Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

72×

Ffw
Ein «Schnäppchen» für die Feuerwehr

Ein neues Feuerwehrauto gehört seit Kurzem zum Fuhrpark der Buchloer Wehr. Für 7000 Euro erwarb die Stadt ein sogenanntes Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, kurz HFL, von der Berufsfeuerwehr in München. Das Fahrzeug ersetzt künftig das 15 Jahre alte Buchloer Feuerwehrauto.

  • Kempten
  • 04.11.10
19×

Feuerwehrhaus
Sanierung oder Neubau?

Das Feuerwehrhaus Niederstaufen entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Dem Sigmarszeller Gemeinderat lagen nun die von einem Planungsbüro erstellte Bestandsaufnahme und das Ergebnis der Gespräche mit der Regierung von Schwaben vor. Entscheidungen wurden nicht getroffen. Das Gremium stimmte dem Antrag von Ratsmitglied Bernhard Krepold zu, eine gemeinsame Sitzung mit der Feuerwehr durchzuführen, was auch der vorgesehenen Marschrichtung von Bürgermeister Walter Matzner entsprach.

  • Kempten
  • 29.10.10
18×

Ehrenamt
Zusatzrente für Feuerwehrler?

Lindauer Stadträte denken darüber nach, langjährigen Feuerwehrfrauen und -männern eine zusätzliche Rente oder eine andere Vergütung zu bezahlen. Kommandant Robert Kainz hat die Idee im Finanzausschuss vorgestellt. Die meisten Räte zweifeln aber noch.

  • Kempten
  • 26.10.10
21×

Übung
Über 50 Retter proben den Ernstfall

Herzzerreißende Schmerzensschreie, Hilfe- und «Mama Mama»-Rufe von Kindern drangen aus einem Regionalzug im Oberstdorfer Bahnhof nach draußen. Der Zug war mit zu hoher Geschwindigkeit in den Sackbahnhof eingefahren und mit voller Wucht auf einen Prellbock geknallt. Die Folge waren mehrere verletzte Schulkinder samt Betreuerinnen und Zugbegleiter. Zudem musste der bewusstlose Lokführer unter schwierigen Umständen und mit Atemschutzgerät geborgen werden.

  • Kempten
  • 26.10.10
23×

Feuerwehr
Feuerwehr reichlich im Einsatz

Oft im Einsatz war die Kaufbeurer Feuerwehr in den vergangenen Tagen. So hatte sich der Temperaturschrank bei einer Firma im Süden Kaufbeurens am Freitagnachmittag überhitzt und die Alarmanlage ausgelöst. Fast zeitgleich gab es einen nicht angemeldeten Probealarm in einem Verbrauchermarkt in der Mauerstettener Straße, der die Floriansjünger auf Trab hielt.

  • Kempten
  • 25.10.10
12×

Jengen
«Zupacken statt zuschauen»

Es war schon ein erhebender Anblick, als sich rund 200 Jugendliche in schicken Uniformen und Arbeitsanzügen auf dem Hof der Jengener Grundschule versammelten. Dem einen oder anderen war es dabei allerdings etwas flau im Magen, denn beim 9. Kreisjugendfeuerwehrtag ging es hauptsächlich um einen Wissenstest zum Thema «Brennen und Löschen».

  • Kempten
  • 13.10.10
2 Bilder

Jengen
«Zupacken statt zuschauen»

Es war schon ein erhebender Anblick, als sich rund 200 Jugendliche in schicken Uniformen und Arbeitsanzügen auf dem Hof der Jengener Grundschule versammelten. Dem einen oder anderen war es dabei allerdings etwas flau im Magen, denn beim 9. Kreisjugendfeuerwehrtag ging es hauptsächlich um einen Wissenstest zum Thema «Brennen und Löschen».

  • Kempten
  • 11.10.10

Buchloe
«Der erste Schritt in die richtige Richtung»

Für Thomas Ogiermann, Kommandant der Buchloer Feuerwehr, ist es der «erste Schritt in die richtige Richtung». Am Freitagmittag begannen Mitglieder mit den Vorbereitungsarbeiten für eine neue Lagerhalle im Buchloer Osten an der Landsberger Straße. Dort soll in den kommenden Jahren das neue Domizil der Wehr entstehen.

  • Kempten
  • 20.09.10
100× 3 Bilder

Gundesried
«Fast jeder von uns ist dabei»

Es war ein großes und stimmungsvolles Fest, das die Feuerwehr Gunzesried um Vorstand Daniel Gehring zur 125-Jahr-Feier auf die Beine gestellt hat. Pfarrer Florian Rapp zelebrierte den Gottesdienst im Zelt, die Blaskapelle Bihlerdorf-Ofterschwang spielte auf und am Festzug mitten durchs Dorf waren Feuerwehren, Vereine und Musikkapellen aus dem ganzen Umland mit dabei.

  • Kempten
  • 20.09.10
17× 2 Bilder

Kaufbeuren
1000 Besucher bei der Feuerwehr

«Nauf, nauf», kräht der kleine Korbinian, noch nicht ganz zwei Jahre alt und zieht seinen Vater zum Feuerwehrauto. Erst als er auf der Sitzbank des LF 16/22 thront, strahlt er wieder. Der Dreikäsehoch ist einer von rund 1000 Besuchern, die am Samstag zum Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren strömten und dort Fahrzeuge bestaunten, Vorführungen erlebten und es sich bei Gegrilltem und Kuchen gut gehen ließen.

  • Kempten
  • 13.09.10
24× 3 Bilder

Kempten
Nervenstark und fit wie ein Turnschuh

Es ist heiß unter dem Helm, schwer zieht das Atemschutzgerät auf dem Rücken Richtung Boden. Unglaublich eng scheint die Lücke, die wir durchschlüpfen sollen - man müsste sich schon ohne die ganze Ausrüstung ziemlich schmal machen, um da durchzupassen. Langsam geht die Belastung in die Oberschenkel, die ersten Schweißtröpfchen bilden sich auf der Stirn.

  • Kempten
  • 06.09.10

Allgäu
Erneute Rauchentwicklung in Neugablonzer Lokal

Wegen des Schwelbrandes in einer Gaststätte Am Riederloh in Neugablonz, den ein unbekannter Einbrecher am frühen Dienstagmorgen gelegt und den die Feuerwehr gelöscht hatte (wir berichteten), mussten die Einsatzkräfte auch am Dienstagabend nochmals ausrücken. Der Besitzer des Lokals hatte erneut eine leichte Rauchentwicklung beobachtet.

  • Kempten
  • 26.08.10
17× 2 Bilder

Sonthofen / Westallgäu
Auch Einsätze für die Katz - aber sicher ist sicher

Wenns brennt, ist jeder froh, wenn die Feuerwehr schnell da ist. Deshalb düsen die Floriansjünger auch ruckzuck los, wenn eine automatische Brandmeldeanlage Alarm gibt - auch wenn sich das vielfach als Fehlalarm entpuppt, also als Einsatz für die Katz. Aber sicher ist sicher. Am Montag und gestern rückte beispielsweise Sonthofens Feuerwehr binnen 12 Stunden zweimal zu einem Hotel aus. Wegen der Größe des Objektes mit vielen Urlaubsgästen alarmierte die Leitstelle zudem vorsorglich auch kleinere...

  • Kempten
  • 25.08.10

Sonthofen
Auch Einsätze für die Katz - aber sicher ist sicher

Wenns brennt, ist jeder froh, wenn die Feuerwehr schnell da ist. Deshalb düsen die Floriansjünger auch ruckzuck los, wenn eine automatische Brandmeldeanlege Alarm gibt - selbst wenn sich das vielfach als Fehlalarm entpuppt, also als Einsatz für die Katz. Aber sicher ist sicher. Am Montag und Dienstag rückte beispielsweise Sonthofens Feuerwehr binnen 12 Stunden zweimal zu einem Hotel aus. Wegen der Größe des Objektes mit vielen Urlaubsgästen alarmierte die Leitstelle zudem vorsorglich auch...

  • Kempten
  • 24.08.10

Westallgäu
Wer zahlt, wenns nicht brennt?

Bereits 85 Mal ist die Feuerwehr im Landkreis in diesem Jahr bisher zu einem Brand ausgerückt - obwohl gar kein Feuer ausgebrochen war. Erst kürzlich hat die Brandmeldeanlage in der Schule in Röthenbach Alarm geschlagen. Der Grund dafür war kein Feuer, sondern Reinigungsarbeiten.

  • Kempten
  • 21.08.10
114×

Blaichach-Bihlerdorf
Hochwasser-Ereignisse zeigen, wie wichtig das Feuerwehrauto ist

Mit einem Gottesdienst und einem Festzug hat die Feuerwehr Bihlerdorf die offizielle Übergabe ihres neuen Mehrzweckfahrzeugs gefeiert. Die Segnung nahm Pfarrer Klaus Hellmich als geistlicher Leiter des katholischen Jugendhauses Elias in Seifriedsberg vor. Zahlreiche Feuerwehren aus dem südlichen Oberallgäu und das Technische Hilfswerk Sonthofen waren als Gäste Zeugen des Geschehens. Die weiteste Anreise brachten Brandschützer aus dem Südtiroler Naturns hinter sich. Die Floriansjünger von...

  • Kempten
  • 17.08.10
19×

Scheidegg
1500 Menschen feiern in Scheidegg

Trotz zweifelhaftem Wetter sind am Samstag zum Feuerwehrfest in Scheidegg viele Besucher gekommen. «Ich schätze, es waren über 1500 Menschen. Damit sind wir sehr zufrieden», sagte Kommandant Georg Höß. Unter den Gästen war auch die Wehr aus Hohenpeißenberg, die einen Ausflug nach Scheidegg machte.

  • Kempten
  • 16.08.10

Memmingen / Unterallgäu
«Wäre ein großer Vorteil»

Junge Feuerwehrleute dürfen unter Umständen bald größere Fahrzeuge fahren. Das geht aus einem Gesetzentwurf von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hervor (wir berichteten). Dieser sieht die Einführung eines sogenannten Feuerwehr-Führerscheins vor: Er soll Floriansjünger, die im Besitz eines B-Führerscheins für Pkw sind, dazu berechtigen, Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen zu lenken (siehe Infokasten). «Für uns wäre die angedachte Lösung auf jeden Fall ein großer Vorteil», sagt der Unterallgäuer...

  • Kempten
  • 09.08.10
14×

Westallgäu
Neue Regelung «wünschenswert»

Noch gibt es im Landkreis genügend Feuerwehrler, die schwere Feuerwehrwagen bis beziehungsweise über 7,5 Tonnen lenken dürfen. «Das sind aber vorwiegend die älteren», weiß Kreisbrandrat Friedhold Schneider. Daher werde es früher oder später Probleme geben, die dann nur noch mit hohem Aufwand behoben werden können - schließlich koste ein dafür notwendiger Lkw-Führerschein viel Geld für Fahrer und Gemeinde, die diese Ausbildung bezuschusst. Darum heißt der Kreisbrandrat den Vorstoß von...

  • Kempten
  • 05.08.10
18×

Marktoberdorf
Zögerlicher Start der Aktion Blutspende

Im Feuerwehrhaus Marktoberdorf startete am vergangenen Samstag erstmals die gemeinsame Blutspendeaktion der Feuerwehrverbände des Ostallgäus. Diese Aktion ermunterte zum Beispiel den Marktoberdorfer Feuerwehrmann Mathias Osterried, zum ersten Mal Blut zu spenden. Auch der Kommandant Konrad Ott ging mit gutem Beispiel voran und ließ sich 490 Milliliter des wertvollen Saftes abzapfen. Allerdings zeigte er sich enttäuscht von der geringen Zahl an Teilnehmern.

  • Kempten
  • 20.07.10
30× 2 Bilder

Allgäu
Noch aus Königs Zeiten

Hopfen am See Noch zu Lebzeiten König Ludwigs II. ist am 10. Mai 1885 mit der Wahl der «Feuerwehrchargen» die Pflichtfeuerwehr in Hopfen in eine Freiwillige Feuerwehr umgewandelt worden. Als erster Kommandant wurde Johann Mayr und als erster Vorsitzender Bürgermeister Anton Kuhn gewählt. Nun feierten die Floriansjünger ihre 125-jährige Vereinsgeschichte.

  • Kempten
  • 15.07.10
56× 2 Bilder

Haldenwang / Fujiarah
Feuerwehrler bei den Scheichs

Der 20-jährige Thomas Bachmann aus Haldenwang (Oberallgäu) ist seit vier Monaten als Feuerwehrmann in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Dort soll sein Team den arabischen Feuerwehrleuten den Standard der deutschen Wehr beibringen. Er wird noch bis mindestens März 2011 in dem Emirat Fujairah bleiben.

  • Kempten
  • 14.07.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ