ein Linienbus komplett ausgebrannt. Die Ursache ist aktuell noch völlig unklar. (Symbolbild).
1.186×

250.000 Euro Sachschaden
Linienbus bei Kressbronn vollständig ausgebrannt - Kinder aus Bus bleiben unverletzt

Am Donnerstagnachmittag ist in Kressbronn ein Linienbus komplett ausgebrannt. Die Ursache ist aktuell noch völlig unklar. Etwa 10 Kinder an Bord Der Linienbus geriet zwischen dem Kreisverkehr "Kretzerhetzer" und der Einmündung der Santisstraße bei Kressbronn in Brand. Aus dem Hinteren Bereich des Fahrzeugs nahm der Fahrer Rauchgeruch wahr und stoppte den Linienbus sofort. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich laut Polizeibericht etwa zehn Kinder in dem Fahrzeug. Alle Personen konnten den Bus...

  • 10.06.21
10.084× Video 15 Bilder

Unter anderem zwei Hubschrauber im Einsatz
Schwerer Autounfall auf B12 bei Hergatz - zwei Schwerverletzte

Am Donnerstagvormittag ist es auf der B12 bei Hergatz zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Autos gekommen. Drei Beteiligte wurden dabei teilweise schwer verletzt. Bereits vor mehreren Wochen (am 9. Mai) ereignete in diesem Bereich ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Todesopfer. 75-jährige Autofahrerin übersehenEin 46-jähriger Autofahrer wollte von Wangen kommend an der Kreuzung zur B12 nach links in Richtung Kempten abbiegen. Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte 75-jährige...

  • Hergatz
  • 27.05.21
Am Mittwochabend ist auf der B30 zwischen Oberessendorf und Unteressendorf (LK Biberach) ein LKW komplett ausgebrannt. (Symbolbild)
2.735×

Fahrer schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen
LKW brennt auf B30 komplett aus - Ladung explodiert

Am Mittwochabend ist auf der B30 zwischen Oberessendorf und Unteressendorf (LK Biberach) ein LKW komplett ausgebrannt. Die 23 Tonnen PU-Schaum in Druckgaspackungen, die der Sattelzug geladen hatte, explodierten.  Fahrer schwer verletzt Der LKW war zunächst nach rechts von der Straße abgekommen, und mit dem Vorderrad gegen eine Leitplanke geprallt. Um zu überprüfen, wie groß der Schaden war, fuhr der 34-jährige Fahrer in Richtung Parkplatz. Er stellte dabei fest, dass der Sattelzug bereits Feuer...

  • 21.05.21
Die Polizei sperrte den Bereich ab. (Symbolbild)
3.335×

Leitung angebohrt
Gasleck bei Hopfen am See sorgt für Schreckmoment

Für einen Schreckmoment hat am Montag in Hopfen am See eine eigentlich harmlose Bohrung an der Uferstraße gesorgt. Bei einer Bohrung für ein Gutachten wurde eine Erdgasleitung angebohrt.  Gas tritt aus Aus der Leitung, die etwa einen Meter unter der Oberfläche verläuft, traten größere Mengen Gas aus. Erst der Gasversorger konnte die Leitung schließen. Die Uferstraße und der Uferweg wurden laut Polizeibericht abgesperrt und eine überörtliche Umleitung eingerichtet. Benachbarte Gebäude mussten...

  • Füssen
  • 19.05.21
Bei Nesselwang hat am Freitagmorgen ein 28-jähriger Ostallgäuer beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersehen. (Symbolbild).
2.938×

Beim abbiegen nicht aufgepasst
Ostallgäuer (28) übersieht entgegenkommenden Oberallgäuer (57) - 25.000 Euro Sachschaden

Bei Nesselwang hat am Freitagmorgen ein 28-jähriger Ostallgäuer beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersehen. Der entgegenkommende 57-Jährige konnte nicht mehr ausweichen. 25.000 Sachschaden Der junge Mann war auf der OAL 23 in Richtung Marktoberdorf unterwegs und wollte an der AS Nesselwang nach links auf die Autobahn auffahren. Dabei hat er einen 57-jährigen Oberallgäuer übersehen. Beim Zusammenstoß kippte das Auto des 28-Jährigen auf die Seite. Beim Unfall hat sich der 57-Jährige...

  • Nesselwang
  • 11.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ