Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Feuerwehr (Symbolbild)
2.608×

Fahrlässige Brandstiftung
Kurzschluss verursacht: Elektriker (37) bei Brand in Türkheim verletzt

Am Dienstagmittag kam es in einer Firma im Gewerbegebiet Unterfeld zu einem Brand. Dieser entstand bei einer routinemäßigen Überprüfung einer Maschine infolge eines Kurzschlusses. Der 37-jährige Elektriker, der die Überprüfung vorgenommen hatte, war durch einen hierdurch entstandenen Lichtbogen an den Händen verletzt worden. Er erlitt Verbrennungen 2.-3. Grades. Der Kurzschluss hatte einen Brand zur Folge, der durch insgesamt 51 Feuerwehrkräfte der Feuerwehren Türkheim, Bad Wörishofen und...

  • Türkheim
  • 25.08.21
In Salgen hat es am Freitagnachmittag in einem Einfamilienhaus gebrannt. Glücklicherweise ist dabei niemand verletzt worden. Ein hoher Sachschaden ist dennoch entstanden. (Symbolbild).
1.912×

Haus aktuell nicht mehr bewohnbar
70.000 Euro Sachschaden nach Küchenbrand in Salgen

In Salgen hat es am Freitagnachmittag in einem Einfamilienhaus gebrannt. Glücklicherweise ist dabei niemand verletzt worden. Ein hoher Sachschaden ist dennoch entstanden. Elektrogeräte fangen Feuer Offenbar aufgrund eines technischen Defekts sind zum Laden angesteckte Elektrogeräte in der Küche in Brand geraten. Das Feuer breitete sich laut Polizeibericht auf danebenstehende Küchengeräte und letztlich auf den gesamten Küchenbereich aus. Dadurch wurde das Haus strak verrußt. Die Feuerwehren...

  • Salgen
  • 14.08.21
Feuerwehr (Symbolbild).
1.021×

Feuer in Mehrfamilienhaus
Zimmerbrand in Benningen verläuft glimpflich - 40 Feuerwehrleute im Einsatz

In Benningen ist die Feuerwehr am Montagabend zu einem Zimmerbrand gerufen worden. Der Brandherd war schnell gefunden. Ein ölbetriebener Warmwasserspeicher hatte in einem Mehrfamilienhaus Feuer gefangen. Durch das schnelle eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhindert werden. Die Brandursache soll laut Polizeibericht ein Bedienfehler des Speichers gewesen sein. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 15.000 Euro.  40...

  • Benningen
  • 03.08.21
Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilt, ist auf der A7 ein sogenannter Tiefbettauflieger in Brand geraten.  (Symbolbild)
5.769×

Bergungsarbeiten bis in die Morgenstunden
A7 nach Brand eines Schwertransports stundenlang gesperrt

Update 07:45 Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilt, ist auf der A7 ein sogenannter Tiefbettauflieger in Brand geraten. Ein Reifen des Aufliegers fing kurz nach der Anschlussstelle Woringen plötzlich Feuer. Der Grund ist noch unklar. Der 31-jährige Fahrer reagierte sofort, fuhr auf den Pannenstreifen und koppelte die Zugmaschine ab. Die Feuerwehren aus Bad Grönenbach und Woringen konnten den Brand schnell löschen. Insgesamt ist ein Sachschaden von rund 5.000 Euro entstanden. Weil der...

  • Memmingen
  • 27.07.21
Feuerwehreinsatz in Klosterbeuren: Stadel stand am Samstag in Flammen.
4.932× 25 Bilder

Bildergalerie
Stadel in Klosterbeuren in Flammen aufgegangen - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Am Samstag, 27.07.2021, geriet gegen 15 Uhr, ein landwirtschaftliches Gebäude in Brand. Das Feuer brach im Bereich eines Strohlagers aus. Ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Wohnhäuser konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren, welche das Wasser aus einem angrenzenden Bach pumpten, verhindert werden. Das Strohlager und die angebaute Stallung wurden durch den Brand vollständig zerstört. Teile des Strohlagers brachen zusammen. Mit großen Geräten wurde der Brandschutt und das...

  • Babenhausen
  • 24.07.21
Am frühen Freitagmorgen sind bei einem Brand eines freistehenden Stadels in Seifertshofen (Landkreis Günzburg) 60 Hasen und 11 Hühner im Feuer gestorben. Bei unserem Bild handelt es sich um ein Symbolfoto und zeigt keinen Hasen aus dem Stadel.
2.212×

40.000 Euro Sachschaden
60 Hasen und 11 Hühner sterben bei Stadelbrand: Polizei Memmingen sucht nach Ursache

Am frühen Freitagmorgen sind bei einem Brand eines freistehenden Stadels in Seifertshofen (Landkreis Günzburg) 60 Hasen und 11 Hühner im Feuer gestorben. Kein einziges Tier, das in dem Stadel untergebracht war, überlebte. Menschen wurden bei dem Brand nach jetzigem Kenntnisstand nicht verletzt.  40.000 Euro Schaden Wie die Polizei mitteilt, hatte sich der Stadel beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand befunden. Die Feuerwehr konnte den Stadel löschen. Eine Gefahr für das etwa 30...

  • Memmingen
  • 25.06.21
Feuerwehr (Symbolbild).
1.852×

15.000 Euro Schaden
Brand in Memmingerberg - Feuerwehr kann Übergreifen auf Mehrfamilienhaus verhindern

In der Nacht von Montag auf Dienstag hat es im Garten eines Mehrfamilienhauses in Memmingerberg gebrannt. Laut Polizei war eine Gartenlaube in Vollbrand geraten. Das Feuer griff außerdem auf eine weitere Gartenhütte über.  Die Feuerwehren aus Memmingen und Memmingerberg konnten allerdings verhindern, dass das Feuer auch noch auf eine Doppelgarage und das Mehrfamilienhaus übergriff. Insgesamt entstand bei dem Brand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Gartenlaube brannte vollständig...

  • Memmingerberg
  • 11.05.21
Mehrere brennende Mülltonnen vor Arztpraxis in Memmingen.  (Symbolbild)
4.090×

Polizei sucht Zeugen
Mehrere Mülltonnen vor Arztpraxis in Memmingen angezündet

Am Mittwoch, 05.05.2021, bemerkten gegen 01:45 Uhr mehrere Bewohner der Vorderen Gerbergasse Rauchgeruch und verständigten die Integrierte Rettungsleitstelle. Durch die zuerst am Einsatzort eintreffenden Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Memmingen konnten zusammen mit einer der Mitteilerinnen in der Hofzufahrt einer Arztpraxis zwei brennende Mülltonnen festgestellt werden. Brand schnell gelöschtDie Polizeibeamten begannen vor Eintreffen der Feuerwehr mit ersten Löschmaßnahmen, durch die...

  • Memmingen
  • 06.05.21
Am Montagmorgen hat ein brennender Holzstapel bei Memmingen einen Sachschaden von etwa 250.000 Euro verursacht. (Brand-Symbolbild)
2.942×

Feuerwehr kann Waldbrand verhindern
250.000 Euro Schaden: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung in Memmingen

Am Montagmorgen hat ein brennender Holzstapel bei Memmingen einen Sachschaden von etwa 250.000 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilt war neben dem Holzstapel eine Forstmaschine gelagert, auf die das Feuer übergriff.  Feuerwehr verhindert übergreifen der Flammen auf Waldstück Bereits beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Maschine in Vollbrand. Den Feuerwehrleuten der Feuerwehren Memmingen, Amendingen und Eisenburg gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Waldstück zu...

  • Memmingen
  • 27.04.21
Feuerwehr (Symbolbild).
1.153×

50.000 Euro Schaden
Dachgeschosswohnung in Röfingen brennt komplett aus

In der Nacht auf Montag ist eine Dachgeschosswohnung in Röfingen (Landkreis Günzburg) komplett ausgebrannt. Nach Angaben der Polizei wurden auch die Büroräume und die Werkstatt, die sich unter der Wohnung befanden durch die Flammen und den Ruß beschädigt. Ingesamt entstand demnach ein Schaden von etwa 50.000 Euro.  Mit insgesamt 65 Einsatzkräften waren die Feuerwehren aus Scheppach, Röfingen und Burgau vor Ort. "Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden", so die Polizei. Der...

  • Memmingen
  • 26.04.21
Feuerwehr (Symbolbild).
1.126×

Polizei sucht Brandstifter
Wer hat bei Apfeltrach Feuer im Wald gemacht?

In den frühen Morgenstunden des 24.04.21 entdeckte ein Landwirt in dem Waldgebiet nördlich von Saulengrain (Gemeinde Apfeltrach, Landkreis Unterallgäu) eine Rauchentwicklung und alarmierte die Feuerwehr. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass dort aufgeschichtetes Holz lichterloh brannte, mehrere angrenzende Bäume waren bereits vom Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden. Feuerwehren verhindern WaldbrandDie alarmierten Wehren aus Köngetried und Dirlewang, welche mit 25 Einsatzkräften vor Ort...

  • Apfeltrach
  • 24.04.21
Feuerwehr (Symbolbild).
4.290×

Brand
Forstfeuer gerät in Bad Wörishofen außer Kontrolle

Am Donnerstagnachmittag betrieb ein 55-jähriger Landwirt in seinem Wald südlich von Bad Wörishofen ein Forstfeuer. Während er Nadelbaumzweige auf einer kleinen Lichtung verbrannte, frischte jedoch der Wind auf, sodass Funken auf trockenes Gras sowie einige Jungbäume übersprangen und schließlich die Lichtung auf einer Fläche von ca. 3000 Quadratmetern brannte. Er selbst versuchte noch den Brand einzudämmen, bat kurz darauf jedoch einen Passanten, mit dem Handy die Feuerwehr zu verständigen, da...

  • Bad Wörishofen
  • 09.04.21
Feuerwehr (Symbolbild).
986×

Reisigfeuer löst Waldbrand aus
Feuer in Waldstück bei Woringen hat großen Flurschaden verursacht

Am Freitag, 09.04.2021, gegen 13.15 Uhr, wurden die Feuerwehren von Woringen, Lachen, Wolfertsschwenden und die Einsatzleitung von Memmingen zu einem Flächenbrand nordwestlich von Woringen beordert. Der fahrlässige Abbrand von Reisig in dem frisch aufgeforsteten Waldstück am Hang führte zu einer Ausdehnung des Brandes auf eine Fläche von etwa 50 auf 50 Metern. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und konnte das Übergreifen der Flammen auf das umliegende Waldstück verhindern. Es...

  • Woringen
  • 09.04.21
In Eppishausen brannte am Donnerstag ein landwirtschaftliches Anwesen (Symbolbild)
5.709×

Zehn Jungrinder gestorben
Blitzeinschlag: Landwirtschaftliches Anwesen in Eppishausen brennt

In Eppishausen geriet am späten Donnerstagnachmittag ein landwirtschaftliches Anwesen in Brand, nachdem ein Blitz in das Dach eines Hochsilos eingeschlagen hatte. Der Brand breitete sich laut Polizei schnell auf den angebauten Stall für Milch- und Jungvieh aus. Dort befanden sich ebenfalls Traktoren und verschiedene landwirtschaftliche Geräte. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das an den Stall angebaute Wohnhaus verhindern. Zehn Jungrinder gestorbenEine Person wurde mit...

  • Eppishausen
  • 02.04.21
In Heimertingen geriet am Samstag eine Lokomotive in Brand. (Symbolbild)
2.188×

Wegen defekter Ölleitung
Lokomotive am Heimertinger Bahnhof gerät in Brand

Am Bahnhof Heimertingen geriet am Samstagabend gegen 18:15 Uhr eine Lokomotive in Brand. Wie die Feuerwehr Heimertingen berichtet, war eine defekte Ölleitung an einem Motor der Auslöser für die Rauchentwicklung und die Flammen. Mithilfe einer Wärmebildkamera und Atemschutz kontrollieren die Einsatzkräfte die Temperatur des Motors und konnten rasch Entwarnung geben.

  • Heimertingen
  • 28.03.21
Am Dienstagmorgen hat ein 2-jähriger Junge einen größeren Feuerwehralarm in Rammingen ausgelöst. (Feuerwehr-Symbolbild).
4.593×

Backofen und Herdplatten angeschaltet
Kleiner Bub (2) möchte im Haushalt helfen und löst Zimmerbrand in Rammingen aus

Am Dienstagmorgen hat ein 2-jähriger Junge einen größeren Feuerwehralarm in Rammingen ausgelöst. Laut Polizei wollte der 2-Jährige seiner Mutter im Haushalt "helfen" und schaltete daher den Backofen und alle Herdplatten an. Dadurch fingen Gegenstände Feuer, die sich auf dem Herd befanden.  Familie bleibt unverletzt Die Mutter, welche die Küche nach Angaben der Polizei nur kurz verlassen hatte, bemerkte schließlich die starke Rauchentwicklung. Sie konnte noch rechtzeitig ihren Sohn aus dem...

  • Rammingen
  • 09.03.21
Feuerwehr (Symbolbild).
1.864×

Gefahrgut
Lkw mit Spraydosen fängt in Memmingen Feuer - Brand inzwischen gelöscht

+++Update+++ Mittlerweile gibt es neue Informationen zu diesem Bericht. Mülllaster fängt Feuer in Memminger Schlachthofstraße Erstmeldung: In der Schlachthofstraße in Memmingen ist es am Dienstagmorgen zu einem Brand eines mit Spraydosen beladenen Lkw gekommen. Laut Polizei-Pressesprecher Dominic Geißler ist der Brand inzwischen gelöscht. Bei dem Einsatz war auch eine Gefahrgut-Truppe der Polizei im Einsatz. Warnung aufgehobenIm näheren Umfeld des Brandes befand sich auch eine Schule. Wegen des...

  • Memmingen
  • 09.03.21
Die Feuerwehr Memmingen rückte zu einem Brand von Unrat aus (Symbolbild).
1.319× 1

Löscharbeiten
Feuerwehr Memmingen rückt zu Brand von Unrat aus

In den Abendstunden des Donnerstags, 18.02.2021, wurde über die integrierte Leitstelle Donau-Iller die Feuerwehr Memmingen alarmiert. Hintergrund der Alarmierung war ein ca. drei Quadratmeter großer brennender Unrathaufen, welcher sich vor einem Anwesen im Erlenweg befand. Der Haufen wurde nach bisherigen Ermittlungen mit Feueranzünder zum Brennen gebracht. Ein Verantwortlicher war aber nicht mehr vor Ort. Neben dem Haufen befand sich ein altes Sofa, dass die Polizeibeamten vor Eintreffen der...

  • Memmingen
  • 19.02.21
125 Einsatzkräfte waren bei dem Vollbrand vor Ort. (Symbolbild)
1.579×

Keine Verletzten
Holzstadel in Weißenhorn in Vollbrand: Wohl 150.000 Euro Schaden

Am Sonntagabend ist in Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) ein Holzstadel in Vollbrand gestanden. 125 Einsatzkräfte waren vor Ort. Verletzt wurde niemand. Allerdings entstand ein Sachschaden von rund 150.000 Euro, schätzt die Polizei.  Sachschaden von rund 150.000 Euro Demnach konnten die Feuerwehren ein Übergreifen von dem als Lagerraum genutzten Holzstadel auf ein anderes Gebäude verhindern. Das Feuer zerstörte den Stadel aber fast vollständig. Der Brandort konnte bislang nicht betreten werden....

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 15.02.21
Mehrere Feuerwehren waren am Montagabend in Niederrieden im Einsatz (Symbolbild).
1.504×

Technischer Defekt
Schmorbrand zerstört Heizanlage in Niederrieden

Am Montagabend hat ein Schmorbrand eine Ölzentralheizung in einem Mehrfamilienhaus in Niederrieden bei Memmingen zerstört. Die Feuerwehren Niederrieden, Boos, Buxheim und Reichau und mehrere Rettungswagen waren im Einsatz. Verletzt wurde niemand.  Technischer DefektEin technischer Defekt hatte einen Schmorbrand an der elektrischen Steuerung der Anlage verursacht. Durch den Rauch im Keller entstand ein Sachschaden von mehreren 10.000 Euro. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses kamen über Nacht bei...

  • Niederrieden
  • 09.02.21
Die Dämmwolle um ein Kaminrohr in einer Maschinenhalle in Benningen fing am Dienstag Feuer. (Symbolbild)
1.884×

Feuerwehreinsatz mit 60 Mann
Dämmwolle in Benninger Maschinenhalle fängt Feuer

Am Dienstag, 12.01.2021, um 14:28 Uhr, wurden über die Integrierte Leitstelle Krumbach die Feuerwehren Benningen, Dickenreishausen, Hawangen, Memmingen und Ottobeuren alarmiert. Hintergrund war angeblich der Brand einer Maschinenhalle. Beim Eintreffen der Feuerwehren stellte sich aber glücklicherweise heraus, dass die Dämmwolle um ein Kaminrohr in einer Maschinenhalle eines landwirtschaftlichen Anwesens Feuer gefangen hatte und die Holzverkleidung in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das Feuer war...

  • Benningen
  • 14.01.21
Einsatz der Feuerwehren Memmingen und Fellheim (Symbolbild)
1.684×

Befeuerter Kachelofen
Feuermelder versehentlich ausgelöst - Zwei Feuerwehreinsätze in Memmingen und Fellheim

In den letzten zwei Tagen wurden die Feuerwehren Memmingen und Fellheim zwei Mal alarmiert. In einem Seniorenheim in Fellheim wurde am Dienstagnachmittag die Brandmeldeanlage ausgelöst. Ein Bewohner hatte aus Versehen den Knopf eines Brandmelders eingedrückt, so die Polizei.  In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde die Feuerwehr dann zum zweiten Mal alarmiert. In einem Apartment in Memmingen wurde der Alarm wegen einer Packung Grillanzünder ausgelöst. Die Grillanzünder lagen laut Polizei...

  • Memmingen
  • 13.01.21
Wohnungsbrand in Heimertingen zieht hohen Sachschaden mit sich (Symbolbild)
1.806×

Wohnungsbrand
Heimertingen: Feuer im Schlafzimmer ausgebrochen

Am Montag, 04.01.2021, gegen 22:50 Uhr wurden die Feuerwehren Memmingen, Steinheim, Buxheim und Niederrieden über die integrierte Leitstelle Krumbach alarmiert. Hintergrund war ein Wohnungsbrand in der Ringstraße in Heimertingen. Nach bisherigen Ermittlungen brach im Schlafzimmer des Obergeschosses eines Einfamilienhauses ein Feuer aus. Etwa 40.000 Euro SachschadenDie Schadenshöhe wird momentan auf circa 40.000 Euro beziffert. Trotz des schnellen Eintreffens der Feuerwehr wurde das erste...

  • Heimertingen
  • 05.01.21
Die Feuerwehr rückte zu einem Heckenbrand in Heimertingen aus. (Symbolbild).
2.304× 4

Feuerwehr
Kinder zündeln: Hecke fängt Feuer in Heimertingen

Am Montag, 28.12.2020 gegen 02:47 Uhr, wurde die freiwillige Feuerwehr Heimertingen über die Integrierte Leitstelle Krumbach alarmiert. Hintergrund war ein Heckenbrand in der Talbergstraße in Heimertingen. Noch vor Eintreffen einer Polizeistreife hatte die Feuerwehr den größten Teil einer Thujahecke vor einem Anwesen abgelöscht. Die vor Ort durchgeführten Ermittlungen ergaben, dass Kinder vermutlich mit Papier zündelten und die Hecke dadurch in Brand setzten. Sie hatten zunächst auch versucht,...

  • Heimertingen
  • 29.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ