Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

In Senden ist eine Containergarage abgebrannt. Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild).
389×

30 Feuerwehrkräfte im Einsatz
Oldtimer und technische Geräte bei Garagenbrand zerstört

In Senden bei Neu-Ulm ist am Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Im Stadtteil Aufheim in der Hartstraße brannte eine Containergarage ab. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen geht die Polizei von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Eine Brandstiftung kann laut Polizei ausgeschlossen werden. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. Hoher SachschadenDer Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Das liegt auch daran, dass sich in der Garage neben technischen Geräten auch ein VW T4...

  • Neu-Ulm
  • 21.01.22
1.535× 2 Bilder

Unvorsichtig
Zigarette in Mülleimer geworfen - Mann (44) löst Balkonbrand in Oberstdorf aus

Auf einem Balkon in der Oberstdorfer Trettachstraße ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Ein 44-jähriger Bewohner hatte eine Zigarette in einen Mülleimer geworfen.  Feuer selbst gelöschtDas Feuer wurde durch den Mann glücklicherweise schnell bemerkt. Bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Oberstdorf hatte der 44-Jährige das Feuer bereits unter kontrolle. Durch den Brand entstand laut Polizeibericht ein Sachschaden im niedrigen fünfstelligen Bereich. Gegen den 44-Jährigen leiteten die...

  • Oberstdorf
  • 20.01.22
Trauer (Symbolbild)
19.089×

Heizung defekt?
Taxifahrer findet zwei Personen tot in ihrer Wohnung bei Bad Hindelang auf

Ein Paar wurde am vergangenen Freitag tot auf dem Sofa in ihrer Wohnung bei Bad Hindelang aufgefunden. Ein Taxifahrer sollte dort jemanden abholen, fand dann aber einen 70-jährige Mann und eine 74-jährige Frau leblos vor. Umgehend wurde die Rettungskette in Gang gesetzt. Leider kam aber für beide Personen jede Hilfe zu spät. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten nur noch den Tod feststellen. Die Polizei ermittelt. "Hinweise auf ein Gewaltverbrechen ergaben sich aber bislang...

  • Bad Hindelang
  • 20.01.22
Die Feuerwehr wurde alarmiert, weil in einem Kinderzimmer einer Asylbewerberunterkunft ein Feuer ausgebrochen war. (Symbolbild).
1.415×

Zwei Personen im Krankenhaus
Feuer bricht in Kinderzimmer von Asylbewerberunterkunft aus

Am Montag ist in einer Asylbewerberunterkunft in Andechs ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte wurden gegen 10:25 Uhr zu dem Brand gerufen.  Kinder während Ausbruch des Feuers im ZimmerDen ersten Ermittlungen und der Polizei zufolge brach das Feuer im Kinderzimmer eines Wohncontainers im ersten Stock der Unterkunft aus. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich die beiden vier- und fünfjährigen Kinder der fünfköpfigen Familie in dem Zimmer. Die alarmierten Feuerwehren konnten den Brand zwar zügig...

  • 19.01.22
Auf der A7 bei Dettingen ist am Montagabend das Auto eines 55-jährigen Mannes in Flammen aufgegangen. Das Auto brannte auf dem Seitenstreifen vollständig aus.
6.183× 5 Bilder

Spur komplett gesperrt
Fahrer (55) nimmt Brandgeruch wahr - Auto auf A7 bei Dettingen komplett ausgebrannt

Auf der A7 bei Dettingen ist am Montagabend das Auto eines 55-jährigen Mannes in Flammen aufgegangen. Das Auto brannte auf dem Seitenstreifen vollständig aus.  Brandgerucht Zunächst hatte der 55-Jährige einen Brandgeruch festgestellt und hielt deshalb sofort auf dem Pannenstreifen an. Beim Öffnen der Motorhaube brannte bereits der Motorraum. Zusammen mit Ersthelfern versuchte der Mann noch erfolglos das Feuer zu löschen. Erst die alarmierte Feuerwehr Erolzheim brachte den Brand unter...

  • Memmingen
  • 18.01.22
An einer Tankstelle in Hessen sind am Montagnachmittag zwei Menschen ums Leben gekommen.
2.725×

Tragischer Unfall
Explosion als Auslöser? Zwei Tote nach Feuer an Tankstelle in Hessen

Auf einer Rastanlage in Hammersbach (Hessen) sind am Montagnachmittag bei einem Brand zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Auto soll laut Medienberichten in eine Zapfsäule gefahren sein. Augenzeugen hatten von einer Explosion berichtet.  Explosion als Auslöser? Nach einer Explosion brannte es im Bereich der Zapfsäulen. Auch ein angrenzendes Restaurant wurde dadurch beschädigt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Zwei Autos wurden bei dem Feuer schwer beschädigt. In...

  • 18.01.22
Spaziergänger haben eine Frau in Sonthofen aus der Iller gezogen.
12.423× 2 3 Bilder

Hubschrauber im Einsatz
Spaziergänger retten Frau aus der Iller bei Sonthofen

Zu einem Rettungseinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Wasserwacht kam es am Montagmorgen gegen 8 Uhr an der Iller bei Sonthofen. Passanten meldeten eine ältere Frau, die sich in der Iller auf Höhe des Sonthofer Gymnasiums befand. Sie wurde von Spaziergängern aus der Iller gezogen und vom Rettungsdienst behandelt. Ein Eingreifen von Feuerwehr oder Wasserwacht war nicht mehr nötig. Der Rettungshubschrauber Christoph17 war ebenfalls im Einsatz. Die Frau musste mit einer Unterkühlung in ein...

  • Sonthofen
  • 17.01.22
Bei einem Verkehrsunfall bei Biberach wurden sieben Menschen verletzt. Ein Großaufgebot an Rettungskräften war unter anderem mit Hubschraubern vor Ort. (Symbolbild)
5.554×

Vier Kinder verletzt
Von Kindern abgelenkt - Auto kracht frontal in Gegenverkehr

Auf der B312 bei Biberach ist es am Sonntag gegen 11:45 zu einem Verkehrsunfall mit sieben Verletzten gekommen. Eine 24-jährige Frau fuhr dabei mit ihrem Renault von Biberach in Richtung Riedlingen. In dem Renault befanden sich neben der Fahrerin vier Kinder im Alter von zwei, drei, fünf und sieben Jahren. Renault-Fahrerin war wohl abgelenktNach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde die 24-Jährige für einen kurzen Moment durch die Kinder abgelenkt. Deshalb kam sie kurz vor dem Parkplatz...

  • Biberach
  • 17.01.22
Auf dem Balkon eines Sozialzentrums ist ein 61-jähriger Rollstuhlfahrer gestorben. (Symbolbild)
5.322× 1

Vermutlich durch Konsum von Rauchartikeln
Brennender Rollstuhlfahrer (61) auf Balkon eines Sozialzentrums stirbt durch Feuer

Am Freitagmittag gegen 12:50 Uhr ist in einem Sozialzentrum in Bludenz in Vorarlberg ein 61-jähriger Mann durch einen Brand ums Leben gekommen. Das Brandgeschehen war laut Polizeibericht zunächst unklar. Brennende Person auf Balkon gemeldetFeuerwehr und Notarzt wurden zu einer angeblich brennenden Person auf einem Balkon gerufen. Als die Polizei eintraf, war die gemeldete Person, ein im Rollstuhl sitzender 61-jähriger Bewohner des Sozialzentrums, bereits von den Ersthelfern gelöscht worden. Der...

  • 14.01.22
Auf der B12 zwischen Dorenwald und Schweinebach hat am Donnerstagnachmittag ein 18-jähriger Fahranfänger einen schweren Autounfall verursacht. (Symbolbild)
2.480×

Drei Verletzte
Fahranfänger (18) kracht auf B12 bei Isny frontal in den Gegenverkehr

Auf der B12 zwischen Dorenwald und Schweinebach hat am Donnerstagnachmittag ein 18-jähriger Fahranfänger einen schweren Autounfall verursacht. Der junge Mann war mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten.  Frontalzusammenstoß Laut Polizeibericht war der 18-Jährige in Richtung Isny unterwegs und kam aus unbekannter Ursache in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn ab. Dort krachte er Frontal mit einem Kleintransporter zusammen. Sowohl der 18-jährige Autofahrer als auch die beiden...

  • Isny
  • 14.01.22
Eine 75-Jährige Frau musste von Rettungskräften geborgen werden, weil sie abrutschte und beinahe in einen See fiel. (Symbolbild)
3.791×

30 Minuten um Hilfe gerufen
Rettungsaktion am Ausee: Spaziergängerin (75) droht in See zu stürzen

Rettungskräfte und ein aufmerksamer Passant haben am Dienstag gegen 11:00 Uhr eine 75-jährige Spaziergängerin am Ausee bei Senden gerettet. Die Frau war dort mit einer anderen Frau am Ufer spazieren. Auf einem schmalen Pfad rutschte die ältere Dame dann plötzlich ab und drohte in den See zu stürzen.  Hilferufe erst nach etwa 30 Minuten gehörtDie Begleiterin der 75-Jährigen konnte verhindern, dass die Frau in den See fiel, indem sie sie festhielt. Erst nach ungefähr 30 Minuten konnten die beiden...

  • Neu-Ulm
  • 12.01.22
In Breitenbrunn hat am frühen Dienstagabend ein Autofahrer an einem unbeschrankten Bahnübergang einen Zug übersehen.
2.556× Video 16 Bilder

Auto crasht in Triebwagen!
Autofahrer übersieht Zug an unbeschranktem Bahnübergang in Breitenbrunn

In Breitenbrunn hat am frühen Dienstagabend ein Autofahrer an einem unbeschrankten Bahnübergang einen Zug übersehen. Der Mann krachte seitlich in den Triebwagen des Zuges. Keine Verletzten, hoher Sachschaden Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Am Triebwagen ist laut Polizeibericht allerdings ein Sachschaden von rund 35.000 Euro entstanden. Das Auto wurde bei dem Unfall total beschädigt. Mit vor Ort waren die Feuerwehren aus Breitenbrunn, Babenhausen, Pfaffenhausen und...

  • Breitenbrunn
  • 12.01.22
Moderator Rudi Cerne spricht in "Aktenzeichen XY ungelöst" über nicht aufgeklärte Kriminalfälle. Am Mittwoch geht es auch um einen Fall aus Kempten. (Symbolbild)
6.339×

Wer war die "Anti-Kanaken-Front"?
Aktenzeichen XY am Mittwoch im ZDF: Kind (5) starb bei Brandanschlag in Kempten

Die Fahndungssendung "Aktenzeichen XY ungelöst" startet am Mittwoch in das neue Jahr. In der ersten Sendung 2022 geht es neben anderen ungelösten Kriminalfällen auch um einen Fall aus Kempten, bei dem die Ermittler seit mehreren Jahrzehnten im Dunkeln tappen.  Der FallEs ist die Nacht vom 16. auf den 17. November 1990. In einem Wohnhaus in der Füssener Straße 24 in Kempten bricht ein Feuer aus. Die meisten der dort lebenden türkischstämmigen Bewohner können sich mit einem Sprung aus dem Fenster...

  • Kempten
  • 11.01.22
Feuerwehr (Symbolbild).
8.184× 1

150.000 Euro Schaden
14.000 Liter Milch unbrauchbar: Milchlaster gerät bei Bad Wurzach in Brand

Am Samstagvormittag ist es in Bad Wurzach zum Brand eines Milchlasters gekommen. Nach Angaben der Polizei entstand bei dem Brand ein Schaden von etwa 150.000 Euro. Zum Zeitpunkt des Brandes hatte der Milchlaster insgesamt 14.000 Liter Milch geladen. Nach Angaben der zuständigen Firma ist die Milch nun nicht mehr brauchbar.  Als Brandursache vermutet die Polizei derzeit einen technischen Defekt, wodurch zunächst die Fahrerkabine des Lasters in Brand geriet. Kurze Zeit später griff das Feuer auf...

  • 08.01.22
Die Feuerwehr rückte in Marktoberdorf wegen einer 200 Meter langen Ölspur aus. (Symbolbild)
2.336×

Getriebeöl von Lkw
200 Meter lange Ölspur auf Supermarktparkplatz in Marktoberdorf

Am Dienstagvormittag ist auf einem Supermarktparkplatz in der Ruderatshofener Straße in Marktoberdorf eine große Ölspur entdeckt worden. Die Feuerwehr Marktoberdorf rückte mit rund zehn Personen aus um sie zu beseitigen.  Lkw verlor GetriebeölDie Ölspur hatte insgesamt eine Länge con etwa 200 Metern und erstreckte sich laut Polizei über den Parkplatz und einen Teil der Straße. Sie stammte wohl von einem Lkw, der Getriebeöl verloren hatte. Die Feuerwehr band das ausgelaufene Öl und verhinderte,...

  • Marktoberdorf
  • 06.01.22
Ein Mann ist bei einem Brand eines Autos in einer Tiefgarage ums Leben gekommen. (Symbolbild).
2.657×

Motorraum überhitzt
Mann (85) stirbt bei Brand in Tiefgarage am Steuer seines Autos

Am Donnerstag den 30.12.2021 ist es in einer Tiefgarage in der Feldstraße in Ottobrunn zu einem Brand gekommen. Ein Auto ist dabei in Flammen aufgegangen, mehrere andere Autos und Teile der Tiefgarage wurden beschädigt. Bei dem Feuer ist ein 85-jähriger Mann gestorben.  Mann auf Fahrersitz von brennendem Auto tot aufgefundenDie Meldung von dem brennenden Auto in der Tiefgarage in Ottbrunn ging bei der Münchner Polizei um 9:00 vormittags ein. Die Polizei evakuierte, um die Polizei zu...

  • 05.01.22
In Dürrlauingen (Landkreis Günzburg) ist in einem Wohngebäude des Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum ein Feuer ausgebrochen. Auslöser könnte eine sogenannte "Powerbank" gewesen sein.  (Symbolbild)
916×

Nur kurz den Raum verlassen
Defekte Powerbank? 50.000 Euro Sachschaden nach Zimmerbrand in Dürrlauingen

In Dürrlauingen (Landkreis Günzburg) ist in einem Wohngebäude des Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum ein Feuer ausgebrochen. Auslöser könnte eine sogenannte "Powerbank" gewesen sein.  Zimmer brennt komplett aus Der 17-jährige Bewohner hatte die Powerbank an einer Steckdose angeschlossen und verließ anschließend den Raum.  Als er kurz darauf wieder zurückkam stellte er eine starke Rauchentwicklung fest. Der Zimmertisch, auf dem die Powerbank abgelegt war, stand bereits in Flammen. Die...

  • 05.01.22
Ein Autofahrer hat bei einem Unfall wegen Auffahrens die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. (Symbolbild)
2.816× 1 1

Wegen Auffahren
Autofahrer verliert auf A7 beim Überholen die Kontrolle und schleudert vor LKW

Am Dienstagmorgen gegen 7:30 Uhr ist es auf der A7 bei Bad Grönenbach zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und zwei leicht verletzten Personen gekommen. Der Fahrer eines VW Beetle fuhr auf dem linken Fahrstreifen der A7 in Richtung Kassel. Kurz vor der Anschlussstelle Bad Grönenbach wollte er zwei LKWs überholen. Während des Überholvorgangs fuhr dem VW-Fahrer jedoch ein Daimler-Fahrer hinten auf. Der Fahrer des Beetle verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins...

  • Bad Grönenbach
  • 04.01.22
Die Feuerwehr musste in Mindelheim wegen einer brennenden Mülltonne ausrücken. (Symbolbild)
558×

War es Brandstiftung?
Maximilianstraße in Mindelheim wegen brennender Mülltonne gesperrt

In Mindelheim ist es am Sonntagnachmittag gegen 16:30 Uhr zu einem Brand gekommen. In einem Hinterhof in der Maximilianstraße fing eine Mülltonne das Brennen an. Die Maximilianstraße war deswegen für rund eine halbe Stunde gesperrt.  Aufmerksame NachbarinEine aufmerksame Anwohnerin, die das Feuer entdeckte, alarmierte die Feuerwehr.Diese rückte mit 18 Einsatzkräften an.  So konnte der Brand schnell gelöscht und größerer Schaden vermieden werden. Dennoch entstand ein Sachschaden von etwa 1.000...

  • Mindelheim
  • 03.01.22
In Bad Wörishofen fing eine Hütte Feuer, nachdem ein Ofen mit Holz befeuert wurde. (Symbolbild)
2.270× 2

Ofenrohr wurde zu heiß
Jugendtreff in Bad Wörishofen fängt Feuer

Am Samstagabend bemerkte eine fünfköpfige Gruppe, die einen Ofen mit Holz befeuert hatte, wie aus der Holzverkleidung einer Hütte im Hochweg im Bad Wörishofer Ortsteil Frankenhofen Qualm drang. Sofort alarmierten sie die Feuerwehr. Ursache der Rauch- und letztendlich auch Feuerentwicklung war ein in der Wand verbautes Ofenrohr, das so heiß wurde, dass es die umliegende Dämmwolle entzündete. An der Hütte brannte ein Teil der Holzfassade und des Dachstuhles an. Auch Teile der Einrichtung wurden...

  • Bad Wörishofen
  • 02.01.22
In der Mindelheimer Altstadt brannte am Samstag ein Anbau.
8.182× 1 21 Bilder

Brandursache unklar
Anbau in Mindelheimer Altstadt steht in Flammen - 150.000 Euro Schaden

Am Samstagnachmittag stand ein unbewohnter Anbau in der Mindelheimer Altstadt, angrenzend an die Stadtmauer, in Flammen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Wohnhäuser verhindern. Laut Polizei wurde niemand verletzt. Der Anbau wurde zerstört. Der Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

  • Mindelheim
  • 02.01.22
Die Polizei informiert zu Beschränkungen und dem Verkaufsverbot von Feuerwerk an Silvester. (Symbolbild)
6.640× 26

Das gilt zum Jahreswechsel
Polizei will Corona-Bestimmungen in Silvesternacht konsequent umsetzen

Weil dieses Jahr, ähnlich wie letzten Jahr, der Silvesterabend etwas anders stattfindet, hat die Polizei in einer Pressemitteilung über die geltenden Beschränkungen informiert.  KontaktbeschränkungenIm öffentlichen Raum, wie auch bei privaten Treffen gelten seit Dienstag Kontaktbeschränkungen. Die Polizei appeliert deshalb an alle Feiernden, die Kontaktbeschränkungen zu beachten, um einer weiteren Verbreitung des Virus Einhalt zu gebieten. Verkaufsverbots von Feuerwerk Außerdem mahnt die...

  • Kempten
  • 31.12.21
Auf der A7 ist es am Montag zu einem Verkehrsunfall gekommen.  (Symbolbild)
691×

Fahrbahn stark verschmutzt
Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf der A7 bei Heimertingen

Bei einem Auffahrunfall auf der A7 bei Heimertingen haben sich am Montagmittag drei Personen verletzt. Ein 24-jähriger Mercedesfahrer fuhr auf dem linken der zwei Fahrstreifen der A 7 in Richtung Ulm. Auf Höhe der Anschlussstelle Berkheim musste er dann wegen hohem Verkehrsaufkommen stark bremsen. Ein hinter dem Mercedes fahrender 30-jähriger Audifahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Der Mercedes wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen die Mittelleitplanke gedrückt. ...

  • Heimertingen
  • 28.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ