Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Großbrand in Bad Grönenbach am Freitag, 29. Mai 2020.
 19.924×   Video   16 Bilder

Feuerwehr
Rund 200 Feuerwehrler bekämpfen Großbrand in Bad Grönenbacher Produktionshalle

Update 30. Mai, 6:50 Uhr Kurz vor 21 Uhr am Freitagabend hat eine Produktionshalle in einem holzverarbeitenden Betrieb in Bad Grönenbach gebrannt. Rund 200 Feuerwehrmänner waren zur Brandbekämpfung vor Ort, die ein Übergreifen auf die weiteren Fertigungsstätten in der Nähe verhinderten. Laut Polizei schlugen die Flammen bereits aus dem Dach der Halle, als die Einsatzkräfte eintrafen. Die etwa 70 x 15 Meter große Halle, in der der Brand ausbrach, konnte die Feuerwehr nicht mehr retten....

  • Bad Grönenbach
  • 30.05.20
Symbolbild
 3.008×

Technischer Defekt
Auto gerät auf A7 bei Dietmannsried in Vollbrand

Am Mittwochvormittag ist auf der A7 bei Dietmannsried ein Auto ausgebrannt. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer in Richtung Norden unterwegs, als er nach eigenen Angaben einen Schlag am Fahrzeug spürte. Als er dann auf dem Ausfädelungsstreifen der Anschlussstelle Dietmannsried anhielt, geriet sein Wagen in Vollbrand. 20 Einsatzkräfte und vier Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Dietmannsried waren vor Ort. Die Feuerwehrler konnten das Ausbrennen des Autos allerdings nicht mehr...

  • Dietmannsried
  • 28.05.20
Symbolbild
 2.376×

Feuerwehr
Mann (65) will mit Bunsenbrenner Unkraut entfernen: Hecke in Pfronten gerät in Brand

Ein 65-jähriger Mann wollte am Freitagabend das Unkraut vor seiner Hecke mit einem Bunsenbrenner entfernen. Dabei sprang laut Polizeiangaben ein Funke in die Hecke über, die dadurch in Brand geriet. Die Feuerwehr, die inzwischen angerückt war, wurde allerdings nicht mehr benötigt. Ein aufmerksamer Nachbar hatte den Brand bereits gelöscht, so die Polizei weiter. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

  • Pfronten
  • 25.05.20
Symbolbild
 1.276×

Großeinsatz
Gasalarm im Bundesleistungzentrum in Füssen

Am 22.05.2020, gegen 17:20 Uhr stellte der Eismeister des Bundesleistungszentrums Gasgeruch im Bereich des Maschinenraums fest. Dies wurde unverzüglich per Telefon der Notrufzentrale mitgeteilt, welche sofortige Maßnahmen einleitete. Die Rettungskette wurde alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr war zunächst unklar, woher der Gasgeruch genau stammte. Der Parkplatz des BLZ wurde durch die Polizei Füssen gesperrt. Messungen zufolge musste die Leckage innerhalb des Maschinenraums sein....

  • Füssen
  • 23.05.20
Symbolbild
 2.228×

Leck in einer Ölheizung
Öl gelangt in Kemptener Göhlenbach und in die Rottach

Ein Fahrradfahrer hat am Mittwochmittag die Polizei alarmiert, weil Diesel in den Göhlenbach in Kempten geleitet werde. Vor Ort stellten die Beamten dann einen Ölfilm auf dem fließenden Gewässer und deutlichen Ölgeruch fest. Die Feuerwehr Kempten und Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes fanden die Quelle des Heizöls im Aurikelweg: Ein Öltank in einem Wohnhaus hatte ein Leck. Das Heizöl gelangte schließlich über ein Ablaufrohr in den Göhlenbach und dann in die Rottach. Wie die Polizei...

  • Kempten
  • 22.05.20
Die Einsatzkräfte kontrollierten den Bach und die Stelle, wo das Öl in den Bach floss.
 4.821×   5 Bilder

Feuerwehr
Öl läuft bei Nonnenhorn in den Bodensee

Am Donnerstagabend gegen 22:15 Uhr wurden die Feuerwehren Wasserburg und Nonnenhorn in die Uferstraße in Nonnenhorn gerufen. Dort würde Öl aus einem Bach in den Bodensee fließen. Im Einsatz war auch die Polizei Lindau mit einer Streife und zwei Beamten. Nach einer Erkundung durch den Einsatzleiter bestätigte sich dieser Verdacht. Die Einsatzkräfte kontrollierten den Bach und die Stelle, wo das Öl in den Bach floss. Ein Problem war allerdings, dass der Bach größtenteils unterirdisch...

  • Nonnenhorn
  • 22.05.20
Feuerwehr (Symbolbild)
 499×

Feuerwehr
Schwelbrand in Kompostierungsanlage in Erkheim

In den frühen Morgenstunden des 20. Mai wurde der Integrierten Leitstelle der Feuerwehr ein Schwelbrand auf dem Gelände einer Kompostierungsfirma in Erkheim gemeldet. Es stellte sich heraus, dass sich in einem Komposthaufen ein Schwelbrand entwickelt hatte. Die freiwillige Feuerwehr Erkheim war mit 25 Mann im Einsatz und konnte unter Einbeziehung eines Baggers den Brand binnen einer Stunde ablöschen.

  • Erkheim
  • 21.05.20
Bei der Übergabe der Schlauchschals an die Memminger Feuerwehren: (von links) Andreas Land, Leiter des Amts- für Brand und Katastrophenschutz, Stadtbrandrat Raphael Niggl, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Rainer Wölfle, stellvertretender Amtsleiter.
 3.788×  2

Spende
Memminger Feuerwehren erhalten 500 Schlauchschals

Alle aktiven Feuerwehrmänner und -frauen der Memminger Feuerwehren erhalten jeweils einen feuerroten Schlauchschal mit aufgedrucktem Logo der Stadt. Stadtbrandrat Raphael Niggl bedankte sich im Namen aller Freiwilligen Feuerwehren herzlich bei Oberbürgermeister Manfred Schilder: „Der Schal wird Teil der Ausrüstung unserer Mitglieder und ein praktischer Begleiter bei Einsätzen. Nicht nur in Zeiten des Corona Virus.“ Oberbürgermeister Manfred Schilder antwortete: „Es ist uns ein Anliegen die...

  • Memmingen
  • 21.05.20
Symbolbild
 1.480×

Feuerwehr
Auto brennt in Zimmerei in Waltenhausen: 35.000 Euro Sachschaden

In einer Halle einer Zimmerei in Waltenhausen (Landkreis Günzburg) hat ein abgestelltes Auto in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Feuer gefangen. Laut Polizei konnten die Feuerwehren eine weitere Ausbreitung der Flammen auf das Gebäude verhindern. Der Sachschaden beträgt rund 35.000 Euro. Die Feuerwehren aus Waltenhausen, Krumbach und weiteren umliegenden Brandwachen waren mit insgesamt 100 Personen im Einsatz. Sie löschten den Brand und brachten das Auto aus der Halle. Damit verhinderten...

  • Breitenbrunn
  • 20.05.20
Feuerwehr (Symbolbild)
 3.099×

Feuerwehr
Zigarette setzt Badezimmer-Teppich in Kaufbeurer Wohnung in Brand

Eine 21-Jährige hat einem 35-jährigen Mann in Kaufbeuren am späten Dienstagabend vermutlich das Leben gerettet. Sie hörte den Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus und alarmierte die Polizei. "Ohne Hilfe wäre die Wohnung nach kurzer Zeit in Vollbrand gestanden", teilt die Polizei mit. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, konnten sie in der betroffenen Wohnung zunächst niemanden erreichen. Weil die Feuerwehrler jedoch Rauch rochen, öffneten sie die Wohnungstüre. Der komplette...

  • Kaufbeuren
  • 20.05.20
Symbolbild
 1.048×

Müll entzündet sich selbst
Brand auf Wertstoffhof in Pforzen: Mitarbeiter erleiden Rauchgasvergiftungen

Am Montag Mittag kam es in einem Wertstoff- und Recyclingcenter in Pforzen zu einem Brandfall. Ein im Freien gelagerter Müllberg geriet aus ungeklärter Ursache in Brand. Derzeit wird davon ausgegangen, dass sich die Abfälle im inneren des Berges wegen Feuchtigkeit und Hitzeentwicklung selbst entzündeten. Mehrere Mitarbeiter versuchten, das Feuer selbst zu löschen und zogen sich dabei Verletzungen in Form von leichten Rauchgasvergiftungen zu. Zwei von ihnen wurden vorsorglich in ein...

  • Pforzen
  • 18.05.20
EIne 10-köpfige Entenfamilie wurde in Sonthofen gerettet und in Sicherheit gebracht.
 7.715×  1  1   Video   21 Bilder

Video
Familienglück: Aufwendige Enten-Rettungsaktion in Sonthofen

Nicht schlecht staunten am Samstagmittag Benedikt Liss (22) und Florian Tahiri (22), als in Sonthofen auf einmal Entenküken vom Himmel gefallen sind. "Wir haben auf einmal gesehen, dass etwas vom Himmel fällt, es waren kleine Enten", sagt der 22-jährige Benedikt Liss. Er und sein Freund Florian Tahiri sind beide in der freiwilligen Feuerwehr Sonthofen tätig. Sie haben sofort reagiert. "Wir haben sofort unseren Kommandanten Markus Adler angerufen, er kam dann mit der Drehleiter", so Florian...

  • Sonthofen
  • 17.05.20
Symbolbild
 2.257×

Sachschaden
Gartenhütte in Obergünzburg brennt nach technischem Defekt an Kühlschrank

Am Freitagabend stand im Obergünzburger Ortsteil Freien eine Gartenhütte in Vollbrand. Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro, verletzt wurde niemand. Die Feuerwehrleute aus Burg und Obergünzburg brachten den Brand schnell unter Kontrolle, sodass er nicht auf die angrenzende Lagerhalle übergehen konnte. In der Gartenhütte befanden sich ein Kühlschrank und diverse Möbel. Laut Polizei brach der Brand wohl im Bereich eines Kühlschranks aus. Die Beamten gehen von einem technischen Defekt als...

  • Obergünzburg
  • 16.05.20
Brand in Lindau
 7.825×   Video   16 Bilder

Neun Menschen verletzt
Balkon in Lindau fängt Feuer: Ermittlung wegen fahrlässiger Brandstiftung

Update vom 13. Mai 2020 um 10:47 Uhr:  Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung, berichtet die Schwäbische Zeitung. Demnach ist ein technischer Defekt ausgeschlossen, darüber seien sich die betroffenen Brandursachenermittler einig. Die Brandwohnung werde derzeit saniert.  19. März 2020 um 18:03 Uhr: In Lindau hat ein Balkon Feuer gefangen. Die Flammen schlugen bis ins Dach. Laut dem Einsatzleiter Rettungsdienst gab es neun Verletzte, sie erlitten Rauchgasvergiftungen....

  • Lindau
  • 13.05.20
Am Dienstagvormittag ist ein etwa 17 Tonnen schwerer Bagger an einer Baustelle in Lindenberg abgerutscht.
 6.606×   Video   9 Bilder

Bauarbeiten
17-Tonnen-Bagger rutscht in Lindenberg ab

Ein etwa 17 Tonnen schwerer Bagger ist am Dienstagvormittag bei Arbeiten auf einer Baustelle in abschüssigem und feuchtem Gelände abgerutscht. Laut Polizei konnte der 26-jährige Baggerfahrer die Maschine nicht mehr aus eigenem Antrieb befreien. Weil der Bagger schief stand und sich in der Nähe eines Rohbaus befand, sicherte die Feuerwehr das Fahrzeug ab. Verletzt wurde niemand. Es entstand kein Sachschaden, außerdem traten keine Betriebsstoffe aus. Nun soll der Bagger entweder durch Abgraben...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.05.20
Wann dürfen unsere Feuerwehren wieder Üben und Ausbilden? (Symbolbild)
 2.634×

Coronavirus
Übungs- und Ausbildungsbetrieb: Informationen an die Allgäuer Feuerwehren

Auch die Feuerwehren sind von der Corona-Pandemie stark betroffen: Keine Übungen, Keine Ausbildung, das Personal im Einsatz sollte minimalisiert sein und Abstände sollten, wenn möglich, eingehalten werden. Außerdem gilt es, Gremiensitzungen in den Feuerwehrvereinen und Feuerwehrverbänden aktuell noch nicht abzuhalten. "Oberstes Ziel aller Maßnahmen ist die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehren!", so Johann Eitzenberger, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Bayern...

  • Kempten
  • 09.05.20
Die Feuerwehr hatte einen Einsatz in Eppishausen. Ein technischer Defekt an einer Hackschnitzelbefeuerungsanlage hatte unter anderem die Brandmelderanlage ausgelöst (Symbolbild).
 276×

Feuerwehreinsatz
Defekte Maschine löst Brandmeldanlage in Eppishausen aus

Am 07.05.2020 gegen 03:50 Uhr löste in einem Logistikunternehmen die Brandmeldeanlage aus. Umgehend wurden durch die Integrierte Leitstelle Donau-Iller die Feuerwehren aus Eppishausen und Kirchheim alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine leichte Verrauchen in einem Nebengebäude festgestellt. Grund hierfür war ein technischer Defekt an einer Hackschnitzelbefeuerungsanlage sowie ein verkohlter Zufuhrschlauch zu einer Aschetonne. Der kleinere Brand wurde von der Feuerwehr...

  • Eppishausen
  • 07.05.20
Verpuffung in Kaufbeurer Einfamilienhaus
 8.233×   18 Bilder

Kammerjäger (30) verletzt
Gaskartusche in Kaufbeurer Einfamilienhaus verpufft: Sachschaden 100.000 Euro

Am Montagvormittag arbeitete ein Kammerjäger zur Ungeziefervernichtung im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in Kaufbeuren. Der 30-Jährige benutzte dafür eine Gaskartusche. Die Kartusche ist mit einer hohen Druckwelle verpufft. Der Kammerjäger wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Wie schwer der Mann verletzt ist, ist noch nicht bekannt. Auch der Sachschaden ist erheblich. Durch die Verpuffung hob sich die Dacheindeckung teilweise ab und stürzte herunter auf den Boden um das Haus. Die...

  • Kaufbeuren
  • 04.05.20
Feuerwehr (Symbolbild)
 580×

Feuer
10.000 Euro Schaden bei Werkstatt-Brand in Dietmannsried

Am Sonntag, 03.05.2020, teilte ein Bewohner in Käsers gegen 13:00 Uhr mit, dass in seiner Werkstatt ein Feuer ausgebrochen war. Bis zum Eintreffen der sofort alarmierten Feuerwehr und der Polizeistreife, war es dem 58-jährigen Besitzer und seinem 24-jährigen Sohn bereits gelungen, das Feuer zu löschen. Da die beiden dabei dem Brandrauch ausgesetzt waren, wurden sie vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Feuer brach nach bisherigen Erkenntnissen durch einen technischen Defekt aus. Es...

  • Dietmannsried
  • 04.05.20
In Bad Wörishofen hat ein Mehrfamilienhaus Feuer gefangen.
 11.310×   9 Bilder

Feuerwehreinsatz
Brand eines Mehrfamilienhauses in Bad Wörishofen: Zwei Verletzte

In einem 9-Parteien-Haus in Bad Wörishofen hat es am Sonntagabend gebrannt. Laut Polizei brach in einer Wohnung im Erdgeschoss des Hauses ein Feuer aus und zerstörte die gesamte Wohnung. Zwei Menschen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Rauch wurden auch die restlichen Wohnungen beschädigt. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere hunderttausend Euro. Die Kriminalpolizei Memmingen übernimmt die Ermittlungen. Vor Ort waren rund 70 Einsatzkräfte der...

  • Bad Wörishofen
  • 03.05.20
Symbolbild
 1.425×

Technischer Defekt
Rettungswagen fängt bei Obergünzburg Feuer

Am frühen Mittwochmorgen musste eine Rettungswagenbesatzung eine Sonder- und Wegerechtsfahrt zwischen Obergünzburg und Ebersbach abbrechen, da im Motorraum Feuer- und Rauchentwicklung zu erkennen war. Die zweiköpfige Besatzung konnte unverletzt aus dem Fahrzeug aussteigen. Ein Patient befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Fahrzeug. Die Feuerwehren aus Obergünzburg und Ebersbach konnten den Brand zügig Ablöschen. Die Fahrbahn war für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten zeitweise...

  • Obergünzburg
  • 29.04.20
Rund 65 Einsatz- und Rettungskräfte der Feuerwehren Lauben, Erkheim, Günz, Egg und Babenhausen und die zuständige Polizeiinspektion Mindelheim waren bei dem Einsatz vor Ort (Symbolbild).
 3.293×

Mögliche Brandstiftung
Rund 500 Euro-Paletten fangen in Lauben (Unterallgäu) Feuer

Am Dienstagabend gegen 18:25 Uhr ist auf dem Geländer einer Betonfirma in Lauben, Landkreis Unterallgäu, ein Feuer ausgebrochen: Ein Stapel mit rund 500 Euro-Paletten ist in Brand geraten. Eine Person erlitt Verletzungen, so die Polizei in einer Mitteilung.  Anwohner hatten die Feuerwehr alarmiert. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand der Euro-Paletten-Stapel, der sich im Freien auf dem Firmengelände befand, bereits in Flammen. Das Feuer griff auf eine Holzhütte auf dem Firmenglände über....

  • Lauben im Unterallgäu
  • 29.04.20
Symbolbild
 2.419×

Feuerwehreinsatz
Brand einer Photovoltaikanlage in Altdorf

Am Montagnachmittag kam es im Industriegebiet am sogenannten Altdorfer Kreisel zum Brand einer Photovoltaikanlage. Auf einer Industriehalle eines Lagers mit Büroräumen kam es vermutlich auf Grund eines technischen Defekts zum Brand der angebrachten Photovoltaikelemente. Auf einer Fläche von ca. 150 Quadratmetern schlugen die Flammen hoch. Der Brand konnte durch die umliegenden Feuerwehren, die mit ca. 60 Leuten im Einsatz waren unter Kontrolle gebracht und schließlich abgelöscht werden. Der...

  • Biessenhofen
  • 27.04.20
Am Montagmorgen ist in Fellheim (Unterallgäu) ein Einfamilienhaus weitgehend abgebrannt. Das Haus steht auf einem Firmengrundstück, es ist seit Längerem unbewohnt.
 3.921×   20 Bilder

Sachschaden
Leerstehendes Wohnhaus in Fellheim brennt ab

Am Montagmorgen ist in Fellheim (Unterallgäu) ein Einfamilienhaus weitgehend abgebrannt. Das Haus steht auf einem Firmengrundstück, es ist seit Längerem unbewohnt. Laut Polizei waren zu keinem Zeitpunkt Personen in Gefahr. Eine Nachbarin hatte in den frühen Morgenstunden das Feuer gemeldet. Feuerwehren aus Fellheim, Memmingen, Heimertingen, Pless, Boos, Niederrieden, Buxheim und Klosterbeuren sind mit insgesamt 86 Einsatzkräften angerückt und haben den Brand gelöscht. Bewohner umliegender...

  • Fellheim
  • 27.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ