Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Ein Quadfahrer ist bei Marktoberdorf mit seinem Fahrzeug in ein Überlaufbecken gestürzt und dabei ums Leben gekommen.
8.322× Video 15 Bilder

Unter Wasser eingeklemmt
Schwerer Verkehrsunfall: Quadfahrer (70) stirbt in Überlaufbecken nahe Marktoberdorf

Am Sonntagnachmittag ist ein 70-jähriger Quadfahrer bei einem schweren Verkehrsunfall bei Marktoberdorf ums Leben gekommen. Der 70-Jährige war laut Polizei zwischen Gehren und Selbensberg unterwegs, als er alleinbeteiligt von der Fahrbahn abkam und in einer starken Rechtskurve zusammen mit seinem Quad in ein Regenüberlaufbecken stürzte. Fahrer unter Wasser eingeklemmtLaut einem kurz nach dem Verkehrsunfall hinzugekommen Zeugen war der Fahrer unter dem Fahrzeug im Wasser eingeklemmt. Das Quad...

  • Marktoberdorf
  • 26.06.22
Ein 73-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall in Ebenhofen schwer verletzt worden. Nachdem er einen Traktoranhänger gestreift hatte, kam sein Auto von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete auf eine Wiese. Die Feuerwehr Marktoberdorf musste den eingeklemmten Fahrer befreien. (Symbolbild)
4.582×

Mit Traktor zusammengestoßen
Auto überschlägt sich: Rentner (73) nach Unfall in Ebenhofen schwer verletzt

Am Montagmittag ist ein 73-jähriger Autofahrer bei Ebenhofen mit dem Anhänger eines Traktors zusammengestoßen. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Im Wagen eingeklemmt Der Rentner war auf dem Weg nach Ruderatshofen zu weit nach links geraten. Dabei streifte er den Anhänger eines Traktorgespanns und kam von der Fahrbahn ab. Das Auto krachte anschließend in zwei Jungbäume und überschlug sich. Es landete auf dem Dach. Schwer verletzt ins KrankenhausDie Feuerwehr Marktoberdorf befreite...

  • Marktoberdorf
  • 21.06.22
Bei einem Brand in einer Lagerhalle in Eggenthal ist ein Radlader vollkommen zerstört worden. Auch das Dach der Lagerhalle wurde durch das Feuer beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf knapp 30.000 Euro geschätzt.
2.086×

Brandursache vermutlich technischer Defekt
30.000 Euro Schaden bei Brand in Eggenthal

Am Montagvormittag ist in Eggenthal ein Radlader in Brand geraten. Die Maschine stand in einer Lagerhalle im Bereich der Schleifmühle und wurde bei dem Feuer vollständig zerstört. Auch das Dach der Lagerhalle entzündete sich. Bei dem Brand entstand ein erheblicher Sachschaden.  90 Feuerwehrleute im EinsatzDie Polizei vermutet als Brandursache einen technischen Defekt. Die Feuerwehr konnte den Brand glücklicherweise schnell löschen. Wie die Polizei gegenüber all-in.de angab, wurden keine...

  • Eggenthal
  • 20.06.22
In Kaufbeuren ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus in Brand geraten. Die Ursache ist unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. (Symbolbild)
1.676×

Brandursache unklar
Kellerabteil in Kaufbeuren gerät in Brand - Kriminalpolizei ermittelt

In Kaufbeuren ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus in Brand geraten. Die Ursache ist unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. Brandursache unklar Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus in der Straße "Am Flugfeld" soll laut Polizeibericht gegen 01:00 Uhr Nachts ausgebrochen sein. Das Feuer konnte durch die Bewohner des Hauses mit einem Gartenschlauch gelöscht werden. Dabei ist ein Sachschaden von tund 1.000 Euro entstanden. Personen kamen dabei nicht...

  • Kaufbeuren
  • 16.06.22
Nach einem Großbrand in Kaufbeuren ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Kempten wegen Brandstiftung.
10.706×

Kein technischer Defekt
Großbrand in Kaufbeuren - Jetzt wird wegen Brandstiftung ermittelt

Am 2. Juni ist in Kaufbeuren auf dem Gelände der Rosenbrauerei ein Feuer im historischen Haubenrisser-Haus ausgebrochen. Dabei ist nicht nur ein Millionenschaden entstanden, das Gebäude ist seitdem auch einsturzgefährdet. Die Polizei hat jetzt neue Informationen veröffentlicht. Kein technischer DefektWie die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt gibt, hat die Kripo Kaufbeuren bisher keine Hinweise auf einen technischen Defekt festgestellt. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat deswegen nun ein...

  • Kaufbeuren
  • 10.06.22
Bei Obergünzburg ist ein Lkw umgekippt und von der Fahrbahn abgekommen.
18.256× Video 12 Bilder

Fahrer (70) unverletzt
Lkw stürzt bei Ebersbach Böschung hinunter - stundenlange aufwändige Bergung!

Update:  Laut Polizeibericht ist der Lkw-Fahrer einem Reh ausgewichen. Das LKW-Gespann geriet dadurch ins Schleudern und vier Meter nach unten in einen Graben gestürzt. Außerdem sind Betriebsstoffe in die Erde geflossen, insgesamt über 400 Liter Diesel und 50 Liter Öl. Der 70-jährige Fahrer blieb unverletzt. Die Bergung: sehr aufwändig!Bei den aufwändigen Bergungsarbeiten waren auch zwei Kräne im Einsatz. Die Verbindungsstraße Ebersbach - Friesenried war acht Stunden lang gesperrt. Es kam...

  • Obergünzburg
  • 08.06.22
In Biessenhofen hat am Sonntag ein Mitglied des örtlichen Fischervereins eine größere Menge Öl in der Wertach entdeckt. Noch ist unklar, woher das Öl kommt. (Symbolbild)
4.061×

Herkunft unklar
Fischer entdeckt größere Menge Öl in der Wertach bei Biessenhofen

In Biessenhofen hat am Sonntag ein Mitglied des örtlichen Fischervereins eine größere Menge Öl in der Wertach entdeckt. Noch ist unklar, woher das Öl kommt.  Feuerwehr im EinsatzDas Öl konnte in Biessenhofen bei der Heubrücke zum Bachtelsee hin festgestellt werden. Der Ölfilm erstreckte sich laut Polizeibericht bereits über die gesamte Breite der Wertach. Die hinzugerufene Feuerwehr baute sofort eine Ölsperre auf um ein Weiterfließen in den Bachtelsee zu verhindern. Bei der Überprüfung der...

  • Biessenhofen
  • 07.06.22
In Schwangau hat am Pfingstsonntag in einem Schornstein ein Blitz eingeschlagen. Dadurch kam es zu einem Schwelbrand im Dachstuhl des Hauses. Es entstand ein hoher Sachschaden.  (Symbolbild)
3.068×

Blitz schlägt in Dachstuhl ein
Blitzeinschlag löst Schwelbrand in Schwangau aus: 30.000 Euro Schaden!

In Schwangau hat am Pfingstsonntag ein Blitzeinschlag in einer Doppelhaushälfte einen Schwelbrand verursacht. Der Blitz schlug laut Polizei im Schornstein des Anwesen in Waltenhofen ein. Dadurch entwickelte sich im Dachgeschoss ein Schwelbrand. Es entstand ein hoher Sachschaden.  Bewohner erleidet RauchgasverletzungDie Feuerwehr Schwangau konnte mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Füssen den Brand glücklicherweise schnell löschen. Durch den Schwelbrand erlitt ein 37-jähriger...

  • Schwangau
  • 06.06.22
Gewitter haben am Freitag das Allgäu getroffen. (Symbolbild)
13.563×

Regen
Gewitter in Biessenhofen: Baum stürzt auf Wohnhaus, Unterführung läuft voll

Am späten Freitagnachmittag schlug während eines Gewitters ein Blitz in eine Fichte in Biessenhofen ein. Der Baum stürzte auf das Dach des daneben stehenden Wohnhauses. Laut Polizei wurde das Dach mittelschwer beschädigt und die Feuerwehr Biessenhofen musste zusammen mit einem professionellen Baumfäller die Fichte komplett fällen und anschließend das Dach notdürftig abdichten. Unterführung läuft mit Wasser vollGleichzeitig lief wegen des starken Regens die Unterführung auf Höhe der Firma Nestle...

  • Biessenhofen
  • 04.06.22
Am Donnerstagnachmittag wurde Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz nach Eisenberg/Zell gerufen.  (Symbolbild).
4.692× 1

Mutter ruft Einsatzkräfte
Kleinkind in Auto eingesperrt - Feuerwehr muss Scheibe einschlagen

Am Donnerstagnachmittag wurde Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz nach Eisenberg/Zell gerufen. Dort hatte sich das Auto einer Frau plötzlich versperrt, während ihr eineinhalb Jahre altes Kind auf dem Rücksitz saß. Weil die Schlüssel ebenfalls im Auto waren, konnte das Auto nicht mehr geöffnet werden. Da es keine andere Möglichkeit gab, wurde eine kleine hintere Seitenscheibe mit dem Nothammer geöffnet und der kleine Junge konnte wohlauf aus dem Auto befreit werden.

  • Eisenberg
  • 04.06.22
1:27

Millionenschaden!
Großbrand in Kaufbeuren! Historisches Haus abgebrannt, keine Verletzten

Am frühen Donnerstagnachmittag ist ein Feuer auf dem Gelände der Rosenbrauerei in Kaufbeuren ausgebrochen. Flammen schlugen aus einem Dachstuhl, das Feuer war praktisch in der ganzen Stadt zu sehen. Sehr traurig: Ein historisches, unbewohntes Gebäude ist praktisch komplett niedergebrannt. Wie der Kommandant der Feuerwehr Kaufbeuren mitteilt, geht die Feuerwehr nicht davon aus, dass sich Personen im Gebäude befunden haben. Auch der Ermittlungsstand der Polizei sagt: keine Verletzten. Dachstuhl...

  • Kaufbeuren
  • 02.06.22
Ein Landwirt hat in Kaufbeuren auf der Straße Gülle verloren. (Symbolbild)
7.733× 1

Schraube gelöst
Landwirt verliert 1.000 Liter Gülle in Kaufbeuren

Ein Landwirt hat am Dienstagabend in der Mindelheimer Straße in Kaufbeuren auf einer Strecke von 500 Metern insgesamt 1.000 Liter Gülle verloren. Nach Angaben der Polizei hatte sich am Traktor während der Fahrt eine Schraube am Güllezulauf gelöst. Die Schraube beschädigte ein dahinter befindliches Auto. Wegen der gelösten Schraube lief dann die Gülle aus. Weil die Fahrbahn massiv beschmutzt wurde, musste die Feuerwehr sowie eine spezielle Reinigungsmaschine aus Kempten für die Reinigung...

  • Kaufbeuren
  • 01.06.22
Bei einem Feuer sind in Buchloe zwei Schrebergartenhütten verbrannt. Dabei entstand ein Schaden von knapp 10.000 Euro. Zur Klärung der Brandursache bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. (Symbolbild)
1.239×

10.000 Euro Schaden
Zwei Gartenhütten bei Feuer in Buchloe zerstört

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind in Buchloe zwei Schrebergartenhütten in Flammen aufgegangen. Gegen 1 Uhr hat ein 26-jähriger Mann aus Buchloe eine brennende Hütte in der Eschenlohstraße bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern, allerdings waren zwei Hütten nicht mehr zu retten.  Brandursache unklarAn einem angrenzenden Bauhof wurde noch ein Container beschädigt. Die Brandursache ist bisher unklar. Die Polizei schätzt den Schaden auf knapp...

  • Buchloe
  • 31.05.22
Bei einem Frontalzusammenstoß in Halblech waren mehrere Rettungsfahrzeuge, die Feuerwehr und zwei Hubschrauber vor Ort. (Symbolbild)
10.484×

Großaufgebot an Rettungskräften
Schwerer Frontalzusammenstoß in Halblech - Fünf Menschen teils schwer verletzt

Am Samstagnachmittag hat sich in Trauchgau, einem Gemeindeteil von Halblech, in der Allgäuer Straße auf Höhe der Tankstelle ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Aus bisher ungeklärten Gründen kam dort ein Fahrer eines schwarzen Opels auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß er einer Polizeimeldung zufolge mit einem ihm entgegenkommenden Auto zusammen.  Fünf Menschen verletztDer Unfallverursacher zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Er musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus...

  • Halblech
  • 28.05.22
Ein Lkw ist in einen Bach gestürzt, nachdem die Bremsen versagt hatten. (Symbolbild)
6.213× 1

Hoher Sachschaden und aufwendige Bergung
Mit 16 Tonnen Sand beladener Lkw stürzt bei Schwangau in einen Bach

Am Freitagvormittag ist ein Lkw bei Schwangau in der Nähe der Drehhütte eine Böschung hinunter gerutscht und in einen Bach gestürzt. Bei dem Fahrzeug handelte es sich laut Polizei um einen neuwertigen 4-Achs-Kipper, der mit 16 Tonnen Sand beladen war.  Bremsen versagtenDer Lkw wollte eigentlich zur Baustelle auf die Rohrkopfhütte fahren. In der Haarnadelkurve nach der Drehhütte versagten allerdings während des Rangierens die Bremsen des 4-Achs-Kippers. Dadurch rutschte dieser 5 Meter die...

  • Schwangau
  • 28.05.22
In Kaufbeuren wurde durch das Sturmtief "Finja" eine Unterführung überflutet.
10.345× Video 5 Bilder

Sturmtief auch im Ostallgäu spürbar
Unwetter: Unterführung in Kaufbeuren überflutet

Das Sturmtief "Finja" hat auch Kaufbeuren nicht verschont. So schlimm wie in anderen Landkreisen, wie beispielsweise in Füssen und Immenstadt, war es zwar nicht, dennoch wurde eine Unterführung in der Mauerstettener Straße überflutet.  Feuerwehr im EinsatzDurch den Starkregen lief die Bahnunterführung innerhalb kürzester Zeit voll Wasser. Die Feuerwehr sicherte die Unterführung ab. Einige Autofahrer durchfuhren die überflutete Straße noch. Zu Schäden an Fahrzeugen kam es nicht.

  • Kaufbeuren
  • 24.05.22
In Westendorf fing am Dienstagmorgen eine Garage Feuer. (Symbolbild)
2.584×

Mindestens 150.000 Euro Sachschaden
Garage in Westendorf brennt - Feuer greift auf Wohnhaus über

Am frühen Dienstagmorgen brannte eine Garage in Westendorf. Der Grund war nach aktuellem Kenntnisstand ein technischer Defekt an einem Zweirad, das in der Garage stand. Ein ebenfalls dort abgestelltes Auto erlitt einen Totalschaden. Auch zwei weitere Fahrzeuge, die in unmittelbarer Nähe zur Garage standen, sowie die Garage des Nachbarhauses wurden ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen. Feuer greift auf Wohnhaus überDurch die enorme Hitze griff das Feuer laut Polizei auf das direkt...

  • Westendorf
  • 17.05.22
Feuerwehr (Symbolbild).
2.298×

Feuer in Seeg
Kleidung entzündet sich auf Elektroherd - 10.000 Euro Schaden

Am späten Samstagnachmittag ist es in Seeg zu einem Feuerwehr-Einsatz gekommen. Laut Polizeiangaben ist der Brand durch Kleidung verursacht worden, die auf einem ungenutzen Elektroherd abgelegt worden war. Der Herd wurde zuvor wohl versehentlich eingeschaltet.  Feuerwehr verhindert Schlimmeres Die Kleidung entzündete sich und die Flammen griffen beinahe auf den Dachstuhl über. Glücklicherweise bemerkte der Hausbesitzer den Rauch und die alarmierte Feuerwehr, die Schlimmeres verhinderte. Laut...

  • Seeg
  • 08.05.22
Ein Unbekannter hat bei Biessenhofen zwei Bäume umgesägt. (Symbolbild)
2.740×

Täter noch unbekannt
Zwei Bäume bei Biessenhofen umgesägt - War es ein Freinachtsscherz?

Bei Biessenhofen bzw. Bernbach hat ein Unbekannter in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei Bäume umgesägt. Ob es sich um einen schlechten Freinachtsscherz, mutwillige Sachbeschädigung oder beabsichtigte Gefährdung des Straßenverkehrs handelte, ist noch unklar.  Feuerwehr ausrückenEiner der Bäume fiel auf die Nebenstraße der B 12, die als Zufahrt von Bernbach zur Mooshütte dient. Der andere Baum lag auf einer Wiese an der Römerstraße in der Nähe des Wildgeheges im Bereich Bernbach. Der...

  • Biessenhofen
  • 02.05.22
Ein 83-Jähriger ist in Füssen in einen Kanalschacht gefallen und musste von der Feuerwehr gerettet werden. (Symbolbild)
2.961×

Von Feuerwehr gerettet
Mann (83) stürzt in Füssener Kleingartenanlage in Kanalschacht

Ein 83-Jähriger ist in einer Kleingartenanlage in Füssen in einen Kanalschacht gefallen. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann an einem Wasserschieber arbeiten wollen. An der vorletzten Öse, die er als Trittstufe benutzte, rutschte der Mann aus, fädelte mit dem Bein ein und stürzte rückwärts auf den Schachtboden. Ein Nachbar des 83-Jährigen fand ihn in dieser misslichen Lage. Die Feuerwehr Füssen rückte mit einem Zug inklusive Drehleiter an. Nachdem sie die Metallöse abgetrennt hatte, wurde...

  • Füssen
  • 28.04.22
Die Feuerwehr löschte in Marktoberdorf einen Brand in einer Recyclingfirma. (Symbolbild).
950×

Technischer Defekt
Trafostation von Recyclingfirma in Marktoberdorf fängt Feuer

Am Montagmittag hat bei einer Recyclingfirma in Marktoberdorf am Röntgenring die firmeneigene Trafostation angefangen zu brennen. Laut Polizeibericht war ein technischer Defekt in einem Verteilerkasten dafür verantwortlich. Der Kasten wurde so zu heiß und es kam zu einem Schmorbrand.  Betriebselektriker und Feuerwehr verhindern schlimmeren SchadenDie Betriebselektriker konnten Schlimmeres verhindern. Sie schalteten die Anlage sofort ab. Die Feuerwehren aus Geisenried, Marktoberdorf und...

  • Marktoberdorf
  • 26.04.22
In Rückholz ist im Keller eines Gasthauses ein Feuer ausgebrochen.  (Symbolbild).
5.191×

Im Bereich einer Stückholzheizung im Keller
Feuer in Gasthaus in Rückholz - 31 Menschen im Gebäude

In einem Gasthof in Rückholz ist in der Nacht zum Mittwoch, kurz nach Mitternacht, ein Feuer ausgebrochen. In dem Heizungskeller des Anwesens fingen unter anderem Holzscheite und die Isolierungen von Pufferspeichern im Bereich einer Stückholzheizung an zu brennen.  Starke RauchentwicklungWegen der Flammen kam es laut Polizeimeldung zu einer starken Rauchgasentwicklung im gesamten Haus. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich 31 Menschen in dem Gasthof. Alle Personen konnten rechtzeitig...

  • Rückholz
  • 20.04.22
Feuerwehr (Symbolbild)
8.475× 1

Feuerwehr-Einsatz in Füssen
Mann (23) schläft beim Beten ein und vergisst Essen auf dem Herd

Weil ein 23-jähriger Füssener beim Beten eingeschlafen ist, ist es am Samstagnachmittag in Füssen zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Laut Polizeiangaben hatte der 23-Jährige noch Essen auf dem Herd, das verbrannte und die Wohnung verrauchte.  Nachdem der 23-Jährige aufgewacht war, öffnete er die Fenster, um den Rauch loszuwerden. Passanten sahen allerdings nur Rauch aus der Wohnung aufsteigen und riefen die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Füssen rückte mit dem Löschzug aus und belüftete...

  • Füssen
  • 10.04.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ